Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schiss - Angst im Wald

227 Beiträge, Schlüsselwörter: Angst, Wald, Urban Exploration, Schiss, Wald Urban Exploration Angst

Schiss - Angst im Wald

04.08.2020 um 16:11
Zitat von Lingh
Lingh
schrieb:
Kann ich so nicht ganz bestätigen. Also mal abgesehen davon, dass ich Schisser niemals allein in den Wald gehe, hat sich der Mensch derart ausgebreitet, dass die Wildschweine in vielen Gemeinden regelmäßig nächtlich in die Grundstücke kommen und Grabungsarbeiten vornehmen 🥴. Das ist an der Stadtgrenze von Berlin zb schon zu einem echten Problem geworden. Sie verbinden den Menschen inzwischen fest mit Nahrungsquellen, ähnlich der weißen Haie und allein deshalb suchen sie die Nähe. Früher war das nicht so. Viele Kinder dürfen in der Dämmerung nicht mehr mit dem Fahrrad zum Sport fahren, weil das echt gefährlich ist. Nicht wegen Autos, wegen Wildschweinen.
Aber nur städtische Wildschweine ticken so. Die Mehrheit meidet den Menschen und bleibt lieber unter ihresgleichen.



melden

Schiss - Angst im Wald

04.08.2020 um 19:45
Durch den Park gehe ich in der Nacht schon. Im Wald würde ich die Orientierung verlieren.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 03:03
Zitat von Swanson
Swanson
schrieb:
Durch den Park gehe ich in der Nacht schon. Im Wald würde ich die Orientierung verlieren.
Komisch, mit Park würde ich jetzt wieder assoziieren, dass da üble Gestalten rumlungern. Im Wald hingegen ist es etwas unkonkreter. Da wären es vermutlich die Geräusche, die mir Angst machen würden. Kurioserweise sind es aber gar nicht die Tiere, sprich Wildschweine oder Wölfe. Kann ich schlecht beschreiben. Es wäre die Stille, die Düsterheit und sicher auch die Assoziationen mit The Blair Witch Project. :D



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 16:05
Ich hab mein Zelt Nachts auch nur mit GPS gefunden.
Das Zelt war richtig tief im Wald versteckt, weit ab von den wegen .
Ich wollte ja nicht entdeckt werden .
Dafür war es nachts im stockfinsteren Wald nur mit Kompass oder GPS zu finden


Mit GPS bis auf 5-10m gefunden und von da an mit Taschenlampe die Reflektoren an den Abspannleinen des Zeltes gesucht.

Angst vor Monster oder iwelchen Killern die Nachts im Wald nach Opfern suchen hatte ich 0 .

Die Wildschweine sind wirklich ein Plage, vor allem wenn die jungen haben.

Ich lebe in Berlin und die Wildschweine haben 0 Angst.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 20:13
verstehe dich hatte ich als Kind auch ! Weist warum ,weil die Großen immer was erwähnt haben ,wegen dem Rübezahl und so .
Das speichert sich im Unterbewusstsein eines Kindes ,bei mir war das so ,die ganzen Horror Geschichten usw...
Heute bin ich froh wenn ich allein im Wald bin.
Weil der Mensch und alles andere mir Zuviel wird ,und ich dort meine Ruhe habe und finde .

versuch mal jeden Tag immer kleine schritten an einem Waldrand zu laufen ,und dir Bewusst die frage zu stellen woher die Angst her kommt.
Und lass dann das Gefühl hoch kommen ,dann gehst wieder nach Hause ,das machst ein Paar mal ,einfach langsam sich der Angst stellen .

wünsche dir viel Glück dabei
liebe Grüße dummi



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 20:22
Zitat von dummi
dummi
schrieb:
versuch mal jeden Tag immer kleine schritten an einem Waldrand zu laufen ,und dir Bewusst die frage zu stellen woher die Angst her kommt.
Meiner Meinung nach sind das Urängste, die da in einem hochkommen. In einem dunklen Wald kann man sich verirren, man kann auf wilde Tiere treffen und im schlimmsten Fall sogar nicht mehr heraus kommen. Das weiß jeder, ob bewusst oder unbewusst. Daher kommt die Angst. Also etwas ganz rationales.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 20:31
@Nachthauch woher kommen denn die Urängste !?



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 20:34
Zitat von dummi
dummi
schrieb:
@Nachthauch woher kommen denn die Urängste !?
Rationale Ängste, dazu zählen auch die Urängste, sind generell als Schutzmechanismus zu verstehen und somit Bestandteil unseres Menschseins bzw. unserer Genetik. Sie bewahren uns davor, Dinge zu tun, die uns schaden. Ungünstig wird es dann, wenn sie sich auf Bereiche stürzen, die für uns keine Gefahr darstellen.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 20:36
@Nachthauch spielt da nur der Ratio eine Rolle oder das Gefühl das sich ausbreitet und sich in Emotionen zeigt !?



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 20:38
Zitat von dummi
dummi
schrieb:
@Nachthauch spielt da nur der Ratio eine Rolle oder das Gefühl das sich ausbreitet und sich in Emotionen zeigt !?
Verstand und Emotionen beeinflussen sich gegenseitig.
Allerdings sind Emotionen schneller und ihre Basis im Gehirn ist die älteste Struktur unseres Oberstübchens (Amygdala, oder Mandelkern). Dieser Bereich generiert in Windeseile entsprechende Emotionen, moduliert durch ausgeschüttete Hormone, die uns vor Gefahr bewahren sollen.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 20:52
@Nachthauch Verstand und Emotionen ja das stimmt !? Was denkst du über denn Jäger und Sammler ?
Was musste er vor Millionen von Jahren alles durch machen ,selber Jagen usw …
All das ist in unserer Aura im Wurzel Chakra verankert .Und die Wurzelangst so nennen es viele Spirituelle Kundige .
Geist Körper und Seele sind Eins

Ich weis nicht ob du dich damit beschäftigst ,das ist so meine Erklärung dazu .

bedanke mich trotzdem bei dir für den Medizinischen Ausdruck



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 20:55
Zitat von dummi
dummi
schrieb:
Geist Körper und Seele sind Eins

Ich weis nicht ob du dich damit beschäftigst ,das ist so meine Erklärung dazu .

bedanke mich trotzdem bei dir für den Medizinischen Ausdruck
Mit traditioneller chinesischen Medizin habe ich gar nichts am Hut. Da kenne ich mich nicht mit aus. :) Spiritualität liegt mir auch fern. Ich bin Empiriker.

Nichts zu danken und auf einen weiteren netten Austausch.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 21:14
Zitat von Yen
Yen
schrieb am 18.07.2020:
Angst vor dem Wald braucht man nicht zu haben. Nur von den Menschen dort.
Das hört und liest man öfters, aber wieso? In einem richtigen Wald lauern doch nicht mehr, wie noch vor 120 Jahren, Banditen, die auf Postkutschen oder adlige Wanderer aus sind.

Heute sind dort Leute, die genauso ihre Ruhe vor dem Stadtleben haben wollen, wie du und ich.

Am meisten Angst im Wald hab ich vor freilaufenden Hunden und ihre oftmals dämlichen Herrchen.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 21:18
Zitat von Yen
Yen
schrieb am 18.07.2020:
Angst vor dem Wald braucht man nicht zu haben. Nur von den Menschen dort.
Schinken mit Käse! Wie oft hört man bitte von Straftaten im Wald?



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 22:36
Zitat von Nachthauch
Nachthauch
schrieb:
Schinken mit Käse! Wie oft hört man bitte von Straftaten im Wald?
Naja, ich finde dauernd Straftaten im Wald. Von weggeworfenen Autoreifen über Gartenabfälle bis zu Bierflaschen und Gummistiefeln.
Mir haben sie auch schon mal ein paar schöne kleine Baumstämme geklaut, die ich aufgestapelt hatte, um sie am nächsten Tag zu holen (natürlich legal). ;)



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 22:37
Zitat von Vomü62
Vomü62
schrieb:
Naja, ich finde dauernd Straftaten im Wald. Von weggeworfenen Autoreifen über Gartenabfälle bis zu Bierflaschen und Gummistiefeln.
Mir haben sie auch schon mal ein paar schöne kleine Baumstämme geklaut, die ich aufgestapelt hatte, um sie am nächsten Tag zu holen (natürlich legal). ;)
Die berühmte Goldwaage... Ich meinte Straftaten mit Personenschäden.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 22:38
Is mir schon klar, war doch ein Scherz, gekennzeichnet durch den ;)



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 22:40
Zitat von Vomü62
Vomü62
schrieb:
Is mir schon klar, war doch ein Scherz, gekennzeichnet durch den ;)
Ach so :D Der ist auf meinen blinden Fleck gefallen ;)



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 22:48
zum Thema: Mit 18 war ich bei der NVA, da mußten wir kurz nach der Grundausbildung Wache schieben mitten im Wald (Raketenstellung zu Ausbildungszwecken und Tanklager). In der Bereitschaftsstube fing doch glatt jemand an, von Gruselfilmen zu erzählen. Meine erste Wache war von glaub ich 9-12 abends. Da war es mir schon auch etwas mulmig. Aber zum Glück hatte ich ja ne scharfe Kalaschnikow dabei, das hatte schon was Beruhigendes. beim 2. mal wars dann easy. Aber es gab auch Leute, die ein weniger stabiles Nervenkostüm hatten, die haben schon mal auf Wildschweine geballert. Ich hab mich aber an nen baum gesetzt und versucht, nicht ein zu schlafen, was mir auch immer gelang, und zu gucken, woher der Vorgesetze kommen mußte, wenn er mich kontrollieren wollte.
Alles in Allem schon eine wichtige Erfahrung, wenn man aus der Großstadt kommt und noch nie nachts im Wald war.



melden

Schiss - Angst im Wald

05.08.2020 um 23:00
Alleine im Wald wäre für mich der blanke Horror..ich krieg Abend schon etwas Panik, wenn ich an unbekannten Stadtteilen mein geparktes Auto erreichen muss. Ich hab zwar nie wirklich gerne Horrorfilme geguckt, kenne aber einige Klassiker. Dokumentationen, Threads hier im Krimiforum über Mörder und co. führ ich mir täglich zu Gemüte. Doch, mich nimmt das schon irgendwo immer ein bisschen mit. Da kommt mir schon schnell die Angst in der Garage, im Keller, im Aufzug...



melden