Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schiss - Angst im Wald

143 Beiträge, Schlüsselwörter: Wald Urban Exploration Angst

Schiss - Angst im Wald

05.09.2019 um 12:11
Angst bei Nacht im Wald? Eher nicht! Wenn man nicht gerade durchs dichte Dickicht stapft, braucht man auch von Wildschweinen nur wenig befürchten. Manchmal kommt auch ein mulmiges Gefühl auf. Liegt wohl daran, dass auch in uns Menschen noch Urinstinkte schlummern. Angst ist auch keine Schwäche, wie es hier schon beschrieben wurde, sondern ein Schutzmechanismus der unser Überleben gesichert hat. Es ist ne schöne Sache nachts durch den Wald zu streifen. Das entspannt und schärft die Sinne. Je öfter man das macht, desto mehr gewöhnt man sich auch an die, für Einige, fremde Umgebung.


melden

Schiss - Angst im Wald

05.09.2019 um 17:31
@PrivateEye

Durch die Presse ging vor einigen Tagen die Meldung, dass man an keinem Ort in der BRD weiter als 12 km von der nächsten menschlichen Ansiedelung entfernt sein könne. Dahin sollte man auch ohne Navi finden.
Wir sind ja nicht in Kanada oder im Kongo.


melden

Schiss - Angst im Wald

06.09.2019 um 09:01
Als wir des öfteren nachts im Wald unterwegs waren, waren meine größten Ängste die vor Wildschweinen und vor Jägern. Von den Jägern gab es hier so besondere Exemplare, die auch schon Kühe erschossen haben, weil siedle für Wild hielten (das sind natürlich Gott sei dank nur Einzelfälle).

Von daher hatten wir bei nächtlichen Ausflügen in den Wald immer die Taschenlampe an 😁


melden

Schiss - Angst im Wald

06.09.2019 um 17:49
Doors
schrieb:
Durch die Presse ging vor einigen Tagen die Meldung, dass man an keinem Ort in der BRD weiter als 12 km von der nächsten menschlichen Ansiedelung entfernt sein könne.
Von dieser Urban Legend habe ich auch schon gehört! :Y:

P.S.
Fallen verfluchte Hexenhäuschen auch unter menschliche Ansiedlungen?! :ask:
Doors
schrieb:
Dahin sollte man auch ohne Navi finden.
Erklär das mal der Generation Google... :D
Doors
schrieb:
Wir sind ja nicht in Kanada oder im Kongo.
Und der Schwarzwald ist auch nimmer so duster wie früher... ;)


melden

Schiss - Angst im Wald

07.09.2019 um 13:04
Doors
schrieb am 13.08.2019:
Vorm wem oder was soll ich im deutschen Durchschnittswald tags oder nachts Angst haben?
vor dem bösen wolf? 😜


melden

Schiss - Angst im Wald

07.09.2019 um 16:25
cassiopeia1977
schrieb:
vor dem bösen wolf? 😜
Stimmt. :Y: Der ist ja mittlerweile auch wieder unterwegs.


melden

Schiss - Angst im Wald

10.09.2019 um 10:07
cassiopeia1977
schrieb:
vor dem bösen wolf? 😜
Da fürchte ich mich eher im Strassenverkehr vor dem Bösen im Golf.


melden
ErinKarson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schiss - Angst im Wald

10.09.2019 um 10:30
Hallo,

ich habe im Wald deutlich weniger Angst als irgendwo in der Stadt oder bei irgendwelchen Menschenansammlungen.

Der Wolf ist mir und meinem Hund schon begegnet und der war überhaupt nicht böse, nur sehr scheu und sehr schnell.

Mein Leben lang wohne ich schon dörflich, nahe am Waldrand und ich könnte mir auch nichts anderes vorstellen.

Die Tiere im Wald machen mir keine Angst, ich habe Respekt vor ihnen und so kommen wir gut miteinander aus.

Es gibt keinen schöneren Ort als im Wald !
🌳🌲🐾🐿🦡🦌🐇🐕

Gruß Erin


melden

Schiss - Angst im Wald

10.09.2019 um 15:25
@ErinKarson
Wie haben Hund und Wolf reagiert? Man hört ja oft, dass es schwierig werden könnte bei einem Aufeinandertreffen von Hund und Wolf


melden
ErinKarson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schiss - Angst im Wald

10.09.2019 um 21:18
@Hummli
Wir waren alle drei erstarrt und der Wolf hat sich rumgedreht und ist über die Wiese und im Dickicht verschwunden.
Das war eine Sekundensache, aber wunderschön ❤️


melden

Schiss - Angst im Wald

10.09.2019 um 21:56
@ErinKarson
Bestimmt sehr eindrucksvoll 😀


melden

Schiss - Angst im Wald

12.09.2019 um 21:14
Wälder sind erst ein problem für mich, wenn ich leise in der Ferne Gitarrenriffs höre und das tiefe growlen eines black matler. :blackmetal:


melden

Schiss - Angst im Wald

17.10.2019 um 18:54
Im Wald habe ich überhaupt gar keine Angst und bin auch häufig allein unterwegs. Egal, ob Spaziergang, Wanderung, Beeren sammeln oder auf der "Fotojagd". bisher bin ich weder einem Wildschwein, einem Wolf oder einem Bären begegnet.
Nachts im Wald ist es spannend: man hört da schon mal eine Eule oder einen Uhu, außerdem schärfen sich die Sinne.

In ein altes, leerstehendes Gebäude würde ich nicht alleine gehen. Es wäre dumm, wenn man einen Unfall hätte und keiner könnte helfen.


melden

Schiss - Angst im Wald

17.07.2020 um 20:13
Areela
schrieb am 29.06.2019:
Ich konnte mich aus zwei sehr brenzlichen Situationen retten, aber meine damalige beste Freundin hatte einmal nicht so viel Glück.
Bitte was? Was heißt das denn für die arme Freundin?
C4ISR
schrieb am 18.07.2019:
Also Jäger dürfen nur auf Sicht schiessen und nur mit natürlichem Kugelfang. Jagdunfälle sind auch eher selten und betreffen fast nur Jäger & ihre Helfer. Davor brauchst du nun eirklich keine Angst zu haben
Ich trau Jägern ungefähr so weit, wie eine fette Sau springt. Neben uns hat mal einer gewohnt, der war so geil aufs Schießen, dass ich mich vor ihm geekelt habe.

Ich gehe nämlich unglaublich gerne nachts spazieren. Nicht explizit IN den Wald, aber definit dran vorbei und an manchen Nächten auch durch. Ganz besonders bei Vollmond. Ich ziehe mich grundsätzlich dunkel an, was heißt also Sichtkontakt? Na gut, ich grunze nicht, aber wenn ich dran denke, dass einer wie der ehemalige Nachbar da hockt und wartet ... der schießt ja erst mal aus purem Reflex. Ich meine, die dürfen ja bis zum Tod Jäger sein, egal wie tüddelig (Beispiel: ehemaliger Nachbar), betrunken, unzurechnungsfähig/psychisch gestört etc. sie sind. Bei der Jagdgier zählt dann auch nicht mehr so sehr, wer daneben oder dahinter steht, auch da kann man mal sauber Pech haben.

Hier ein paar Beispiele für mein begründetes Misstrauen (und die passende Musik dazu) (Unfälle unter Jägern hab ich mal ausgelassen):

Jäger erschießt Frau

2 x Jäger hat emotionalen Zusammenbruch und schießt um sich
https://www.nordbayern.de/region/forchheim/jager-sorgt-fur-sek-einsatz-in-egloffstein-1.9284906
https://www.rbb24.de/studiocottbus/index.htm/doc=%21content%21rbb%21r24%21studiocottbus%21beitraege%212018%2107%21jaeger...

Jäger (59 und 71) schießen statt auf Wildschwein auf 25-Jährigen

Jäger erschießt Hund (absichtlich, schlechter Tag oder so)

2 x Jäger (81 und 80) verwechselt ,,im Jagdrausch" Hund mit Wildschwein und erschießt ihn
https://www.hna.de/lokales/witzenhausen/wanfried-ort104429/81-jaehriger-belgier-erschiesst-hund-bei-jagd-nahe-wanfried-1...
www.luzernerzeitung.ch/nachrichten/panorama/80-jaehriger-buendner-jaeger-erschiesst-hund;art46441,1135515

Und hier ein schickes Schmankerl: 2 x BETRUNKENER Jäger erschießt Hund (könnte ja ein Fuchs sein ... oder zwei?)
www.mittelbayerische.de/region/kelheim/gemeinden/neustadt/toedlicher-schuss-entsetzt-die-buerger-21091-art1472781.html
www.mittelbayerische.de/region/kelheim/freizeit-nachrichten/toedlicher-schuss-entsetzt-die-buerger-23498-art1472781.html

Jäger (41) will Vorfahrt und bedroht anderen Autofahrer daher mit Schusswaffe

Jäger erschießen Pferd

2 x Jäger schießt vorbeifahrenden Mann
https://www.onetz.de/oberpfalz/nittenau/ermittlungserfolg-fall-tragischen-jagdunfalls-nittenau-id2504717.html
https://www.ruhrnachrichten.de/Nachrichten/Schwerte/Schuetze-stellt-sich-Versehentlich-Autofahrer-mit-Schrotkugel-getrof...

Jäger erschießt mutwillige 2 Hunde ("just for the lols")

Jäger schießen 6-Jährige an

Und bevor die Liste jetzt zu lang wird (jaja, ich weiß), hier mein Allzeitfavorit:
Jäger schießt auf Paar im Maisfeld, Mann stirbt, Frau notoperiert. Könnten ja Wildschweine sein, wer weiß, es raschelt.


melden
Clawthorne
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Schiss - Angst im Wald

17.07.2020 um 20:29
Myon-Neutrino
schrieb am 24.06.2019:
Würdet ihr nachts unbeschwert durch einen Wald oder eine Parkanlage spazieren, einen einsamen Feldweg entlang?
Natürlich und tue ich oft.
Nachts sind Füchse und co. unterwegs.
Myon-Neutrino
schrieb am 24.06.2019:
Ich habe mich auch immer gefragt bzw. gewundert, mit welcher Gelassenheit zumeist jugendliche 'Urban Explorer' durch verlassene Gebäude, Häuser, Kliniken streifen und dort ihre Videos drehen.
Und ich denke immer was das für kleine Schisser sind wenn sie bei jedem Knacks schreien und angebliche Geister suchen.
Dabei wird oft auch Eingebrochen.
Finde diese Videos ziemlich lächerlich.
Myon-Neutrino
schrieb am 24.06.2019:
Seit meiner Jugend bin ich ein riesen Horrorfilm-Fan.
Dito
Myon-Neutrino
schrieb am 24.06.2019:
Ich glaube auch nicht an Geister o.ä..
Nochmal Dito
Myon-Neutrino
schrieb am 24.06.2019:
Aber ich denke, ich würde mir schon gut in die Hose machen, alleine im Wald oder - weil ich das auch ansprach - durch verlassene Gebäude streifend.
Werde nie verstehen was an einem Wald unheimlich sein soll besonders in Deutland und nicht verschollen in der Wildnis.
Leere Häuser sind auch kein Problem, blöder wärs wenn sie bewohnt sind glaube das die Bewohner dann nicht sehr nett reagieren würden.
Myon-Neutrino
schrieb am 24.06.2019:
Und alle anderen, bleibt ihr cool bei dem oben beschriebenen Szenario?
Natürlich aber in warmen Sommernächten ist es auch im Wald warm ;)
Spaß beiseite ja solche Szenarien haben für mich nichts bedrohliches.
Myon-Neutrino
schrieb am 24.06.2019:
Ein Typ allein im Dunklen unterwegs ist nochmal was anderes als eine Frau.
Kommt drauf an wo man im Dunklen unterwegs ist.
Der Wald ist als Frau nicht so gefährlich wie eine Stadt oder ähnliches.
Bin übrigens weiblich und würde jeden egal ob Frau oder Mann auslachen wenn er sich nachts im Wald fürchtet.


melden

Schiss - Angst im Wald

17.07.2020 um 22:46
Clawthorne
schrieb:
Bin übrigens weiblich und würde jeden egal ob Frau oder Mann auslachen wenn er sich nachts im Wald fürchtet.
Was ist schlimm daran, Angst zu haben?

Ich fürchte mich Nachts im Wald nicht, dennoch ist ein gewisses Maß an Respekt vorhanden.


melden
Clawthorne
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Schiss - Angst im Wald

17.07.2020 um 22:54
Pestsau
schrieb:
Was ist schlimm daran, Angst zu haben?
Wenn diese unbegründet ist und manch sich deswegen in die Hose macht ist es für mich schon "schlimm".

Lustig wird es wenn ein Macker der immer auf Dicke Hose macht sich plötzlich immer anfängt um zu drehen und ähnliches Schisserzeug, einfach zum totlachen.
Pestsau
schrieb:
Ich fürchte mich Nachts im Wald nicht, dennoch ist ein gewisses Maß an Respekt vorhanden.
Keine Angst aber Respekt oft eine Standartaussage von Angsthasen ;)
Nicht persönlich meinen.


melden

Schiss - Angst im Wald

17.07.2020 um 23:02
Clawthorne
schrieb:
Wenn diese unbegründet ist und manch sich deswegen in die Hose macht ist es für mich schon "schlimm".
Angst hat den Menschen dazu gebracht zu überleben. Die Angst vor Dunkelheit ist nicht gerade selten. Kommen da dann noch Geräusche wie ein Rascheln oder ein Knacksen im Gebüsch dazu, kann ein Mensch auch Angst bekommen. Und dann spielt es auch keine Rolle, wie sehr diese Person vorher auf dicke Hose gemacht hat.
Clawthorne
schrieb:
Keine Angst aber Respekt oft eine Standartaussage von Angsthasen ;)
Ist mir zu pauschal, diese Aussage.
Clawthorne
schrieb:
Nicht persönlich meinen.
Warum sollte ich? Du kennst mich ja nicht.


melden
Clawthorne
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Schiss - Angst im Wald

17.07.2020 um 23:06
Pestsau
schrieb:
Und dann spielt es auch keine Rolle, wie sehr diese Person vorher auf dicke Hose gemacht hat.
Doch wenn er vorher eben auf dicke Hose gemacht hat und noch meinte das die anderen -die übrigens keine Angst zeigten- als Pu***s betitelt hatte oder ähnliches.
Pestsau
schrieb:
Ist mir zu pauschal, diese Aussage.
Warum? Ich schrieb "oft" und nicht "immer" und das kann ich aus persönlicher Erfahrung wieder geben.
Pestsau
schrieb:
Warum sollte ich? Du kennst mich ja nicht.
Du hast keine Ahnung wie so mancher im Netz wegen solch einer "Beleidigung" abgehen kann :D


melden

Schiss - Angst im Wald

17.07.2020 um 23:09
Clawthorne
schrieb:
Warum? Ich schrieb "oft" und nicht "immer" und das kann ich aus persönlicher Erfahrung wieder geben.
Ja. Das ist Subjektiv. Ich kann da so zb nicht bestätigen.
Clawthorne
schrieb:
Du hast keine Ahnung wie so mancher im Netz wegen solch einer "Beleidigung" abgehen kann :D
Glaube mir. Ich bin lange genug hier und auf anderen Plattformen unterwegs, um das zu wissen. ;)


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt