Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie sexistisch sind Frauen?

371 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Frauen, Männer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie sexistisch sind Frauen?

27.08.2017 um 18:19
@shionoro
Ich wollte ja auch erstmal die Fragestellung klären, über politische Implikationen kann man später noch sprechen.


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

27.08.2017 um 18:21
Zitat von dSdS schrieb:Ich wollte ja auch erstmal die Fragestellung klären, über politische Implikationen kann man später noch sprechen.
Und ich wollte schon darauf antworten <:


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

27.08.2017 um 18:28
Es gibt so viele Bezeichnungen für Dinge die so einfach sind.

Und bei den Komplexen Dingen wie Sexismus nur einen?


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

27.08.2017 um 18:31
Solange wir immer noch über sexismus sprechen haben wir ihn nicht überwunden. Ich bin raus. Bitte ändert einfach die Einstellung dazu und wer das nicht kann muss daran arbeiten zu verstehen was es ist um es dann los lassen zu können.


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

27.08.2017 um 22:15
Zitat von MenschenkindMenschenkind schrieb:Solange wir immer noch über sexismus sprechen haben wir ihn nicht überwunden. Ich bin raus. Bitte ändert einfach die Einstellung dazu und wer das nicht kann muss daran arbeiten zu verstehen was es ist um es dann los lassen zu können.
Und dazu sind begrifflichkeiten nuneinmal absolut notwendig.


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

28.08.2017 um 23:32
https://www.youtube.com/watch?v=eVwhoU9P58g
Damit dürfte es geklärt sein


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

29.08.2017 um 13:20
@shionoro
@Menschenkind
@dS
@Binguboy

Waren zwei Fragen.
Danke für eure Antworten.


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

29.08.2017 um 13:22
@Dr.AllmyCoR3

Mit witzen aus minderwertigen cartoon comedy shows?


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

29.08.2017 um 13:23
@shionoro
verdammt richtig !!


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

29.08.2017 um 13:24
@Dr.AllmyCoR3

So funktioniert das aber nicht , wenn man schwierige und komplexe gesellschaftspolitische fragen klären möchte.


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

29.08.2017 um 14:11
Ich kenne Frauen ,da sind Männer auch nur Objekte .Also gibt es Sexismus definitiv auf beiden Seiten . Natürlich ist es bei Männer häufiger und auch sichtbarer ,da sind Frauen im allgemeinen raffinierter


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

31.08.2017 um 18:35
Die ganze Sexismus-Debatte ist ein einziger Kindergarten. "Mädchen sind doof, nein, Jungs sind doof!"
Es gibt in Deutschland und soweit ich weiß in der gesamten westlichen Welt nichts, wozu das eine Geschlecht berechtigt wäre und das andere nicht. Das einzige, was sich zwar nicht de jure aber de facto anführen lässt ist folgendes: Frauen verdienen durchschnittlich weniger, was viele Gründe hat. Vor allem liegt es aber an individuellen Entscheidungen und Karrierezielen. Schließlich gibt es einige gutverdienende Frauen, was ja nicht möglich wäre, wenn das böse westliche Patriarchat sie nur unterdrücken würde. Es gibt sogar Frauen, die von der Allgemeinheit mit Rundfunkgebühren dafür bezahlt werden, zu erzählen, dass sie unterdrückt werden. Wenn sie wirklich unterdrückt wären, würde man sie für solche Aussagen nicht bezahlen... Den meisten Frauen ist aus evolutionspsychologischen Gründen bei der Partnerwahl der soziale Stand wichtiger als Männern, (den meisten, nicht allen, im Einzelfall ist immer das Individuum zu betrachten, Kommunikation funktioniert aber nicht ohne Kollektiv, wenn man Tendenzen beschreibt) deswegen haben Männer den höheren Leistungsdruck, was sich neben mehr Erfolg auch in mehr Arbeitsunfällen, auch mit Todesfolge, und generell in einer geringeren Lebenserwartung äußert. Es hat alles Vor- und Nachteile. Diskriminierung kommt meines Erachtens eher selten vor und ist zudem illegal. Wenn Feministen wirklich egalitäre Ziele hätten, sollten sie sich mal an Kulturen versuchen, in denen Frauen tatsächlich benachteiligt bzw. unterdrückt werden. Da die meisten Feministen die Menschen aber nicht als gleichwertig sehen und individuell beurteilen, sondern je nach Rasse und Geschlecht, gibt es Kulturen, die man im modernen Feminismus, trotz Misogynie, nicht kritisiert darf. Zudem sehe ich es nicht als förderlich für das harmonische Zusammenleben der Geschlechter, wenn sie sich gegeneinander aufbringen lassen. Männer, die immer wieder zu hören bekommen, dass sie wegen ihres Geschlechts automatisch sexistisch sind, werden irgendwann wirklich sexistisch. Und Frauen, die jeden Mann aufgrund des Geschlechts als sexistisch bezeichnen, werden am Ende evtl wirklich sexistisch behandelt bzw verhalten sich sogar selbst sexistisch. Also lassen wir diesen Kindergarten einfach mal und schauen auf das Individuum, nicht auf das Geschlecht, hihii :D


