Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Geschlechtsidentität im Kindesalter

979 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Frauen, Frau, Mann, Männer, Problem, Kind, Probleme, Alter, Mädchen, Toleranz + 23 weitere

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:22
@Mila_
*er


melden
Anzeige

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:24
@CountDracula

Ich hab mehrere Jahre als Erzieherin im Kindergarten gearbeitet und ich will dir da auch nicht widersprechen, dass Menschen das auch schon mit 18 Monaten wissen können.
Allerdings habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass sehr viele Kinder, besonders so im Alter von zwei bis vier Jahren, in eine andere Geschlechterrolle schlüpfen. Mädchen sind dann immer wieder Cowboys oder wollen den Vater bei "Mutter, Vater, Kind" spielen. Jungen in dem alter sieht man immer mal, die sich in der Verkleidungsecke das Prinzessinenkostüm anziehen.
Mit Fünf, Sechs Jahren festigt sich dann aber die Geschlechteridentität, was lediglich meine eigene Erfahrung aus der Praxis ist.

Von daher finde ich es in dem Alter nicht ganz einfach zu erkennen, ob es sich wirklich um eine Transpersönlichkeit handelt oder einfach nur das kindliche "in eine andere Rolle" schlüpfen ist.


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:25
@CountDracula

:D ja sorry, da hängt es bei mir etwas. Hat bei dem Kollegen meiner Schwester auch etwas gedauert. Er ist jetzt seit ca. 20 Jahren ein Mann, ich brauchte aber sehr lange ihn nicht mehr mit seinem Mädchennamen anzusprechen. Bin wohl ein Gewohnheitstier :)


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:27
@Mila_
Im realen Leben kann das passieren. Im Internet hilft es schon, die Texte nochmal zu lesen, bevor man sie postet. ;)

@pinkpony
Selbst, wenn es eine Phase ist - jemanden, der sich als Junge fühlt, in die Mädchenkabine zu schicken, ist Folter.


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:28
@CountDracula

Mea culpa :) aber um den Namen Shiloh wird es mir immer leid tun. Ich fand den schön :\


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:34
CountDracula schrieb:Selbst, wenn es eine Phase ist - jemanden, der sich als Junge fühlt, in die Mädchenkabine zu schicken, ist Folter.
Und wenn die Jungs kein biologisches Mädchen in der Umkleidekabine haben wollen, weil sie sich evtl genieren, ist das okay?
Denk mal ein paar Jahre weiter.
Da kommt ein biologischer Junge mit 16 Jahren in die Umkleidekabine der Mädchen.
Für wen ist das dann Folter?


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:37
@Mila_
Meiner Mutter wird es auch um den Namen Marie leidtun. :D

Andererseits bin ich ganz froh, nicht als Junge geboren worden zu sein. Sonst hieße ich jetzt Gerrit. Schrecklicher Name, finde ich. :D

@OddThomas
Das hängt in beiden Fällen davon ab, wie tolerant die anderen Jungs/Mädchen sind. Wer tolerant ist, sieht einen Transmann als Mann und eine Transfrau als Frau.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:40
@CountDracula
CountDracula schrieb:Wer tolerant ist, sieht einen Transmann als Mann und eine Transfrau als Frau.
Und normaldenkende menschen sehen das ein Mann ein Mann ist. Auch wen man sich als Eisengolem fühlt ändert das nichts daran das man nicht aus eisen sondern aus Fleisch und BLut besteht.


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:41
@CountDracula

Ja, das glaube ich dir, dass es für das Kind Folter ist, in die falsche Umkleidekabine zu müssen.
Das kann ich mir ja bei mir vorstellen (ich identifiziere mich als Frau): Wenn ich mir vorstelle, grade in bestimmten Lebensphasen, in die Männerumkleidekabine zu müssen, bekomm ich Gänsehaut. Eine wirklich sehr unangenehme Vorstellung.
Die Entscheidung des fünfjährigen Kindes, in welche Umkleidekabine es auch immer es gehen möchte, würde ich wie schon gesagt akzeptieren aber eben auch mit dem Kind und den anderen Kindergartenkindern darüber reden (sollte das Umkleideszenario Kindergartenintern sein). Denn die anderen Kinder würden sich zu Wort melden, wenn ein Kind sich in die "falsche Kabine" begibt.

Mit fünf Jahren ist sowas noch leichter umzusetzen als z.B. im Alter von zehn. Da wird die Gesellschaft vermutlich schon kritischer reagieren, wenn eine augenscheinlich weibliche Person in die Umkleidekabine für Männer geht oder andersrum.
Stelle ich mir furchtbar vor für die betroffenen Personen.


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:43
@interrobang
Dann bin ich mit Stolz unnormal.

@pinkpony
Das sehe ich auch so. Gerade das mit dem Reden. Wer nicht aufgeklärt über Geschlechtsidentität und sexuelle Orientierung ist, kann diesbezüglich auch keine Toleranz entwickeln...


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:47
Was bin ich froh, Kind gewesen zu sein, in einer Zeit in der sowas kein Thema war und man einfach "Kind" sein konnte...

Komischerweise gibt es solche Fälle in Deutschland auch nur innerhalb dieser Esoterik-Öko-Mütter-Szene, soweit ich das sehe... Habe noch nie von Russlanddeutschen, Türken, Polen usw. gehört die "Transkinder" haben oder das Verhalten ihrer (Klein-)Kinder dahingehend interpretieren und ihnen dann eine andere Geschlechterrolle aufzwingen...


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:49
@Karol
Vater aus Ostpreußen (Polen), Großmutter aus Rumänien, Mutter agnostisch und nicht sehr umweltbewusst und trotzdem transgender. :)


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:50
@CountDracula
Hängt es nicht auch davon ab, wie tolerant das Transdingens ist?
Verzeih mir die Wortwahl, aber bei den ganzen Transbegriffen verliert man schon mal den Überblick.

Ich habe kein Problem damit mich in gemischten Umkleidekabinen zu zeigen. Aber wenn nach Geschlecht getrennt ist, finde ich es dreist, nein sogar unverschämt, wenn eine Frau in der Männerumkleide meint ihre Interessen durchsetzen zu müssen.
Umgekehrt genauso. Da hat ein Penis auch nichts in der Damenumkleide zu suchen, egal wie sehr er sich wünscht eine Frau zu sein.


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:54
@OddThomas
Dir sei verziehen. Trans*-Mensch geht für alle. :)

Übrigens sieht man vielen Trans*-Menschen gar nicht an, dass sie trans* sind...


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:54
@CountDracula

Ja, aber meine Behauptung ist ja dahingehend richtig, als dass, wenn ich es richtige verstanden habe, zumindest deine Mutter dich in deinem "Transgender-Ding" nicht unterstützt hat. Wo hingegen eine "deutsche Öko-Mutter" das evtl. getan hätte. :-D Hehe, naja, Spass beiseite... ich stelle mir nur vor wenn meine Eltern, die als Spätaussiedler aus Polen hier her gekommen sind, mit sowas konfrontiert worden wären. :-D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:57
@CountDracula
Also sollen in einem Fitnessclub die Frauen einen Mann in ihre umkleide lassen müssen wen er sagt das er sich als Frau fühlt?


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 00:59
@Karol
Für das Transkind hoffe ich, dass es von seinen Eltern unterstützt wird...

Übrigens ist meine Mutter nicht intolerant. Wenn andere trans* sind, akzeptiert sie das. Nur bei mir tut sie sich noch etwas schwer. Das geht übrigens sehr vielen Eltern so: Wenn ihre Kinder eine Geschlechtsanpassung vornehmen, haben sie das Gefühl, ihren kleinen Jungen oder ihr kleines Mädchen zu verlieren.

@interrobang
Wenn sie sich als Frau fühlt, ist sie eine Frau.

Ich kann das Problem da übrigens verstehen. Deswegen werde ich, bis ich nicht mehr so weiblich aussehe, in die Frauenumkleide gehen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 01:00
@CountDracula
Wenn sie sich als Frau fühlt, ist sie eine Frau.
Nein. Eine Frau ist sie wen sie eine Vagina hat und zwei X chromosome.
Glaube allein reicht nicht.


melden

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 01:01
interrobang schrieb:Wenn sie sich als Frau fühlt, ist sie eine Frau.
Tut mir leid, aber Gefühle sind keine Fakten.
Hast du XX, bist du weiblich, Hast du XY, bist du männlich.


melden
Anzeige

Geschlechtsidentität im Kindesalter

01.08.2016 um 01:01
@interrobang
@Ferraristo
Nein. Dann hat sie einen Frauenkörper.


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Familie75 Beiträge