Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

93 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, USA, Verbrechen, Kriminalität, Serienmörder, Jeffrey, Dahmer

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 00:58
Malihülya
schrieb:
Ich kann das gut nachvollziehen...
Mich faszinieren solche Persönlichkeiten irgendwo auch, die das Böse in Person darstellen, denn dahinter stecken auch einfach Menschen wie du und ich, wenn man da mal etwas in die Tiefe geht um sie zu hinterfragen.
Das Böse im Menschen ist für viele extrem interessant. Man möchte in den Abgrund blicken.
Ernüchternd wird dann oft festgestellt, daß es Menschen wie man selbst sind. Das Böse ist eben oft nur eins... Banal.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 10:20
Ich versuch es nochmal. Ich möchte nicht missionieren, und doch hilft es manchmal, sich etwas einfaches klar und deutlich vor Augen zu halten:

Gesellschaftsordnungen gibt es nicht erst seit dem Alten Testament. Aber von dort sind sie den meisten Menschen bekannt, weil sie einfach zu verstehen sind. Und auch da heisst es: du sollst nicht töten. Hält man sich an die Regeln, kann menschliches Zusammenleben funktionieren.

Oder, etwas neuzeitlicher, der Kant'sche Imperativ, von mir aus dem Gedächtnis zitiert:

"Verhalte Dich stets so, dass die Maxime deines Handels jederzeit zur allgemeinen Gesellschaftsordnung werden könnte"

Oder noch einfacher, was schon meine verstorbene Oma immer sagte, Jahrgang 1920: "was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem anderen zu"

Also, was schliesse ich daraus: ein Serienkiller befindet sich ausserhalb der Gesellschaftsordnung, er hält sich nicht an die Regeln. Er mordet und quält, mancher aus Lustgewinn oder Allmachtsphantasien oder beidem. Sein Verhalten kann also nicht das Vorbild für andere Menschen sein. So darf man sich nicht verhalten.

Man kann sich jetzt fragen, warum der Mensch zum Killer wird, aber man darf die Opfer nicht verhöhnen, denn so empfinde ich das, indem man Mitleid mit dem Täter empfindet. Oder seine Taten noch künstlich überhöht nach dem Motto: Oh, der arme Täter, sooo zärtlich hat er anderen das Leben genommen....

Nein. Niemand hat das Recht zu töten. Man darf anderen nicht das Leben nehmen. Jeder Mensch hat das Recht zu leben. Ein Tod durch betäuben und danach erwürgen mag vielleicht nicht so bestialisch anmuten, ändert aber nichts daran, dass es ein sinnloser Mord ist.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 10:36
Ray.
schrieb:
Das Böse ist eben oft nur eins... Banal.
Von der Banalität des Bösen handelt auch Hannah Arendts Buch über den Eichmann-Prozess 1961 in Israel.
Eichmann, ein banales Männlein, das Böses tat, servil der mörderischen Ideologie der Sachlichkeit folgend, war ein blasser Kriecher:
Am 30. Juni 1961 berichtete Alfred Wolfmann aus Jerusalem: "Zum ersten Mal seit Beginn des Eichmann-Prozesses ist Langeweile in den Gerichtssaal eingezogen. Adolf Eichmann höchstpersönlich hat das Wort ..."
https://www.welt.de/print/wams/kultur/article13053663/Der-Irrtum-von-der-Banalitaet-des-Boesen.html

Erstaunlicherweise besteht für die Person Dahmer eher die Neigung, ein gewisses Maß an Empathie aufzubringen als für einen Eichmann, der einem als Typus fast abstrakt erscheint, ungreifbar.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 11:30
Allgoria
schrieb:
Man kann sich jetzt fragen, warum der Mensch zum Killer wird, aber man darf die Opfer nicht verhöhnen, denn so empfinde ich das, indem man Mitleid mit dem Täter empfindet. Oder seine Taten noch künstlich überhöht nach dem Motto: Oh, der arme Täter, sooo zärtlich hat er anderen das Leben genommen....

Nein. Niemand hat das Recht zu töten. Man darf anderen nicht das Leben nehmen. Jeder Mensch hat das Recht zu leben. Ein Tod durch betäuben und danach erwürgen mag vielleicht nicht so bestialisch anmuten, ändert aber nichts daran, dass es ein sinnloser Mord ist.
Genauso sehe ich das auch. Die Hintergründe sind mMn nur interessant um für zukünftige Ermittlungen zu lernen aber ich denke nicht dass es Sinn macht irgendwie Mitleid oder Mitgefühl mit dem Täter zu haben. Man kann Mitgefühl für das einstige Kind haben, welches der Täter war aber nicht mit dem "Endprodukt".

Ich finde auch die Faszination etwas schräg wenn es explizit um den Täter geht. Ja, die Psyche ist interessant und die Zusammenhänge aber doch nicht die Person.

Jack Unterweger ist doch ein Paradebeispiel dafür wie es enden kann, wenn man zu viel Gutes oder Nachsicht für solche Täter hat. Der "Häfenliterat", ein (Serien)Mörder der es geschafft hat in der High Society Fuß zu fassen. Das muss man sich mal vorstellen.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 11:53
Eya
schrieb:
Jack Unterweger ist doch ein Paradebeispiel dafür wie es enden kann, wenn man zu viel Gutes oder Nachsicht für solche Täter hat.
Unterweger hat jeden manipuliert, Psychologen, psychiatrische Gutachter, die Anstaltsleitung ...
Das Gutachten, in dem von einer starken Verwahrlosung und von emotionalen Defiziten in seiner Kindheit gesprochen wurde, basiert auf der von Unterweger erdichteten Biografie, die damals ohne jegliche Überprüfung vom Psychologen angenommen wurde. Die offenbar logische Folge daraus, unterstützt durch willfährige Helferinnen und Helfer, die er im Laufe seiner Haftzeit für sich manipulieren konnte, war eine bedingte Entlassung im Jahr 1990, als Erfolgsbeispiel einer gelungenen Resozialisierung.
Laut Anstaltsleiter der Strafvollzugsanstalt Stein, hätte sich die Persönlichkeit des Jack Unterweger zweifellos im positiven Sinne gewandelt. Das Aggressionspotential wäre weitgehend abgebaut und damit Hand in Hand die zunächst weitgehend verschüttete Gemütssphäre freigelegt ….. einen so gut auf die Freiheit vorbereiteten Häftling finden wir nie.
https://www.kripo.at/assets/jack-unterweger.pdf

Nach seiner Entlassung brachte er 11 Frauen um.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 12:35
Ich hab mit dem nicht mehr oder weniger Mitleid wie mit jeden anderen auch. Ist halt eine Verquickung von äußeren und innerlichen Umständen wie sonst überall auch. Ob man nun dieses oder jenes Essen mag, diesen oder jenen Menschen getötet hat oder ob man nun ein Psychopath ist oder nicht. *schulter zuck*


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 15:23
Mitleid ist das höchste, was uns zu mitfühlenden Menschen macht, auch verbrecher haben eine Geschichte, manche bemittleidenswert sogar. Ich wünsche auch keinem was schlechtes, bei mir hört es aber dann damit auf, wenn man bewusst anderen Menschen schaden zufügt und sich von dunklen Geistern leiten lässt, ich weiß leider einige Dinge, brutalste Dinge Snuffvideos etc was ich hier nicht ansatzweise beschreiben möcht und welche Hintergründe verstehen möchte, unsagbare Gräueltaten die nicht in die Öffentlichkeit gehören aber die zum Thema gehören, nämlich Satanisten, mit diesen Menschen habe und möchte ich kein Mitleid haben, sie haben sich aus Gier oder dunklen Begierden oder Macht dem Bösen zugewandt, wenn ich sojemanden treffen würde, der Kindern oder anderen hilflosen menschen sowas antut würde ich nicht zögern und sein Leben beenden, kurz und schmerzlos da ist mir auch eine eventuelle Offenlegung durch den Staat egal, das Böse muss besiegt werden, es ist Zeit dass wir Guten aktiv werden und aus der Passivität heraustreten.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 18:41
Die Verbrechen des Nationalsozialismus zeigen, dass man nicht unbedingt selbst eine schlimme Vergangenheit gehabt haben muss, um andere Menschen auf grauenhafte Weise zu quälen und/oder umzubringen.

Dagegen gibt es viele Menschen, deren Kindheit nicht besser war als die vieler Massenmörder, die aber trotzdem keiner Fliege was zu Leide tun könnten und Menschen erst recht nicht.

Und: Niemand muss andere zu Tode foltern. Die Täter haben die Wahl. Ihre Opfer haben es nicht. Die werden aber gern vergessen.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 19:06
FlamingO
schrieb:
Unterweger hat jeden manipuliert, Psychologen, psychiatrische Gutachter, die Anstaltsleitung ...
Tja eben und die meisten Serienmörder sind charismatisch und/oder hochintelligent. Selbst wenn dieser Reue zeigen würde, muss es nicht bedeuten dass er tatsächlich Reue empfindet. Ein Soziopath ist ein Meister darin sich Mimik und Gestik anzueignen, quasi ein Chamäleon und dadurch auch oft höchst manipulativ.

Ted Bundy zB ist auch so einer.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 20:37
Eya
schrieb:
Ein Soziopath ist ein Meister darin sich Mimik und Gestik anzueignen, quasi ein Chamäleon und dadurch auch oft höchst manipulativ.
Kann man das irgendwo nachlesen?


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 20:47
vincent
schrieb:
Kann man das irgendwo nachlesen?
Sicher, solltest aber unter Psychopath googlen, mein Fehler diesbezüglich.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

02.08.2020 um 21:37
AlteTante
schrieb:
Dagegen gibt es viele Menschen, deren Kindheit nicht besser war als die vieler Massenmörder, die aber trotzdem keiner Fliege was zu Leide tun könnten und Menschen erst recht nicht.
Das sehe ich genauso.
Ich finde Dahmers Kindheit nun nicht außergewöhnlich schlimm. Jeder hat doch so sein Päckchen zu tragen.
Ich wüsste jetzt jedenfalls nicht warum ich mit ihm besonders Mitleid haben sollte.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

03.08.2020 um 07:44
Mitleid mit Tätern könnte ich nicht haben.
Es gibt Taten, die ich, je nach Hintergrund, höchstens nachvollziehen könnte.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

03.08.2020 um 10:17
vincent
schrieb:
Kann man das irgendwo nachlesen?






melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

03.08.2020 um 10:24
@FlamingO
Danke, das hat sich mit der Korrektur von eya schon erledigt.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

03.08.2020 um 20:59
Zenanon994
schrieb am 30.07.2020:
Ich will ihn auch absolut nicht verteidigen oder das, was er getan hat. In dem Interview aber wirkte er unglaublich traurig, er war schon als Kind sehr einsam, erfuhr wenig Liebe, war unfähig zwischenmenschliche Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen, sehnte sich wohl tatsächlich nach Liebe und Nähe usw. Ich weiß nicht warum genau, aber all das löst in mir irgendwie Mitleid aus. Wieso?

Dahmer hatte keine schöne Kindheit, aber Ramirez wurde als Kind missbraucht und ihn z.B. finde ich abscheulich.
Beschissene Kindheiten sind immer traurig, aber absolut nie eine Entschuldigung für mehrere Morde.
Skogsdotter
schrieb am 30.07.2020:
Die kann man sich immer dazudichten, wenn man z.B davon ausgeht, dass all die Killer einsame, völlig missverstandene Personrn sind.
Ich geh davon aus, aber meine Empathie steigt dadurch nicht. Sie haben sich dazu entschieden sowas zu machen, und selbst wenn es eher ausversehen beim ersten mal war, so hat man sich für die weiteren male entschieden.

Obwohl ich jetzt auch von Leuten ausgehe, die jene Taten geplant haben.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

03.08.2020 um 22:24
@Avantega
Avantega
schrieb:
Beschissene Kindheiten sind immer traurig, aber absolut nie eine Entschuldigung für mehrere Morde.
Habe ich das irgendwo behauptet?


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

03.08.2020 um 22:50
Zenanon994
schrieb:
Habe ich das irgendwo behauptet?
Es ist aber auch nicht sonderlich Mitleid erregend. Der Täter ist nicht arm, er hat einfach so Leben ausgeknipst. Auch sadistische Serienmörder hatten oft ne scheiß Kindheit und dennoch empfinde ich kein Mitleid mit diesen.

Er ist auch kein Samariter unter den Psychopathen, er ist das was er ist, ein Serienkiller.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

03.08.2020 um 23:00
Als MitLEID würde ich es nicht bezeichnen,...
Ich habe mich mit dem Serienkiller Fritz "Fiete" Honka beschäftigt.
Angeregt durch den Film : Der Goldene Handschuh" von Fatih Akin.

Ich weiß nicht warum, aber diese Person löste auch Mitgefühl in mir aus...vllt die Geschichte hinter dieser Person.
Auch wenn ich solche Leute auf ewig in die Psychiatrie sperren würde...und zum Rosen pflanzen zwingen würde.


melden

Wieso habe ich Mitleid mit dem Serienmörder Jeffrey Dahmer?

03.08.2020 um 23:22
AlteTante
schrieb:
Dagegen gibt es viele Menschen, deren Kindheit nicht besser war als die vieler Massenmörder, die aber trotzdem keiner Fliege was zu Leide tun könnten und Menschen erst recht nicht.

Und: Niemand muss andere zu Tode foltern. Die Täter haben die Wahl. Ihre Opfer haben es nicht. Die werden aber gern vergessen.
Extrem guter Beitrag! Dem schließe ich mich an und diese Tatsache zeigt auch ganz klar, dass jeder Mensch einzigartig ist. Man darf niemals komplett verallgemeinern.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt