Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

80 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freunde, Beruf, Lügen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 12:50
@Zimba
Naja, soo unwichtig ist der Beruf ja nicht. Immerhin macht er einen ganz großen Teil des Lebens aus finde ich. Wie kommt es, dass du so etwas so unwichtig findest?


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 12:54
@Subway
Einen Beruf finde ich nicht unwichtig. :)
Für mich ist ein Beruf momentan aber im Hintergrund, da MEIN JOB momentan in meiner Psyche, dem Aufbau dieser und der psychologischen Behandlung sowie Medikamentordnung ist.

Es gibt in meinem Leben aktuell keinen Platz für einen Beruf. Warum also soll ich lügen?
Die, die sich darüber aufregen, sollen es ruhig tun. Die, die mich dafür verurteilen wollen, dürfen das sehr gern.
Ich jedoch werde es ihnen nicht gleich tun. Ich habe eine Aufgabe, die ich erfüllen möchte.
Das diese Aufgabe kein "Beruf" ist, geht ja niemanden etwas an. :)

Und wer sich über das Leben anderer aufregt, ist doch sowieso ein armes Schwein. :D


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 12:54
@Kc

Da hast du schon Recht. Ich meinte eher solche Fragen, die auf Fakten basieren und nicht auf Meinungen. Also im Sinne von "was machst du beruflich", "welchen Abschluss hast du" usw.


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 12:56
@Zimba
Alles klar. Dann wünsche ich dir weiterhin alles Gute! :)


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 12:56
@Subway
Danke dir. :)


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 14:13
Hm..

Ich habe mich durch die Wahrheit immer selbst geschnitten. Wenn ich in der Schule Unfug gebaut habe, habe ich es zugegeben, habe die Konsequenzen für mein Handeln getragen.

Ob ich schonmal gelogen habe?- ja, wer hat das nicht. Aber die Frage ist, was für Lügen wir aussprechen und aufgrund welcher Situation. Wenn ich andere dadurch schütze, ist Lügen okay. Tue ich es nur, um meiner Selbst willen, ist das verwerflich.


Ein Beispiel aus meiner Schulzeit:

Ein paar Freunde und ich haben Mist gebaut, ich weiss nicht mehr was. Und in der Klasse wurde das angesprochen, man hat gefragt wer das war, ich hob die Hand und sagte, dass ich es war, aber nicht alleine. Eine Heiße Diskussion entbrannte, in der die ganze Klasse versuchte, mich nötigen, wer noch dabei war.

Ich wurde von fast allen angebrüllt und wiederholte stets: Ich werde nicht sagen, wer es noch war. Ich stehe zu meinem Verhalten und verlange, dass sich daran ein Beispiel genommen wird.! Ich stehe für meine Fehler ein" Obwohl durch meine Blicke eindeutig war, wer noch beteiligt war, logen diese und ich wurde sauer.

Das Ende vom Lied war, dass ich die Konsequenzen nicht tragen musste, weil Frau. S. genau wusste, wo der Hase im Pfeffer liegt und sie mich nicht alleine für etwas bestrafen wollte, was ich nicht alleine getan habe.

Ich habe mich auch entgegen einer Kollektivstrafe ausgesprochen, was meiner Lehrerin nicht so gefiel. Alles in allem muss ich sagen, ich bin ein toller Kerl, wählt mich!


1x zitiertmelden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 15:06
@keyshan
Zitat von keyshankeyshan schrieb:Ich habe mich auch entgegen einer Kollektivstrafe ausgesprochen
Ist auch das Dümmste, was man machen kann und zeugt eigentlich nur von pädagogischer Verzweiflung.


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 15:12
Was is eine kollektivstrafe, wenn sich nur einer gemeldet hat? Oder hab ich was überlesen?
Btw hab ich in der Grundschule auchh mal irgendwas mit anderen gemacht, die Lehrerin hat gefragt wer das war, ich hab mich gemeldet und auser mir kein andrer und dann sagte die Lehrerin: "die ana ist wenigstens so ehrlich und gibt es zu. Ihr könnt euch alle ein bsp nehmen" daraufhin haben sich noch weitere gemeldet und die lehrerin sagte "dafür kriegst du ein Bienchen und positiven Eintrag, die andern nich"

😁


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 15:25
Ehrlichkeit kann unbeliebt machen. Ich empfehle aus Lebenserfahrung ein taktisches Verhältnis zur Wahrheit. Die Lüge ist, nach Ausssage meiner Frau, ein "pushup for reality".

Wahrheit kann ein scharfes Schwert sein, das geliebte Lügengespinnste zerfetzt - und den darin Lebenden unter Umständen gleich mit.

Möchte man einem fetten pickeligen Teeny-Girl, das sich mit einer Handbreit Make-Up zukleistert, mit dem Pushup die Titten hinter's Ohr klemmt und ihre Jeans auf Halbmast setzt, weil sie so hofft, in der Disco ihren Märchenprinzen aufzureissen, sagen:

"Hoffnungslos, so eine Wurstfigur wie Du kann höchstens noch im Blindenwohnheim etwas reissen!"

Oder wünscht man ihr einfach nur viel Erfolg.

Möchte man seinem Mitarbeiter sagen, dass man ihn auf die Abschussliste gesetzt hat und eigentlich nur auf die nächste Personalreduzierung wartet, um ihn in die Freiheit (der Arbeitslosigkeit) zu entlassen, weil er zu oft krank ist?

Möchte man seinem Kumpel sagen, dass man froh ist, dass er nur noch ein halbes Jahr hat, bevor er an Krebs krepiert, und dass man sich drauf freut, dann seine Witwe nach Strich und Faden durchzu... äh, ...trösten?

Dieses Lügenthema haben wir hier doch nun schon so oft behandelt.


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 17:34
Zitat von boraboraborabora schrieb:Der Mann gibt ja echt ein schwaches Bild ab, wenn er lügen "muss", um sie ins Bett zu kriegen.
"Müssen" tut Mann überhaupt nichts, solange er zwei gesunde Hände hat oder die Inanspruchnahme von Prostitution straffrei ist. Sollte aber der Verkehr mit einer Frau trotzdem notwendig werden, erhöht das Vortäuschen eines höheren sozioökonomischen Status die Chance auf Beischlaf ganz enorm.


1x zitiertmelden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 17:36
@KillingTime
Wie klingt denn dann ein satz der sozioökonomischen Status beinhaltet?? Kann mir nix drunter vorstellen aber mach mich ma an auf diese art und weise


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 17:54
@apart

Während ich zwanglos mit dir plaudere, würde ich durchblicken lassen, dass ich wohlhabend bin, ein großes Auto fahre, dass ich beruflich eine Führungsposition mit Personalverantwortung bekleide, dass ich häufige Urlaubsreisen in Traumländer unternehme und dass ich mir ein frauenkompatibles teures Hobby leiste (z.B. Pferde).

Materiell eingestellte Frauen beißen dann schnell an, wobei darauf zu achten ist, dass auch die Frau etwas bieten muss, zum Beispiel genügend Holz vor der Hütte.


1x zitiertmelden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 18:20
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb: Sollte aber der Verkehr mit einer Frau trotzdem notwendig werden, erhöht das Vortäuschen eines höheren sozioökonomischen Status die Chance auf Beischlaf ganz enorm.
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:dass ich wohlhabend bin, ein großes Auto fahre, dass ich beruflich eine Führungsposition mit Personalverantwortung bekleide, dass ich häufige Urlaubsreisen in Traumländer unternehme und dass ich mir ein frauenkompatibles teures Hobby leiste
Liest sich für mich ein wenig sarkastisch, aber gut...^^
Erinnert mich ein wenig an diese Werbung, falls ich das zeigen darf :)
Hier werden bestimmt auch Frauen sein, die materiell eingestellt sind, demnach müsste Dein Postfach zur so überquellen... wie alt bist Du eigentlich? :trollking: :trollking: :trollking:

Youtube: Sparkasse - mein Haus - mein Auto - mein Boot
Sparkasse - mein Haus - mein Auto - mein Boot



1x zitiertmelden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 18:33
Ich wüsste nicht was daran unangenehm sein sollte.

Realschulabschluss

Gartenbau gelernt und Meister gemacht

Aus gesundheitlichen Gründen umschulen lassen

Jetzt im Sicherheitsbereich


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 18:49
Wenn mir Fragen unangenehm sind, dann weiche ich eher aus anstatt direkt zu lügen. Möchte meine Mitmenschen eher nicht täuschen. Kann aber verstehen, wenn jemand das macht. Selbstschutz.


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 19:13
Zitat von boraboraborabora schrieb:Liest sich für mich ein wenig sarkastisch, aber gut...^^
Ja, das ist es.

Eigentlich war meine Einlassung mal wieder eine Anklage an die Verdorbenheit dieser Welt. An heuchlerische Männer, die alles tun, um Frauen in die Kiste zu kriegen. An materiell eingestellte Weiber, die nur ihren eigenen Vorteil sehen, aber zu echter Liebe gar nicht fähig sind. An Menschen, die lügen und betrügen; und an Menschen, die sich belügen und betrügen lassen, nur um nicht einsam zu sein.

Some of them want to use you
Some of them want to get used by you
Some of them want to abuse you
Some of them want to be abused.


(Eurythmics - Sweet Dreams are made of this)


Youtube: Eurythmics, Annie Lennox, Dave Stewart - Sweet Dreams (Are Made Of This) (Official Video)
Eurythmics, Annie Lennox, Dave Stewart - Sweet Dreams (Are Made Of This) (Official Video)



2x zitiertmelden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 19:22
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Eigentlich war meine Einlassung mal wieder eine Anklage an die Verdorbenheit dieser Welt.
Eigentlich? :D
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Die Einzigen, bei denen es legitim ist, sie anzuflunkern, sind Frauen, wenn du sie ins Bett kriegen willst.
Aus der Nummer kommst Du nicht wirklich raus ;) :note: :troll:


1x zitiertmelden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 19:25
Zitat von boraboraborabora schrieb:Aus der Nummer kommst Du nicht wirklich raus ;) :note: :troll:
In der Nummer war ich nie wirklich drin, denn:
Zitat von KillingTimeKillingTime schrieb:Ich aber halte es für deutlich amüsanter, den Anderen mit der Wahrheit zu schockieren.



melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 20:30
Natürlich kommt es immer auf die Situation an, ich lüge auch hin und wieder bei Verwandten. Schließlich sage ich nicht jedem ins Gesicht, was ich von ihm halte. Das ist erstens nutzlos und zweitens unangemessen. Jeder sollte sich um sich selbst kümmern.

Geht es um den Beruf, lüge ich aber nicht. Jeder weiß was bei mir läuft und das ist mir auch nicht peinlich. Wer mich nicht so nimmt wie ich bin, spielt keine große Rolle für mich, sofern sich das im privaten Bereich abspielt. Im Büro selbst ist da natürlich nochmal ein anderes Verhalten gefragt. Einfach eine Sache des gesunden Menschenverstands


melden

Lügen bei unangenehmen Fragen von Freunden/Verwandten

09.08.2016 um 23:16
@kitthey
Zitat von kittheykitthey schrieb:Also ich finde lügen nicht schlimm ich lüge eigentlich immer..
Das ist aber dann einfach zu durchschauen ;). Dann muss man einfach immer das Gegenteil annehmen von dem, was du sagst, wenn es eine Ja/Nein Frage ist :).

Kleiner Scherz.

@SimpleSimon
Kommt drauf an, versuche ich zu vermeiden. Man kann auch einfach sagen, dass man das jetzt nicht beantworten will oder etwas zu privat ist und es wenn man der Person traut später erzählen.


melden