Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wer steht am Schreibtisch

51 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Umfrage, Gesundheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 14:45
"Sitzen ist das neue Rauchen" - So Titelt es zumindest seit ein paar Jahren immer mal wieder durch die Medien. Gemeint ist, das viel und langes Sitzen gesundheitliche Nachteile mit sich bringt.
Wir sitzen zu viel und bewegen uns zu wenig. Und das ist gefährlicher als gedacht. Denn immer mehr Studien weisen nach, dass unser Leben im Sitzen einer der größten Risikofaktoren für die Gesundheit ist - von Adipositas bis Herzschwäche, von Depression bis Krebs.
Quelle: https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sitzen-ist-das-neue-rauchen-was-dabei-in-und-mit-ihrem-koerper-passiert_id_9391995.html

Tatsächlich scheinen Bürotische mit Höhenverstellung zum Arbeiten im Stehen sich auch immer weiter auszubreiten - zumindest meiner Beobachtung nach (noch vor Corona bei Besuchen von Kunden und Zulieferern).

Diese Frage richtet sich an jeden Büroarbeiter: Wer von Euch steht im Büro? Wie sind Eure Erfahrungen?

Die Antwortmöglichkeiten sind bewußt einfach gehalten, um dafür zu einen umso vielseitigeren Meinungs- und Erfahrungsaustausch anzuregen.


Ich habe noch einen Sitzschreibtisch, möchte dies aber demnächst ändern.


melden
Ja, ich stehe im Büro und finde das gut
15 Stimmen (28%)
Ja, ich stehe im Büro und finde das schlecht
0 Stimmen (0%)
Nein, ich sitze im Büro und finde das schlecht
13 Stimmen (24%)
Nein, ich sitze im Büro und finde das gut
26 Stimmen (48%)

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 14:50
Umfrage in die Rubrik Menschen verschoben.
Viel Freude bei gehaltvollen Diskussionen.

Ich sitze gerade und hätte gerne einen Gehschreibtisch.


melden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 14:54
Ich liege meistens im Büro.....zumindest können mein Kollegium und ich unsere Bürostühle in den Liegemodus stellen...tagsüber sitzen wir aufrecht.


1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 14:56
Im Home Office bin ich leider zum Sitzen verdonnert. Im Office haben wir höhenvariable Schreibtische. Zwischendurch stehen ist schon echt nett. Vor allem nach 2 Bandscheibenvorfällen.
Und ja, ich könnte mir auch für daheim einen höhenvariablen Schreibtisch kaufen, aber dann will die Dame auch einen. Nee Spaß. Vielleicht wenn absehbar ist, ob man auf Dauer 2-3 Tage/ Woche im Home Office bleibt.


melden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 14:57
@Funzl
Und du hast den Bildschirm vom PC an der Decke montiert?


1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 14:58
Zitat von FunzlFunzl schrieb:Ich liege meistens im Büro
Das ist zumindest schonmal gesünder als langes Sitzen.

Von Geschäftspartnern am Stehschreibtisch höre ich eigentlich nur Begeisterung für die neue Arbeitshaltung. Und ich glaube das gerne. Jetzt, in Corona Zeiten, wo mir der sportliche Ausgleich fehlt, merke ich doch eine schleichende Verschlechterung meines Rückens.

Zu Hause habe ich mir eine Holzplatte auf einer Kiste auf den Schreibtisch gestellt, und finde das eigentlich ganz gut. Der nächste Schritt wird sein, dies auch im Büro irgendwie durchzusetzen.


2x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 15:09
Im Büro stand ich eigentlich 70% meiner Arbeitszeit und konnte mich auch so besser konzentrieren.
Als dann das HO eingeführt wurde und ich auf meinen höhenverstellbaren Tisch nicht mehr zugreifen konnte, ging es nur noch im sitzen und zunehmend fiel mir die Arbei schwerer.


1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 15:14
Auf meiner Arbeit ist auch sitzen an der Tages- und Nachtordnung. Die ca. 2 Stunden Rundgang von 12 Stunden fallen da kaum ins Gewicht, versuche aber so gut es geht mich zu bewegen. Spätestens alle 30 Minuten muss ich auch aufstehen und rumlaufen - auf die Toilette, Teeküche oder für paar Minuten nach draußen. Da laufe ich dann meistens im Kreis bzw. auf und ab.

Ununterbrochen am Stück sitzen sollte man wirklich nicht lange, ist jetzt aber auch keine Weltneuheit. Schon lange bekannt, welch fatale gesundheitliche Folgen langes sitzen mit sich bringen kann.


Seit einem Jahr ist bei mir aber so oder so alles kacke, glaubt mir nur kein Mediziner. Durch meine axiale Hernie kann ich nämlich weder richtig sitzen noch liegen noch lange gehen. Auch muss ich oft die Position wechseln. Autofahrten und im Stau stehen sind mitterlweile ein echtes Problem für mich. Um es kurz und knapp zu beschreiben, ist es ein Gefühl des Implodierens bei gleichzeitiger Anspannung von diversen Muskeln bis in den Nacken, was dann auch zu einem Schwindelgefühl führt.


Ps.

Ich wage mal die Behauptung, dass Homeoffice es leichter macht sich während der Arbeitszeit zu bewegen. Ich denke man ist freier in seinem Tun und kann viel eher mal vor die Tür für einen kurzen Spaziergang oder auch nur mal durch die Wohnung oder das Haus gehen als wie auf der Arbeit.

Denn wie gesagt; Bereits alle 30 Minuten das Sitzen unterbrechen und sich kurz bewegen, ist oder soll bereits Gold wert sein. Ununterbrochen sitzen sollte man möglichst vermeiden.


2x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 15:22
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Spätestens alle 30 Minuten muss ich auch aufstehen und rumlaufen
Tatsächlich versuche ich auch, zumindest jede Stunde mal aufzustehen und ein paar Schritte zu gehen, wenn ich aber gerade konzentriert etwas am arbeiten bin, vergesse ich das auch leider mal.


melden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 15:28
Ein Stehtisch hat durchaus angenehme Vorteile, aber ich habe ihn leider nicht jeden Tag zur Verfügung.

Ansonsten noch ein kleiner Witz am Rande:
Spoiler
b29d98ea9f52e3f85b38ea6e6eb4ef12



1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 15:28
Ich sitze meistens im Fahrzeug. Zum Berichte schreiben sitzen wir an moderne Bürostühle.


melden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 15:33
Zitat von AniaraAniara schrieb:Ansonsten noch ein kleiner Witz am Rande:
xkcd :) sehr schön!
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Als dann das HO eingeführt wurde und ich auf meinen höhenverstellbaren Tisch nicht mehr zugreifen konnte, ging es nur noch im sitzen und zunehmend fiel mir die Arbei schwerer.
Kannst Du nicht improvisieren? Also eine Kiste auf den Schreibtisch stellen z.B.?
Merkst Du es nur an mangelnder Konzentration oder auch körperlich?


1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 15:43
Ich denke Büroarbeit und langes Sitzen birgt noch weitere Nachteile. Es macht müder und schwächt die Abwehrkräfte.
Möchte zwar auch nicht mehr mit denen tauschen, die bei jedem Wetter draußen körperlich arbeiten müssen, könnte ich jetzt auch gar nicht mehr so uneingeschränkt wie früher, aber im Allgemeinen dürfte das fitter halten und auch den Abwehrkräften, also unserem Immunsystem gut tun.

Bereits eine Stunde auf Monitor und Tastatur zu starren, macht unglaublich müde und man fühlt sich so, als hätte man tagelang nicht gepennt oder wer weiß wie hart geschuftet.

Aber wir solllen ja nicht Jammern. Wie würden einige jetzt sagen: Augen auf bei der Berufswahl, denn die steht jedem in seinem Grenzbereich frei.


melden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 15:54
Zitat von H.W.FliehH.W.Flieh schrieb:Kannst Du nicht improvisieren? Also eine Kiste auf den Schreibtisch stellen z.B.?
Merkst Du es nur an mangelnder Konzentration oder auch körperlich?
Leider nein weil ich einen elektrischen bräuchte, der sich an meine Körperhaltung anpasst - man steht ja nicht permanent kerzen gerade :/

Ich merke beides, körperlich und auch an der mangelnden Konzentration - weil ich irgendwann Schmerzen vom zu langen Sitzen bekomme und dann konzentriere ich mich nur noch darauf und die richtige Sitzposition zu finden.
Gerade die Knie und der Rücken vertragen das lange sitzen und die abgeknickte Haltung überhaupt nicht.


melden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 16:00
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ich wage mal die Behauptung, dass Homeoffice es leichter macht sich während der Arbeitszeit zu bewegen. Ich denke man ist freier in seinem Tun und kann viel eher mal vor die Tür für einen kurzen Spaziergang oder auch nur mal durch die Wohnung oder das Haus gehen als wie auf der Arbeit.
Nun ja, ich weiß nicht wie das bei anderen geregelt ist, aber bis auf die Pausen hat man sich am Arbeitsplatz aufzuhalten, oder eben im Büro. Mein Vorgesetzter fände es auf jeden Fall nicht so super, wenn ich während der (gut bezahlten) Arbeitszeit spazieren gehe.


1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 16:06
@Foxy.Vapiano
Ich kann dir aus erfahrung sagen: auf dem stuhl lümmeln ist erlaubt. Ich beuge mich nach vorn, nach hinten, sitze gerade, auch mal krumm, beine strecken oder eben auch nicht oder ganz beliebt mit ärschelein aufm fuss sitzen. Wichtig auch beim langen sitzen ist bewegung. Aufstehen wäre natürlich ideal, aber auch im sitzen kann man sich ohne weiteres bewegen, strecken und kann seine knöchlein, muskeln und seine bandscheiben entlasten. Man nennt mich dahigehend liebevoll zappelphillip, weil ich einfach nicht stillsitzen kann.... schon gar nicht lange. Da bin ich wie paris hilton.... alle paar minuten ein stellungswechsel.


1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 16:13
Zitat von V8TurboV8Turbo schrieb:Nun ja, ich weiß nicht wie das bei anderen geregelt ist, aber bis auf die Pausen hat man sich am Arbeitsplatz aufzuhalten, oder eben im Büro. Mein Vorgesetzter fände es auf jeden Fall nicht so super, wenn ich während der (gut bezahlten) Arbeitszeit spazieren gehe.
Ich denke in regelmäßigen Abständen zumindest durch die Wohnung oder nur durch den Raum zu tigern, ist bei Homeoffice immer möglich bzw. einfacher als auf der Arbeit. Auch kurze Gymnastikübungen. Hauptsache regelmäßig Bewegung in irgendeiner Form. Ein paar Minuten jeweils immer genügen schon.

Bewegung an der frischen Luft ist zwar gesünder, aber besser Indoor-Bewegung als gar keine Bewegung.


1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 16:17
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ich denke in regelmäßigen Abständen zumindest durch die Wohnung oder nur durch den Raum zu tigern, ist bei Homeoffice immer möglich bzw. einfacher als auf der Arbeit. Auch kurze Gymnastikübungen. Hauptsache Bewegung in irgendeiner Form.
Klar, das geht. Man sollte halt nur "greifbar" sein. Ich gehe oft vor die Tür rauchen. Das hält fit.


melden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 16:22
Zitat von gastricgastric schrieb:Aufstehen wäre natürlich ideal, aber auch im sitzen kann man sich ohne weiteres bewegen, strecken und kann seine knöchlein, muskeln und seine bandscheiben entlasten. Man nennt mich dahigehend liebevoll zappelphillip, weil ich einfach nicht stillsitzen kann.... schon gar nicht lange. Da bin ich wie paris hilton.... alle paar minuten ein stellungswechsel.
Also richtiges Aufstehen und sich kurz auch bewegen (paar Minuten auf der Stelle treten bspw.) in regelmäßigen Abständen sollte es für einen positiven Effekt schon sein. Das schafft denke ich auch jeder, wenn er oder sie will. Dazu muss man sich nicht mal von seinem Arbeitsplatz entfernen.

Aber ja, bereits nur die Beine lang machen, sie ausstrecken, ist natürlich besser als wenn sie nur durchgehend angewinkelt und abgeknickt wären.


1x zitiertmelden

Wer steht am Schreibtisch

11.02.2021 um 16:36
Zitat von FerraristoFerraristo schrieb:Und du hast den Bildschirm vom PC an der Decke montiert?
Fast
Zitat von H.W.FliehH.W.Flieh schrieb:Das ist zumindest schonmal gesünder als langes Sitzen.
Mein Reden :)


melden