Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Menschenleben vor Tierleben?

150 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Tierschutz

Menschenleben vor Tierleben?

11.11.2020 um 22:02
Zitat von GraustichGraustich schrieb:Naja die Arterhaltung wurde in der Tierwelt widerlegt.
Wo, wie,wann und von wem?


melden

Menschenleben vor Tierleben?

11.11.2020 um 22:08
Zitat von GraustichGraustich schrieb:Naja die Arterhaltung wurde in der Tierwelt widerlegt.
Das verstehe ich nicht. Magst du diese Widerlegung bitte belegen, würde mich interessieren.


melden

Menschenleben vor Tierleben?

11.11.2020 um 22:11
@Zyklotrop
@Rhea_Lee_Tate

Wikipedia Artikel „Arterhaltung“, erster Satz:
Als Arterhaltung bezeichnet man ein seit Mitte der 1970er Jahre logisch und empirisch widerlegtes Konzept der Evolutionsbiologie.
Quelle: Wikipedia: Arterhaltung

Ich denke darauf bezieht sich @Graustich


1x zitiertmelden

Menschenleben vor Tierleben?

11.11.2020 um 22:30
Zitat von DieGarneleDieGarnele schrieb:Wikipedia Artikel „Arterhaltung“, erster Satz:
Danke für den Link. Richard Dawkins war mir bisher kein Begriff. Werde mich mal weiter informieren.


melden

Menschenleben vor Tierleben?

11.11.2020 um 22:32
@Rhea_Lee_Tate

Tatsächlich war ich auch zuerst leicht verwundert als ich das las ^^


melden

Menschenleben vor Tierleben?

11.11.2020 um 22:36
@DieGarnele
Danke für den Link. War mir nicht bekannt.


melden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 09:56
@Graustich
Bin voll auf deiner Seite, lebst du auch vegan?


1x zitiertmelden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:05
Es gibt Menschenrechte, die jeder Mensch hat.

Wenn diese verletzt werden ist es eine Menschenrechtsverletzung.

Es ist gut, dass wir das nicht mit einem ethischen Umgang mit dem Tierwohl vermischen.

Menschen sind keine Tiere.


2x zitiertmelden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:06
naja, Wilson sieht das etwas anders als Dawkins
Wilson's theories are contrary to what we have been told for the last 30-odd years, ever since Richard Dawkins published The Selfish Gene. In contrast to Dawkins, Wilson argues that genetic self-interest is not humankind's default setting and says we are altruistic and co-operative by nature. Prosociality, as he terms it, is a behaviour that gives a group a genuine competitive advantage.
Quelle: https://www.theguardian.com/society/2012/mar/06/david-sloan-wilson-make-world-better-place
Wikipedia: David Sloan Wilson


melden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:08
Zitat von cesarecesare schrieb:Menschen sind keine Tiere.
Was denn, Pflanzen?


melden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:09
Zitat von GraustichGraustich schrieb:Wer will schon entscheiden welches Leben mehr Wert ist?
...und entscheidest dann aber, dass deine Familie Vorrang vor Fremden hat!?

Willkommen im Widerspruch


melden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:10
@Zyklotrop

Menschen.


2x zitiertmelden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:13
Zitat von cesarecesare schrieb:Menschen.
Ah ja. Du bastelst dir deine ganz persönliche biologische Systematik. :Y:
Bei dir haben wahrscheinlich Schimpansen und Menschen keinen gemeinsamen Vorfahren, oder?
Beruht das bei dir auf religiös induzierter Verwirrung oder leugnest du einfach mal so etabliertes Wissen ohne gute Argumente dafür zu haben?


1x zitiertmelden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:16
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Beruht das bei dir auf religiös induzierter Verwirrung
Och, wenn das hier jetzt persönlich und zickig wird bin ich raus, sorry. Bis denne!


melden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:17
Zitat von cesarecesare schrieb:Menschen
Also sind wir keine Säugetiere?


1x zitiertmelden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:19
Zitat von YoshimitsuYoshimitsu schrieb:Also sind wir keine Säugetiere?
In den bildungsfernen Bereichen wahrscheinlich nicht. Beeindruckend ist da lediglich der Offenbarungseid, wenn denn der eigene Standpunkt mal mit guten Argumenten unterfüttert werden soll.
Da herrscht dann Ebbe.


1x zitiertmelden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:24
Ganz ohne Frage ist jedes Leben schützenswert, aber es ist nicht verwerflich, wenn man in gewissen Punkten Abstufungen vornimmt. Zwar lebe ich seit vielen Jahren als überzeugter Vegetarier und schütze Tiere, wo ich nur kann - dennoch würde ich im Zweifelsfall immer den Menschen retten.
Man stelle sich nur folgende Situation vor: Ich renne in ein brennendes Haus und kann nur entweder die Katze oder ein Kind mitnehmen. Wie soll ich je wieder in den Spiegel schauen, wenn ich weiß, dass Eltern wegen meiner Wahl ihr Kind verloren haben? Oder in einem anderen Fall eine Frau ihren Ehemann? Nein, sorry, damit könnte ich nicht leben, auch wenn die Entscheidung natürlich schmerzt.


melden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:32
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:In den bildungsfernen Bereichen wahrscheinlich nicht. Beeindruckend ist da lediglich der Offenbarungseid, wenn denn der eigene Standpunkt mal mit guten Argumenten unterfüttert werden soll.
Ich glaub gar nicht mal, dass das mit fehlender Bildung zu tun hat. Guck ...
Zitat von shadesofbeigeshadesofbeige schrieb:Bin voll auf deiner Seite, lebst du auch vegan?
... das hat eher mit Ideologie zu tun.

Hab ich von Veganern öffter mal gelesen, dass da ein Tier wertvoller als ein Menschenleben ist.

Aber jeder wie er möchte. Wie du schon geschrieben hattest:
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ich drücke dir die Daumen, dass, wenn du mal in eine ernste Bredouille kommst, jemand da ist, der nicht Anhänger (d)einer Schmalspurphilosophie ist.
Hoffe ich für @Graustich auch. :)

Ich jedenfalls überfahre das Kaninchen, wenn ich nicht ausweichen kann. Und nicht die Oma mit ihrer Enkelin. Und bin mir ganz sicher, dass 99,9999% meiner Zeitgenossen das auch so tun würden.


2x zitiertmelden

Menschenleben vor Tierleben?

12.11.2020 um 10:50
Zitat von cesarecesare schrieb:Menschen sind keine Tiere.
Richtig, und diese übertriebene Tierliebe ist nicht nur eine Verklärung der Natur, in der sich stets der Stärkere durchsetzt, sondern als verkappter Hass auf die Menschen zu dechiffrieren, über den sozialdarwinistische Ansichten artikuliert und wieder flott gemacht werden. Obendrein ist es ein Ideologem des Nationalsozialismus und zeigt einmal mehr an, wie aktiv dessen Nachleben in die bundesdeutsche Demokratie integriert ist.

Lesenswert dazu:
Die Tierrechtsbewegung romantisiert die Natur. Wer von Tierbefreiung redet, ignoriert, dass sich Tiere in der freien Wildbahn Grauenvollstes antun.
https://jungle.world/artikel/2019/25/warum-tiere-keine-rechte-haben


1x zitiertmelden