Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mama gestorben...

191 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hilfe, Gestorben, Mama ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:03
Hallo ihr lieben,

meine Mama ist plötzlich ende Februar verstorben... gibt es hier jemanden der ähnliches durchmacht?

Mir gehts nicht so gut, seelisch..
Sie starb unvermittelt 3 Tage nach meinem Geburtstag...

ist alles nicht so einfach... vielleicht einfach jemand zum qutschen mit gleicher Erfahrung anwesend?

Danke..


2x zitiertmelden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:10
@Shiiva
Nein Gott bewahre, dieses traurige Schicksal ist mir Gott sei dank noch nicht beschieden.
Aber du wirst schon jemandem hier finden mit dem du dich austauschen kannst.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:16
@Shiiva


Tut mir leid für dich. Ist auch nicht einfach einfach ein menschen nie wieder zusehen hier.
Kenne das was mein papa betrifft.

Mein mama lebt noch, so bin ich noch tochter und auch wenn sie weiter weg ist, und wir uns nach ein paar tage etwas auf die nerven gehen, finde ich es schön.

Denke das dir fehlt vielleicht.

Sei ruhig traurig wenn dir danach ist.

Nur es ist wenig text deiner seite, und ich weiß gar nicht was dich belastet, dann überlese mein text einfach oder vergiss es.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:28
Hallo Shiiva,
ich habe 2014 den Tod meines Vater miterlebt. Mittwochs hatte er einen Schwächeanfall und am Samstag gegen 2:20 Uhr nachts ist er verstorben.

Der erste Monat war sehr heftig für mich, ich habe die Trauer rausgelassen und nichts zurückgehalten. Nach 4 Wochen konnte ich Ihn loslassen und habe meine Trauer abgeschlossen.

Ich wünsche Dir viel Kraft und Trost für Deine Trauerzeit.

Gruß

HooverTPau


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:40
@waterfalletje3
Wir hatten ein sehr sehr inniges Verhältnis und sie starb an einem Herzinfarkt, saß tot in ihrer Küche... Meine Schwester und ich haben sie quasi gefunden... 3 Tage vorher auf meinem Geburtstag war noch alles gut und dann sowas...

Ich konnte nicht abschied nehmen... ich kann ihr grab nicht besuchen....


@HooverTPau
Danke dir, es ist ein kleines bisschen besser... aber trotzdem fehlt sie sehr... 55 Jahre ist doch viel zu jung zum sterben!


1x zitiertmelden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:42
@Shiiva

Wieso kannst du denn ihr Grab nicht besuchen?
Einen festen Ort zum Trauern zu haben kann manchmal helfen.
Falls es also nur daran liegt, dass du dich nicht "hintraust", versuch dich zu überwinden.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:42
@john-erik

Ich kann nicht, ich krieg allein bei dem Gedanken unglaubliches Herzrasen und Zitteranfälle... ich kann das nicht!


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:46
Meine Eltern starben relativ zeitnah nacheinander.

Da beide sehr krank waren und über einen langen Zeitraum immer stärker litten, war ihr letztendlicher Tod eine Erlösung.
Es war wirklich sehr schwer bei dem Leiden zuzusehen.
Insbesondere das Sterben meiner Mutter zog sich 6 Wochen hin.

Als ich die Nachricht erhielt, daß sie es hinter sich hat, war ich einerseits erleichtert und andererseits auch sehr bedrückt, da sie ja nun fehlte.
Aufgrund der Tatsache, daß wir uns alle auf das Ableben vorbereiten konnten, hat es mich natürlich nicht so hart getroffen, als wenn sie plötzlich und unerwartet verstorben wäre.

Für große Trauer blieb mir nicht viel Zeit, da ich die Bestattung organisieren und ihre Wohnung auflösen mußte.
So habe ich es über einen längeren Zeitraum häppchenweise verarbeitet.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:51
@Shiiva

Ich weiß was du durch machst. Meine Mutter habe ich die letzten Monate ihres Lebens gepflegt.
(Lungen Krebs)
Ich musste Sie am 1.1.2000 ins Krankenhaus bringen lassen. Am 26.1 ist sie dann verstorben.
mit 67jahren, bei Klarem verstand.
Tröste dich , irgend wann kannst du an ihr Grab.
Und bedenke, jeder trauert anders.
Lass dir zeit. Erzwingen bringt nichts. Obwohl wir ein Tolles Verhältnis hatten, hab ich Jahre
gebraucht um an ihr Grab zu gehen.
Und auch wenn ich (Mann) sie sehr vermisse, Sie hat ihren Frieden gefunden.
die Menschen die wir lieben gehen IMMER zu früh.


2x zitiertmelden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:57
@Brocki

Da stimme ich dir zu... 55 ... in 25 jahren bin ich 55...  67... da sollte dass Leben doch eigtl erst anfangen...
Die eigene Sterblichkeit wird einem erstmal schmerzlich bewusst.
Ich war direkt beim Arzt, hab ein EKG machen lassen, hab mit dem Rauchen aufgehört... Ich habe es nie geschafft, 18 Jahre Kette gequalmt, meine Mutti stirbt und nun bin ich seit 81 Tagen rauchfrei... seit ihrer Beerdigung...

Der Arzt hat ne depressive Verhaltensstörung festgestellt, hab die Tabletten aber wieder abgesetzt, will kein leben im Nebel führen, ich will klar sein, bewusst leben... auch wenn das schmerzt.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 20:59
@Shiiva

Mein Beileid.

Mein Vater ist am Geburtstag meiner Schwester gestorben, seitdem (vor 8 Jahren) feiet sie ihn nicht mehr.

Überhaupt, ist alles Andere als einfach, wenn ein Elternteil gehen muss.
Zitat von BrockiBrocki schrieb:, bei Klarem verstand.
Das war mein Vater auch, als ich ihn das letzte Mal zugewunken hab, bevor ich nach Hause musste.
Ich wusste da schon, es war das letzte Mal... :(


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:02
@borabora

Mein 30igster nächstes Jahr fällt auch flach... an meinem Geburtstag hab ich sie das letzte mal gesehen...

am 22.2.16 starb mein Onkel väterlicherseits an Herzinfarkt 56 Jahre alt...
am 22.2.17 meine Mama, Herzinfarkt...

am 19.02 hab ich geburtstag.. das ist erstmal vorbei...


1x zitiertmelden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:02
@Shiiva
Ich denke der Schmerz lässt sich nicht mit Tabletten verdrängen.
Der Schmerz macht uns manchmal erst zu dem was wir sind.
Ich bin mir sicher das du damit fertig wirst.
Nur sei gewiss, Du wirst sie immer vermissen.
nehme Die zeit die ihr hattet als Geschenk. ich kenne genug Leute die KEIN
gutes Verhältnis zu ihren eltern hatten.

Was hat meine Mutter gesagt: den toten die ehre, denn lebenden das Recht.
Trauer nach deiner Art. und lass dich nicht unterkriegen.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:05
@Brocki
Danke, ich versuchs.
Sie hatte mir einen Tag vorher geschrieben, dass sie starkes Sodbrennen hat, ob sie meine Rückenschmerztabletten dagegen nehmen könnte, ich hatte ihr geschrieben dass das auch ne Speiseröhrenentzündung sein kann und sie bitte zu unserem Hausarzt gehen soll.... Hätte sie geschrieben "Brennen im Brustraum"... Sie hatte immer Magenbeschwerden und ich hab den Tag auch noch gedacht "Och Mutti, schon wieder?" ... ich war einen Tag vor ihrem Tod (Dienstag) in ihrer Strasse, aber bin nicht zu ihr gefahren weil die Parkmöglichkeiten Baustellenbedingt einfach katastrophal waren und ich gedacht habe "mensch du siehst die Mutti ja Donnerstag" hatten auch kurz telefoniert, alles war gut und ok... und am nächsten Vormittag... ist sie eingeschlafen...


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:10
@Brocki
ich mach mir vorwürfe... einfach nur vorwürfe.. wäre ich hingefahren... hätte mir die Mühe gemacht nen Parkplatz zu finden...


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:10
Da mit wirst du leben müssen. Genau wie ich damit leben muss, das Gefühl zu haben, nicht genug für Sie getan zu haben.
Du Hättest Nichts Ändern können.
Wenn Die Zeit Da ist, ist es soweit. Denke an die schöne zeit.
Lass dir zeit, lass dich nicht unter druck setzen, wenn du soweit bist, wirst du es merken.
Und das hier ist ein Anfang, die Wunde Heilen zulassen.
Und das Braucht ZEIT.


1x zitiertmelden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:18
@Shiiva

Wer weiss, ob es nicht dennoch so gekommen wäre, auch, wenn Du Deine Mutter besucht hättest.

Ich kann von zwei Frauen berichten, die kurz vorher beim Arzt waren und wenige Minuten später tot zusammengebrochen sind.

Das passiert leider.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:30
@Shiiva
Es gibt verschiedene Arten von Herzinfarkt. Mein Großvater hatte in einer Arztpraxis einen Infarkt. Obwohl sofort ein Arzt da war, war sein Leben nicht zu retten. Bei manchen Infarktarten ist einfach nichts zu machen.
Die Trauer und die Schuldgefühle werden irgendwann verblassen, und du wirst dich an die schönen Dinge erinnern, die du mit ihr erlebt hast. Das braucht Zeit, und da geht es einem auch erstmal richtig dreckig. Das ist in Ordnung so.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:39
Zitat von ShiivaShiiva schrieb:Ich konnte nicht abschied nehmen... ich kann ihr grab nicht besuchen....
Ich habe dafür über ein Jahr und meine Beste Freundin gebraucht. Lass dir Zeit.

Meine Mutter ist an Sylvester 2009 mit plötzlichem Atemstillstand ins Krankenhaus gekommen und dann 3 Wochen später verstorben.
Sie hatte mich nur Stunden vorher zum Feiern mit ihr und meiner Schwester eingeladen aber ich hatte abgesagt.

Natürlich habe ich mir Vorwürfe gemacht ob ich es hätte ändern können wenn ich hingegangen wäre..aber das bringt nichts.


melden

Mama gestorben...

28.05.2017 um 21:43
@Shiiva

Der Sogenannte Plötzliche Herz tot kann wirklich jeden ereilen.
Der Dozent einer Maßnahme ist Plötzlich zuhause verstorben.
Er war 53 und als seine Frau ins Schlafzimmer Kamm, ist er noch mal aufgestanden.
Hat dann gesagt" DU, Ich sterbe jetzt " und ist umgefallen.
Sportler, Lebte gesund. Hinter Lässt eine Frau 25 und eine Kleine Tochter 4 Jahre alt.
Traurig. Und ich denke es hätte nicht geändert , wenn du nach mal zu ihr gegangen wärst.

Alles wird gut. Nur es wird zeit brauchen.
Ich wünsche dir viel Kraft.


melden