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

31.08.2017 um 19:35
Zitat von Grendel666Grendel666 schrieb: Männer, die immer wieder zu hören bekommen, dass sie wegen ihres Geschlechts automatisch sexistisch sind, werden irgendwann wirklich sexistisch.
Du meinst in der Zukunft irgendwann mal, weil es aktuell ja gar keinen Sexismus in Deutschland gibt?


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 21:17
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Du meinst in der Zukunft irgendwann mal, weil es aktuell ja gar keinen Sexismus in Deutschland gibt?
Doch, gibt es. Von beiden Seiten. Aber ich sehe in der Gegenwart keinen strukturellen bzw. durch Institutionen geleiteten Sexismus in der westlichen Welt - außer durch Rundfunkmedien propagierte Männerfeindlichkeit. Was ich meine sind Ideologen, die davon ausgehen, dass Männer - durch ihr Geschlecht, Triebe, Instinkte (oder genetische Veranlagung?) - automatisch sexistisch sind. Und dass Männer sich sozusagen nur durch tägliche Demütigung von der Erbsünde ihres Geschlechts reinwaschen können, indem sie auf Frauen immer mehr Rücksicht nehmen als auf andere Leute. Kurzgesagt dem Geschlecht mehr Bedeutung zusprechen als es hat. Solche Meinungen sieht man in Formaten, die von Rundfunkbeiträgen finanziert werden, wie z.B. Jäger und Sammler auf Youtube, sehr oft.  Das sehe ich als Gift für die Gesellschaft, wenn ein Geschlecht pauschal derart verunglimpft wird. Dadurch ist ja auch als genauso hirnrissiger Gegenpol die MGTOW-Bewegung entstanden, Männer, die sich komplett von Frauen lossagen wollen. Leute, die andere wegen ihres Geschlechts abwerten, sind einfach beschränkt. Genauso Leute, die die Handlungen von anderen immer gutheißen, wenn sie nur das richtige Geschlecht haben. Oder die Meinung von jemandem höher gewichten, weil der/diejenige das richtige Geschlecht hat. Man sollte sich einfach immer anschauen, ob jemand indivudell sinnvoll handelt - unabhängig vom Geschlecht.


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 21:33
Zitat von Grendel666Grendel666 schrieb:Aber ich sehe in der Gegenwart keinen strukturellen bzw. durch Institutionen geleiteten Sexismus in der westlichen Welt - außer durch Rundfunkmedien propagierte Männerfeindlichkeit.
Du siehst propagierte Männerfeindlichkeit?
Mal über einen Besuch beim Optiker nachgedacht?
Zitat von Grendel666Grendel666 schrieb:Was ich meine sind Ideologen, die davon ausgehen, dass Männer - durch ihr Geschlecht, Triebe, Instinkte (oder genetische Veranlagung?) - automatisch sexistisch sind.
Sowas höre ich gerade zum ersten Mal.
Soweit ich weiß ist kein Mann ein Sexist,, weil er ein Mann ist, sondern weil er ein Arschloch oder ein Depp ist.
Zitat von Grendel666Grendel666 schrieb:Und dass Männer sich sozusagen nur durch tägliche Demütigung von der Erbsünde ihres Geschlechts reinwaschen können, indem sie auf Frauen immer mehr Rücksicht nehmen als auf andere Leute.
WTF?

ich glaube, du hast irgendwo, was ganz gravierend falsch verstanden.


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 21:54
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Mal über einen Besuch beim Optiker nachgedacht?
Was hat der Optiker mit Feminismus zu tun? Ich dachte da geht man zum Gynäkologen :D
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Soweit ich weiß ist kein Mann ein Sexist,, weil er ein Mann ist, sondern weil er ein Arschloch oder ein Depp ist.
Genau. In dem Fall hast du Schimpfwörter ausgewählt, die speziell für Männer verwendet werden, meistens.
In der feministischen Ideologie wäre das selbe, wenn du es bei einer Frau machst, sexistisch. Also wenn du eine einzelne Frau, die sich dumm verhält, mit einem speziellen Schimpfwort für Frauen belegst. Auch wenn du nicht alle Frauen, sondern nur diese meinst. Und das ist ein geschlechtsbedingter Doppelstandard, also Sexismus. Ich habe schon oft Videos gesehen von Leuten, die anscheinend keine anderen Probleme haben und den Leuten Tipps geben wie dass sie 24 Stunden am Tag ihr Verhalten überprüfen sollen, ob es nicht abwertend gegenüber Frauen sein könnte. Und da gilt schon als abwertend gegenüber Frauen, wenn z.B. die Frauen in einer WG freiwillig kochen. Weil sie das dann angeblich nicht freiwillig machen, sondern durch unterschwelligen gesellschaftlichen Druck. Das ist lächerlich, fast schon pathologisch. Wieso kocht nicht einfach derjenige, der Lust dazu hat. Und wieso wird den Frauen ein eigener Wille abgesprochen? Sind Frauen etwa so beschränkt, dass sie keine eigenen Entscheidungen treffen können? Denke ich nicht. Da haben sich Leute so in den Geschlechterrollen verrannt, dass sie über nichts anderes mehr nachdenken, alles durch die Sexismus-Brille sehen...
Oder wenn ein Kindergarten Jungs verbietet mit Legos / Autos bzw. typisch "männlichen" Spielzeugen zu spielen. Kam schon vor, da durften nur die Mädchen damit spielen. Um sozialisierte Geschlechterrollen abzubauen. Und genau sowas lehne ich ab. Weil man damit genau das erreicht, was man angeblich ablehnt - nur in die andere Richtung. Wieso muss man den Kindern überhaupt vorschreiben, mit was sie spielen dürfen? Soll doch jedes Kind mit dem spielen worauf es Lust hat.


2x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:04
@Dr.AllmyCoR3

Dieses Video :D
Zitat von Grendel666Grendel666 schrieb:Oder wenn ein Kindergarten Jungs verbietet mit Legos / Autos bzw. typisch "männlichen" Spielzeugen zu spielen. Kam schon vor, da durften nur die Mädchen damit spielen. Um sozialisierte Geschlechterrollen abzubauen. Und genau sowas lehne ich ab. Weil man damit genau das erreicht, was man angeblich ablehnt - nur in die andere Richtung. Wieso muss man den Kindern überhaupt vorschreiben, mit was sie spielen dürfen? Soll doch jedes Kind mit dem spielen worauf es Lust hat.
Kurze Fage: Emofindest du das als Sexismus?


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:10
Zitat von ChuChu schrieb:Kurze Fage: Emofindest du das als Sexismus?
Das Family Guy - Video? Nein, wieso?


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:10
Zitat von Grendel666Grendel666 schrieb:Das Family Guy - Video? Nein, wieso?
Nein, das, was ich von dir zitiert habe. Das mit dem Video ging an Dr.AllmyCoR3  :D


1x zitiertmelden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:12
Zitat von Grendel666Grendel666 schrieb:Genau. In dem Fall hast du Schimpfwörter ausgewählt, die speziell für Männer verwendet werden, meistens.
In der feministischen Ideologie wäre das selbe, wenn du es bei einer Frau machst, sexistisch. Also wenn du eine einzelne Frau, die sich dumm verhält, mit einem speziellen Schimpfwort für Frauen belegst.
Wenn ich zu einer Frau "dumme Kuh" sage, weil sie sich bspw. beim Bäcker vorgedrängelt hat, ist das sexistisch?

Junge, Junge, du hast da irgendwo irgendwas (oder besser : so ziemlich alles) falsch verstanden.
Nein, es ist grundsätzlich nicht sexistisch einen Mann 'Depp' oder eine Frau 'dumme Kuh' zu nennen.

Und nur weil es seltsame Extrembeispiele gibt, ist die Diskussion über Sexismus nicht lächerlich noch unnötig.


2x zitiertmelden