Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wie sexistisch sind Frauen?

371 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Frauen, Männer, Sexismus

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:37
groucho schrieb: It’s all part of a plan to get girls building during “free choice,” the 40 minutes of unstructured play time embedded at the end of every school day.

Ich hätte das super gefunden im Kindergarten meiner Kinder.
Dort wurde meinem Sohn mehrfach erklärt, wie sich Jungs verhalten bzw zu benehmen haben.
Eine Erzieherin hat ihn gefragt, ob er nicht mal zum Friseur will, weil lange Haare nur was für Mädchen sind, ein Erzieher (die Geschichte habe ich zufällig erst gestern erfahren) hat sich geweigert ihm seine Haarspangen (die hat er damals geliebt) wieder in die Haare zu machen, weil die nur was für Mädchen sind
Das ist die Kehrseite der Medaille. Weil dein Kind in eine Rolle gepresst wurde, die ihm oder dir zuwider war, wäre dir lieber, dass Kinder in andere Rollen gepresst werden? Das ist doch genau das selbe mit umgedrehten Vorzeichen.


melden
Anzeige

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:37
Chu schrieb:Sacht mal, meint ihr ich denke mir sowas aus?
Vielleicht nicht ausdenken, aber durchaus verzerrt wieder geben, siehe das Beispiel von @Grendel666 , das sich in dem Artikel ganz anders darstellt, als er es kolportiert hat.
Grendel666 schrieb:Weil dein Kind in eine Rolle gepresst wurde, die ihm oder dir zuwider war, wäre dir lieber, dass Kinder in andere Rollen gepresst werden?
Lies doch bitte erstmal den von dir verlinkten Artikel nochmal, bevor du weiter so einen Unsinn erzählst.

So, es ist Freitagabend und ich habe besseres vor, als diesen unglaublichen Unsinn zu korrigieren


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:38
@Grendel666
ja, nur ist die Aussage richtig gestellt worden, aber das recherchiert man natürlich nicht. Man hat ja lieber EINEN Kindergarten irgendwo in den USA und versucht anhand dessen irgendwas zu "beweisen". Lächerlich.


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:39
groucho schrieb:Vielleicht nicht ausdenken, aber durchaus verzerrt wieder geben, siehe das Beispiel von @Grendel666 , das sich in dem Artikel ganz anders darstellt, als er es kolportiert hat
Was ist in dem Artikel anders?
Ich fände es generell schön, wenn du deine Behauptungen mit mehr Inhalt, Argumenten und Begründungen unterlegen würdest.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:40
groucho schrieb:Vielleicht nicht ausdenken, aber durchaus verzerrt wieder geben, siehe das Beispiel von @Grendel666 , das sich in dem Artikel ganz anders darstellt, als er es kolportiert hat
Ja, aber der Artikel war mir nicht bekannt.
Dennoch: sowas gibt es, genau wie in Rollen zu pressen. Und genau ist das Problem: das sollte nicht so sein. Denn weder das eine, noch das andere ist gut für die eigene Rollenentwicklung.

Wie gesagt, ich hab es erlebt. Und wir haben genau das Beispiel diskutiert in der Lerneinheit, genauso wie das Gegenteil. Und es ist tatsächlich mir passiert und nicht der Klassenkameradin deren Schwester vom Onkel die Tante :D

Ich weiß, was du meinst, ich bestehe auch immer auf Quellen. Und ich suche es dann gerne raus.

Mir geht es hier auch um Deutschland und nicht um Amerika.


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 22:49
@Chu
was Du ansprichst, ist etwas ganz anderes, als Du es darstellst, da haste wohl beim Praktikum irgendwas falsch verstanden oder aber die Erzieher da waren ähm, sehr einfältig. Es geht eben nicht um Rollen, die anerzogen werden, sondern darum, dass jeder machen kann und sollte, was er/sie möchte, um sich und seine Persönlichkeit so gut und so weit wie möglich zu entwickeln. Es geht um geschlechterbewusste Pädagogik.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 23:01
Tussinelda schrieb:@Chu
was Du ansprichst, ist etwas ganz anderes, als Du es darstellst, da haste wohl beim Praktikum irgendwas falsch verstanden oder aber die Erzieher da waren ähm, sehr einfältig. Es geht eben nicht um Rollen, die anerzogen werden, sondern darum, dass jeder machen kann und sollte, was er/sie möchte, um sich und seine Persönlichkeit so gut und so weit wie möglich zu entwickeln. Es geht um geschlechterbewusste Pädagogik.
Nein, ich finde, ich habe es genauso dargestellt, wie ich es meinte:

-Ich habe diese An- und Aberziehung von Rollen mit dem Beispiel des Spielzeug (Beide Extreme: Jungen sollen nicht mit Autos spielen/Mädchen sollen mit Puppen spielen) selbst innerhalb meiner Praktika (6 verschiedene Kindergärten) miterlebt

-Genau darauf wurden wir vorher im theoretischen Unterricht vorbereitet, da das kein Einzelfall sondern anscheinend ein gängiges Problem ist mit Diskussionen und mehreren Theorien

-Nachbereitet haben wir das mit Erfahrungen und Beispielen (neben mir gab es noch drei andere, die gleiches erlebt hatten von 24 SchülerInnen, also ist es nicht Gang und Gäbe aber vorhanden!), welche wir alle durchleuchtet haben. Und das parallel zu den Themen der geschlechtspezifischen Rollenentwicklungen und wi eman damit umgeht.

Klar waren die ErzieherInnen in dem Fall sehr einfältig. Das haben wir durch die Bearbeitung dann auch rausgefunden. Das Kind sollte frei eine Rolle wählen, genauso wie das Spielzeug, ohne irgendwelche Einflüsse von ErzieherInnen. Das kann nämlich wirklich Störungen hervorbringen. Aber es ist präsent hier und ich finde, man sollte das definitiv erkennen, anstatt das als Bullshit wegzuklatschen. Denn genau deswegen wird so weitergemacht. Tut ja keiner was.
Die Begründungen sind vielerlei, eine war eben, dass es einfacher ist, wenn die Jungs nicht rumtoben sondern so schön spielen wie die Mädchen. Es gab auch eine Erzieherin, die anscheinend sehr schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht hat und diese auf die Jungs projizierte....und in jedem ein potentielles Arschloch erkannte und diese retten wollte, indem sie sie "unmännlich" gemacht hat. Es gibt leider so viel verkappte Leute in dem Beruf....aber gottseidank Prozentual mehr wirklich gute!


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 23:03
@Chu
da ist die Umsetzung eben komplett daneben gegangen, das hat aber nichts damit zu tun, wie der Ansatz eigentlich gedacht ist.


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 23:04
Tussinelda schrieb:@Chu
da ist die Umsetzung eben komplett daneben gegangen, das hat aber nichts damit zu tun, wie der Ansatz eigentlich gedacht ist.
Kannst du mir das etwas ausführen? Ich steh grad auf dem Schlauch :D


melden

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 23:08
@Chu
na nur weil die Erzieher dort offenbar nicht verstanden haben, was mit geschlechterbewusster Pädagogik gemeint ist, es offenbar - laut Deiner Beschreibung - falsch umsetzten, heisst das nicht, dass das Konzept an sich ein sexistisches wäre. Ganz im Gegenteil.


melden
Anzeige
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie sexistisch sind Frauen?

01.09.2017 um 23:17
Tussinelda schrieb:@Chu
na nur weil die Erzieher dort offenbar nicht verstanden haben, was mit geschlechterbewusster Pädagogik gemeint ist, es offenbar - laut Deiner Beschreibung - falsch umsetzten, heisst das nicht, dass das Konzept an sich ein sexistisches wäre. Ganz im Gegenteil.
Nein, das Konzept nicht. Aber wenn man die Problematik schon so großflächig behandelt, dann scheint es ja definitiv an Prävention zu mangeln, beziehungsweise ist diese vonnöten. Und genau das ist das Problem: Mit der Handlung von solchen ErzieherInnen in Kitas bei JEDEM Kind entsteht, bewusst oder unbewusst, eben ein neues Konzept, nur, weil es vorhanden ist und ausgeübt wird.
Und mir ging es eben nur um diesen Fakt. Denn oben beschriebenes IST sexistisch und gehört in keine Kita!

Geschlechterbewusste Pädagogik ist absolut was anderes, da hast du wirklich recht und ich Nackenschmerzen vom zustimmenden Nicken :D


melden

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt