Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

184 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Beziehung, Start ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:05
Also ich habe es schon öfter mitbekommen, dass welche meinten ein Paar oder bald ein Paar zu sein und als es zum Gespräch kam, dann die andere Person sagte "hä von Beziehung war nie die Rede"


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:05
@Alarmi

Ist richtig, ich musste die Erfahrung noch nicht machen, das heisst aber nicht, das mir Einfühlungsvermögen fehlt.
Ich weiß nicht, wovon Du das ableitest.

Das heisst, ich wusste anhand des jeweiligen Verhaltens, das die Beziehung, die keine richtige war, nicht weiter geht.


Ich kann mir durchaus vorstellen, das sich viele unsicher sind, was seine Gründe hat, sonst würden sie ja nicht fragen.

Oder ist das allgemeingültig unter "Paaren"?


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:07
@borabora
Diese Unsicherheit leitet sich aber nicht unbedingt aus der Beziehung ab, sondern an der allgemeinen Art, wie heutzutage mit Beziehungen umgegangen wird! Es gibt keine festen Anzeichen mehr, dass man in einer Beziehung ist, und jeder Mensch ist anders!

Frueher gab es da feste Regeln und Rituale. Das ist heute einfach nicht mehr so.


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:16
@Alarmi

Du hast Recht, vieles läuft heute anders. So wird beispielsweise teilweise per whats-app Schluss gemacht.

Umzudenken fällt oftmals schwer u. man geht danach, wie man es von jeher kennt.


2x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:22
Zitat von boraboraborabora schrieb:Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?
Eine Beziehung geht doch beide Beteiligten etwas an - dann sollten auch beide das Recht und die Pflicht haben, den Beziehungstatus und alles andere, was mit der Beziehung zu tun hat, anzusprechen.

@borabora Sorry, ich wollte den Threadtitel zitieren


1x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:22
Zitat von boraboraborabora schrieb:So wird beispielsweise teilweise per whats-app Schluss gemacht.
Oder gar nicht! Der neue Trend heisst Ghosting!


2x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:27
Zitat von hallo-hohallo-ho schrieb:- dann sollten auch beide das Recht und die Pflicht haben, den Beziehungstatus und alles andere, was mit der Beziehung zu tun hat, anzusprechen.
Was heisst Pflicht, wenn es für Beide gut läuft, es klar ist, besteht in dieser Hinsicht kein Fragebedarf.

Wenn ich das Gefühl habe, geliebt zu werden, frag ich in der Regel nicht, ob er mich liebt. Nur, wenn ich mir unsicher wäre, würde ich fragen.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Oder gar nicht! Der neue Trend heisst Ghosting!
Gab es schon immer, nur nicht so oft, denk ich mal.

Schön ist das nicht gerade.


2x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:29
Zitat von boraboraborabora schrieb:Was heisst Pflicht
Die Pflicht ist die andere Seite der Medaille. Wenn ich das Recht habe, mich um die Beziehung zu kümmern, habe ich bisweilen auch die Pflicht.


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:32
Zitat von boraboraborabora schrieb:Was heisst Pflicht, wenn es für Beide gut läuft, es klar ist, besteht in dieser Hinsicht kein Fragebedarf.
Irgendwie drehen wir uns da im Kreis! :) Woher weiss man denn, dass es fuer beide gut laeuft und klar ist? :)
Zitat von boraboraborabora schrieb:Wenn ich das Gefühl habe, geliebt zu werden, frag ich in der Regel nicht, ob er mich liebt. Nur, wenn ich mir unsicher wäre, würde ich fragen.
Ich wuerde im Leben niemanden fragen, ob er mich liebt! Wenn mich jemand liebt, wird er mir das von sich aus sagen. Wenn er es nicht sagt, liebt er mich auch nicht.
Zitat von boraboraborabora schrieb:Gab es schon immer, nur nicht so oft, denk ich mal.
Frueher hatte das wohl auch keinen Namen, und vor allen Dingen hatte man frueher noch mehr persoenlichen Kontakt als heute. Viele Beziehungen sind einfach Fernbeziehungen, da kann man nicht eben mal vorbeikommen.


1x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:35
Ob nun Fern- oder Nahbeziehungen: Miteinander reden kann und sollte man eigentlich immer - auch über Gefühle oder die Qualität der Beziehung.


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:41
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb: Woher weiss man denn, dass es fuer beide gut laeuft und klar ist?
Das wissen die jeweiligen Paare selbst... oder auch nicht.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Ich wuerde im Leben niemanden fragen, ob er mich liebt!
Ich auch nicht, ebensowenig, ob nun eine feste Beziehung besteht oder nicht.

Das war lediglich ein Beispiel.
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb: Viele Beziehungen sind einfach Fernbeziehungen, da kann man nicht eben mal vorbeikommen.
Sicher, gibt vielerlei Beziehungsarten.

Bei einer Fernbeziehung, die ich niemals eingehen würde, wäre es wieder was anderes, weil ist ja klar, das er/sie nicht regelmässig vorbei kommen kann.


1x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:43
Zitat von boraboraborabora schrieb:Das wissen die jeweiligen Paare selbst... oder auch nicht.
Mal ehrlich, man kann sich doch nie sicher sein, was im Kopf eines anderen vorgeht! Besonders in einer frischen Beziehung nicht!
Zitat von boraboraborabora schrieb:Ich auch nicht, ebensowenig, ob nun eine feste Beziehung besteht oder nicht.
Das wuerde ich auf jeden Fall fragen, ganz einfach um abzustecken, woran ich bin und was von mir erwartet wird - und um ggf. klare Grenzen abzustecken, wenn der Partner etwas von mir erwartet, das ich nicht erfuellen will oder kann!


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 09:44
Ich sehe das irgendwie anders wie @borabora
Man "muss" doch einen bestimmten Tag haben wo man zusammen kam. Bzw. wohe soll klar sein, ab wann man genau ein Paar ist?
Ich will ja später nicht rätseln müssen "bin ich jetzt 5 monate mit ihm zusammen,, oder 7 oder 8?"
ich finde schon, dass man da kurz drüber reden sollte, zumindest "irgendwann"


2x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 10:01
Zitat von melannamelanna schrieb:Man "muss" doch einen bestimmten Tag haben wo man zusammen kam. Bzw. wohe soll klar sein, ab wann man genau ein Paar ist?
Das ist doch schnurzegal!


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 10:11
Ich würde schon gern wissen, wie lang ich in etwa zusammen bin.
also nicht wegen dem jahrestag, der ist egal.
sondern einfach so.. wie ich schon sagte, einfach klären ob man ein paar ist oder nicht


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 10:15
@melanna
In der Regel wartet man ja nicht jahrelang, bis man sowas klaert. Ich weiss ganz ehrlich gesagt nicht, seit wann ich mit meinem Mann zusammen bin, obwohl er damals ganz offiziell gefragt hat. Ich habe mir das Datum nicht gemerkt, weil ich nicht geglaubt habe, dass es haelt!


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 10:16
@Alarmi

Naja, dafür weisst du ja das Datum eurer Hochzeit. :)
Ist ja auch viel mehr Wert :D


1x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 10:20
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Oder gar nicht! Der neue Trend heisst Ghosting!
Kannte ich noch nicht, habe ich mir im Netz gerade mal angeschaut... ist das eine Sauerei... ich versteh nicht so richtig, wie das im Reallife ablaufen soll...

Wenn man eine Beziehung hatte und der andere macht einen völligen Kontaktabbruch... dann fahre ich hin und schaue nach, was los ist... man weiß doch, wo der andere wohnt.

Einen Beziehungsstatus anzusprechen, finde ich schwierig... besser ist, es entwickelt sich einfach in diese Richtung... man weiß doch, wann man eine Beziehung führt... wenn man zusammen ist, zusammen Freunde besucht, viel unternimmt und intim ist... es sei denn, der andere spricht explizit an, dass er etwas anderes sucht als eine solche Vereinigung.


1x zitiertmelden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 10:26
Zitat von melannamelanna schrieb:Naja, dafür weisst du ja das Datum eurer Hochzeit
Das ich regelmaessig vergesse. :D Ich hab's nicht so mit Daten! :D
Zitat von moricmoric schrieb:Wenn man eine Beziehung hatte und der andere macht einen völligen Kontaktabbruch... dann fahre ich hin und schaue nach, was los ist... man weiß doch, wo der andere wohnt.
Ich denke, Ghosting kommt vermehrt vor, bevor man sich richtig aufeinander einlaesst, eventuell auch bevor man beim anderen in der Wohnung war. Jedenfalls klangen die Erfahrungen damit, von denen ich gelesen habe, ganz stark so.
Zitat von moricmoric schrieb:Einen Beziehungsstatus anzusprechen, finde ich schwierig... besser ist, es entwickelt sich einfach in diese Richtung... man weiß doch, wann man eine Beziehung führt... wenn man zusammen ist, zusammen Freunde besucht, viel unternimmt und intim ist...
Nicht zwingend ein Zeichen dafuer, dass man auch zusammen ist! Bei mir war mal ein Typ mit auf Familienfeiern und hat sich trotzdem nicht gefuehlt, als waeren wir in einer Beziehung! Daraus hab ich gelernt - willst Du's mit Sicherheit wissen, besser nachfragen!


melden

Ist es Männersache den Beziehungsstatus anzusprechen?

01.12.2017 um 10:36
"Dating-Apps sind im Trend. Doch umso mehr Apps auf den Online-Liebesmarkt kommen, desto fieser werden die Formen, untaugliche Kandidaten abzuservieren. Begriffe wie „Ghosting“ oder „Benching“ gehören deshalb schon zum Grundwortschatz im Online-Dating-Bereich.

Während man sich bisher klassischerweise plötzlich und grundlos nicht mehr bei seinem Date meldete (Ghosting) oder seine neue Bekanntschaft warmhielt und auf der langen Bank alleine sitzen ließ (Benching), stellt die neueste Umgangsform eine weitere gemeine Art dar, jemanden loszuwerden.

Beim sogenannten „Submarining“ ahmt man im Prinzip ein U-Boot nach: Verschwinden, um anschließend wiederaufzutauchen. Zunächst bricht also ein Teil der Bekanntschaft ohne Grund und ohne "Auf Wiedersehen" zu sagen den Kontakt ab, er verschwindet einfach und meldet sich nicht mehr, obwohl man sich bereits öfter getroffen hatte und sich eigentlich gut riechen konnte.

Dann – Tage, Wochen oder gar Jahre später – taucht die Person, die einen zuvor „geghostet“ hatte, wie aus dem Nichts wieder auf. Und zwar mit einem völlig natürlich anmutenden Selbstverständnis, ganz so, als wäre nie etwas passiert. Eine Entschuldigung haben die plötzlich wiederauftauchenden „U-Boote“ klassischerweise nicht parat. Sie fragen ohne Scham oder Reue nach einem Date – ganz so, als hätte man sich erst gestern zuletzt gesehen.

Warum die „U-Boote“ glauben, mit dieser seltsamen Masche durchzukommen, weiß man noch nicht. Doch offenbar ist das Phänomen „Submarining“ verbreitet genug, um einen eigenen Namen zu bekommen."

Quelle:

http://www.focus.de/familie/submarining-neuer-fieser-dating-trend-nach-ghosting-und-benching_id_7662116.html



Meine Güte, im Wisch- und- weg-Zeitalter des Smartphones scheinen mir zwischenmenschliche Beziehungen immer abstruser abzulaufen. Da lob' ich mir das reallife.


1x zitiertmelden