Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kopftuch aus Solidarität?

1.039 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Österreich, Kopftuch, Solidarität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:19
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Dein ganzer Beitrag erklärt mir nicht, warum Islamkritik in deinen Augen Rassismus sein soll.
Da das nicht meiner Ansicht entspricht, wäre es auch reichlich merkwürdig, würde das mein Beitrag in irgendeiner Form erklären.

@Narrenschiffer

Stimme dir da in allem weitesgehend zu.


1x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:23
@Fierna

Ich habe DEINEN Text, du DU, hier verlinkt hast beantwortet. Du hast selbst das geschrieben was ich da zitiert habe. DU hast behauptet das es ja so wenige treffer im Internet gibt ,wenn man Christenkritik eingibt. Bei mir kamen jedoch über  100.000+ treffer heraus. Das du da schlampige recherche Arbeit geleistet hast ist NICHT meine Schuld sondern deine, schließlich war das DEINE Behauptung.


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:27
@Mech

Das ist ja nun auch so, du googelst ja was anderes, um so viele Treffer wie möglich zu erhalten. Wenn es dich beruhigt, es sind zu dem damaligen google-Ergebnisse ganze 2000 weitere Treffer hinzugekommen und wir sind nun bei 3500...irre.

Kannst du meiner Bitte nun nachkommen?


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:28
@Fierna
ich frage mich, wieso immer noch nicht verstanden wird, dass es bei Anfeindungen nicht um Kritik geht. Kritisieren kann man alles, so lange die Kritik sachlich begründet ist. Dann handelt es sich aber nicht um Anfeindungen. Hatte ich ja schon genauer erklärt. Interessiert hier niemanden, das spricht Bände. Man will den Unterschied offenbar gar nicht machen, so scheint es, man deklariert Anfeindungen als Kritik, Kritik ist erlaubt, fertig. So kann man sich auch alles "schön"reden.


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:30
Zitat von FiernaFierna schrieb:Da das nicht meiner Ansicht entspricht, wäre es auch reichlich merkwürdig, würde das mein Beitrag in irgendeiner Form erklären.
Ach, was ist denn nun deine Ansicht? Der Titel in dem Artikel heißt "Islamkritik ist kein Rassismus"
Deine Antwort darauf ist jetzt, ja aber es werden Ausländer anhand ihrer Haar-und Hautfarbe eingefeindet? Zusammenhang=?


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:36
@Fierna

DEINE challenge:
Google doch mal "Christenkritik"
DAS Ergebnis über 100000+ treffer. Vom Kritik zum Christentum, Bräuche, Bibelverse( ja alleien diese geben schon 1millionen teffer)  etc. Ansonsten frage ich mich wirklich was du für  spezialkriterien du dazu eingefügt hast um NUR 3500 Ergebnisse zu bekommen.


D.h. tut es mir leid aber deine Recherearbeit mit google ist unter aller Sau.


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:38
Aber da das Kopftuch kritisiert wird und man sich demgegenüber nicht solidarisieren möchte (Rassismusvorwurf?), um das ging es ja ursprünglich. Gegen Anfeindungen kann man sich sehr wohl solidarisieren, dazu muss ich mir aber kein unterdrückerisches Kopftuchsymbol aufsetzen.


1x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:40
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Gegen Anfeindungen kann man sich sehr wohl solidarisieren, dazu muss ich mir aber kein unterdrückerisches Kopftuchsymbol aufsetzen.
Da gebe ich dir recht, schließlich wäre  DAS dann wieder hohn und spott derer, die hier her geflüchtet sind um genau dieser Art von Unterdrückung zu entfliehen, wozu ja die Damen als Beispiel gehörten die VDB ja einen Brief geschrieben hatten. Grundlegend ist dass dann nochmal einzusätzlichen auf den Kopf spucken derer die dachten hier würde so etwas nicht toleriert werden.


1x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:44
Zitat von MechMech schrieb:schließlich wäre DAS dann wieder hohn und spott derer, die hier her geflüchtet sind um genau dieser Art von Unterdrückung zu entfliehen,
Richtig, genau das hat VdB nicht bedacht und deshalb ist dieser Vorschlag von ihm auch unsinnig und wird zurecht kritisiert!


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:45
@CosmicQueen

Das steht alles in diesem Post, ich habe dort sogar die Stellen zitiert, auf die ich mich beziehe, die Zitate stammen nicht von dem User dort, sondern sind direkt aus dem Artikel, den er dort zitierte.
Wenn du die Zusammenhänge auch nach Lesen des Artikels nicht erkennst, kann ich dir da nicht helfen.


@Mech

Du kannst jetzt deinen dümmlich-anmaßenden Ton mit diesen ganzen Unterstellungen mal sein lassen, denn das:
Google doch mal "Christenkritik"
Hast du ganz offensichtlich nicht getan:
Zitat von MechMech schrieb:Und meiner Suche nach Christentum Kritik
c0f7accafc Unbenannt17bOriginal anzeigen (0,3 MB)

Und damit ist die Sache dann auch gut, das ist nämlich völlig irrelevant an dieser Stelle.


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:55
Bei mir sind es sogar 999.000 aber nun gut. Man muss alt Google nutzen können. Ist aber eher OT

Und wenn ich Kritik am Islam eingebe, dann bekomme ich 624.000 Ergebnisse ;)

Christen Kritik


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 00:56
@Fierna

Sorry, aber jetzt hast du dich gerade selbst ins abseits geworfen. Dir ist klar das ,wenn du das zusammenschreibst diverse sachen auslässt? Ja alleien schon Wikipedia Artikel und diverse Leute die das in Youtubekanälen und Artikeln erläutern? Von Bibelwiedersprüchen, Kontroversen in der Kirche etc.? Auch Artikel von der Zeit sidn auch nicht dabei.

https://www.google.de/search?q=Christenkritik&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=4AwJWeOWCsri8Afh2JiwAw#q=Christen+Kritik

https://www.google.de/search?q=Christenkritik&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=4AwJWeOWCsri8Afh2JiwAw#q=religionskritik:+christentum

https://www.google.de/search?q=Christenkritik&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=4AwJWeOWCsri8Afh2JiwAw#q=christentum+kritik

Das du DANN nur bei DIR 3500 Ergebnisse findest ,wo noch NICHTMAL Englischsprachige kritik dazu gehört ist dann leider das versagen deinerseits.

Im übrigen hast du bei  DEINER suchanfrage da einen fehler gemacht den CHRISTENkritik ist nicht gleich ISlamkritik weil bei DEINER suche du NUR nach der Religionsgruppe(den personen) gesucht hast und NICHT nach der religion selbst.


1x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 01:10
Zitat von MechMech schrieb:Im übrigen hast du bei  DEINER suchanfrage da einen fehler gemacht den CHRISTENkritik ist nicht gleich ISlamkritik weil bei DEINER suche du NUR nach der Religionsgruppe gesucht hast und NICHT nach der religion selbst.
Das Problem besteht darin, dass es nichtmal ein entsprechendes Wort dafür gibt, schließlich warst du immer noch nicht in der Lage, mir dieses zu nennen, obwohl ich nun 2x darum gebeten habe.
Das ist auch der Grund, warum du und @CosmicQueen jetzt hier alle möglichen Verfälschungen ausprobiert, um soviel Ergebnisse wie möglich zu erhalten.

Da schreckt man nichtmal davor zurück, auch noch englischsprachige Ergebnisse miteinzubeziehen, was geradezu zum lachen ist, weil das schon von Verzweiflung zeugt :D
Zitat von MechMech schrieb:Das du DANN nur bei DIR 3500 Ergebnisse findest ,wo noch NICHTMAL Englischsprachige kritik dazu gehört
Ob ihr nun nicht versteht, dass der Punkt an der ganzen Geschichte nie war, dass vermeintlich mehr Kritik am Islam existiert als am Christentum oder ihr euch nur blöd an irgendwas völlig irrelevantem aufhängen wollte, weiß ich nun nicht.

Im Prinzip kann ich auch auf den Satz verzichten, da ich noch 600 andere Wörter in diesem Post geschrieben habe.


1x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 01:23
Zitat von FiernaFierna schrieb:Das ist auch der Grund, warum du und @CosmicQueen jetzt hier alle möglichen Verfälschungen ausprobiert, um soviel Ergebnisse wie möglich zu erhalten.
Bin eigentlich schon off gewesen, aber das kann man nun wirklich nicht so stehen lassen.

Was soll daran verfälscht sein. Du hättest mal lieber den Vorschlag von Google selbst, der dir ja angezeigt wurde, nehmen sollen, den hast du aber wohl (wohlwissend?) irgnoriert, um so wenig Ergebnisse zu erzielen?

Bei meiner Wortwahl ist alles deutsch, also komplett auf deutsche Artikel gerichtet. Da brauchte ich auch nicht lange probieren. ;)

Und das meinte ich mit zusammenhanglose Antwort bezüglich des Artikel "Islamkritik ist kein Rassismus".

Aber nun gut, jetzt erst mal gn8


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 01:24
Das Problem besteht darin, dass es nichtmal ein entsprechendes Wort dafür gibt, schließlich warst du immer noch nicht in der Lage, mir dieses zu nennen, obwohl ich nun 2x darum gebeten habe.
Es gibt mehrer die dazu ausschlaggebend wären um Kritik an einer religion auszuüben, sei es die kontroverse Kritik um halt vernünftig  heruaszufinden ob es einen "Gott" gibt oder nicht, oder die "Menschenverachtenden" Dinge in diversen Versen in den heiligen Schriften die sowohl damals auch auch heute dazu genutz werden um Sachen zu "rechtfertigen" die nicht zu rechtfertigen sind. Und glaub mir ein Atheist kan nda dir mit sicherheit von BEIDEN Seiten ein lied singen was dazu Sowohl damals als auch heute zu finden ist.
Das ist auch der Grund, warum du und @CosmicQueen jetzt hier alle möglichen Verfälschungen ausprobiert, um soviel Ergebnisse wie möglich zu erhalten.
WAS für Verfälschungen? DU selbst hast doch Islamkritik mit Christenkritik gleichgestellt obwohl DU doch eigentlich wissen MÜSSTEST das du da die religiöse Person auf deinern seite hast und auf der anderen Seite dann den Glauben selbst. DU SELBST verfälschst doch damit das was du eigentlich suchen willst um einen vergleich aufzustellen. Hättest du Christenkritik mit Muslimkritk gleichgestellt wäre dies richtig gewesen oder Islamkritik mit Christentum kritik. (Person des Glauben = Person des Glaubens / Religion = Religion)
Da schreckt man nichtmal davor zurück, auch noch englischsprachige Ergebnisse miteinzubeziehen, was geradezu zum lachen ist, weil das schon von Verzweiflung zeugt :D
Weil die Kritik gegen Religionen NUR auf Deutschland/ Österreich/ EIN Land sich beschränkt oder was willst du da für einen Strohmann bauen?
Ob ihr nun nicht versteht, dass der Punkt an der ganzen Geschichte nie war, dass vermeintlich mehr Kritik am Islam existiert als am Christentum oder ihr euch nur blöd an irgendwas völlig irrelevantem aufhängen wollte, weiß ich nun nicht.
Du selbst hast hier eine Behauptugn aufgestellt und ich und auch @CosmicQueen haben dir gezeigt das dem nicht so ist. Vorallem bei der ausbreitung des Atheismus ist eine gleichmäßige kritik aller Religion ohne frage dabei. DU selbst hast einen fehler begangen, statt ihn aber einzugestehen möchtest du uns nun irgendwas unterstellen.

Die Kritik am solidaritäts Tragen kommt d.h. das man  gleichzeitig auf jene spucken würde, die diesen Zwang Jahrelang mit sich durchmachen mussten, weil sie ja sonst als unrein oder hure gelten würden und HIER in diese Sicheren gefilde geflüchtet sind.


1x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 01:30
@CosmicQueen
Ich hab zwar keine Ahnung, was ihr mit dem OT hier überhaupt beweisen wollt, aber dir ist schon klar, dass die Anzahl der Suchtreffer überhaupt keine Aussagekraft mehr besitzt, sobald du mehrere Begriffe ohne Anführungszeichen eingibst, oder?
Google kann deine Eingabe nämlich nicht sinnerfassend lesen, weshalb ein erheblicher Teil deiner Treffer bei der Anfrage "Kritik am Christentum" dann schon nach ein paar Seiten aus Beiträgen wie beispielsweise  "Kritik am Bau der neuen Umgehungsstraße  in xy" und ähnlichem bestehen wird. Mit "Es fehlt: Christentum" drunter. Aber wie du ja selbst schon festgestellt hattest - Google muss man halt nutzen können...


2x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 01:39
Zitat von MechMech schrieb:Hättest du Christenkritik mit Muslimkritk gleichgestellt wäre dies richtig gewesen oder Islamkritik mit Christentum kritik.
Herrliches Leerzeichen :D. Sonst kommt man ja auf noch weniger als die 3500.
Zitat von MechMech schrieb:Weil die Kritik gegen Religionen NUR auf Deutschland/ Österreich/ EIN Land sich beschränkt oder was willst du da für einen Strohmann bauen?
Normalerweise sollte man auf deinen Käse gar nicht mehr antworten bei den ganzen Verdrehungen. Wenn wir das eine Wort im Deutschen haben, nehmen wir zum Vergleich auch das andere Wort im Deutschen und nicht in aller Sprachen der Erdgeschichte.
Zitat von MechMech schrieb:Du selbst hast hier eine Behauptugn aufgestellt und ich also auch @CosmicQueen haben dir gezeigt das dem nicht so ist.
Das ist schlicht und ergreifend gelogen, das sieht man schon an dem Screenshot. Wenn ihr dann irgendwas anderes tut, als ich eigentlich sagte, kann ich das nicht ändern.



@raitoningu
Zitat von raitoninguraitoningu schrieb:Ich hab zwar keine Ahnung, was ihr mit dem OT hier überhaupt beweisen wollt
Man zog sich einen Satz aus eine 600 Worte-Post zu einem hier verlinkten Artikel, der eig völlig irrelevant für die Diskussion war, um aufzuzeigen, wie falsch ich liege.


melden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 07:34
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Und was ist mit den Frauen die wegen des Kopftuches fast umgebracht werden? Und zwar die Frauen, die es nicht tragen WOLLEN?
Willst du mit dieser Frage davon ablenken, dass ich VdB richtig wieder gegeben habe und du nicht?

Du kannst doch gerne aus oben genanntem Grund gegen diese Form (Kopftuch für alle) der Solidarität sein - habe ich übrigens schon mehrfach hier gesagt.

Das ändert aber nichts daran, dass es keine Solidarität für den Islam sein sollte, wie du fälschlicherweise behauptet hattest, sondern eben eine Solidarität für Frauen, die wegen ihres Kopftuches angefeindet werden
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Was ist Islamophobie? Eine krankhafte Islamangst?
Als Islamfeindlichkeit wird die Feindseligkeit gegenüber Muslimen sowie deren kategorische Abwertung und Benachteiligung bezeichnet. Daneben existieren die konkurrierenden Bezeichnungen und Konzepte Islamophobie und antimuslimischer Rassismus, die unterschiedliche Schwerpunkte und Wertungen bei der Betrachtung des Phänomens setzen.
Wikipedia: Islamfeindlichkeit
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Woher kommt denn dieser Begriff und mit welcher Begründung wird er momentan inflationär gebraucht?
Wenn auf einmal viele Vulkane ausbrechen würden, würdest du ebenso oft das Wort Vulkanausbruch in den Medien lesen.


2x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 07:41
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Das ändert aber nichts daran, dass es keine Solidarität für den Islam sein sollte,
Der Islam steht und fällt ganz sicher nicht wegen eines Kopftuches, lächerlich.
Solidarität kann man den Frauen gegenüber anders bekunden.
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Und was ist mit den Frauen die wegen des Kopftuches fast umgebracht werden? Und zwar die Frauen, die es nicht tragen WOLLEN?
Eben! Ich hätte denen gegenüber ein schlechtes Gewissen, die ein Kopftuch aus genau diesen Gründen tragen müssen.

Es ist also eine Zwickmühle, wie ein jeder unschwer erkennen kann.

Was also tun?


1x zitiertmelden

Kopftuch aus Solidarität?

03.05.2017 um 07:48
Es geht doch darum, das keine Übergriffe auf Muslime stattfinden u. deren Religion akzeptiert wird, überhaupt
die Menschen anderer Kulturen.


Besteht der Islam "nur" aus Frauen? Was ist mit Übergriffen, Angriffen auf die Männer? Oder gar auf deren Kinder?

Ausgrenzungen?


melden