Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kinder belügen und dadurch schützen?

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 15:49
Liebe Allmyaner und Allmyanerinnen

An einem langen regnerischen Tag, als ich meinen E-Bass zur Seite legte und mich aufs Bett niederliess dachte ich wieder einmal über "Gott und die Welt" nach. Was mir manchmal durch den Kopf geistert ist schnell wieder verflogen, anderes bleibt jedoch hängen...wie das Thema dieses Threads.

Meine Frage an euch: Würdet ihr eure Kinder vor unangenehmen oder sogar Schlimmen Erfahrungen schützen wollen? Verdeckt ihr dem Kind die Sicht auf die überfahrene Katze welche das Kind so geliebt hat? Sagt ihr den Kindern der Vater sei in den Urlaub gefahren wenn es heftigen Streit gab? Und wenn das Kind älter wird: Versucht ihr dem Kind soviel eSteine wie möglich aus dem Weg zu räumen? Auf den ersten Moment scheinen die Antworten klar. Aber ist es nicht auch wichtig das Kind auf die "harte Welt" vorzubereiten? Wie lange sollte man das Kind "belügen" was die Wahrheit der tatsächlichen Realität aussieht? Wie steht es mit dem Weihnachtsmann, Zahnfee und Osterhasen? Sollte man dem Kind so früh wie möglich die Selbstständigkeit lehren auch wenn es schwieriger ist? Wann ist der richtige Zeitpunkt? Gibt es ihn überhaupt?

Ich bin gespannt auf eure Antworten. Natürlich von Eltern wie auch Anderen.

Farewell,

Ehecatl


melden
Anzeige

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 15:50
natürlich würde ich mit manchen dingen erst später ankommen wennd as Kind belastbarer istund gedanklich überhaupt was mit den schlimmen erfahrungen anfangen kann


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 15:53
hi

auf den ersten moment scheinen mir die antworten überhaupt nicht klar ;)

kommt doch auch n bisschen auf´s kind an, oder ?

von mir gabs jedenfallsimmer die schonungslose "wahrheit",
muddern hat das denn wiedergeradegebogen^^

buddel


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 15:53
Hier gibt es keine pauschalen Rezepte!
Wahrheit oder Lüge, beides kann richtig oderfalsch sein, ja nach Sachlage und je nach der Persönlichkeit des Kindes!


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 16:15
hm... da muss ich Krungt recht geben :)


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 16:38
hmmm, wie will man das entscheiden...
ich persönlich hatte eine ziehmlichunbeeinflusste kindheit, bei mir gabs vielleicht bis ich drei war den weihnachtsmann, anihn geglaubt hatte ich nie, auch wenn ich am anfang noch schiss hatte^^.
auch derrest, osterhase, ect... da war ich recht sorgenfrei, wir haben zwar alles gefeiert, aberich glaub, meiner ma wars lieber, wenn ich gleich voll damit konfrontiert werde, das esnicht real ist.
am ende wärs bei mir eh egal gewesen, wenn mans mir später erzählthätte, auch so was, wie mit der toten katze, ich kann zwar vor schmerz aberseltsamerweise nicht vor trauer heulen, deshalb bin ich jetzt vielleicht nicht ganzobjektiv. ich finde dennoch, das es das richtige war. wenn man gar nicht erst damitanfängt, kindern etwas vorzumachen.
etwas, dass nie existiert hat ist nicht zubeweinen.


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 17:13
Ich habe mein Kindele noch nie belogen - es gab bei uns weder den Osterhasen , noch denWeihnachtsmann und die Abwesenheit des Vaters auch nicht beschönt - er ist nun malpsychisch krank.
Vermutlich hat meine Wahrheitsliebe das Vertrauen , das meine Tochterin mich setzt , gestärkt , allerdings überlegt sie nun zweimal , ob sie tatsächlich etwaswissen möchte ^^


melden
melody
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 18:04
Meine Eltern haben meinen Bruder und mich oft angelogen, aber weniger um uns zu schützen,als vielmehr sich selber.
Wir hatten einmal einen kleinen Cockerspaniel-Welpen, deraus einem Zoogeschäft war und nicht geimpft wurde. Auf einmal hat er Würmer gespuckt undmeine Eltern brachten ihn angeblich in eine Tierklinik zur Behandlung. Als wir malnachfragten, wann wir ihn wieder holen könnten, meinten sie bedauernd, dass sie esvergessen hätten der Klinik zu melden den Hund wieder holen zu wollen, und diese hättenihn dann einfach an andere Leute weitervermittelt. Wir haben das jahrelang geglaubt, biszu selber einmal zugegeben haben, den Hund zur Weitervermittlung abgegeben zuhaben.
War das Schutz? Ich fand's Verarsche!


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 18:12
Also ich bin auch der Meinung, dass man Kinder nicht anlügen soll...ist zwar manchmalhart, aber was soll das...

Man kanns ja a bissi umschreiben, damit es nicht ganzso krass rüberkommt. Aber dem Kind ist damit auch nicht geholfen, wenns nur vertätscheltund angelogen wird...


melden

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 18:21
eben.
@melody
das is dann doch ziehmlich hart,das sollte kein elternteil gutengewissens verantworten können, vor allem , wenns um haustiere geht, die ja manchmal denmittelpunkt der fam. darstellen


melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:27
Kommt ganz aufs Kind an.
Wenn ich als Vater weiß das mein Kind durch was Schlimmes(Tod des Haustieres, etc.) sehr leicht aus der Bahn zu werfen ist werd ich es mir zweimalüberlegen ob ich ihm die komplette Wahrheit sage.
Ich würde es wahrscheinlich einbisschen verharmlosen.. ob das die beste Methode ist sei hier mal dahingestellt.
Wennich jedoch weiß das mein Kind einen starken Charakter hat und gut mit Schicksalsschlägenumgehen kann dann werd ich ihm die Wahrheit sagen.


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:28
die kinder werden bewusst angelogen um sie fürs spätere leben kontrollieren zu können :)


melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:29
@die_lüge: Aber ob das alle Eltern machen?? Ich weiß ja nicht ;)


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:31
sagen wir mal so_ die meisten die es besser wissen


melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:32
Und was habe ich davon mein Kind kontrollieren zu können?
Ich habe ein Wesen ohneeigenes Denken..


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:34
ja ok, es gibt ausnahmen

doch die meisten wollen den kindern ihre eigene weltauftrichtern auf basis des ego.....


melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:36
Ob das Kind diese Welt dann lebt, hängt meiner Meinung nach auch wieder vom Kind selbstab.
Die meisten denken: Ach die Eltern habens gesagt des muss stimmten und ist halteinfach so.
Andere machen sich Gedanken darüber und entziehen sich dem elterlichenEinfluss


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:38
ja stimmt....kommt auf das kind an und ob seine umwelt mit dem denken und handeln dereltern übereinstimmt


melden
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:40
Wenn vom Kind selbst aus die Umwelt mit der der Eltern übereinstimmt wird es da nichtlange darüber nachdenken.
Doch woher will man dann wissen, ob es WIRKLICH die Umweltdes Kindes und nicht nur die Imitation der Eltern ist?


melden
die_lüge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:42
@ares
Wenn vom Kind selbst aus die Umwelt mit der der Eltern übereinstimmt wird es danicht lange darüber nachdenken.

es stimmt nicht so ganz denke ich....schon mal vonder zwangsneurose gehört?


melden
Anzeige
ares
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinder belügen und dadurch schützen?

05.06.2007 um 22:50
Ja hab ich.
Aber ich glaube das sich dieser ganze Bereich nicht ganz spezifizierenlässt da es doch wie schon erwähnt immer auf das betreffende Kind ankommt.
Die einenmachen es so, die anderen wieder komplett anders.


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt