Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine falsche Beziehung

364 Beiträge, Schlüsselwörter: Hilfe, Beziehung, Tipps, Notruf

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 21:10
MATULINE schrieb:Eine Idee wie du eventuell, ohne das es auffällt, da raus kommst ist folgende.
@sakira hat zahlreiche Möglichkeiten wegzulaufen, sie ist nicht physisch angekettet, sondern psychisch...

Das ist so wie Bungee-Springen, du musst deine psychische Blockade selbst überwinden und springen oder brauchst jemanden, der dich quasi gegen deinen Willen (Kopf) schubst, weil er deinen Willen (Herz) kennt.

Sie ist 21, sie ist nicht wirklich finanziell abhängig, sie könnte bereits diesen Sommer genießen. Sie will doch frei sein, sich hübsch machen, Ausgehen, Feiern, Spaß haben im Leben, sie will Urlaub, ein Auto, eine Wohnung, eigene Freunde, einen reiferen Partner, eine Ausbildung usw...

MACH den Schritt in dein neues Leben selbst @sakira oder gib den kleinen Anstoß für einen Helfer!

Vergiss deinen Ex, der zerstört dein Leben! ZB deine Mum könnte auch mit Suizid drohen, wenn du dich nicht von ihm trennst. Das ist doch Kindergarten-Taktik, mit der DU nichts am Hut hast, außer konkrete Suizid-Ankündigungen der Polizei zu melden, dann sind DIE verantwortlich, du nicht mehr!


melden
Anzeige

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 22:08
Ich weiß nicht so recht wieso hier ganz oft auf die Polizei verwiesen wird. Es tut mir leid aber die haben so gut wie keine Handhabe irgendwas zu machen. Quasi erst wenn es ernst wird bzw. wurde. Wenn man eigentlich schon mit dem Kopf unterm Arm......
Sie können ihn glaub ich nur für 48 Stunden mitnehmen. Ich weiß nicht mehr genau wie das war. Da muss er aber richtig was gemacht haben.
Was ich damit sagen will ist, ich würde mich da nicht allzusehr drauf verlassen das die helfen können. Kann sogar ein Risiko sein die zu rufen. Denn dann ist er alarmiert und wird schauen das sie die Gelegenheit so schnell nicht mehr hat. Anders wäre es wenn sie ihn sofort mitnehmen könnten. Aber die kommen nur zum schlichten falls keine ernsthaften Sachen passiert sind. Nur zum Angst machen sozusagen. Aber solche Typen scheißen da meistens drauf.


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 22:29
@Samantha70

Die Polizei wird ihr auf jeden Fall aus der Situation heraus helfen und bei nachfolgender Belästigung wird ein Gericht ggfs. einen Umkreis festlegen, den er nicht betreten darf.

Mir gings nur darum, dass es auch zu den Aufgaben der Polizei gehört einen straffreien Suizid zu verhindern. Daher eine konkrete Suizid-Androhung einfach der Polizei melden und fertig, dann kümmern sich Profis um die Sache.


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 22:34
@Samantha70

Wenn sie die Polizei anruft, könnte sie mit ihnen die Wohnung verlassen ;)
Ich glaube, @sakira hat auch Angst, was dann kommt.

Sie weiss nicht wohin u. wie es weiter geht..


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 22:43
Wenn du echt so in Not bist ,sag du bist krank ,es geht dir sehr schlecht.Fahre ins Krankenhaus oder ruf zur Not die Rettung- du bekommst keine Luft o.ä. Bestehe darauf in der Notaufnahme den Arzt allein zu sprechen ,ohne Freund.
Erkläre dein Leben und das du es ändern mußt. Jetzt ,sofort . Bitte darum dich in eine Zufluchtswohnung zu vermitteln.Dort findest du Hilfe.
Du mußt etwas tun ,sofort!

Es wird nicht einfach ,du mußt alles zurücklassen und neu anfangen,du schaffst das.
Das Wichtigste ist danach standhaft zu bleiben-niemals zurückgehen!
Es ist dein Leben ,du hast nur eins! Wenn du das ändern willst,tu es so schnell wie möglich.
Es gibt immer einen Weg daraus!


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 22:52
@Samantha70
Die Gesetze haben sich inzwischen deutlich geändert: wenn die Polizei zu einem Fall häuslicher Gewalt gerufen wird, guckt sie sich natürlich die Situation genau an, fragt dann aber auch das Opfer, ob sie Begleitung in ein Frauenhaus möchte, oder ob der andere die Wohnung verlassen soll. Eine solche Verbannung aus der Wohnung kann für mehrere Wochen gelten, damit sich das Opfer Gedanken machen kann, was als nächstes passieren soll.
So ist es jedenfalls in Berlin und ich habe das auch schon miterlebt, dass es umgesetzt wird.
Wenn das Opfer allerdings Hilfe ablehnt, können sie nichts tun.
Bei den Nachbarn meiner Freundin wurden sie sehr oft von Nachbarn gerufen, bis sich die Frau endlich ein Herz fasste und den Mann rauswarf. Erst jetzt hinterher kann sie zugeben, dass er sie auch geschlagen hat.


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:15
Ob Gewalt in einer Beziehung oder bei Stalkern, ich würde niemals die Polizei um Hilfe bitten. Zu oft werden Frauen nicht ernst genommen, und Hilfe is nich.
Da muss man sich selbst helfen, kreativ sein.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:15
@sakira

wenn es dir ernst ist mit der Hilfe zur Selbsthilfe dann such dir eine Beratungsstelle, du hast gewisse Ansprüche auf Schutz, aber du musst sie schon auch da äußern wo sie gehört werden und gehandelt werden kann!

Es bringt dir nichts hier seitenweise zu klagen wie schlimm deine Situation ist, hier sind keine Sozialarbeiter und Anwälte...


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:19
@TatzFatal
wenn die polizei gerufen wird u. sie häusliche gewalt als grund genannt bekommen,dann kann sie ihn sofort anzeigen u. er wird für mind. 48h weggeschickt.
in der zeit kann sie ihre sachen packen u. des fh in ihrer nähe aufsuchen.
sie schrieb ja,des 15min. von ihr eines ist.


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:23
@TatzFatal
Das stimmt einfach nicht (mehr), verbreite bitte keine falschen Informationen.

@DieSache
Ich glaube, es geht nicht so sehr um konkrete Hilfe als mehr um emotionale Unterstützung.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:27
@FF

aber auch die erhält sie eher bei einer adequaten Beratungsstelle für Frauen und Familien, da gibts geballte Kompetenz im Gegensatz zu Allmy, oder denkst du nicht?


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:27
@fauchi
Vielleicht ist das so bei körperlicher häuslicher Gewalt, sprich wenn Frau blutig, und blau geschlagen die Polizei ruft. Allerdings haben weibliche User hier anderes berichtet.
Bei psychischer Gewalt sieht's aber gewiss anders aus, was und wem soll die Polizei da glauben? Gerade solche Typen verkaufen sich da recht gut.
Aber in beiden Fällen kann das mit der Polizei nach hinten los gehen.


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:29
Optimal wäre es, wenn direkt jemand für sie da ist, der sie auffangen kann.

Die Eltern, Geschwister oder Verwandte.
Irg.jemanden muss es doch geben...

@fauchi

Ich fürchte mal, das sie einknickt, er könnte sie anrufen, bequatschen..
u. alles bleibt beim Alten.

Nach 2 Tagen ist er wieder da...


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:33
@TatzFatal
auch bei psychicher gewalt kann die polizei jetzt helfen.
sie haben augen im kopf u. genug erfahrung um ihr verhalten zu deuten.


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:34
FF schrieb:Das stimmt einfach nicht (mehr), verbreite bitte keine falschen Informationen.
Seit wann hat sich das denn geändert?
Aus einem mir bekannten Fall war das Anfang des Jahres noch nicht so.
Ist die Glaubwürdigkeit jetzt erstmal bei der Frau wenn diese die Polizei um Hilfe bittet?
Ich weiß da nix von.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:35
@borabora
borabora schrieb:Ich fürchte mal, das sie einknickt, er könnte sie anrufen, bequatschen..u. alles bleibt beim Alten.Nach 2 Tagen ist er wieder da...
ich befürchte des selbe.
zumal sie auch schon schrieb,des er sie bequatschen kann & des schon reicht um ihren widerstand zu brechen.


melden
fauchi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:38
@borabora
vorausgesetzt es stimmt was sie hier geschildert hat,dann braucht er gar nicht viel tun um sie gefügig zu halten.
des würde bedeuten,des sie von hausaus kein grosses selbstbewusstsein hat.
wie soll sie da alleine rauskommen,wenn.sie jetzt noch kleiner gemacht wurde?


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:39
TatzFatal schrieb:Allerdings haben weibliche User hier anderes berichtet.
Die Berichte sind mehrere Jahre her. Ich habe zwei Fälle selbst erlebt, in denen die Polizei Unterstützung anbot, obwohl es noch nicht zu sichtbarer körperlicher Gewalt gekommen war.
borabora schrieb:Die Eltern, Geschwister oder Verwandte.
Irg.jemanden muss es doch geben...
Hast Du die Berichte von @Samantha70 und @Stonechen gelesen, oder was ich darüber schrieb, wie man sich manchmal von den Verwandten obendrein Vorwürfe anhören muss?
Das gibt es tatsächlich, dass jemand keine Hilfe von Verwandten bekommt, oder sich zu sehr schämt, um darum zu bitten.


melden

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:41
@fauchi

Demnach müsste eine Person ihres Vertrauens sich der Angelegenheit annehmen, sie da mit der Polizei rausholen.

Sie an der Hand nehmen und raus da!

In Begleitung mit der Polizei, damit er sie nicht bequatschen kann oder gar gewalttätig wird.
FF schrieb: oder was ich darüber schrieb, wie man sich manchmal von den Verwandten obendrein Vorwürfe anhören muss?
Das gibt es tatsächlich, dass jemand keine Hilfe von Verwandten bekommt, oder sich zu sehr schämt, um darum zu bitten.
Schon, doch dann sind die Möglichkeiten so ziemlich erschöpft.
Vielleicht gibt es einen Cousin oder so.

Die werden doch nicht alle gleich "drauf" sein?


melden
Anzeige

Eine falsche Beziehung

18.06.2017 um 23:46
fauchi schrieb:wie soll sie da alleine rauskommen,wenn.sie jetzt noch kleiner gemacht wurde?
Wie meinst Du das?


melden
384 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt