Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

391 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Verstand, Kämpfen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:01
@Dini1909
Ich glaube bei Frauen ist das auch weit aus ungefährlicher..Bei Männern sollte man da viel vorsichtiger sein


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:08
@basto
Du hattest mal was mit jemanden der ein Doppelleben führte ?😅 inwiefern ? Verheiratet oder wie ..


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:12
Der Typ bei mir war 4 Jahre jünger, ich Mitte 40 (und dachte, in dem Alter kann sowas nicht mehr passieren). Ueber Gefühle hat er nicht geredet, Alkohol war ihm näher als ich, hat quasi bei mir gewohnt - ausser ich war mal mit etwas nicht einverstanden, dann ist er ruckzuck abgezogen in seine eigene Wohnung. Ich habe meine freien Tage alle geopfert, um ihm in seinem Geschäft zu helfen, habe mich in dieser Beziehung total verausgabt. Dabei war er kalt wie ein Eiswürfel - mir gegenüber zumindest. Mein Freundeskreis hat schon nach einer Woche gesagt, der Typ ist es nicht wert, das wird nichts. Aber ich wusste es ja besser, typisch Frau war ich der Ueberzeugung, ich würde ihn schon auftauen können. Denkste. Nach 8 Monaten war ich psychisch im Keller, inklusive Psychiatrie-Aufenthalt. Aber ich habe es nicht geschafft, mich zu trennen - obwohl mein Verstand genau wusste, dass das der einzig richtige Weg wäre und obwohl ich wusste, dass er mich belog und mit verschiedenen Frauen betrogen hat. Ich habe auf die Momente hingelebt, wo er mal lieb zu mir war - für 2 Minuten, mich mal in den Arm genommen hat.

Eines Abends lag dann mein Wohnungsschlüssel im Briefkasten, in einem zerschlissenen, gebrauchten Umschlag mit folgendem Abschied drauf: "LG". Das war es dann und ich habe meinen ganzen Rest an Selbsterhaltungstrieb zusammen gekratzt und mich nicht mehr gemeldet.  

Das ist jetzt 3,5 Jahre her, ich kann den Typ zwischenzeitlich wieder sehen, ohne zusammen zu brechen. Aber er hat etwas kaputt gemacht in mir. Ich lerne zwar Männer kennen - aber vor lauter Angst, dass es wieder so weit kommt, halte ich alle auf Distanz. Das nervt mich. Aber ich kann zum Glück ganz gut alleine - und so wird es vorerst wohl auch weiter gehen. So wird man nämlich nicht verletzt.

Aber dass mir sowas mal passiert, dass ich mal bereit bin, alles mit mir machen zu lassen - das hätte ich nie und nimmer gedacht.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:15
@PassionGirl
Ja genau.

Er war dann immer auf "Montage"... seine Geschenke wenn er wieder kam waren üppig und teuer. Freunde und Familie lernte ich nie kennen. Heute weiß ich warum 😅


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:36
Ich bin ausgewandert. War ne blöde Idee :D


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:37
Zitat von bastobasto schrieb:seitdem bin ich anders was liebe angeht, was mein aktueller Partner leider auch noch Spüren musste anfangs.
Zitat von bastobasto schrieb:Sind nicht alle gleich und auch ich finde meinen Deckel irgendwann, davon bin ichuberzeugt :)
Vielleicht hast du den doch schon... Oder glaubst du nicht an ihn :ask:


Für jemanden, den ich liebe, würde ich alles tun.
Ich habe zwar keine Ahnung, was Liebe ist, aber das, was ich mir darunter vorstelle, lässt mir diesen Gedanken zukommen.


Hier gibt es irgendwie nur Geschichten, wo jeder alles für den falschen getan hat. Gibt es auch welche, die alles für den richtigen getan haben? Mal so zur Abwechslung? :|


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:39
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Hier gibt es irgendwie nur Geschichten, wo jeder alles für den falschen getan hat. Gibt es auch welche, die alles für den richtigen getan haben? Mal so zur Abwechslung?
oh ja, auf jeden Fall. Hat zwar nicht so lange gehalten wie ich gehofft habe, aber die 13 Jahre waren wirklich gut, richtig und auch wichtig. Es war halt auch mehr ein Nehmen und ein Geben - nichts Einseitiges.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:41
@svizzera
Das freut mich. :)
Und 13 Jahre sind woooow, wooow, Wahnsinn. :D
Das klingt doch schon besser. :D


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:44
@svizzera
Woran scheitert es denn, wenn trotzdem die Harmonie scheinbar stimmt?
Verliert man sich nach so einer Zeit schneller aus den Augen, sage ich mal? Also noch auf die Beziehung bezogen, nicht danach

Tja, ich habe auch so einiges falsch gemacht, denke aber nach wie vor dass niemand besser zu mir passt.
Egal was es war, aus ihrem Mund klang es toll, egal was es war, aus ihrem Mund klang es wahr, egal was es war, stets zog ich sie vor :(


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:45
Zitat von sunshinelightsunshinelight schrieb:Und 13 Jahre sind woooow, wooow, Wahnsinn.
*lautlach* nun ja, wenn man 50 Jahre alt ist, sind 13 Jahre schon nicht mehr so wahnsinnig :-)


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:48
Zitat von A.I.A.I. schrieb:Woran scheitert es denn, wenn trotzdem die Harmonie scheinbar stimmt?
Nun, wenn man letztendlich nur noch als gute Freunde zusammen lebt und zumindest einem Teil der Partnerschaft das einfach nicht mehr reicht. Wir haben uns absolut ohne Streit getrennt - mein Ex-Mann lebt jetzt in einer neuen Beziehung, ich bin solo, aber wir verstehen uns nach wie vor gut. Und weh getan hat es schon, aber da mussten wir durch. Eine Liebesbeziehung wieder aufzubauen haben wir nicht geschafft, wir sind über die Jahre halt einfach Freunde geworden.


1x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:50
@sunshinelight
Möglich. Allerdings stehen uns im Moment viele Steine im Weg, aus denen wir versuchen, was hübsches zu basteln. Ob er der Deckel ist, zeigt sich nach der Zeit. :)


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:52
@svizzera
Ok, das ist ja mal mehr oder weniger ein happy-end.
Sonst ginge es einem von beiden oder euch beiden wohl noch dreckiger.
Schön Sowas zu lesen. Treffe ich eher selten an:)

Grade, wenn einer der beiden in der Beziehung die Mammutarbeit sozusagen, übernahm.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 15:58
Zitat von svizzerasvizzera schrieb:Eine Liebesbeziehung wieder aufzubauen haben wir nicht geschafft, wir sind über die Jahre halt einfach Freunde geworden.
Ich weiß nicht, ob es so gut wäre, Kontakt zu halten, wenn etwas nicht klappt, aber dennoch Gefühle im Spiel sind. Aber andersherum funktioniert auch der Abstand nicht.
Aber bei euch hat es mit dem Kontakt ja gut funktioniert und ist auch super ausgegangen.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 16:16
Habe eine 19 Jahre (!) dauernde Beziehung mit einer Frau mit einer eskalierenden Persönlichkeitsstörung hinter mir. Waren es zu Anfang noch kleine Eigenheiten, war es am Ende ein dauernder wütender Tornado von Anwürfen und Entwertungen, bis ich eines Tages dann doch die Kraft fand, eine inszenierte Beendigung unserer Beziehung durch meine Ex (fand ca 3x im Monat statt) zu ergreifen und konsequent dabei zu bleiben.

Daran denke ich gerne zurück, sobald ich das Gefühl habe, mir würde ungerechtfertigterweise etwas Beschissenes passieren. Kaum jemand hat mir soviel angetan, wie ich, der einfach dageblieben ist.

Jetzt habe ich seit 3 Jahren eine glückliche harmonische Beziehung und schüttele noch oft den Kopf über meine eigene Blödheit.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 16:31
@svizzera
Unglaublich..Warum ist zu lieben nur (immer) so grausam..
Wir geraten oftmals an den falschen Partner, denken dabei dass es die grosse Liebe sein muss und merken aber nach kurzer Zeit dass wir immer unglücklicher werden, wollen , können uns aber nicht trennen weil wir an die schönen Momente festhalten.
Liebe ist die grausamste Macht die uns kontrolliert wenn sie in die falschen Händen gerät ..🙁


2x zitiertmelden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 16:47
Zitat von PassionGirlPassionGirl schrieb:Liebe ist die grausamste Macht die uns kontrolliert wenn sie in die falschen Händen gerät ..
so ist es! schön geschrieben. und nicht nur bezogen auf die Momente wenn man schon eine Beziehung führt sondern auch wenn man Single ist.
Es vergeht nahezu kein Tag an dem man nicht an sie denkt, oder sich irgendwie mit ihr beschäftigt.
Da sind alle Menschen plötzlich wie Lemminge die etwas hinterrennen, was sie unweigerlich ins Unglück stürzt (nicht alle)...so ganz nachvollziehbar ist das von ganz außen gesehn (Aliens etc.) nicht.
Aber wie gesagt man kann nichts machen.

Gestern kam ne Doku über Udo Jürgens, welcher ja sehr viel Erfolg hatte und bekanntlich auch ein Frauenheld war. Er meinte ganz am Lebensende das das Ganze ihn eigentlich nicht wirklich glücklicher machte, also beides Geld/Erfolg und die Frauen, sondern das er sich nun eher einsam und verlassen fühlt.

...Deshalb nicht unbedingt dem vermeintlichem Glück hinterher rennen, sondern versuchen das Leben jeden Tag neu zu meistern…ohne "Glücksziele".


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

18.09.2017 um 17:18
Zitat von PassionGirlPassionGirl schrieb:Liebe ist die grausamste Macht die uns kontrolliert wenn sie in die falschen Händen gerät ..🙁
Sehr schön geschrieben! Direkt und treffend!

Wir geben quasi jemand anderem die Erlaubnis, uns zu verletzen. Und das tun die meisten, wenn sie es wollen.

Ich hatte einiges an schweren und falschen Beziehungen hinter mir. Es war immer ein Kampf. Jedoch wurde der Kampf am Ende hin doch immer weniger und realistischer. Man lernt damit um zu gehen. Man lernt sich selbst soweit zu reflektieren, Frieden damit zu schließen. Ich empfinde oder empfand für keinen dieser Männer, die mir so sehr das Herz brachen, Rache oder Wut. Ich habe Frieden geschlossen, ein Prozess der Wochen dauerte nach einer Trennung aber Wirkung zeigte.


melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

20.09.2017 um 11:49
@PassionGirl

Wen man so will, bin ich zumindest für meine aktuelle Ehefrau bis nach Irland gegangen. Aber glücklicherweise war da das Flugzeug schon erfunden und ich musste nicht so weit gehen.

Lied zum Thema gefällig?

Youtube: ♫ Scottish Music - I'm Gonna Be (500 Miles) ♫ BEST VERSION
♫ Scottish Music - I'm Gonna Be (500 Miles) ♫ BEST VERSION



melden

Wie weit seid ihr jemals für Liebe gegangen?

20.09.2017 um 13:13
In eine andere stadt gezogen und "konvertiert" . Das übliche halt. :D

Zwar sehe ich meine freunde und urfamilie selten aber die neue is auch nett.


melden