Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

424 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Corona, Pandemie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 15:28
Für mich persönlich hat sich seit der Pandemie nicht viel verändert, ich kann aber verstehen, dass gerade junge Menschen unter dem Mangel an sozialen Kontakten leiden, von der Party bis zum Verein oder dem Konzert.
Auch was die Schule angeht, stell ich mir das nicht einfach vor. Auch für Menschen in Risikogruppen ist es nicht leicht
@Gildonus
Finanziell werden wir das noch merken, auch werden einige kleinere Läden aus den Innenstädten verschwinden, befürchte ich.
Bei einer evtl Euro Krise sollten wir aber nicht wieder den Fehler machen, dass der Norden den Süden Europas durchschleppt.
Ich denke sich, dass die Menschen weniger konsumieren werden, viele werden ihr Geld eher zusammenhalten.


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 16:01
Hallo @abberline , hallo @alle !
Zitat von abberlineabberline schrieb:Bei einer evtl Euro Krise sollten wir aber nicht wieder den Fehler machen, dass der Norden den Süden Europas durchschleppt.
Wenn ich die Meldungen zum 750 Mrd Euro Corona - Hilfsaket der EU richtig interpretiere, geschiet dies aber gerade.
Das Paket ist ein notdürftig verkleidetes Euro Rettungspaket, das wir im Zeitalter der "Nationalen Währungen" nicht gebraucht hätten.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ich denke sich, dass die Menschen weniger konsumieren werden, viele werden ihr Geld eher zusammenhalten.
Die Unternehmen, die jetzt geradeso überleben, werden erst einmal Rücklagen bilden und ihre Notkredite zurück zahlen müssen.
Diese Gelder fehlen für Investitionen und den Konsum. Wenn der Staat die Schulden erläßt, dann hat der Staat eben die Probleme gleich mit übernommen.

Ich fürcht längerfristig gesehen wird man die Europrobleme mit einer ordentlichen Inflation lösen und Corona könnte dafür der Trigger sein. Auch der "Musterschüler" Deutschland hat die Schulden, die aus Anlass der Bankenkrise ab 2008 gemacht wurden, noch nicht bezahlt.


Gruß, Gildonus


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 16:20
@Gildonus
Das Problem bei dem Corona Paket ist, dass manche Länder so weiterwurschteln können, wie gehabt. Es wurde ja am Ende so aufgeweicht, dass die Länder das Geld auch für andere Dinge wie Rentenkassen etc verwenden können. Klar, dann muss eine italienische Regierung nicht an das höhere Privatvermögen ihrer Wähler ran und muss keine Steuern oder Renteneintrittsalter etc erhöhen. Griechenland ähnlich.
Das ist alles nicht ganz ohne und könnte für weiteren sozialen Sprengstoff zwischen Nord- und Südeuropa sorgen.
Was Innenstädte angeht, hoffe ich mal, dass nicht nur grosse Ketten alles übernehmen.


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 18:06
Naja - ich habe mich in der Tat nicht richtig ausgrdrückt vorhin. Ich möchte mich mal korrigieren: Ich habe ab dem Spätjahr 2021 einen Bammel.


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 18:07
Zitat von SampoSampo schrieb:Ich habe ab dem Spätjahr 2021 einen Bammel.
Weswegen denn das?


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 18:08
Wegen der finanziellen Auswirkungen der Krise - ich hege die Befürchtung, diese werden irgendwie erst nach der Bundestagswahl spürbar werden.


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 18:19
@Sampo
Geht schon ab April los, wenn der Insolvenzschutz fällt. Kann sein, dass die Regierung die Insolvenzen noch bis zur Wahl verschleiern möchte aber ab April geht es los.


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 18:22
Spontan fällt mir zu der ganzen sache nur dieses Lied "Que sera sera" ein.


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 18:29
Apropos verschleiern: Mir fiel heute auf, das in der Zeitung stand, das es "einen Rückgang der Erwerbstätigen" oder auch zu "Verlusten
bei den Erwerbstätigen" gekommen sei.
Klingt irgendwie seltsam... Warum schreibt man nicht, das es mehr Arbeitslose gibt?


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 18:45
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Warum schreibt man nicht, das es mehr Arbeitslose gibt?
Es könnte Personen verunsichern denn unser geschätzter Wirtschaftsminister sagte doch
"Wir haben so viele Reserven, dass wir versprechen können, dass wir alles tun, damit kein Arbeitsplatz und kein gesundes Unternehmen wegen Corona schließen muss und verloren geht."
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/133833/4626026

Es scheinen dann doch nicht genug Reserven, oder Willen zu geben vorhanden zu sein.


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

27.01.2021 um 20:26
@Vomü62
"Rückgang der Erwerbstätigen" [...] "Verlusten bei den Erwerbstätigen"
Das kann man echt nur noch durch "immer mehr Arbeitssuchende" toppen.


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 00:59
In meinem Umfeld/Bekanntenkreis passierte während der letzten Monate viel. Es wird nicht mal darüber gesprochen, sondern einfach wahrgenommen, wie eine schleichende Entwicklung.
Mir selbst ist es nicht mal aufgefallen, ... bis gestern.
Ich telefonierte gestern mit einer Bekannte, ihr Bewegungsraum ist auf ihre eigene Wohnung begrenzt und wir haben ein vertrautes Verhältnis. Während des Telefonats habe ich ihr u.a. erzählt, dass ...
... an meinen letzten zwei Arbeitsstellen eine Werkhalle geschlossen wurde, zudem eine komplette Materialfertigung aufgegeben wurde und die Fertigung aus der aktuellen Situation nicht nachgefragt wird ...
... ehemalige Kollegen suchen Wohnungen vom Werk entfernt und die Entlassungszahlen/-pläne ändern sich wöchentlich ...
... Cafés, die ich besuchte sind zwischenzeitlich leergeräumt, meine (ehemalige) Stammkneipe macht evtl. wieder auf wenn ein neuer Pächter gefunden wird ...
... meine ehemalige Ehrenamtorganisation ist auf Spenden angewiesen, sonst kann die Miete nicht bezahlt werden, Einmahnen wäre erst nach Öffnung der Gastronomie möglich ...
... ein Bekannter, der in der Gastro arbeitet aktuell in seinem Schneckenhaus lebt ...
... und wenn ich mit dem Fahrrad die üblichen Strecken durchfahre, dann sehe ich Geschäfte, die aktuell täglich in den Schlagzeilen sind ...

Nachhinein dachte ich selbst nach, wie gravierend die Veränderungen sind.

Wir halten uns an die Regeln, wir haben auch eine Quarantänezeit hinter uns, im vorigen Jahr auf Urlaub verzichtet, eine ganz normale Zweierbeziehung und wir werden voraussichtlich unterschiedlich nach Impfpriorisierung geimpft.

Ich werde nicht den Eindruck los, dass wir aktuell gesellschaftlich zwar eine Unmengen Experten haben, aber trotztdem auf Sicht fahren.
Heute z.B äusserte der Ministerpräsident von NRW Herr Laschet folgenden Satz:
"Der Kampf gegen das Virus ist kein Sprint, er ist ein Marathon"
Quelle: Laschet: In kritischster Phase der Pandemie nicht aufgeben

Ich vermisse die Beschreibung der Reststrecke, etwa wie eine Karte, eine Vorgehensweise oder einen Plan .
Zudem, wo ist die Ziellinie? Was müssen wir als Gesellschaft beweltigen, um die Ziellinie zu erreichen?


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 08:25
Ich wage nicht nur zu bezweifeln, dass die so genannten Experten viel Ahnung haben, ich hege auch die Befürchtung, dass die Vorgehensweise in Bezug auf die Pandemie von wirtschaftlichen Interessen beeinflusst wird.


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 09:05
Zitat von schnuffonschnuffon schrieb:Ich vermisse die Beschreibung der Reststrecke, etwa wie eine Karte, eine Vorgehensweise oder einen Plan .
Zudem, wo ist die Ziellinie? Was müssen wir als Gesellschaft beweltigen, um die Ziellinie zu erreichen?
Man kann Evolution nicht vorhersehen. Und sich langfristige Ziele zu setzen, ist eigentlich unsinnig, weil man die ständig korrigieren müßte, je nach dem, wie die Evolution verläuft.
Das wieder würde bedeuten, das
Zitat von SampoSampo schrieb:Ich wage nicht nur zu bezweifeln, dass die so genannten Experten viel Ahnung haben
man sich genau diesem Vorwurf aussetzt.

Was gäbe es für einen Aufstand, wenn man beschließt, ab einem bestimmten Zeitpunkt wieder alles zu öffnen und sich 4 Wochen später zeigt, das es eine sowohl sehr ansteckende, als auch viel tödlichere Mutation gibt? (nur mal hypothetiscch)

Sicher kann man über Details streiten, aber pauschal zu sagen: "Die sind ja alle blöd!" ist wohl idiotisch...


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 09:24
Wenn ich geschichtlich zurück gehe ,sagt mir das es Pandemien schon immer gegeben hat .
Um das Gleichgewicht der Mutter Erde und alles wieder ins Gleichgewicht zu bringen .
Und alles was der Mensch je gemacht hat .In gewisser Massen wieder in Ordnung gebracht wird .
Es gibt und gab schon immer große Denker .
Und ich denke persönlich das diese großen Denker die Macher sind dieser Welt .
Ich denke beides wird sich immer die Schale halten negativ wie positiv .Das ist deswegen so damit der Mensch lernt aus seinen eigenen
Fehlern .
Und das passiert gerade Welt weit ,Menschen machen Fehler .Und das Beste daraus zu schöpfen ist die Unfähigkeit in manchem was
geleistet wurde .Um es besser zu machen .
Mir persönlich zeigt es im moment selbst gerade wo ich stehe ,und wo ich hin möchte .
Und so wie in allem bin ich auch angeschlossen an diese Welt ,und trage somit meinen eigenen Beitrag dazu .
Wie jeder andere auch !
Das beste was also passiert ist .Das schon mal Fehler zugeben werden in der Politik und das es auch ans Licht kommt
das ist ein Stück Gesellschaftlicher Wahrheit .
Kein Mensch ist Fehler los .
Und ich denke das es einen Wirtschaftlichen Aufschwung geben wird ...
es gibt Fette Tage und weniger Fette Tage ...die Balance ist wichtig .
Und welche die heute an der Macht sind wie es die Naturgesetzte verlangen sind Morgen von der Bildfläche weg .
Das ist das Leben !!
Im gesamten denke ich das in gewissen Dingen alles gut wird .
Ich müsste Lügen wenn ich sage ,für alle .
Und ich denke das es einfach Zeit wird manchmal der jüngeren Generation abzugeben ,und die älteren Weisen sie unterstützen
in einer Harmonischen liebevollen Absicht !Ohne Kampf
Solange gekämpft wird ,gibt es wohl immer verlierer.
Das muss einem auch erstmal Bewusst werden !!

Also denke ich liegt unsere Zukunft wohl an uns selbst und der nächsten Generation .
Das ist meine Meinung .

aus Geschichtlicher perspektive gibt es immer nach einer Pandemie einen Wirtschaftlichen Aufschwung .
Bis zum nächsten mal in ein paar Hundert Jahren dann wieder .
Weil sich immer alles wieder holt .Ein ewiger Kreislauf :)


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 09:40
Zitat von BlauerSternBlauerStern schrieb:Wenn ich geschichtlich zurück gehe ,sagt mir das es Pandemien schon immer gegeben hat .
Um das Gleichgewicht der Mutter Erde und alles wieder ins Gleichgewicht zu bringen .
Nope, es gibt kein steuerelemente.

Aber es gab halt immer schon mal neue virus Mutationen


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 10:09
@Fedaykin Doch es gab schon immer Steuerelemente schon vor hunderten von Jahren
es waren immer die Geldmacher ganz oben die Steuern eingetrieben haben .
Das ist Wahrheit
Ich denke jeder macht seinen Job .

zum Virus Selber der verändert sich ,ja habe ich auch gelesen .
Doch der Kern jeder Illusion ist immer der selbe.


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 10:11
Zitat von BlauerSternBlauerStern schrieb:Doch es gab schon immer Steuerelemente schon vor hunderten von Jahren
Nee das sind keine steuerelemente... Steuern setzt Handeln voraus oder Absicht.... Das trifft aber nicht zu.... Das ist nur deine subjektive Wahrnehmung
Zitat von BlauerSternBlauerStern schrieb:eingetrieben haben .
Das ist Wahrheit
Ich denke jeder macht seinen Job .
Was hat das mit der Pandemie zu tun?
Zitat von BlauerSternBlauerStern schrieb:zum Virus Selber der verändert sich ,ja habe ich auch gelesen .
Doch der Kern jeder Illusion ist immer der selbe.
Ja das heißt Mutationen. Der Rest hat was mit dem Thema zu tun?


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 10:30
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nee das sind keine steuerelemente... Steuern setzt Handeln voraus oder Absicht.... Das trifft aber nicht zu.... Das ist nur deine subjektive Wahrnehmung
Ich weis das handel wichtig ist um Steuern zu erzielen ;) .
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Was hat das mit der Pandemie zu tun?
Pandemie und handel Steuern alles gehört zusammen ein Kreislauf .Zeiten der Nöte werden gemacht damit Menschen aufwachen und neu umdenken und handeln .
Ich kann es dir nur aus Spiritueller Sichtweise sagen .Von allem anderen habe ich keine Ahnung weil ich
Wirtschaft nicht studiert habe .
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja das heißt Mutationen. Der Rest hat was mit dem Thema zu tun?
natürlich hat es was mit der frage zu tun .
Wenn ein Mensch die frage stellt .Wie es wohl weiter geht nach der Pandemie .
Spüre ich Angst und Unsicherheit ist doch klar oder nicht ? Oder gibt es schon im moment sichere fakten das die Pandemie vorbei ist ?
Also geht von dieser frage eine direkte frage aus .
Wie Mensch darüber denkt .
Und das habe ich in meiner eigener Wahrnehmung daraus genommen .Folge dessen hat jeder eine du keine oder Sie ? hm
das wer schlecht in dem Fall !


1x zitiertmelden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.01.2021 um 11:41
Zitat von BlauerSternBlauerStern schrieb:Ich weis das handel wichtig ist um Steuern zu erzielen
Es ging mir um den Gaia Unsinn
Zitat von BlauerSternBlauerStern schrieb:Ich kann es dir nur aus Spiritueller Sichtweise sagen .Von allem anderen habe ich keine Ahnung weil ich
Wirtschaft nicht studiert habe .
Fedaykin schrieb:
Eben, und spiritualitat hat mit der Pandemie mal gar nichts zu tun, noch obskure Gleichgewichte


2x zitiertmelden