Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Keine Kinder kriegen

262 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder

Keine Kinder kriegen

25.05.2018 um 17:47
@groucho
Genau so könnte man fragen, warum hat jemand Haustiere oder Freunde....
Das fällt eigentlich nicht in die Kategorie "dauerhaft hinterlassen", auch wenn es einem manchmal so vorkommen kann.


melden
Anzeige

Keine Kinder kriegen

25.05.2018 um 18:15
off-peak schrieb:Das fällt eigentlich nicht in die Kategorie "dauerhaft hinterlassen", auch wenn es einem manchmal so vorkommen kann.
Ach, in gewisser Weise schon (jedenfalls nicht weniger als bei Kindern), aber das hatte ich gar nicht gemeint, sondern die Frage:

"Warum hast du Kinder?" vs "Warum hast du Freunde? "oder "Warum hast du Haustiere?"


melden

Keine Kinder kriegen

25.05.2018 um 20:37
Interesse_01 schrieb am 20.05.2018:ch finde es unmöglich das wir uns immer rechtfertigen müssen. Immerhin wäre es auch möglich das wir keine haben können... viell. ein Medizinischer Grund.
Wieso stellst du deinen/ Euren Standpunkt nicht einfach klar?
Somit hört das Gefrage auf ..

Würde helfen ;)


melden

Keine Kinder kriegen

25.05.2018 um 22:56
@Interesse_01

Wenn Du einen Hang zur Boshaftigkeit hättst, was ja gut wäre, dann sag das nächste Mal einfach "Nein, lieber nicht. Die bekommen sonst ja bestimmt mein AIDS":
Das sollte Lästermäuler zum Schweigen bringen. :D


melden
PoomPoom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 04:17
@Interesse_01

Dass du mit 35 Jahre noch so großartig nach eigenen Kindern gefragt wirst,
wundert mich sehr. Da du ja nun zu den Spätgebärenden gehörst und die
rangieren gleich hinter den egoistischen Kinderlosen, die nur ihre Karriere
und Spaß ohne Ende im Sinn haben. (Für alles und jeden gibt es mittlerweile ein Etikett).


Mich würde viel mehr interessieren, warum du so spät oder überhaupt geheiratet hast?
Damit du seine Rente und Erbe kriegst, sollte dein Mann vor dir sterben?

Warum haben deine Freunde und Freundinnen Kinder bekommen?
Um sie mit fetten Handys überwachen zu können?
Um jemanden zu haben, der mit ihnen leidet?
Um ihr Ego zu vervielfältigen?
Weil die anderen auch alle ein Kind bekommen haben?

Für mich klingt das nach: Jammern auf dem höchsten Niveau
oder mit der Frage kokettieren, da ja sonst alles andere vorhanden scheint.


Dieses Jahr fahren wir nur nach Italien zum Ski fahren ... und das 5 x.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 09:23
PoomPoom schrieb:Mich würde viel mehr interessieren, warum du so spät oder überhaupt geheiratet hast?
Damit du seine Rente und Erbe kriegst, sollte dein Mann vor dir sterben?

Warum haben deine Freunde und Freundinnen Kinder bekommen?
Um sie mit fetten Handys überwachen zu können?
Um jemanden zu haben, der mit ihnen leidet?
Um ihr Ego zu vervielfältigen?
Weil die anderen auch alle ein Kind bekommen haben?

Für mich klingt das nach: Jammern auf dem höchsten Niveau
oder mit der Frage kokettieren, da ja sonst alles andere vorhanden scheint.
Ich glaube nicht das ich hier breit treten muss warum ich erst mit 35 geheiratet habe. Aber zu deiner Beruhigung. Wir sind schon seit über 10 Jahren zusammen. Man muss doch nicht sofort heiraten. :)


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 10:18
Mögliche Antworten auf die Frage, warum man kein Kind hat:

"Ich halte es nicht 9 Monate ohne Crack aus"

"Schweine schmecken besser als Babys"

"Ich bin nekrophil und tote Männer produzieren kein Sperma"

"Ich will nicht zur Vermehrung dieser nutzlosen parasitären Spezies beitragen"

