weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:11
@Durchfall
hier mal für Dich
https://inef.uni-due.de/cms/files/lohnstudie_inef_final.pdf
http://lohnzumleben.de/firmencheck_2014/


melden
Anzeige

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:18
@Tussinelda
Wer soll sich denn jetzt ein 80 Seiten PDF durchlesen?!?


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:18
Durchfall schrieb:Man sieht also, dieses Tabu macht vollkommenen Sinn.
Seit Jahrtausenden werden Menschen, die ihre Stammesbrüder ausbeuten und betrügen mit Schimpf und Schande zum Teufel gejagt.

Dieses Tabu sollte wieder belebt werden.


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:19
Durchfall schrieb:Sich durchfüttern zu lassen, obwohl man arbeiten könnte, ist einfach verwerflich.
Nöö gar nich..
Denn ich weis, wenn mir wohlhabende Leute einiges von dem, was sie achtlos in die Mülltonne werfen,
"spenden" würden, ich noch viel besser leben könnte als von Hartz4.
Aber ich glaube das verstehst du (noch) nicht.


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:19
@dS
na @Durchfall


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:27
@groucho
Es ist nicht ausbeuten und betrügen, wenn dir die Arbeit nicht gefällt :D
Man ist für sich selbst verantwortlich und kann seine situation verbessern. Aber nicht mit Ausreden.

@Piorama
Natürlich geht es einem beim durchfüttern lassen besser, wenn einem die anderen noch mehr geben.
Ich werf Dinge lieber weg, bevor sie jemand bekommt, der sich schon durchfüttern lässt.


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:30
Durchfall schrieb:Ich werf Dinge lieber weg, bevor sie jemand bekommt, der sich schon durchfüttern lässt.
Dann kann ich nur noch "Gute Besserung" wünschen.


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:30
Durchfall schrieb:Es ist nicht ausbeuten und betrügen, wenn dir die Arbeit nicht gefällt
Ach?
Sag mir wo ich sowas behauptet haben soll.
Dass es Ausbeutung wäre, wenn einem die Arbeit nicht gefällt.

Aber du willst ja nur trollen und nicht diskutieren, komm hol's Stöckchen...... :D


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:41
Durchfall schrieb:Ich werf Dinge lieber weg, bevor sie jemand bekommt, der sich schon durchfüttern lässt.
Und bei so einem Verhalten jammern die Leute auch noch herum wegen Ressourcenverknappung :D :D
Boah. Mit diesem Ego-hedo-Kapitalismus schaufelt ihr euch euer Grab vor dem Jahre 2100 ...


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:47
groucho schrieb: der Chef fährt dreimal im Jahr im dicken Mercedes in den Urlaub,
Der Chef, der 100 Wochenstunden arbeitet, in der Freizeit erreichbar sein muss und Verantwortung für den ganzen Betrieb trägt, den er sich selbst aufgebaut hat?

Ich gönns ihm.


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 20:50
@groucho
Hier gings von Anfang an um das Tabu, dass man nicht Arbeiten will, weils einem nicht gefällt.
tja, das hat nichts mit menschenunwürig zu tun. Nur manche glauben halt sie seien für höheres bestimmt.
@Piorama
Brauch ich nicht. Das ist eine gesunde Einstellung.
@crusi
Gibt auch Menschen die brauchen wirklich Hilfe.
Aber faule Menschen, die arbeiten könnten für eigenes Geld, brauchen nicht noch mehr Luxus.


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 21:07
dS schrieb:Der Chef, der 100 Wochenstunden arbeitet, in der Freizeit erreichbar sein muss und Verantwortung für den ganzen Betrieb trägt, den er sich selbst aufgebaut hat?

Ich gönns ihm.
Wenn er für seine Angestellen faire Bedingungen und Löhne hat, gönne ich ihm das auch.

Beutet er seine Angestellten hingegen aus, gehört er geteert und gefedert, das miese Schwein.


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 21:11
@groucho
Meinst du, das ist in Deutschland üblich oder eher die Ausnahme?


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 21:13
dS schrieb:Meinst du, das ist in Deutschland üblich oder eher die Ausnahme?
Was hat das mit dem Inhalt meiner Aussage zu tun, ob es üblich oder die Ausnahme ist?

(Meiner Erfahrung nach ist es tendenziell eher üblich - allerdings bin ich nicht so vermessen zu behaupten, dass meine Erfahrungen repräsentativ seien)


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 21:18
dS schrieb:Der Chef, der 100 Wochenstunden arbeitet, in der Freizeit erreichbar sein muss und Verantwortung für den ganzen Betrieb trägt, den er sich selbst aufgebaut hat?
Es gibt auch die Variante für Arbeitsfaule, gründest ein Unternehmen, verwendest Azubis und Arbeitslose solange sie unterstützt werden und lässt das Unternehmen durch Azubis etc. laufen und liegst auf der faulen Haut und ja das funktioniert tatsächlich. Also wenn du nicht arbeiten willst, werde Chef ist auch eine Option.


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 21:24
taren schrieb:Es gibt auch die Variante für Arbeitsfaule, gründest ein Unternehmen, verwendest Azubis und Arbeitslose solange sie unterstützt werden und lässt das Unternehmen durch Azubis etc. laufen und liegst auf der faulen Haut und ja das funktioniert tatsächlich. Also wenn du nicht arbeiten willst, werde Chef ist auch eine Option.
Und wenn das so einfach ist...warum machen das Leute die nicht arbeiten wollen nicht einfach?
Laut deiner Aussage müssen sie dann ja auch nicht arbeiten und können auf der faulen Haut liegen...wäre doch produktiver als die ganze Zeit rumzuharzen :troll:


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

29.06.2016 um 21:45
@Nerok Die meisten Menschen haben halt Angst ein Risiko einzugehen und das zeichnet einen Unternehmer halt aus, etwas riskieren und halt auch alles verlieren im ungünstigsten Fall. Arbeitnehmer sind halt anders, leben mit einem erstmal sicheren Leben und ihrem Gehalt, geben es brav auf die Bank und leben damit ganz gut. So gesehen ist Hartz IV noch sicherer, man hat kein großes Vermögen mehr um das man sich sorgen muss, hat keinen Job den man verlieren kann, einzig der Staat gängelt einen.


melden
TomSchmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

30.06.2016 um 15:44
Jetzt reden hier alle über Arbeit....
solche Kleingeister hier deren Leben sich nur darum dreht? :D


melden

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

30.06.2016 um 15:48
@TomSchmus
Oh ja)
Sehr gut erkannt.


melden
Anzeige
TomSchmus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die letzten Tabus der » westlichen Welt «

30.06.2016 um 15:48
@kutulus

Ja in den Medien kam noch nie der Fall wo es um Pädophile Frauen geht. Niemand berichtet davon in den Schlagzeilen.

Noch ein Tabu wäre das Essen von tierischen Organen oder Insekten.
Meine Großeltern haben dies nach dem Krieg gemacht sonst wären sie Verhungert. Meine Oma hat auch später Gehirne gekocht oder alles Mögliche mit Blut gegessen. Sowas würde sich heute wohl niemand mehr trauen oder im Restaurant bestellen.


melden
124 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden