Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

1.108 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Antisemitismus, Flache Erde, Deutschrap ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

09.05.2018 um 13:54
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Kritisch kann man durchaus bei seinen VT sein, aber für mich ist das nichts schlimmes.
Naja, wären seine VTs nicht als Welterklärungsmodell mit seiner politischen Sichtweise gekoppelt und würde diese Tatsache die verwendete Symbolik dann nicht doch deutlich weniger willkürlich erscheinen lassen, dann wäre das tatsächlich kein Problem. Aber das ist auch kein Alleinstellungsmerkmal in der deutschen Rapszene. Celo & Abdi z.B. machen beispielsweise gar keinen Hehl aus ihren antiisraelischen Vernichtungsfantasien.


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

09.05.2018 um 14:20
Zitat von LemniskateLemniskate schrieb:Er aber stößt mich ab weil meiner Ansicht nach nicht echt ist.
Kollegah spricht doch in seinen Interview genau richtig. Ein Gangster ist nicht dumm. Das ist einfach so.
Wenn wir schauen, was die Gangster alles aufgebaut haben im Untergrund jahrelang, sind dort keine
Dummen an der Macht. Da sind sicher auch unter ihnen Immobilienmakler, Kaufleute, Anwälte etc.
Es gibt sicher auch Anwälte, die mit den Rockerbanden sehr verwurzelt sind.

Ich kenne einen guten Spruch von früher: "Echte Gangster outen sich nicht".

Der kurdisch deutsche Rapper Xatar hat sogar in London zeitweise studiert und wenn du ihn nicht
als Gangsta betitelst, ist das schon sehr absurd.

Für mich ist generell dieser ganze Begriff "Gangster" total ausgelutscht und jeder bedient sich diesen Begriff
und legt ihn auf seine Weise aus. Jeder zweite nennt sich inzwischen einen Gangsta.
Vielleicht ist für den alten Rentner, der Nachbar, der sein Müll nie wegmacht oder Drogen nimmt, ein übler Gangster.

Viele Menschen, die korrupt sind, haben aus ihrer Korruption hinaus, ganze Geschäfte errichtet. Wie sie dahin kamen
ist illegal, ihr Geschäft wie IT Firmen ist legal. Viele wollen sich realisieren.


3x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

09.05.2018 um 14:27
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Viele Menschen, die korrupt sind, haben aus ihrer Korruption hinaus, ganze Geschäfte errichtet. Wie sie dahin kamen
ist illegal, ihr Geschäft wie IT Firmen ist legal. Viele wollen sich realisieren.
Noch weiter..Bearbeitungszeit zu kurz:
Was natürlich falsch ist, da Drogenhandel illegal ist. Ich kannte Jugendliche mit denen ich aufgewachsen bin, die aus arabischen Großfamilien stammen, dessen Eltern ganz sicher ihr Geld nicht legal erwirtschaftet haben, jetzt aber die Kinder große Berufe ausüben,
da sie dann trotzdem wohl das Geld sinnvoll investiert haben in Bildung z.B..

Viele nehmen den illegalen Weg um sich selbst zu realisieren und um etwas im Leben aufzubauen. Das Leben läuft halt einfacher
wenn man Geld hat.


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

09.05.2018 um 17:43
Zitat von LemniskateLemniskate schrieb:Was erlaubst du dir eigentlich.
Was bildest du dir ein wer du bist.
Ich sage das ich den Typen scheiße finde und das seine Texte Schrott sind. Dazu muss ich weder Fachmann sein noch muss ich mir von Dir irgend nen dummen Text reinziehen.
Ich verfolge nun deine Beiträge hier, deren Inhalte selbstgefälliger nicht sein könnten, beleidigender zwar schon sein könnten, aber das Maß, was du schon ausgesprüht hast, reicht. Da wären wir wieder bei Selbstreflektion. ;)
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Ich bin ehrlich gesagt aus dem Alter raus, an dem ich mich allein an solchen Gimmicks aufgeile. Ab zu ganz witzig, aber auf Dauer langweilig. Das interessiert mich schlicht nicht besonders. Damit du Ruhe gibst, nenne ich dir mal Hollywood Hank. Der hat auch wenigstens Flow.
Ist ja voll ok, wenn dir das auf Dauer nicht zusagt, ich habe ganz normale Texte und Standardreime auf Dauer langweilig empfunden.
Zwar höre ich Rap auch, weil es auch um den Klang geht, aber da bietet Kollegah auch diverse Facetten.
Aber das heißt alles dennoch nicht, dass man nur einen Rapper hört. Abwechslung muss definitiv sein, aber das heißt wiederum nicht, dass man dem anderen dann den Rücken kehrt.
Zitat von SamsaraaSamsaraa schrieb:Deutschland ist zu prüde für Rap. In Amerika ist Rap Mainstream und das einflussreichste Musik-Genre.
Ja, das ist schon irgendwie verrückt.
Deutschland ist halt so ein Volksmusik-Schlagerland.


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

09.05.2018 um 18:10
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Ich verfolge nun deine Beiträge hier, deren Inhalte selbstgefälliger nicht sein könnten,
Ja klar, mir bewusst. Und du scheinst auf eine eigenartige Art drauf zu stehen oder warum redest du noch mit mir obwohl:
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Habe jetzt echt keine Lust, mich weiter mit dir und deinem persönlichen Gehabe in Richtung der Musik und zu mir auseinanderzusetzen. Dir wünsche ich aber viel Spaß weiterhin. ;)
Dacht wir sind durch?


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

09.05.2018 um 19:05
@Lemniskate
Weil man über so manches dann doch nicht einfach so hinweg sehen kann.





So,
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Für mich ist generell dieser ganze Begriff "Gangster" total ausgelutscht und jeder bedient sich diesen Begriff
und legt ihn auf seine Weise aus. Jeder zweite nennt sich inzwischen einen Gangsta.
Vielleicht ist für den alten Rentner, der Nachbar, der sein Müll nie wegmacht oder Drogen nimmt, ein übler Gangster.
Ich sag das auch, wenn ich meinen Wecker ignoriere. Ein Gangster steht von selber auf. Yes. :D


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 17:04
Zitat von GrouchoGroucho schrieb: blueavian schrieb:
Kinderpornos zu besitzen ist ja nicht kriminell, soweit ich weiß.

Da "weißt" du falsch.
Das ist kriminell, also verboten.
Danke für die Berichtigung.

Dann gibts hoffentlich bald auch Festnahmen.
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Kritisch kann man durchaus bei seinen VT sein, aber für mich ist das nichts schlimmes.
Er ist ein ziemlicher Heuchler in dieser Sache Pizzagate. Der Prophet Mohammed war selbst ein Pädophiler, der mit einem Kind geschlafen hat, das ist das, was fast alle Muslime sagen (Al Bukhari ). Aber dort sieht er keine Veranlassung die Religion zu wechseln oder auszutreten. Warum immer diese Doppelmoral?

Und wenn er sowas abfeiert, was ich mir gut vorstellen kann, dann sollte er es auch nicht bei anderen kritisieren. Oder ist er nur gegen Pizzagate, weil die Pädophilen die Kinder nicht geheiratet haben? Dann ist es aber noch absurder.


2x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 18:09
Zitat von blueavianblueavian schrieb:Aber dort sieht er keine Veranlassung die Religion zu wechseln oder auszutreten. Warum immer diese Doppelmoral?
Weil die Religion keine Pädophilie propagiert, selbst wenn jemand pädophil war.
Machst du das beste Tablet der Welt, kaufe ich das Tablet, selbst wenn du pädophil wärst.
Denn was hat das Tablet mit deinen Neigungen zu tun?


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 20:03
Zitat von blueavianblueavian schrieb:Der Prophet Mohammed war selbst ein Pädophiler, der mit einem Kind geschlafen hat, das ist das, was fast alle Muslime sagen (Al Bukhari ). Aber dort sieht er keine Veranlassung die Religion zu wechseln oder auszutreten. Warum immer diese Doppelmoral?
Für mich überhaupt nicht vergleichbar. Wir reden bei den Propheten Muhammed von einer Zeit, wo Jungehe was völlig normales war.
Man kann es nicht mit der heutigen Zeit vergleichen. Außerdem noch die zu geringe Lebenserwartung der Menschen, der niedrige
Lebensstandard und das die Kinder früher in die Pubertät kamen etc. Im damaligen Byzanz waren auch Jungehen ganz normal gewesen. Unter anderem haben byzantische Kaiser 8 jährige Kinder zur Braut genommen. Kann dir hierzu Lynda Garland empfehlen. Joseph z.B. hat mit 90 Jahren, Maria (12-14 Jahre) zur Frau genommen laut der englischen Version aus der katholischen Enzyklopädie.

Man kann hier nicht immer alles auf eine Religion schieben. Man muss sich mit den kulturellen Gegebenheiten von damals beschäftigen. Natürlich ist das heute moralisch nicht mehr vertretbar und wer das praktiziert ist rückständig. Jedoch war die damalige Zeit halt so
gestrikt, das Traditionen gepflegt wurden, die heute natürlich nicht mehr von der breiten Masse an Menschen akzeptiert werden, was auch gut so ist.

Für mich ist übrigens eine Ehe, wo man ein Kind zur Frau nimmt genauso verwerflich und pervers, wenn heutzutage 18 jährige mit 40 Jährige verheiratet sind. Gibt es nicht sogar einen europäischen Präsidenten, der mit einer viel älteren Frau verheiratet ist?


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 21:12
Kann sowas Einfluss haben oder nicht?

Youtube: Kontra K - Adrenalin // prod. by Dirty Dasmo & Mania Music | 16BARS.TV PREMIERE
Kontra K - Adrenalin // prod. by Dirty Dasmo & Mania Music | 16BARS.TV PREMIERE



melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 21:43
Zitat von SenfgurkeSenfgurke schrieb:Kollegah spricht doch in seinen Interview genau richtig. Ein Gangster ist nicht dumm. Das ist einfach so.
Wenn wir schauen, was die Gangster alles aufgebaut haben im Untergrund jahrelang, sind dort keine
Dummen an der Macht. Da sind sicher auch unter ihnen Immobilienmakler, Kaufleute, Anwälte etc.
Es gibt sicher auch Anwälte, die mit den Rockerbanden sehr verwurzelt sind.
Die meisten dieser selbsternannten Gangsta in der deutschen Rap-Szene sind doch nicht als Wannabes. Nennen sich Gangsta, aber kommen aus einem gutbürgerlichen Elternhaus und haben höchstens mal ein Kaugummi irgendwo mitgehen lassen. Xatar, Haftbefehl oder Gzuz sind doch eher Ausnahmen.
Denk mal an Rapper wie Bushido, Eko Fresh, Farid Bang, etc. Erzählen was von Ghettos, Knast und dem harten Straßenleben in ihren Tracks, dabei wissen sie davon genauso viel wie Paris Hilton. Sowas ist einfach nur lächerlich, das kann ich nicht ernst nehmen.
Ich möchte es sicher nicht so darstellen, als ob es etwas tolles wäre kriminell zu sein und im Knast zu sitzen. Nur wenn man diese Erfahrungen gar nicht gemacht hat, sollte man es auch nicht so darstellen als ob man es hätte.
Zitat von SamsaraaSamsaraa schrieb:Deutschland ist zu prüde für Rap. In Amerika ist Rap Mainstream und das einflussreichste Musik-Genre.
In Deutschland ist Rap genauso Mainstream. Schau dir doch mal die deutschen Charts an. Da findest du Tracks von Gzuz, Olexesh, Fanta 4 oder Drake unter den Top 20. Mehr Mainstream geht ja kaum.


3x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 21:46
Zitat von DwarfDwarf schrieb:Fanta 4
Fanta 4 und Rap, naja ich weiß nich... :s


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 21:52
Zitat von DwarfDwarf schrieb:Die meisten dieser selbsternannten Gangsta in der deutschen Rap-Szene sind doch nicht als Wannabes. Nennen sich Gangsta, aber kommen aus einem gutbürgerlichen Elternhaus und haben höchstens mal ein Kaugummi irgendwo mitgehen lassen. Xatar, Haftbefehl oder Gzuz sind doch eher Ausnahmen.
Denk mal an Rapper wie Bushido, Eko Fresh, Farid Bang, etc. Erzählen was von Ghettos, Knast und dem harten Straßenleben in ihren Tracks, dabei wissen sie davon genauso viel wie Paris Hilton. Sowas ist einfach nur lächerlich, das kann ich nicht ernst nehmen.
Und genau da ist das Problem: wer sagt, dass du es ernst nehmen musst? Es ist Musik, es ist Unterhaltung. Kein Mensch sagt, du sollst das ernst nehmen.
Zitat von DwarfDwarf schrieb:In Deutschland ist Rap genauso Mainstream. Schau dir doch mal die deutschen Charts an. Da findest du Tracks von Gzuz, Olexesh, Fanta 4 oder Drake unter den Top 20. Mehr Mainstream geht ja kaum.
Er meinte nicht die Charts, sondern die Sicht auf Hip-Hop. Und was die ganze Debatte wieder auslöst ist wohl kaum ein Zeichen des Mainstreams, besonders da man auch bei Auszeichnungen HipHop immer schön knapp ans Ende der Sendung geschoben hatte.


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 22:07
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Und genau da ist das Problem: wer sagt, dass du es ernst nehmen musst? Es ist Musik, es ist Unterhaltung. Kein Mensch sagt, du sollst das ernst nehmen.
Man weiß aber das es genug gibt die das ernst nehmen. So einfach kann man sich da auch nicht raus reden.


2x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

10.05.2018 um 23:57
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Man weiß aber das es genug gibt die das ernst nehmen. So einfach kann man sich da auch nicht raus reden.
Ich sehe das ja an @Dwarf
Aber du hast Recht, seine Eltern können sich da nicht rausreden, dass sie es offenbar verpasst haben, ihm mitzuteilen, dass man alles nicht so ernst nehmen soll.


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

11.05.2018 um 00:03
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Man weiß aber das es genug gibt die das ernst nehmen. So einfach kann man sich da auch nicht raus reden.
Genau wie andere Sachen, die man ernst nimmt. Ich sehe da keinen Unterschied zu anderen Hobbies oder Vorlieben, die man nachgeht.

Es gibt fanatische Rapfans. Es gibt fanatische Topmodelfans. Es gibt fanatische Fußballfans. Es gibt fanatische Gamer. In jeder Richtung gibt es immer Menschen, die von der Masse raus treten und es auf ihrer Weise auslegen. Der eine kriegt vielleicht durch Rap Vorlieben zum Drogenkonsum, die andere wird vielleicht magersüchtig wegen den ganzen Topmodels, der andere wieder rum geht auf die Straßen und prügelt sich wegen einen Fußballspiel, während vielleicht auch jemand durch Spiele wie CoD plötzlich zum Amokläufer mutiert.

Man kann hier einfach nicht eine bestimmte Sache in den Fokus stellen.


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

11.05.2018 um 00:04
Zitat von AlphabetnkunstAlphabetnkunst schrieb:Aber du hast Recht, seine Eltern können sich da nicht rausreden, dass sie es offenbar verpasst haben, ihm mitzuteilen, dass man alles nicht so ernst nehmen soll.
Also ist der rechtsextreme Geschichtslehrer Höcke gar nicht Schuld, wenn er Kindern einen Müll erzählt und die Geschichte falsch darstellt, sondern die Eltern des Kindes sind es?


1x zitiertmelden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

11.05.2018 um 00:07
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Also ist der rechtsextreme Geschichtslehrer Höcke gar nicht Schuld, wenn er Kindern einen Müll erzählt und die Geschichte falsch darstellt, sondern die Eltern des Kindes sind es?
Ein Geschichtslehrer hat einen Lehrauftrag.
Hat ein Musiker einen Lehrauftrag?


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

11.05.2018 um 00:08
@Bone02943

Das ist korrekt. Im übertragenden Sinne hat nämlich der Rapper vollkommene Narrenfreiheit und es fragt auch niemand, was dem denn so seine Eltern beigebracht haben...weil Kollegah einfach in diesem Fall völlig hirnlos abgefeiert wird, egal, was er macht.
Wir setzen also mit unserer Kritik erst einen Punkt später an.


melden

Deutscher Rap, "Antimainstream" und der Einfluss auf die Jugend

11.05.2018 um 00:09
@Alphabetnkunst

Darum geht es nicht.
Es geht darum das man nicht alles den Eltern anlasten kann und dann sagt man sei fein raus und jedes Kind, was den Müll glaubt ist selber Schuld weil es scheiß Eltern hatte.
Damit macht man es sich zu einfach und stiehlt sich aus der Verantwortung.


1x zitiertmelden