Da muss man kreativ sein. Dumme Frage, dumme Antwort.
Ich würde schon alleine aus Glaubensgründen nicht heiraten oder gar neues Leben produzieren.
Darüber wird auch nicht diskutiert und ich bin niemandem eine Erklärung schuldig.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 10:20
PoomPoom schrieb:Dass du mit 35 Jahre noch so großartig nach eigenen Kindern gefragt wirst,
wundert mich sehr.
Wieso? Das ist doch gerade die Zeit, wo andere die Panik bekommen, dass sie noch unbedingt Kinder haben wollen und sich beeilen müssen.
PoomPoom schrieb:Mich würde viel mehr interessieren, warum du so spät oder überhaupt geheiratet hast?
Damit du seine Rente und Erbe kriegst, sollte dein Mann vor dir sterben?
Sag mal, wie kommst Du auf sowas?
Heiraten kann man auch ohne Kinderwunsch und in jedem Alter, weil man sein weiteres Leben gemeinsam verbringen möchte.
Und gleich noch zu unterstellen, dass die Frau nur wegen des Geldes heiratet... ziemlich fies.
Ja, man erbt, wenn man verheiratet ist. Das ist aber kein Grund, allen Verheirateten zu unterstellen, dass sie nur auf das Erbe spekulieren. (Zumal das mit 35, wenn der Mann nur ein Jahr älter ist, sehr wenig Sinn macht.)

Ich kenne auch Paare, die tatsächlich "wegen des Erbes" geheiratet haben - aber nicht aus Egoismus, sondern damit der Partner nicht alles verliert, wenn einer stirbt. Sonst erben nämlich die anderen Angehörigen den Anteil an Haus oder Wohnung und können eine Auszahlung des Erbes erzwingen, und wenn der Partner das nicht leisten kann, verliert er sein zu Hause. Und möglicherweise alles andere, was gemeinsam angeschafft wurde.
Eine Bekannte wurde auf diese Weise von den Söhnen des Partners aus dem gemeinsamen Haus geworfen, das auf den Namen des Mannes gekauft war, er hatte auch das meiste Geld dazu aufgebracht... aber sie hatte es in jahrelanger Eigenleistung renoviert. (Ja, auch manche Frauen sind begabte Handwerker.)

Wer über den eigenen Tod hinaus seinem Partner das, was man gemeinsam aufgebaut hat, erhalten möchte, sollte heiraten. Anders ist das juristisch nur sehr schwer zu regeln.
PoomPoom schrieb:Für mich klingt das nach: Jammern auf dem höchsten Niveau
oder mit der Frage kokettieren, da ja sonst alles andere vorhanden scheint.
Das ist Unfug. Ich sah mich auch ungezählte male in der Situation, dass ich gefragt wurde, ob und wann denn Kinder geplant wären oder warum nicht. Und das kann tatsächlich nerven, wenn manche Mütter und Väter einen dann immer wieder mehr oder weniger offen wie einen selbstsüchtigen Asozialen behandeln, der keine Verantwortung übernehmen und seinen Lebensstil nicht ändern möchte.
Tatsächlich hätte ich in der entscheidenden Zeit meinen Selbständigen-Job aufgeben müssen und damit drei Leuten den Arbeitsplatz genommen (und mein eigenes Einkommen verloren). Das war schlechte Planung, der falsche Freund zur falschen Zeit u.s.w.... alleinerziehend mit Harz4 war nicht mein Ding. Das hätte nicht nur mir, sondern auch zwei Frauen geblüht, die von mir finanziell abhängig waren. Egoistisch?

Und wenn ich mir den Stress angucke, unter dem manche stehen, die unbedingt Kinder wollen und dazu allerhand medizinische Behandlungen durchmachen.... an dem zerbrechen dann nicht selten Beziehungen.
Darum wurde es zu einem späteren Zeitpunkt nichts mehr, als der richtige Mann und die richtige Arbeitssituation vorhanden waren.

