Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

282 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Schule, Erziehung, Verantwortung

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

16.01.2019 um 22:43
PeterThomas schrieb:Ich mein damit doch die eltern und nicht die lehrer. Ich denk das sollte den lehrern bewusst sein das die kinder aus so einem haus kommen und man sollte solchen kindern eine chance geben.
Ach so, ja. Das ist solchen Eltern nicht bewusst. Die denken das sie das richtige tun. Mein Onkel ist so gar deswegen ausgewandert, weil er Angst hatte das seine Kinder eigenständig denken und das die bösen bösen Lehrer denen was "falsches" Beibringen. Hat vor einem Jahr ne lustige Dikussion per WA mit meiner Cousine, gerade das Thema Evolution und Charls Darwin. Sie ist mit ihren 20 Jahren immer noch der Meinung das Charls Darwin von einem Teufel bessen war und zitierte irgendwann Kent Hovind. Ab da wurde es nur absurd :D


melden
Anzeige

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

16.01.2019 um 22:46
@Eleonore
Die lehrer sollten mal eindringlich mit den Eltern reden, denn ich vermute mal fast das sie den kindern das lernen verbieten.

Ich frag mich gerade ob den Eltern klar war, als sie die kinder auf diese schule schickten, dass da auch dinge gelehrt werden wie sie nicht in der Bibel stehen.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

16.01.2019 um 23:25
Seelenfresser schrieb:Ich denke, dass das zwei verschiedene Paar Schuhe sind. Lernfächer müssen so abgefragt werden, wie es im Unterricht gelehrt wurde.
Genau darum geht, und nur darum.

Die Aufgabe in der Schule lautete, was haben wir über die Neandertaler gelernt und nicht, glaubst du, dass es Neandertaler gegeben hat?
PeterThomas schrieb:Die lehrer sollten mal eindringlich mit den Eltern reden, denn ich vermute mal fast das sie den kindern das lernen verbieten.
Du glaubst doch nicht wirklich, dass das irgendetwas bewirkt?

Solche Eltern machen, wenn sie sich in die Enge getrieben fühlen, gerne folgendes. Sie packen ihre Kinder, kratzen ihre letzten Kröten zusammen und dann geht's ab in ein Land, das Homeschooling anbietet, z. B. Frankreich oder Polen. Funktioniert natürlich auch nicht, weil die lieben Kleinen zur großen Überraschung in diesen Ländern ohne Zwangsbeschulung Prüfungen ablegen müssen und diese Eltern, der Landessprache nicht mächtig sind und dann geht's wieder heim und wenn sie dann die Kinder nicht beschulen lassen, greift dann die "Kinderkaumafia" zu und die Kinder kommen ins Heim.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 00:03
Ich finde die Note gerechtfertigt. Die Kinder hätten die Fragen schließlich auch beantworten und noch ein rotziges "So haben Sie uns das beigebracht, auch wenn wir nicht dran glauben" zusätzlich aufs Papier schreiben können.

Die Kommunikation mit den Eltern kann man sich da meiner Meinung jedoch sparen. Ich kenne zwei erwachsene Vertreter dieser Glaubensauslegung - einmal in der christlichen, einmal in der muslimischen Variante - und habe mir jeweils wirklich Mühe gegeben, sie von der Existenz der Evolution zu überzeugen. Ohne Erfolg. Da wurden die abstrusesten Storys erzählt, bis hin zu gefakten Dinosaurierknochen, die man sich aber natürlich auch niemals live im Museum ansehen wollen würde.

Vorsichtig und positiv auf die Kinder einzuwirken, damit die sich auf Dauer eine von ihren Eltern unabhängige Meinung bilden, halte ich hingegen für sehr wichtig.

@Cathryn

Ach, und weil's mir gerade noch einfällt: Ist denn bekannt, ob die Eltern nur hinsichtlich der Evolutionstheorie so fundamentalistische Ansichten haben? Zumindest die christliche Kreatonistin, die ich kennengelernt habe und die eigentlich ein wirklich nettes Mädchen war, hat zum Beispiel auch jegliche ärztliche Behandlung abgelehnt und das auch dadurch stark nach außen getragen, weil sie auch ihrem Umfeld ständig Medikamente und Arztbesuche auszureden versuchte. Auch auf sowas oder andere Themen sollte man vielleicht ein Auge haben und nach den Möglichkeiten, die man als Schule überhaupt hat, auffangen, wenn zuhause schon so damit umgegangen wird.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 00:12
Unfassbar sowas und das ganze wird bestimmt noch schlimmer.

Wenn dann erstmal die Kinder in die Schule kommen, denen jetzt von ihren Eltern eingeredet wird es gäbe Chemtrails, Reptiloiden, die "BRD GmbH", alles(Schulpläne, Lehrbücher,...) sei nur Fake und Propaganda des Staates,....

Dank dem Internet kommen ja immer mehr Menschen immer leichter an den noch so dümmsten Unsinn und glauben das auch noch, einfach weil es geglaubt werden will und in ihren Augen logisch ist.

Ich denke da sind die paar "Religionsspinner"(nix für ungut all ihr anderen Gläubigen) von damals und Heute noch harmlos.

Ps.: Die Noten halte ich für gerechtfertigt.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 00:18
@Cathryn
dass sie so erzogen wurden
Dafür können sie zwar nichts, aber die Folgen werden sie leider tragen müssen.

Was soll man auch sonst tun? Wenn man nicht möchte, dass Kinder etwas lernen, auch etwas, das anders ist als das, was Eltern meinen, dann kann man Schule gleich abschaffen. Nahezu jedes Kind kommt auf irgend welchen Gebieten früher oder später schon mal mit "Wissen" aus dem Elternhaus, das einfach falsch ist. Deshalb gibt es ja Schulen und Bildung. Beurteilt wird dann nicht die Erziehung, sondern das, was das Kind inzwischen an/in der Schule gelernt hat oder hätte lernen sollen.

Sie kommen mitunter auch gerne mit dem Argument "Das muss ich nicht lernen, das brauch ich ja nie". Auch das wird eben als nicht erbrachte Leistung gewertet.
Schade finde ich, dass diese Kinder ja eigentlich jetzt schon verloren haben.
Das würde ich jetzt (noch) nicht so schwarz sehen. Gut möglich, dass der Bildungseindruck der Schule bzw die Ansichten der Mitschker/Freunde irgendwann mal so groß werden, dass das Kind nicht mehr auf religiöse Behauptungen der Ehören wird.
wenn man schon die 5. Klasse mit einer 6 startet und u.U. deswegen am Ende des Jahres nicht versetzt wird
Das ist doch vorläufig nur eine einzige Arbeit, die macht doch nicht gleich die Zeugnisnote aus.



@emz
Frankreich oder Polen.
Oder Österreich. Hätte sogar den Vorteil derselben Sprache.
Funktioniert natürlich auch nicht, weil die lieben Kleinen zur großen Überraschung in diesen Ländern ohne Zwangsbeschulung Prüfungen ablegen müssen
Richtig, und die richten sich nach dem Lehrplan.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 00:24
vieles Richtiges wurde hier schon geschrieben, mit folgenden Gedanken wiederhole ich einen Teil davon, möchte es aber trotzdem in meine Gedankenstruktur packen:

1) die "6" dafür ist keine Strafe, sondern einfach die logische Konsequenz für die Nichtleistung. Wie @Sterntänzerin richtig schreibt, die Kinder hätten den gelernten Stoff auch hinschreiben können und ein "Ich glaube aber dass das falsch ist" druntersetzen können. Dafür dann eine "6" zu geben, wäre wirklich eine ungerechtfertigte Bestrafung gewesen. Für die Nicht-Leistung hingegen eine "6" zu geben, ist einfach nur ein Automatismus.

2) Eine Wiederholung hätte kein anderes Ergebnis gebracht, daher wäre das sinnlos gewesen.

3) In dem ersten Schuljahr des Gymnasiums gibt es meiner Erinnerung nach und auch dem hier zitierten Lehrplan nach viele andere Themen ausser Evolution und Steinzeit, wenn die Kinder dort ordentliche Leistungen erbringen, können sie die "6" in dieser Arbeit problemlos ausgleichen. Falsch und ungerechtfertigt wäre es, allein aufgrund dieser "6" in einem Thema auch erbrachte Leistungen in anderen Themen abzuwerten. Sofern aber einfach das arithmetische Mittel gebildet wird (also zB. "6" in Steinzeit, "2" in Altertum, also zusammen eine "4"), sehe ich kein Problem.

4) ich sehe keinen Anlass für irgendwelche Konflikte im Fach Physik. Jedenfalls in meinem Schulleben, welches bis zur Leistungskurs Abiturprüfung in Physik ging, habe ich in Physik nichts gehabt, was irgendwie einen Konflikt mit Evolutionsleugnern stehen würde.

5) in Biologie mag das anders sein, aber auch da gibt es doch mehr Themen als Evolution in jedem Jahr, da müssen die Kinder ihre Leistungsverweigerung in diesem einen Thema eben mit besseren Leistungen bei anderen Themen ausgleichen...

6) ich sehe allerdings bei solchem Hintergrund noch Konflikte in anderem Kontext aufziehen: in solchen Familien wird sehr oft auch der Aufklärungsunterricht abgelehnt, man kann unentschuldigtes Fehlen dabei durchaus erwarten. Ebenso lehnen solche Familien oft auch den nicht-geschlechtergetrennten Schwimmunterricht ab.
Bei beidem sollte die Schule sich schon jetzt überlegen, wie sie in diesem Fall, aber auch ganz allgemein in Zukunft (denn auch muslimische Eltern haben oft ähnliche Ansichten) damit möglichst einheitlich umgehen will.

7) ich würde mich weder auf Diskussionen mit den Eltern einlassen, noch irgendwelche "Umerziehungsversuche" bei den Kindern betreiben. Das ist einerseits nutzlos, also vergeblicher Energieeinsatz, andererseits sorgt das sehr oft für nur noch mehr Widerstand. Ganz einfach emotionslos und stur die automatischen Konsequenzen ziehen und wirken lassen (wie eben die "6" hier für Nicht-Leistung)

8) nur als Anmerkung noch für @emz : Home-Schooling gibt es auch in Österreich, dort gibt es keine Sprachprobleme...


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 00:25
Du gibst mir das Stichwort @Bone02943. Ein Reichdepp, der regelmäßig seine Videos ins Netz stellt, ist, man mag es nicht glauben, kein Anhänger der Theorie der flachen Erde. Dafür wird er von seinen Artgenossen immer wieder hart angegangen. Er hat schon wundervolle Videos gemacht zur runden Erde, vergeblich. Selbst er, Reichsdepp und Esotheriker zugleich, kommt nicht weiter.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 00:27
@Sterntänzerin

Eines der Kinder war wohl schon öfters krank oder übermüdet in der Schule. Ich will nichts falsches behaupten, befürchte aber Impfgegner und endlose Mitternachtsmessen.

@Bone02943

Ich habe jetzt schon Angst davor, dass zukünftige Flat Earth Fanatiker meine Rente erwirtschaften sollen ...


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 00:45
Bone02943 schrieb:Wenn dann erstmal die Kinder in die Schule kommen, denen jetzt von ihren Eltern eingeredet wird es gäbe Chemtrails, Reptiloiden, die "BRD GmbH", alles(Schulpläne, Lehrbücher,...) sei nur Fake und Propaganda des Staates,....

Dank dem Internet kommen ja immer mehr Menschen immer leichter an den noch so dümmsten Unsinn und glauben das auch noch, einfach weil es geglaubt werden will und in ihren Augen logisch ist.
Ich sehe aus diesem Grunde auch massive Probleme auf " uns" zukommen. Auch die Holocaust Leugnung wird immer beliebter, das dürfte in den politischen, geschichtlichen Fächern noch zu extremen Schwierigkeiten und einigen Diskussionen mit Eltern aus der rechten Ecke führen.

Im vorliegenden Fall ist die Note vollkommen gerechtfertigt. Es ist nicht möglich für die Kinder von Kreationisten oä andere Maßstäbe einzuführen und es wäre auch grundlegend falsch.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 00:48
Photographer73 schrieb:Auch die Holocaust Leugnung wird immer beliebter, das dürfte in den politischen, geschichtlichen Fächern noch zu extremen Schwierigkeiten und einigen Diskussionen mit Eltern aus der rechten Ecke führen.
ich fürchte, die große und gefährliche Zahl der Holocaust-Leugner wird zunehmend aus anderer Ecke kommen:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/panorama3/Hass-auf-Israel-Islamisten-im-Norden,muslimmarkt106.html


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 06:11
Wie sieht denn das denn bei gemeinschaftlichen Schwimmunterricht aus? Wenn die Eltern sagen, Ihr Kind soll da nicht teilnehmen, bekommt es dann ne 6 im Sport oder ein nicht teilgenommen/bewertet?


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 06:25
Die 6 ist leider völlig gerechtfertigt. Selbst wenn die Kinder zuhause erzählt bekommen, es gäbe nur die Schöpfung und keine Evolution, wird es einem im Unterricht anders beigebracht. Ein Test wird auch nicht einfach aus dem Nichts heraus geschrieben, dem gehen viele Unterrichtsstunden voraus. Die Kinder hatten also durchaus das Wissen und auch die Möglichkeit, die richtige Antwort zu schreiben, ganz egal was zuhause gelehrt wurde.
Wobei ich mir dann natürlich die Frage stelle, ob die Kinder das eventuell hingeschrieben haben, um nicht zuhause bestraft zu werden, denn wie schon erwähnt wussten sie mit Sicherheit, was da als richtige Antwort hingekommen wäre.
Auf jeden Fall steht da ein Gespräch mit den Eltern an, sonst sieht es für die Kinder schwarz aus. Sowas tut mir immer Leid, weil die Kinder nichts dafür können, aus welchem Elternhaus sie kommen.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 07:56
Ciela schrieb:Wobei ich mir dann natürlich die Frage stelle, ob die Kinder das eventuell hingeschrieben haben, um nicht zuhause bestraft zu werden, denn wie schon erwähnt wussten sie mit Sicherheit, was da als richtige Antwort hingekommen wäre.
Durchaus möglich. Ich frage mich sowieso, was in den Kindern solcher Eltern während des Unterrichts vor geht. Ob sie sich nicht wundern, wenn in der Schule plötzlich Dinge angesprochen werden, die sie von zuhause aus ganz anders kennen. Müßten da nicht Fragen an den Lehrer kommen ?


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 08:03
Ciela schrieb:denn wie schon erwähnt wussten sie mit Sicherheit, was da als richtige Antwort hingekommen wäre.
sie wußten mit Sicherheit, was der Lehrer hören wollte. Ich kann mir vorstellen, dass die Kinder nicht mehr wußten, was sie glauben sollten. wenn Du dein ganzes Leben die Wahrheit deiner Eltern glaubst und dann erzählen sie in der schule was völlig anderes...


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 08:04
stereotyp schrieb:Wie sieht denn das denn bei gemeinschaftlichen Schwimmunterricht aus? Wenn die Eltern sagen, Ihr Kind soll da nicht teilnehmen, bekommt es dann ne 6 im Sport oder ein nicht teilgenommen/bewertet?
Vom Sport kann man sich, wenn unbedingt gewuenscht, mit aerztlichem Attest befreien lassen. Das ist was komplett anderes.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 08:06
@Photographer73
Ich kann mir vorstellen, dass das für Kinder schon sehr verwirrend sein kann, einerseits ist da der Lehrer, der die Evolution lehrt und zuhause bekommt man dann erzählt, was in der Bibel steht.
Und wenn die Kinder den Lehrer fragen, heißt es "Nein, die Bibel ist falsch, alles kam von der Evolution", zuhause wird am Ende des Tages erzählt, was man heute im Unterricht gelernt hat und da wird dann direkt gesagt, dass es alles Humbug ist und nur die Bibel richtig ist!
Kann auch nicht so gesund sein, da muss auf jeden Fall ein klärendes Elterngespräch her, weil anders werden die Kinder in der Schule wohl nicht mehr glücklich. Unfassbar, dass man einem Kind seine Schulkarriere mit sowas verbauen kann.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 08:33
Cathryn schrieb: ich kann mir allerhöchstens vorstellen, dass die Kinder zuhause Ärger bekämen, wenn sie dann eine Arbeit mitbrächten in der sie (aus der Sicht der Eltern) ihren Glauben verraten haben.
Cathryn schrieb:Eines der Kinder war wohl schon öfters krank oder übermüdet in der Schule. Ich will nichts falsches behaupten, befürchte aber Impfgegner und endlose Mitternachtsmessen
Das Problem geht vielleicht viel tiefer als "nur" eine schlechte Note.

Eltern können von mir aus glauben, an was sie wollen, sofern keine andere Menschen, schon gar keine Kinder, in Mitleidenschaft gezogen werden.

Solchen gehört ganz einfach das Sorgerecht entzogen.


melden

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 08:44
borabora schrieb:Solchen gehört ganz einfach das Sorgerecht entzogen.
Und mit welcher Grundlage bitte? Wie stellst du dir das vor?
Kommt da ein Mann vom Jugendamt mit einem Klemmbrett in der Hand, befragt die Eltern zu verschiedenen Themen, und bei zu vielen "ja, glaub ich dran" kommen die Kinder dann weg? :D
Wer entscheidet, was absolut richtig ist? Der normale Menschenverstand funktioniert immerhin noch. Aber das stößt die Tür, um unliebsame Kinder/ Erwachsene aus dem Weg zu räumen, weit, weit auf. Natürlich sind die meisten Verschwörungstheorien absoluter Unsinn und man fragt sich, wie lernresistent man sein muss, um daran zu glauben. Das ist aber kein Grund, sich vorschreiben zu lassen, woran man glauben willund was man selbst für richtig erachtet.

Nachtrag: Und selbst das wird mit Sicherheit nicht funktionieren, das zeigt ja das Beispiel im EP. Es reicht ja völlig aus, den Kindern einzutrichtern, dass jemand kommt und sie wegholen wird, weil derjenige zu doof für "die Wahrheit" ist.


melden
Anzeige

Dürfen Kinder für ihre Erziehung bestraft werden?

17.01.2019 um 08:51
Ciela schrieb:Ich kann mir vorstellen, dass das für Kinder schon sehr verwirrend sein kann, einerseits ist da der Lehrer, der die Evolution lehrt und zuhause bekommt man dann erzählt, was in der Bibel steht
Verwirrend ist das nicht. Man wird früh genug darauf vorbereitet. Man erzählt schon sobald die Kinder laufen können was die Lehrer erzählen und dann wird früh genug erklärt das es so nicht ist. So habe ich es noch in Erinnerungen. Man wundert sich nicht mehr. Man bekommt auch kein ärger wenn man da einfach mitschreibt, aber man wird mit lob überschüttet wenn man sich da gegen stellt. Man ist in der Kirche als Kind dann hoch angesehen und deswegen rebellieren die Kinder.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Krebs ist heilbar !!!83 Beiträge
Anzeigen ausblenden