Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

112 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Facebook, Fotos, Anonymität ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:05
Zitat von SimpleSimonSimpleSimon schrieb:Sobald ich aber ein Foto poste, bin ich für jeden zu erkennen. Wenn zum Beispiel eine semi-bekannte Person, die ansich nur in einem bestimmten Ort erkannt wird, sich auf Facebook präsentiert, muss sie auch in ganz anderen Orten damit rechen, zum Beispiel bei Besuchen in Tanzlokalen erkannt zu werden.
das eine (der erstr Satz) bist du und dein Leben, das andere (die semi Bekannte) ist das Leben eines anderen. Welches lebst du denn?
Zitat von knopperknopper schrieb:verstehe allerdings nicht was bei freiem Oberkörper bzw. Bikini soooo schlimm sein soll, denn wir leben ja nicht in Dubai….
der Neid :troll: ist doch shice zu wissen, da is jmd im Inernet, der sieht brsser aus als ich und nutzt die selbe Plattform wie ich :troll:
Zitat von emzemz schrieb:weil er schräg gegenüber wohnt und womöglich sogar noch meinen Namen kennt, das ist mir so ziemlich schnurz.
ach waere jener Ufo TE so locker drauf wie du, haetten wir sicher das echte Ufo mit Aliens identifizieren koennen :troll:


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:08
@emz

Evtl. erklärt es ja mal ein Mod, wieso, warum ... und überhaupt. :)


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:19
Zitat von SimpleSimonSimpleSimon schrieb:Vielen Leuten scheint es überhaupt nichts auszumachen, dass sie jederzeit über ihr Facebook-Foto zu erkennen sind - in der Disco, im Bordell, im Swingerclub, beim Arbeitsamt - in vielen unliebsamen Situationen
Daraus ergibt sich zwangsläufig allerdings auch, dass du als Erkenner der Person selbst vorort sein müsstest, was heißt du bist eh nicht besser ;)

Mir macht es nichts mehr aus, mich auf sozialen Plattformen zu zeigen. Da ich Hobby-Autor bin, habe ich aber ohnehin für mich akzeptiert als so mehr oder weniger "Person des öffentlichen Lebens" mit Gesicht und Namen bekannt zu sein.
Es würde mich als Autor natürlich sogar freuen, wenn man mich als dieser erkennen würde.. auch wenn es mich erst erschrecken täte, da es mir trotz der Downloadzahlen immer etwas.. unwirklich erscheint, dass wer mein Zeug liest.
Aber damit stelle ich natürlich auch eine besondere Situation dar.


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:23
Zitat von NerokNerok schrieb:Sich über andere Leute aufregen die einem selbst in keinster Weise schaden ist wieder so typisch Deutsch.
Eigentlich passiert dann erst genau das. Man fängt an andere Profile/Leben mit dem eigenen zu vergleichen, was einen wiederum oft selber unglücklich macht.


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:35
Viele Menschen sind offen geworden seitdem es soziale Netzwerke und Foren gibt. Sie diskutieren und reden über Dinge, die sie sonst nicht angesprochen hätten.Weil sie sehen das es auch in ihrem Interessensbereich Leute gibt.

Leider steigt damit auch der Missbrauch von Beiträgen in Foren und sozialen Plattformen, weil es falsche Leute gibt die es auf Informationen absehen um.diese auch gegen denjenigen zu verwenden.


Beispiel schrieb jemand mal anonym also unter Pseudonym, das er eine Freundin sucht bzw gerne eine hätte mit der er alles anstellen kann. Jemand machte sich den schlechten Scherz und verschaffte ihm welche. Haufenweise kamen Leute mit Liebe und Sex Wünschen zu ihm. Also begegneten ihn dort wo es möglich war. Irgendwann ging ihm das Liebes Gedönse sehr auf die nerven, das er nichts mehr davon wissen wollte.


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:42
Facebook ist out!
Wer sich da anmeldet legt quasi sein Leben, und das seiner Freunde offen.
Ist es das wert?


1x zitiertmelden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:42
Soziale Netzwerke sind pure Selbstdarstellung, mit der sich ebenso leicht Geld verdienen lässt. Ist das vergleichbar mit moderner Prostitution? Also bei Instagram kann man das sehr gut beobachten. /ironieoff


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:43
Es ist ja niemand gezwungen, sich auf Facebook oder sonstwo anzumelden und sich dort öffentlich bloss zu stellen. Das machen alle freiwillig - und ebenso freiwillig entscheiden sie, was sie der Welt und der NSA, dem BKA und ihrem Chef, ihrer Nachbarin und allen möglichen Datensammlern preisgeben wollen.

Sollen sie doch. Haben schliesslich einen eigenen Kopf zum Denken. Das muss ich ihnen nicht abnehmen.


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 17:48
Zitat von AdipompöösAdipompöös schrieb:Ist es das wert?
Ob es das ist muß einfach jeder für sich selber entscheiden.
Dei "Freiwilligkeit" sich öffentlich zu offenbaren haben alle in eigener Hand wie schon von @Doors
vollkommen richtig beschrieben.


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:04
Facebook zeigt immer nur die tollen Erlebnisse der Menschen. Immer ist bei allen alles heiter Sonnenschein, nur man selbst konnte mit sowas nicht auftrumpfen. Ich konnte mit Facebook also nicht umgehen, weil es mich depressiv gemacht hat. Deswegen bin ich da gar nicht mehr registriert.


2x zitiertmelden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:13
@Crusi

Instagram, Facebook und Co sind mehr Schein als sein. Wie gesagt, pure Selbstdarstellung. Vor allem bei Instagram sehe ich das sehr, sehr oft. Wundert mich kaum, dass junge Mädels kaum Selbstbewusstsein haben und ein ganz falsches Bild von ihren Körpern.


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:14
Zitat von CrusiCrusi schrieb:Facebook zeigt immer nur die tollen Erlebnisse der Menschen. Immer ist bei allen alles heiter Sonnenschein, nur man selbst konnte mit sowas nicht auftrumpfen.
Na, ist das im RL denn soviel anders? Wenn der Nachbar mit der Harley wegfährt und kurz drauf die Gattin mitm' 911er?

Und er später dann in Insolvenz anmelden musste, und sie alle mitgenommen hat?^^

Gab's alles schon ...


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:16
Zitat von CrusiCrusi schrieb:Facebook zeigt immer nur die tollen Erlebnisse der Menschen. Immer ist bei allen alles heiter Sonnenschein, nur man selbst konnte mit sowas nicht auftrumpfen.
Als wenn deine Freunde, Nachbarn oder Kollegen nicht auch nur von ihren tollsten Erlebnissen erzählen...

Früher wurden Leute die mal darüber geredet haben wie Scheiße es ist von anderen als "Miesepeter" bezeichnet...und heute wird sich gewünscht das alle wieder so wären.

Paradox.


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:16
Selbstdarstellung oder Selbstvermarktung findet sich auch im Reallife. Jeder versucht doch, möglichst positiv 'rüberzukommen. Schon auf die simple Frage "Wie geht's?" antworten wir doch mit "Gut!" - und wenn wir dabei noch so lügen müssen.


2x zitiertmelden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:18
@Doors

So meinte ich das nicht. Ich bezog mich explizit auf das Aussehen auf, da wird auf social media viel und gern nachgeholfen mit Photoshop, etc


1x zitiertmelden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:19
Ich nutze Facebook in erster Linie als Nachrichtenfeed (indem ich die großen Blätter wie die ZEIT, die Sueddeutsche, die FAZ, die WELT etc. abonniert habe und somit Nachrichten auf meine Timeline bekomme, womit ich mir den Aufwand spare, jede Anbieterseite manuell nach Artikeln zu durchforsten - was ich dennoch ab und zu mache, wenn ich dazu Lust habe). Ich habe dort keine privaten Bilder von mir, bin nicht unter echtem Namen angemeldet (aber pssssst), kommentiere eher wenig, like keine Werbung und stelle auch sonst nichts von mir öffentlich, was mich irgendwie angreifbar machen würde. Einige meiner Hobbys (Zum Beispiel mein Hund) lebe ich dort aus, indem ich in Gruppen kommentiere, ja. Das ist allerdings auch etwas, was meinetwegen jeder wissen darf - mit dem Hund muss ich sowieso jeden Tag auf die Straße.
Das eigene Leben ist bei Facebook auch immer nur soweit offen gelegt, wie man selbst bereit ist, Daten von sich preiszugeben. Ich nutze darüber hinaus sowieso permanent einen kostenpflichtigen Premium-VPN-Dienst sowie unterschiedliche Browser, unter anderem mit JonDoFox-Profil. Absolute Anonymität gibt es nicht, schon gar nicht unter Windows, aber man ist auch nicht komplett für jeden gläsern, wenn man das nicht sein möchte.

Ich persönlich finde es auch ärgerlich, dass viele Menschen so unbedarft sind und dass so Dinge, wie der kürzlich abgesegnete Staatstrojaner, so wenig Kritik finden. Ich habe auch nichts zu "verbergen", jedenfalls keine Straftaten, aber ich bin ein Mensch, der seine Privatsphäre und seine Freiheit liebt. Meine Interessen und Gedanken gehen niemanden etwas an, dem ich sie nicht mitteilen will und ich erlaube auch niemandem, plötzlich in meinem Schlafzimmer zu stehen und mich bei der Ausübung meiner Hobbys zu beobachten. Wieso sollte ich es dann also billigen, dass Menschen eines der privatesten Dinge, in diesem Falle meinen PC als mein vergrößteres Gedächtnis, ausspähen dürfen? Und das nur, weil vielleicht irgendjemand aus meinem Bekanntenkreis wegen irgendwas verdächtigt wird. Oder weil irgendwem meine Nase nicht passt. Ich bin der Meinung, dass Menschen mit einer "Ich hab ja eh nichts zu verbergen"-Mentalität der gesamten Gesellschaft schaden, weil sie genau dann fehlen, wenn ein Protest oder Widerstand gegen die Totalüberwachung angebracht und von Nöten wäre!


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:19
@Maaggie

Im RL wird mit Silikon, mit Makeup, mit kosmetischer OP, mit Viagra, mit Botox, mit Friseur oder, wenn das alles nichts hilft, mit Vollverschleierung nachgeholfen.


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:20
Zitat von DoorsDoors schrieb:Schon auf die simple Frage "Wie geht's?" antworten wir doch mit "Gut!" - und wenn wir dabei noch so lügen müssen.
Das muss nicht unbedingt mit Selbstdarstellung zu tun haben. Manchmal hab ich einfach keinen Bock zu erklären, warum es mir nicht gutgeht oder ich bin er Meinung, dass es denjenigen nichts angeht ("Ich habe ein suppendes Exkzem im Intimbereich, das meine Lebensqualität gerade beträchtlich einschränkt, aber glücklicherweise nicht ansteckend ist, so dass ich weiterhin öffentliche Toiletten guten Gewissens nutzen kann. Und bei Ihnen so?")


1x zitiertmelden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:20
Zitat von MaaggieMaaggie schrieb:So meinte ich das nicht. Ich bezog mich explizit auf das Aussehen auf, da wird auf social media viel und gern nachgeholfen mit Photoshop, etc
Tonnenweise Make-Up und Schönheits Op's und solches Zeug ist jetzt inwiefern anders?


melden

Warum legen so wenig Menschen Wert auf Anonymität?

14.07.2017 um 18:22
Zitat von DoorsDoors schrieb:Selbstdarstellung oder Selbstvermarktung findet sich auch im Reallife. Jeder versucht doch, möglichst positiv 'rüberzukommen. Schon auf die simple Frage "Wie geht's?" antworten wir doch mit "Gut!" - und wenn wir dabei noch so lügen müssen.
*lulz* Ich antworte immer mit: "Prächtig!" :D


melden