Kinder sind was tolles, aber wenn jemand keine hat, sollte man mit Nachfragen und Reaktionen vorsichtig sein. Es gibt mindestens genauso viele gute Gründe, keine zu haben.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 10:51
FF schrieb:Das ist Unfug. Ich sah mich auch ungezählte male in der Situation, dass ich gefragt wurde, ob und wann denn Kinder geplant wären oder warum nicht. Und das kann tatsächlich nerven, wenn manche Mütter und Väter einen dann immer wieder mehr oder weniger offen wie einen selbstsüchtigen Asozialen behandeln, der keine Verantwortung übernehmen und seinen Lebensstil nicht ändern möchte.
irgendwie höre da den neid der "Eltern" auf die kinderlosen heraus.. evtl. bedauern diese leute im nachhinein, dass sie Kinder bekommen haben und sind doch neidisch auf den unbeschwerteren Lebenswandel der kinderlosen. in einer genuss- und Freizeitgesellschaft sind Kinder schon eine gigantische bürde.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 11:31
Primavera schrieb: in einer genuss- und Freizeitgesellschaft sind Kinder schon eine gigantische bürde.
Wie jetzt? Es ist doch zum großen Teil outgescourct.

"Bürde" ist eine Traglast. Einfach mal was abwerfen! Nicht falsch verstehen, nicht das Kind, -sondern die Erwartungen.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 12:02
kann dir nicht ganz folgen:
was ist denn outgesourct? die kinderbetreuung? falls du die von anderen verrichten lässt, bleibt zwar mehr Freizeit aber deutlich weniger kohle für diese..
mit "bürde" habe ich einfach gemeint, dass man mit kindern weniger freie zeit und auch weniger Geld für die Eltern bleibt. es bedeutet einfach vielfachen verzicht für die Eltern. also für diejenigen, die egozentrisch veranlagt sind und vorrangig eigenen Konsum als genuss verstehen.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 12:38
Primavera schrieb:irgendwie höre da den neid der "Eltern" auf die kinderlosen heraus.. evtl. bedauern diese leute im nachhinein, dass sie Kinder bekommen haben und sind doch neidisch auf den unbeschwerteren Lebenswandel der kinderlosen.
Das mag es geben, ja.

Aber das trifft sicher nicht auf alle zu.

Ich schrieb es vor ein paar Seiten schon mal.
Ein sehr guter Freund von mir ist kinderlos geblieben und geht fleißig aus, besucht viele Konzerte, macht dreimal im Jahr Urlaub. Ich hingegen hänge fast nur zu Hause ab.

Ich würde für kein Geld der Welt mit ihm tauschen wollen.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 13:21
Primavera schrieb:irgendwie höre da den neid der "Eltern" auf die kinderlosen heraus.. evtl. bedauern diese leute im nachhinein, dass sie Kinder bekommen haben und sind doch neidisch auf den unbeschwerteren Lebenswandel der kinderlosen
Wie hoch schätzt du den Anteil der Paare mit Kindern die im Nachhinein Reue empfinden das Kind bekommen zu haben?

Ich selber kenne zwar kein solches Paar, aber ich kenne auch nicht jeden.
Ich hab's weiter oben schonmal beschrieben, kenne mehr unglückliche Kinderlose als welche mit Kind - und da bewerte ich das jetzt nur bei denen wo ich es auch einschätzen kann.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 13:31
behind_eyes schrieb:Ich hab's weiter oben schonmal beschrieben, kenne mehr unglückliche Kinderlose als welche mit Kind - und da bewerte ich das jetzt nur bei denen wo ich es auch einschätzen kann.
Interessant, mein Eindruck ist bisher eher umgekehrt. Die meisten Eltern in meinem Umfeld sind eher dauerhaft gestresst, frustriert oder vereinsamt. Aber da wird es mit Sicherheit auch viele gegenteilige Beispiele geben.

Zum Thema, ich finde zu einer solch privaten Frage muss man gar keine Antwort geben. Das ist eine persönliche Entscheidung und geht sonst niemanden etwas an.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 13:47
groucho schrieb:Ich schrieb es vor ein paar Seiten schon mal.
Ein sehr guter Freund von mir ist kinderlos geblieben und geht fleißig aus, besucht viele Konzerte, macht dreimal im Jahr Urlaub. Ich hingegen hänge fast nur zu Hause ab.

Ich würde für kein Geld der Welt mit ihm tauschen wollen.
Ich vermute mal, er mit dir auch nicht. Von daher, wenn alle mit der Lebensentscheidung glücklich sind, ist doch alles in Butter.
Unverständlich, warum sich dann Außenstehende ungefragt in das Leben der anderen einmischen wollen und auf irgendwas drängen, was der andere vielleicht gar nicht haben möchte.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 13:49
@FF
Wer über den eigenen Tod hinaus seinem Partner das, was man gemeinsam aufgebaut hat, erhalten möchte, sollte heiraten. Anders ist das juristisch nur sehr schwer zu regeln.
Ist jetzt etwas OT, aber das ginge auch testamentarisch. Abgesehen davon, sobald Kinder vorhanden sind, kann es trotz Heirat zu Problemen kommen, da den Kindern automatisch ein Erbanteil zusteht. Den sie auch einklagen können.
Selbst wenn sie im Testament ausgeschlossen würden, so steht ihnen der Pflichtteil zu. Auch hier gilt, dass sie den einklagen können.
Je mach Finanzlage des übrlebenden Partners kann das sehr wohl immer noch kritisch werden.



@PoomPoom

In den USA ist es allerdings möglich, dass per Testament Haustiere erben können, aber der Nachwuchs leer ausgehen kann.

Alleine schon aufgrund dieser feinen juristischen Möglichkeiten behaupte ich mal, dass man hierzulande nicht wegen des Erbens heiraten muss. Eine solche Unterstellung daher unsinnig ist, ganz zu schweigen von der Frechheit an sich.

Abgesehen davon, @PoomPoom, sagt man so etwas einfach nicht laut und öffentlich zu jemanden, den man gar nicht kennt. Und selbst, wenn Du jemanden kennst, von dem Du es vermutest, solltest Du auch schweigen, denn solche Unterstellungen kommen Verleumdungen gleich und wären sogar strafbar.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 13:51
PoomPoom schrieb:Mich würde viel mehr interessieren, warum du so spät oder überhaupt geheiratet hast? Damit du seine Rente und Erbe kriegst, sollte dein Mann vor dir sterben?
Mich würde interessieren, warum Du Dinge wissen möchtest, die Dich einen feuchten Kehricht angehen?

Stell Dir vor. Man munkelt, es gäbe Menschen die gar mit über 70 Jahren geheiratet haben.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 14:06
groucho schrieb:Ein sehr guter Freund von mir ist kinderlos geblieben
Dabei sollte man kinderlosen Eltern ruhig mal dankbar sein. Die gehen immerhin mit größerer Wahrscheinlichkeit ein Leben lang arbeiten, zahlen daher mehr Steuern als jemand, der ab und an mal aussetzt oder geringfügiger arbeitet (kein Vorwurf) und finanzieren so das Kindergeld mit.
Hätten die eigene Kinder, hätte jeder eigene Kinder, verlasst Euch drauf, es gebe für jeden weniger Kindergeld.


melden

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 15:10
FF schrieb:Und das kann tatsächlich nerven, wenn manche Mütter und Väter einen dann immer wieder mehr oder weniger offen wie einen selbstsüchtigen Asozialen behandeln, der keine Verantwortung übernehmen und seinen Lebensstil nicht ändern möchte.
Das ist heftig.
Nur weil man keine Verantwortung übernehmen möchte und seinen Lebensstil nicht ändern möchte, ist man kein selbstsüchtiger Asozialer.
Wenn andere einen zu Kinder drängen, insbesondere der eigene Vater oder die eigene Mutter, ist das an Selbstsucht und Egoismus kaum zu überbieten.
Die eigenen Kinder dann noch zu beleidigen oder anders zu behandeln, ist dann asozial und dreist.

Wenn meine Kinder keine Kinder wollen, dann ist das deren Entscheidung. Sie haben einen freien Willen, genau wie ich.


melden
Anzeige
AnonAlien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Keine Kinder kriegen

26.05.2018 um 16:10
Es ist die alleinige Entscheidung des Paares ob man nun Kinder will oder nicht.

Es nervt mich unendlich ab, dass immer andere einen damit auf den Senkel gehen müssen. Klar wollen viele Leute Enkel haben. Aber wenn man nicht will, dann will man nicht!

Zumal sind die Kinder erwachsen und die Eltern haben nichts mehr zu sagen. Das ist ihre eigene Entscheidung!!!


melden
214 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt