Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gewalt in Spielen!

120 Beiträge, Schlüsselwörter: Gewalt, Aggressionen, Pc-spiele
j4y
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:31
Ich frage mich warum manche Menschen (Ich z.B^^) Gewalt in spielen "Geil" finden und Blut usw.
Wenn ich z.b Half-life² oder Doom 3 zocke und meine Mutter rein kommt verzieht sie das gesicht so weil sie es total ekelhaft findet.
Und Ich find's einfach cool ein bisschen rumm zu ballern.^^
Aber warum?
Bitte keinen blöden Kommentare posten. Danke
Sorry wenn es den Thread schon gibt.


melden
jellyia
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:34
Man kann so herrlich seine Aggressionen abbauen, ohne jmd. wirklich zu schaden ^^


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:39
Ja das stimmt, die Agressionen kann man abbauen. Man sollte aber immer noch den Unterschied zw.Sspiel und Realität beachten bzw. wissen, wo die ist. Gibt ja leider schon viele, die durch sowas den Unterschied nicht mehr erkannten und somit amok laufen u.ä.


melden
besternick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:41
ich spiel auch counterstrike. allerdings die deutsche version, da spritzt statt blut so weisses zeuch. is auch egal...

is halt n taktischer shooter; macht spass und befriedigt den jagtinstinkt.merh nich.

ich bin jung, stark und niemanden rechenschaft schuldig!


melden
aznsoul
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:46
Ich selbst bin ebenfalls gelegentlich nicht abgeneigt einfach mal zu zocken und Ballerspiele á la Counter Strikes gehören zu der Genre von Spielen, wo man ganz einfach mal seinen Frust rauslassen kann ohne dabei Konsequenzen zu befürchten. Aber das bestimmte Menschen damit weniger anfangen können liegt wohl an der Perspektive, die sie teils durch geringere oder keine Erfahrungen von solchen Spielen gemacht haben oder die negativen Klischees, die auch ihrem Beitrag dazu leisten.

Der Krieg ist ein Massaker von Leuten, die sich nicht kennen, zum Nutzen von Leuten, die sich kennen, aber nicht massakrieren.
Das Leben besteht aus vielen Höhen und Tiefen man darf nur nicht im Tief steckenbleiben! Macht ist immer lieblos.
Liebe niemals machtlos.


melden
besternick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:50
@aznsoul

ja, solche klischee typen findet man überall. schrecklich sowas. naja, die verkrüppelte durchschnittsseele kann die informationsflut nicht anders bewerten, als nach klischees.

ich bin jung, stark und niemanden rechenschaft schuldig!


melden
besternick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:52
das hat gar nicht mal viel mit intelligenz zutun, das ist eher schon son psychologisches trauerspiel.. :(

ich bin jung, stark und niemanden rechenschaft schuldig!


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:55
Wenn ich einen First-Person-Shooter spiele, dann nicht um meine Aggressionen zu kompensieren, sondern einfach weil es mir Spass macht. Nicht das Leute o. andere Wesen töten an Sich, sondern das Gameplay, die Steuerung, das Leveldesign et cetera.

Es wird dabei kein Jagdinstinkt, Mordlust oder sonstwas befriedigt, sondern höchstens meine Langeweile.

Und wer mir hier jetzt erzählen möchte, das solche Games die Aggressionen steigern oder die Neugier auf Gewalt anheizen, der liest für meine Empfinden zuviel Bild, besser gesagt er schwimmt schon zu lang auf der selben Welle.

Fear and Loathing in Allmystery

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:58
also Spiele be dem man nur noch ballert find ich dumm. Aber solche Spiele wie GTA spiel ich gerne...

Ich bin schlimmer als du denkst!!

Ich hasse Jayco!!!!
(Soll aber keine Beleidigung sein...)


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 13:58
also Spiele be dem man nur noch ballert find ich dumm. Aber solche Spiele wie GTA spiel ich gerne...

Ich bin schlimmer als du denkst!!

Ich hasse Jayco!!!!
(Soll aber keine Beleidigung sein...)


melden
j4y
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:00
Ein déjà-vu o.o

:D


melden
besternick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:01
ja, mach mal glaich noch n weiteren thread dazu auf *gg* ;)

ich bin jung, stark und niemanden rechenschaft schuldig!


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:02
Gewalt in Spielen ist eigentlich ziemlich normal

weil es ja in ziemlich jeden Filmen und Spielen dabei ist, und somit nicht "komisches" ist

Man kann bei Gewalt in Spielen die Agressionen abbauen jedoch kann es auch passieren, dass sie aufgebaut werden. Manche werden direkt süchtig danach, verlieren die Realität aus den augen und leben somit nur in einer Scheinwelt.
Es ist wohl bei jedem anders, wie er solche Bultmasakka und Egoshooterspiele empfindet.

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Ein Bettler, der schon alles hatte, lief nur noch so herum, um die Leute auf ihre Barmherzigkeit zu prüfen.
Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante - die Bevölkerung wächst.


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:07
Wobei man da schon beim spielen aufpassen soll...

Es gibt Menschen die können dann irgendwann die Realität nich mehr von den Games unterscheiden. Ich erinnere da bloß mal an Erfurt...

Ich bin schlimmer als du denkst!!

Ich hasse Jayco!!!!
(Soll aber keine Beleidigung sein...)


melden
j4y
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:08
"FRÜHER" hab ich ununterbrochen Videospiele gespielt (Counter-strike usw.) Ich glaube es war in den Sommferien. Ich habe tag und nacht gezockt. als ich dann aufhörte habe ich gedacht ich befinde mich noch im spiel. Das war schom Komisch. ^^
NEIN das ist nicht mehr so!
Und NEIN ich muss nich zum Psychiater!


melden
besternick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:09
ach wat, ich war schon ne woche auf ner lan. hier und da mal drei stunden geschlafen. kein problem, hat keine schäden hinterlassen *narf

ich bin jung, stark und niemanden rechenschaft schuldig!


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:13
Naja wenn wir da rumballern befriedigen wir auch sicher ein bissl unser Ego... von wegen ich hab Macht und so...

"Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für HUMOR fehlt." (J.E. Coleridge)


"Es ist weder Zukunft noch Vergangenheit, und man kann nicht sagen, es gibt drei Zeiten, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, sondern... vielleicht muss man sagen es gibt drei Zeiten, die Gegenwart des Vergangenem, die Gegenwart vom Gegenwärtigen und die Gegenwart vom Zukünftigen... Die Gegenwart des Vergangenen ist Erinnerung, und die Gegenwart des Zukünftigen ist die Erwartung" (Aurelius Augustinus 354-430 v.Chr.)


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:15
@ J4y

das könnte mann als das Ski Phänomen betrachten. Ich meine wenn ich den ganzen Tag Ski gahre und dann aufhöre hab ich immernoch ne Weile das Gefühl ich hätte meine Ski noch an...


@besternick

ich sag ja nur das es bei "manchen" Menschen so is.

Ich bin schlimmer als du denkst!!

Ich hasse Jayco!!!!
(Soll aber keine Beleidigung sein...)


melden

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:19
Oh man wenn ich das schon wieder höre.

@done

Ich erinnere da bloß mal an Erfurt...

Und ich erinnere dich daran, das Herr Steinhäuser ein Einzelgänger war, der mit der Welt nicht klar kam. Er wurde verarscht, nicht beachtet, gemobbt und zuletzt von der Schule geworfen.

Seine Aggressionen und seine Tat resultierten nicht von dem Videospiel - Konsum, sondern von seinem labilen Ego.

Und dafür kann man keinem Game oder Marilyn Manson die Schuld geben, nein das war das Versagen der Eltern, Lehrer, Schulkameraden und nicht zuletzt unserer Gesellschaft.

@Chiby

Für dich gilt eigentlich das gleiche wie für Done, nur ohne den Erfurt Mist. Realitätsverlust erhält man durch viele Dinge, Internet, Kriegseinsätzen, dauerhafte psychologische Belastung um nur Einige zu nennen. Doch bei jeder dieser Möglichkeiten sind die Auswirkungen anders, auch von der zeitlichen Dauer betrachtet. Aber eins ist klar: Es ist viel mehr eine Phase als ein dauerhafter Zustand. (nur das diese Phase zeitlich sehr differenzieren kann)

Fear and Loathing in Allmystery

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.


melden
kekay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:20
naja gewalt is ja wohl normal, wenn das spiel realitätsnah sein soll, was sollen die den sonst mit nem ballerspiel machen?!

klar befriedigt das wenn man mal in spielen das machen kann, was verboten ist.. aber hoffentlich verwechselt das mal nicht jemand... :|

torrent of hatred
shades of the dead
this is war


melden
besternick
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gewalt in Spielen!

23.07.2005 um 14:21
@univerzal

danke. wie war das noch mit dem sachlich, nüchternen geist? *g

ich bin jung, stark und niemanden rechenschaft schuldig!


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt