Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Blinde

13 Beiträge, Schlüsselwörter: Blinde
Seite 1 von 1
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blinde

21.05.2005 um 21:35
Was meint ihr wie Blinde sich selbst sehen? Sie können ja nicht in den SPiegel schauen oder so!

Das Leben ist wie ein Spiel, nur kennt leider keiner die Cheats dafür...


melden
Anzeige

Blinde

21.05.2005 um 21:39
wie kommst du auf diese Frage??


Träume nicht dein Leben sondern lebe deine Träume


melden
sanne
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blinde

21.05.2005 um 21:49
Ich hab gelesen auf www.unglaublich-phantastisch.de das Blinde denken wie sie sich fühlen und träumen wie sie sich fühlen .
anders bei später gewordenen Blinden sie träumen was sie kennen und denken
wie sie es schon mal "gesehen haben".
Könnt ihr auf www.unglaubich............ lesen.


melden

Blinde

21.05.2005 um 23:56
zuerst musst du einmal definieren was sehen ist. :)

mfg pioid
____________________
Töte einen und du bist ein Mörder - Töte Tausende und du bist ein Held.


melden

Blinde

22.05.2005 um 00:00
Hier noch ein Beitrag von Wikipedia:


Visuelle Wahrnehmung

Als visuelle Wahrnehmung (auch Sehsinn) bezeichnet man eine Sinneswahrnehmung von Lebewesen, mit der Licht, also bestimmte elektromagnetischer Wellen wahrgenomen werden kann. Das für Menschen sichtbare Licht hat Wellenlängen von etwa 380 nm bis 760 nm und wird von ultraviolett beziehungsweise infrarot begrenzt. Die Empfindlichkeit ist dabei zwischen 550 nm und 600 nm am größten, also im gelbgrünen Farbbereich. Die für andere Lebewesen erkennbaren Spektralbereiche unterscheiden sich teilweise erheblich.

Säugetiere

menschliches AugeAuf der Netzhaut im Auge befinden sich neben anderen Sinneszellen Millionen von Photorezeptoren, die auf die einfallenden Lichtstrahlen reagieren und die Reize über nachgeschaltete Zellen und den Sehnerv als elektrische Signale an das Gehirn weiterleiten. Die Photorezeptoren setzen sich aus zwei Zelltypen zusammen: den Stäbchen und Zapfen. Mithilfe der Stäbchen können wir hell-dunkel sehen (Eselsbrücke: Stäbchen = Dämmerungssehen), die Zapfen ermöglichen das Sehen von Farben (Eselsbrücke: Zapfen = Farbsehen), wobei auf die drei Grundfarben rot, grün und blau angesprochen wird.

Wenn Licht auf die Netzhaut fällt, passiert folgendes: In jedem Photorezeptor sind sogenannte Sehfarbstoffe eingelagert, die sich beim Auftreffen des Lichts zersetzen. Diese Zersetzung löst einen Impuls aus, der in den Rezeptoren eine Aktivitätsänderung bewirkt, welche von den nachfolgenden Zellen wahrgenommen und verarbeitet wird, um das Signal dann zum Hirn zu leiten.

Bei der menschlichen Wahrnehmung wird zwischen einem Bereich des unscharfen (peripheres Sehen) und eines scharfen Gesichtsfeldes (foveales Sehen) unterschieden. Welche Gesichtsfelder andere Säugetiere besitzen ist nicht für jede Art im Detail bekannt.

Dabei muss es sich hierbei nicht zwangsläufig um Wellen im Nanometer-Bereich also Licht handeln. Fledermäuse beispielsweise sehen im Ultraschallbereich. Entscheidend ob von Sehen gesprochen werden kann ist vielmehr die Tatsache, ob die durch entsprechende Rezeptoren gewonnenen Reize zu einem Bild zusammen gesetzt werden können.

Räumliches Sehen

Beim Sehen mit zwei Augen gewinnen die meisten Menschen aus den beiden sich überlappenden Bildern räumliche Informationen. Menschen sehen im Nahbereich deshalb nicht in der Art der Zentralperspektive, sondern rechnen die Bilder entsprechend um und sehen ein räumliches Bild. Dabei erscheinen parallele Linien in der Nähe weitgehend parallel, obwohl sie nach der Zentralperspektive aufeinander zu laufen müssten. Naive Maler malen oft in "umgekehrter Perspektive", nähere Strecken erscheinen im Nahbereich kürzer, als weiter entfernte. Es handelt sich in diesem Fall nicht um eine optische Täuschung im eigentlichen Sinne, sondern um eine Eigenschaft des zweiäugigen räumlichen Sehens.

Tag- und Nachtsehen

Wegen der unterschiedlichen spektralen Empfindlichkeit der oben erwähnten Stäbchen und Zäpfchen, wie sie durch die V(lambda)-Kurve beschrieben ist, ergibt sich der sogenannte Purkinje-Effekt: das menschliche Auge ist im Bereich des Nachtsehens (das heißt dunkeladaptiert, also bei geringer Beleuchtungsstärke) blauempfindlicher als beim Tagsehen. Daneben verlangsamt sich beim dunkeladaptierten Auge die Reizverarbeitung, der Seheindruck wird "träger", diese physiologische Besonderheit bewirkt den Pulfrich-Effekt.

Sehen bei anderen Lebewesen

Die bloße Möglichkeit, Licht wahrzunehmen, besitzen bereits Pflanzen, jedoch kann hier nicht von Sehen gesprochen werden, da diese nicht in der Lage sind, Farben und Strukturen zu differenzieren. Die Art und Weise, wie Lebewesen sehen, ist dabei sehr unterschiedlich in Bezug auf die Gestaltwahrnehmung, das Sehen von Farben (Wellenlängen), die Auflösung und die Fähigkeit zum räumlichen Sehen (Stereoskopie).

Die Fähigkeit zu Sehen ist dabei besonders deshalb für Lebewesen von Interesse, da es ihnen hilft, sich in ihrer Umgebung zu orientieren, denn die Umgebung wird aufgrund von Reflexionen und Brechungen von Licht sichtbar.

Ein völlig anderes Sehen weisen Insekten und Krebse auf, die über so genannte Facettenaugen verfügen; dabei ist beispielsweise das Bienenauge in rund 5000 Teilaugen, die Ommatidien, aufgeteilt; nach Karl von Frisch können Bienenaugen ultraviolettes Licht sehen, nicht dagegen rotes. Bienen besitzen neben dem Facettenauge außerdem noch ein weiteres visuelles Wahrnehmungsorgan, das Punktauge (auch Stirnauge oder Ocellen), das als Lichtmesser der Feststellung der absoluten Tageshelligkeit dient.

Klapperschlangen und andere Grubenottern können durch ein "Wärmestrahlenauge" infrarotes Licht, also Wärmestrahlung wie Körperwärme sehen. Vermutlich besitzen dieses visuelle Sinnesorgan auch Mücken und Nachtschmetterlinge.


mfg pioid
____________________
Töte einen und du bist ein Mörder - Töte Tausende und du bist ein Held.


melden
mcmööp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blinde

25.05.2005 um 14:41
Ja danke für die Klärung!

Das Leben ist wie ein Spiel, nur kennt leider keiner die Cheats dafür...


melden
lelo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blinde

25.05.2005 um 20:50
seh dansten ihr gesicht ab, und versuchen sich daraus ein bild zu machen, wobei man natürlich unterscheiden muss, ob der blinde früher gesehen hat oder nicht, dass finde ich sehr schwerwiegend. jemand der blind zur welt gekommen ist, wie stellt der sich schon nur einen baum vor??? und einen menschen?

out of the blue into the black


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blinde

25.05.2005 um 21:59
Es soll Menschen geben, die sich selber mit anderen Augen sehen, als ihre Umwelt sie sieht, sie schauen dann bei Fotos von sich immer gänzlich überrascht:
"Das soll ich sein? Nie im Leben!"

nurmalsonebenbei..

Trying to be two hundred thousand years younger
So I could excuse myself from human kind


melden
LacrimaNigra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blinde

25.05.2005 um 23:08
ich denke es ist vielleicht so:
jeder der ein buch liest macht sich automatisch ein bild von den personen die in der handlung mit einbezogen sind...
kein klares bild, vielleicht haarfarbe oder größe und so... wobei ich denke, dass es nur schemenhafte vorstellungen sind... jeder stellt sich diese personen anders vor. und ich denke mir,dass auch blinde sich ein solches bild von sich machen. nicht unbedingt mit klar zu erkennender augenfarbe oder form oder der form ihrer nasen oder so... sondern eben nur schemenhaft.
würden sie von heut auf morgen wieder sehen können würden sie vielleicht sagen: scheiße, ich hab mir mich (oder andere Personen) voll anders vorgestellt.
genauso wie wir das sagen, wenn wir einen film sehen der auf einem roman basiert den wir gelesen haben...

alles verstanden? bin heut a bissl verwirrend...

Die Hölle, das sind wir selbst.
_____________________________
T.S. Elliot


melden

Blinde

26.05.2005 um 09:39
Ich war mal mit meiner alten Klasse in so einen komischen Raum, der war halt ganz dunkel,...
und da waren auch Blinde, die haben uns geführt :)

Auf jedenfall meinen sie, sie stellen sich Menschen anhand der erzählungen und beschreibungen vor -> Natürlich auch mit den Tastsinn (Gestalt)
Sie haben gesagt, wahrscheinlich stellen sie die Menschen ganz anders vor als wir ..

Naja, auf jedenfall fand ich es wirklich fantastisch, als wir ihnen sogar Geld zum wechseln geben konnten, ohne das sie wussten wieviel das ist. (Scheine) .. sie gaben sogar das richtige zurück :) Echt ein Wahnsinn das man wenn man blind ist, das alleine erfühlen kann *echt kewL*

Angeblich ist es ja auch so, das vorallem Blinde Menschen besonders bei anderen Sinnen ziemlich ausgeprägt sind.

There are no stupid questions. Just stupid people.
Posten bis der Arzt kommt!
*schau mich nicht so an ich bin auch nur eine signatur*


melden

Blinde

26.05.2005 um 10:43
Chiby
Ist eigentlich nur mehr als Logisch, da bei Blinden die anderen Menschlichen Sinne viel besser geprägt sind. Ein Blind geborener, leidet auch nicht unter Seiner Blindheit, und schärft somit Sein geistiges Aug´, e. Das wir normalos, fast gänzlich verloren. Die Inderinnen tragen noch den roten punkt zwischen den Augen, der das geistige Auge versinnbildlicht....

Im ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES!


melden
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Blinde

26.05.2005 um 13:09
ich glaube das Blinde sich nicht selbst vorstellen....schon garnicht wenn sie von geburt an blind sind....wo nix ist kann auch nichts werden...wie soll sich eine blinde person blaue augen vorstellen wenn es blau nicht kennt?

Wenn man nicht immer blind war denke ich hat man noch ein inneres bild und weiß ungefähr wie man noch damals aussah

WeNn EiNeM dIe ScHeIsSe BiS zUm HaLs StEhT...sOlLtE mAnN dEn KoPf NiChT hÄnGeN lAsSen


melden
Anzeige

Blinde

26.05.2005 um 13:34
Klar, weiß man als ehemaliger Sehender, wie die Umgebung - Aussehen, alles was der Geist od. Verstand gespeichert, kann der/die Blinde abrufen....

Im ALLEM kannst Du das NICHTS erkennen, und im NICHTS ALL - ES!


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt