Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

424 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Corona, Pandemie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.02.2021 um 22:35
Zitat von londonlondon schrieb:Traurig das man sich rechtfertigen muss das nan sich öfter Urlaub leisten kann
Zitat von londonlondon schrieb:Da werd ich so aggro
Ich hab doch gar nichts vom "nicht gönnen" oder "sich rechtfertigen" geschrieben. Die "Aggro" kommt von Dir, nicht von mir.
Zitat von londonlondon schrieb:Naja wir arbeiten halt auch dafür
Was hat das jetzt mit dem Co2 Ausstoß bei Flugreisen zu tun?

Weshalb wird der Verweis aufs "Klima-Gewissen" sofort als Neiddiskussion aufgefaßt? Soll das etwa bloß ein Ablenkungsmanöver sein, weil ihr im Grunde genau wißt, das es Scheiße ist, was ihr macht, wenn ihr dauernd zum Spaß um die Welt fliegt?
Zitat von obskurobskur schrieb:Dann fährst du bestimmt einmal im Jahr mit dem Fahrrad ans Mittelmeer?
Nö, mit dem Auto. Und das auch nicht jedes Jahr, sondern im Schnitt alle 3 Jahre.
Zitat von londonlondon schrieb:Da werd ich so aggro
Und ich werd "aggro", wenn man mit fadenscheinigen Ausreden für seinen überbordenden, jeder Vernunft zuwiderlaufendem Konsum kommt.


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

28.02.2021 um 22:43
Zitat von londonlondon schrieb:Man fährt halt im Sommer mit dem Rad statt mit dem Auto gönn doch den Leuten das reisen, du kannst ja daheim hocken interessiert keinen
Es geht doch gar nicht darum, daß dir das niemand gönnt. Aber mitten in einer Pandemie seinen Fokus allein aufs nicht mögliche reisen zu legen und das dann noch als
Zitat von londonlondon schrieb:Das ist sas wichtigste in meinem Leben und fertig
zu betiteln, wirkt nun mal leider völlig oberflächlich und menschenverachtend. Millionen Menschen sind schon an Corona verreckt und das Reisen ist das Einzige, was dich interessiert ?


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

01.03.2021 um 09:02
Die neuerliche Debatte amüsiert mich.

Ich will keinem den Urlaub ansprechen, obgleich man allgemein über die Frequenz auf globalem Level und den Ausstoß per Flieger diskutieren kann oder soll.

Mehr Heimurlaub wagen. Oder heimatnah.

Aber jetzt haben wir halt "mal" eine Sonderlage die ein absehbares Ende haben dürfte und die Leute drehen am Rad was fernen Urlaub angeht. Oh nein, ich kann mal nicht bzw eingeschränkt in den fernen Urlaub, wir werden alle sterben, boohoo!

Es tut mir Leid, dass ich das nun bewusst so überspitzt und nicht sachlich ausdrücke. Aber es geht mir durch den Kopf. Und das sage ich als jemand der sich fernen Urlaub letztendlich leisten kann, aber auch seltenst wahrgenommen hat.


Dabei kann ich das durchaus nachvollziehen! Ich war einmal dienstlich eine Woche in London, Sonntag bis quasi Sonntag. Zum ersten mal wirklich im Leben gereist (das mit 3 Jahren rechne mal weg, erinnert sich ja niemand dran) sonst nur in DE oder mal den Niederlanden gewesen. Also quasi auch "erstes"mal im Leben bewusst im Flugzeug, das ganze Prozedere sowie Sicherheitscheck, Einreise im damals noch fernere EU Ausland - was nicht so einfach per Auto oder Zug erreichbar war.

Und dann war ich in London. Uff. Es hat sich eine neue Welt aufgetan, im wahrsten Sinne, kulturell und anderweitig. Man war zwar am Tage beschäftigt aber konnte selbst auf dem Weg vom Flughafen schon Dinge mitnehmen, sich sattsehen. Und spätestens jeden Tag abends sind wir durch London gezogen, da waren damals auch noch anti Brexit Demos. War immer was los in der Stadt und eine andere einem fremde Gefilde zu sehen hatte was. Ja, kein Urlaub, kein Urlaub am Sandstrand, aber ich verstehe den Reiz was anderes zu sehen oder in wärmere sonnige Gefilde zu kommen.

Zugleich denke ich, mal vom Klimathema ab: Es wird keiner sterben wenn er mal "eine Weile" nicht in den fernen Urlaub kann - ja, auch wenn das Kacke ist. Oder man wird kreativ oder wagt mal was anderes, etwa heimatnah. Und wenn es nur der Kompromiss für dieses Jahr sein möge.

Ich habe kaum klassischen Urlaub wahrgenommen. De-facto nie. Jetzt kann man sagen, "du weißt doch gar nicht was du verpasst."

Ja, kann man. Ich höre auch genug Urlaubsstories im Kollegenkreis. Und ich möchte selbst bei besserer Lage reisen. Das Leben ist endlich und ich möchte noch einiges sehen, klar.

Während ich jedem zu einem gewissen Level also den Knatsch einräume bin ich zugleich der Beweis, dass man ohne zeitweisen Urlaub nicht stirbt.

Ein wenig Durchhaltewillen und Disziplin sind gefragt.

Man kriegt schon wieder seinen Urlaub.


melden

Wie wird unsere Gesellschaft sein nach der Pandemie?

04.03.2021 um 21:33
Zitat von londonlondon schrieb am 28.02.2021:Ja ich muss mindestens 3 mal im jahr auf urlaub und ja ich muss die ganze welt bereisen!!
Warum ist dieser Wunsch immer was schlechtes???

Das ist sas wichtigste in meinem Leben und fertig

Irgendwann lebe ich dann am Strand
Made my day:) super Einstellung, warum auch nicht, man sollte selber glücklich sein und sich von anderen nichts einreden lassen:) ich siehe es genauso wie du :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Die Folgen von Corona für Einzelhandel und Wirtschaft
Menschen, 123 Beiträge, am 14.04.2021 von Dwarf
CMO am 19.01.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 14.04.2021 »
von Dwarf
Menschen: Coronavirus (Sars-CoV-2)
Menschen, 47.412 Beiträge, um 11:33 von MrsK
dns am 25.03.2020, Seite: 1 2 3 4 ... 2472 2473 2474 2475
47.412
um 11:33 »
von MrsK
Menschen: Auswirkungen des Lockdowns
Menschen, 830 Beiträge, am 28.04.2021 von MissMary
fullmoon9 am 02.02.2021, Seite: 1 2 3 4 ... 40 41 42 43
830
am 28.04.2021 »
Menschen: Unendliches Leben - Fluch oder Segen?
Menschen, 66 Beiträge, am 04.07.2021 von Chrissy7777
Lufu am 04.02.2019, Seite: 1 2 3 4
66
am 04.07.2021 »
Menschen: Was brauche ich im Leben?
Menschen, 123 Beiträge, am 22.01.2021 von Thurston
Thurston am 07.01.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
123
am 22.01.2021 »