Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

975 Beiträge, Schlüsselwörter: Vergewaltigung, Trunkenheit

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 03:16
Nerok schrieb:Ich mit meinen 1,61m könnte gegen größere Frauen auch keinen großartigen Widerstand leisten.
Ich kenne deine Statur natürlich nicht. Aber Körperkraft hat ja nicht nur was mit Körpergröße zutun. Ich bin ziemlich sicher, dass auch die meisten größeren Frauen noch um einiges schwächer als die meisten, auch kleinere Männer, sind.

Zumindest bin ich mir sicher, dass ich mit meinen ca. 1,71 und ca 55 Kilo weniger Körperkraft habe als sogar deutlich kleinere Männer, die ja eh meistens mehr Muskelkraft haben. Natürlich gibt es Ausnahmen, aber das sind Ausnahmen. In der Regel ist die Frau schon schwächer.


melden
Anzeige

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 03:29
Kommt auf den grad der betrunkenheit an, mit einer Frau die kaum noch gehen kann und nur rumlallt würde ich nicht ins Bett springen, man weis ja nie, aber wenn sie angetrunken ist d.h nur bissle besser drauf dann ja


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 03:39
Wenn die betrunkene Person nicht mehr weiß was mit ihr geschieht dann schon. Sollten beide gleichermaßen betrunken sein, dann ist es natürlich keine Vergewaltigung.

Bin der Ansicht man sollte nicht den Zustand Betrunkener ausnutzen. Weder von Männern noch von Frauen.

Ich selber trinke grundsätzlich keinen Alkohol, weiß also nicht mal wie es ist betrunken oder angetrunken zu sein, noch nie erlebt. Und möchte ich nie erleben.


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 12:45
dieleserin schrieb:ich hatte nirgends geschrieben, dass sie dann eine Vergewaltigung in Kauf nehmen müsste. **das hast Du Dir dazu erfunden**
Ich hab dir das auch nicht in den Mund gelegt. Aber es ist die Konsequenz, wenn man wie du damit anfängt und behauptet:
dieleserin schrieb:eine Frau muss sich ja nicht betrinken.. man weiß doch , dass wenn man rand dicht ist , dass man dann nicht mehr genau weiß was man macht
Ja, dann erzähl doch. Was passiert denn so, wenn die Frau "rand dicht" ist? Was muss "man" also genau wissen? Hier im Thread geht's nunmal um Vergewaltigung. Liegt es da so fern, dass ich auch daran gedacht habe?
Also wenn die Frau zu viel trinkt, kann es schonmal verkommen, dass sie vergewaltigt wird. Das muss sie wissen und deshalb sollte sie nicht zu viel trinken. Sorry, aber anders lässt sich dein Beitrag kaum interpretieren. Kannst es aber gerne erklären.


melden
Hatori
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 15:20
"Nein, keine Frau riskiert willentlich vergewaltigt oder sexuell genötigt werden, so besoffen kann sie gar nicht sein. Dem Opfer auch nur den Hauch einer Mitschuld zuzuweisen verdreht die Tatsachen. Vergewaltigung unterscheidet sich von einvernehmlichem Sex dadurch, dass man es nicht wollte. Schuld ist ausschließlich der, der das "Nein" nicht akzeptiert hat, auch wenn es nur gelallt wurde. Und ganz besonders dann, wenn das Opfer so weggetreten war, dass es nichts mehr sagen, sich nicht mehr wehren und erst recht nichts mehr wollen konnte. Schuld trägt allein der, der sich entscheidet, die Tat trotzdem oder deswegen zu begehen. Dass der Zustand des Opfers den Übergriff erleichterte, gibt ihm keine Mitschuld, sondern vergrößert eher die des Täters."

http://www.frauenzimmer.de/cms/betrunken-und-vergewaltigt-frauen-selbst-schuld-1217340.html

@Saphira

Ich schließe mich dir an. Ausnutzen betrunkener Personen für die eigene Befriedigung ist mehr als grenzwertig.

(Wie man überhaupt mit Fremden ins Bett geht, kann ich nicht nachvollziehen.)


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 17:55
Das Ausnutzen betrunkener Personen per se ist aber noch lange keine Vergewaltigung. Dass es moralisch höchst fragwürdig ist, steht auf einem anderen Blatt. Aber solange die Person noch aktiv handeln kann und auch aktiv mit macht, ist es keine Vergewaltigung.

Nach dem Gesetz wohl auch dann nicht, wenn sie nicht klar und deutlich - am besten schriftlich... :shot: - äußert, dass sie keine sexuellen Handlungen wünscht. Absolut unbegreiflich, dass Gesetze hier solche Lücken aufweisen.
Saphira schrieb:Sollten beide gleichermaßen betrunken sein, dann ist es natürlich keine Vergewaltigung.
Und wenn beide gleichermaßen betrunken sind und nur eine Person am nächsten Tag äußert, dass sie das gar nicht wollte? ;)

Das passt nicht. Es kommt nicht darauf an, ob beide betrunken sind oder nur einer, sondern ob man noch aktiv entscheiden kann, was man tun möchte oder ob man schon so weggetreten ist, dass man sich nicht mehr wehren kann.


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 18:45
Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs kann Opfer einer Tat nach § 179 StGB nur sein, wer aufgrund einzelner, im Tatbestand des Absatzes 1 näher beschriebener Gegebenheiten unfähig ist, einen ausreichenden Widerstandswillen gegen das sexuelle Ansinnen des Täters zu bilden, zu äußern oder durchzusetzen (vgl. BGHSt 36, 145, 147). Die Feststellung der Widerstandsunfähigkeit ist eine normative Entscheidung; sie erfordert die Überzeugung des Tatrichters, dass das Opfer zum Widerstand gänzlich unfähig war (vgl. BGH NStZ 2012, 150 f.).
Was kann man zu dem Thema diskutieren?
Die "Widerstandsunfähigkeit" des Opfer ist ja im Einzelfall zu klären.
Beispiel:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.urteil-mann-34-missbraucht-betrunkene-touristin-neben-der-festwiese.e5fc90cb-...


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:27
@freakyfranky

Du ziehst Konsequenzen ,nicht ich . Ich trinke nicht und ich finde es gehört sich nicht , wenn eine Frau soweit trinkt, dass sie nicht mehr klar denken kann. Abgesehen davon denke ich über Männer da genauso.

Man muss sich nicht betrinken, bist man nicht mehr Klar ist.

Ein Mann der besoffen rumtorkelt und genauso die Frau.., ich find es daneben.


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:29
@dieleserin
Genau, ich ziehe die Konsequenz. Und dein Beitrag jetzt bestätigt, dass ich damit recht hatte!


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:31
@freakyfranky

dann zieh sie gefälligst für Dich allein ,und zwing sie mir nicht auf.., ok?
freakyfranky schrieb:Ja, dann erzähl doch. Was passiert denn so, wenn die Frau "rand dicht" ist?
Besoffene riechen nach Alkoholfahne, können schnell aggressiv werden.. reden wirres Zeug ,oder singen laut und falsch, heulen wegen ihr Leben, kotzen alles wieder aus.. schwanken, torkeln heim. Und jammern am nächsten Tag : " Ich weiß war gar nicht mehr was ich gemacht habe".. , ausserdem hab ich total die Migräne....


krieg ich ein Glas Wasser und eine Schmerztablette.., oh, man war ich gestern voll.

ich bin der Meinung ein Erwachsener sollte sich halbwegs im Griff haben.., und nach ein Zwei Gläser merken, ok genügt, Stop.- ich bin schon angeheitert .


melden
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:34
@dieleserin
Ich zwinge dir gar nichts auf. Ich entlarve nur dein Geschwurbel. Deine Meinung über Alkohol im allgemeinen ist hier eigentlich auch ziemlich egal und damit ot. Wenn du aber eine Verbindung zu dem Thema Vergewaltigung ziehen möchtest, mach das doch. Rede ruhig tacheles.


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:37
dieleserin schrieb:Besoffene riechen nach Alkoholfahne, können schnell aggressiv werden.. reden wirres Zeug ,oder singen laut und falsch, heulen wegen ihr Leben, kotzen alles wieder aus.. schwanken, torkeln heim. Und jammern am nächsten Tag : " Ich weiß war gar nicht mehr was ich gemacht habe".
Und genau da liegt das Problem, wenn sie am Vorabend Verkehr mit einem Mann hatte u. am nächsten Morgen zur Polizei geht..


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:40
Das passt nicht. Es kommt nicht darauf an, ob beide betrunken sind oder nur einer, sondern ob man noch aktiv entscheiden kann, was man tun möchte oder ob man schon so weggetreten ist, dass man sich nicht mehr wehren kann.

Entweder beide sind betrunken machen aber gleichermaßen aktiv mit, dann kann man ja niemandem die Schuld geben. Beide waren sie gleichermaßen zurechnungsfähig. Oder beide sind sturzbetrunken, wissen nicht mehr was geschieht, sind nicht mehr zurechnungsfähig. Keine Ahnung, ob beide es da noch schaffen miteinander zu schlafen. Aber auch hier, war keiner zurechnungsfähiger als der andere.

Anders ist es, wenn nur einer betrunken ist, so dass die Person nicht mehr weiß was mit ihr geschieht, während die andere Person entweder nüchtern ist, oder nur so weit betrunken ist, dass sie aber noch gut zurechnungsfähig ist und bewusst die Situation der anderen Person ausnutzen kann.
ahri schrieb:Und wenn beide gleichermaßen betrunken sind und nur eine Person am nächsten Tag äußert, dass sie das gar nicht wollte? ;)
Da kann aber die andere Person auch nichts dafür. Denn hier waren beide gleichermaßen im Rauschzustand. Dann hier nur einer Person die böse Rolle zuzuschieben wäre unfair. Beide sind gleichermaßen verantwortlich. Hellsehen kann der andere ja auch nicht. Alles für den Fall, dass beide gleichermaßen aktiv mitmachen. War nur einer aktiv, der andere Part aber nicht, dann kann ich es verstehen, dass der andere Part sich vergewaltigt fühlt.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:41
@freakyfranky
freakyfranky schrieb:Ich entlarve nur dein Geschwurbel
nein Du erfindest Dir Dein eignes Zeug hinzu .. ,mehr nicht .

Solange ich sowas nicht geschrieben haben, brauchst Du mir das auch nicht aufzwingen, als hätte ich sowas geschrieben.

es geht mir um den Anstand, einer Frau .. genauso auch bei dem Mann.. obwohl, die sieht man ja öfter in einer Kneipe..

ich finde Menschen, die sich gerne die Birne zulaufen lassen und dann ihr Wissen aus einem Glas Bier haben , unmöglich.

Ich lasse mich von Leuten die Betrunken mir was vor lallen wollen ,nicht ansprechen. Die können sich gleich umdrehen und weiterziehen.

@borabora

mir geht es gar nicht darum, mir geht es schon darum.., dass ich Menschen, die besoffen gern in einer Kneipe hängen unmöglich finde. Es gehört sich einfach nicht und am wenigsten für eine Frau. Mir wäre es richtig peinlich , wäre ich irgendwo stockbesoffen gewesen und die Leute lachen sich schief über mich uns sehen dass ich null Kontrolle beim saufen habe.


Deswegen kam mein Satz.
dieleserin schrieb:eine Frau muss sich ja nicht betrinken.. man weiß doch , dass wenn man rand dicht ist , dass man dann nicht mehr genau weiß was man macht . man merkt doch wenn Alkohol zuviel ist und kann sagen :" Kein Schluck mehr".


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:43
@dieleserin
dieleserin schrieb:Ich lasse mich von Leuten die Betrunken mir was vor lallen wollen ,nicht ansprechen. Die können sich gleich umdrehen und weiterziehen.
Blöd, dass manche Menschen notgeil genug sind um die Situationen der Person die im Rausch ist auszunutzen, was dann?


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:43
@dieleserin

Ich finde auch, das es nicht sein muss, das sich eine Frau so dermassen in der Öffentlichkeit betrinkt, ist jedoch nicht das! Thema.

Jedenfalls hat sie es dann schwer, eine Vergewaltigung anzuzeigen, weil bei betrunkenen Personen die Wahrnehmung oder was weiss ich, herabgesetzt ist?


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:46
@Venom
Venom schrieb:Blöd, dass manche Menschen notgeil genug sind um die Situationen der Person die im Rausch ist auszunutzen, was dann?
keine Ahnung, ich trinke nicht . Ich habe als Köchin gearbeitet , und dann die Besoffenen Ehemänner an der Theke erlebt . Sorry..

aber ich bin froh , dass mein Mann nicht trinkt.


melden
dieleserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:47
@borabora
borabora schrieb:Jedenfalls hat sie es dann schwer, eine Vergewaltigung anzuzeigen, weil bei betrunkenen Personen die Wahrnehmung oder was weiss ich, herabgesetzt ist?
ich weiß nicht wie Polizisten damit umgehen. Keine Ahnung.


melden

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:48
@ahri

Irgendwie habe ich hier was falsch gemacht beim zitieren. Hoffe das verwirrt jetzt nicht. :)
ahri schrieb:Das passt nicht. Es kommt nicht darauf an, ob beide betrunken sind oder nur einer, sondern ob man noch aktiv entscheiden kann, was man tun möchte oder ob man schon so weggetreten ist, dass man sich nicht mehr wehren kann.
Entweder beide sind betrunken machen aber gleichermaßen aktiv mit, dann kann man ja niemandem die Schuld geben. Beide waren sie gleichermaßen zurechnungsfähig. Oder beide sind sturzbetrunken, wissen nicht mehr was geschieht, sind nicht mehr zurechnungsfähig. Keine Ahnung, ob beide es da noch schaffen miteinander zu schlafen. Aber auch hier, war keiner zurechnungsfähiger als der andere.

So jetzt müsste richtig zitiert sein.


melden
Anzeige
freakyfranky
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ist Sex mit einer betrunkenen Person schon Vergewaltigung?

17.06.2016 um 23:53
@dieleserin
Wenn du deine Meinung über besoffene Menschen auskotzen willst, dann schreib in dein Blog. Das ist hier egal.
Aber wenn du schon dabei bist, übe dich in Ehrlichkeit.
dieleserin schrieb:es geht mir um den Anstand, einer Frau .. genauso auch bei dem Mann..
Genauso? Das ist völliger unsinn ist, schreibst du schon gleich darauf selbst. DU hast eine andere Messlatte an die Frau, ist okay. Aber steh dazu.
dieleserin schrieb:Mir wäre es richtig peinlich , wäre ich irgendwo stockbesoffen gewesen und die Leute lachen sich schief über mich uns sehen dass ich null Kontrolle beim saufen habe.
Stell dir vor wie peinlich es der Frau sein muss, die nicht ausgelacht, sondern missbraucht wird. Und jetzt stell dir vor, dass Alkohol quer durch alle Gesellschaftsschichten und quasi in jedem Alter auch konsumiert wird. Jetzt stell dir weiter vor, dass eigentlich die Leute, die über eine hilflose Person lachen, die Arschlöcher sind, die sich peinlich berührt fühlen sollten. Vielleicht denkst du dann etwas weiter und kommst dann auf den Trichter und erkennst, wie geschmacklos dein Vergleich - und gerade der Ort an dem du ihn aufstellst - ist.


melden
144 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden