Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spontane, unangekündigte Besuche

375 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freunde, Besuch, Spontan ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spontane, unangekündigte Besuche

22.03.2021 um 10:57
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Mal ist es eben ein Hot Dog, dann ein Eislutscher, ein Lolli, eine Riesenknacker,..... flexibel bleiben😁
Ne Bockwurst? :D
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ich glaube, dass es bei vielen die mangelnde Freizeit ist (so wie bei mir), dass unangemeldete Besuche als störend empfunden werden.
Das ist auch verständlich, denn wenn man sich einmal etwas Ruhe und Entspannung gönnen will, wird einem das vom Besucher zerstört.

Bei einigen ist aber auch der Grund, dass sie sich wegen einer unordentlichen Wohnung schämen oder sich nicht im "Gammellook" zeigen wollen.
Kommt halt immer darauf an. Die mangelnde Freizeit ist sicher ein wichtiger Punkt, aber eben auch die Tatsache, dass ich darüber bestimme, wer, wann meinen Wohnbereich und in welchem Zustand zu Gesicht bekommt. Normalerweise ist es bei uns sehr ordentlich. Ausnahmen bestätigen aber die Regel und dann habe ich erst recht keine Lust, Leute zu empfangen. Das geht mir einem Kleinkind schnell, dass alles herumliegt, egal, ob man morgens noch aufgeräumt hat.


1x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

22.03.2021 um 11:18
Zitat von PurePuPurePu schrieb:eben auch die Tatsache, dass ich darüber bestimme, wer, wann meinen Wohnbereich und in welchem Zustand zu Gesicht bekommt.
Das ist ein interessanter Punkt - so habe ich es noch nie betrachtet.
Zitat von PurePuPurePu schrieb:Das geht mir einem Kleinkind schnell, dass alles herumliegt, egal, ob man morgens noch aufgeräumt hat.
Herumliegende Spielsachen haben nichts mit einer unordentlichen Wohnung zu tun.
Das selbe gilt, wenn man gerade die Wäsche macht, putzt,...

Als unordentlich bezeichne ich "Dreck". Wenn der Boden länger nicht gesaugt/aufgewaschen wurde, Staub auf Regalen liegt, altes ungewaschenes Essgeschirr herumsteht,....


2x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

22.03.2021 um 16:17
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:PurePu schrieb:
"...eben auch die Tatsache, dass ich darüber bestimme, wer, wann meinen Wohnbereich und in welchem Zustand zu Gesicht bekommt."
"Das ist ein interessanter Punkt - so habe ich es noch nie betrachtet."
Aber genau so muß es gesehen werden! Hat mit dem Selbstbestimmungsrecht eines jeden einzelnen Menschen zu tun. Sicher - es ist in Mode gekommen, dieses lautstark und ausschließlich für alle möglichen indigenen Völker, Volksgruppen und Eingeborenen auf dem ganzen Erdball einzufordern. Gilt aber auch selbstverständlich für den kleinen deutschen "Steuersklaven".
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:"Als unordentlich bezeichne ich "Dreck"."
Der "Duden" nicht:

"Unordentlich"

a) nicht ordentlich

BEISPIELE
ein unordentlicher Mensch
unordentlich (nachlässig) arbeiten
nicht ordentlich, nicht in Ordnung gehalten, in keinem geordneten Zustand befindlich


b) nicht ordentlich
nicht in Ordnung gehalten, in keinem geordneten Zustand befindlich

BEISPIELE
ein unordentliches Zimmer
unordentlich herumliegende Kleider
ein unordentliches (den geltenden bürgerlichen Normen nicht entsprechendes, ungeregeltes) Leben führen




"Dreck"

1. Schmutz

BEISPIELE
den Dreck aufkehren
im Dreck (Morast, Schlamm) stecken bleiben
in den Dreck (auf den Erdboden) fallen
er starrt vor Dreck (er ist über und über voll Schmutz)

Gebrauch
umgangssprachlich


2. Sache, Angelegenheit

BEISPIELE
macht euren Dreck alleine
den alten Dreck wieder aufrühren (eine unangenehme Sache von früher wieder in Erinnerung bringen)
kümmere dich um deinen eigenen Dreck!
sich um jeden Dreck (jede Kleinigkeit) selbst kümmern müssen

Gebrauch
salopp abwertend


3. minderwertiges oder wertloses Zeug

BEISPIELE
das ist doch alles Dreck
das ist ein Dreck dagegen (das liegt in der Qualität weit darunter)
du kaufst auch jeden Dreck

Gebrauch
salopp abwertend


Quelle:
Der Duden


1x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

22.03.2021 um 16:23
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Herumliegende Spielsachen haben nichts mit einer unordentlichen Wohnung zu tun.
Für mich ist es dann aber gefühlt unordentlich und das mag ich persönlich nicht. Deshalb würde ich mich gerade in einem solchen Moment überrumpelt fühlen, wenn dann Besuch auf der Matte steht. Ist doch nicht okay, andere Leute in Verlegenheit zu bringen, wenn man einfach alles mit einem kleinen Anruf vorab klären kann.


1x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

23.03.2021 um 10:38
Zitat von BernardLe36BernardLe36 schrieb:Der "Duden" nicht:
Danke für die Info 👍
Zitat von PurePuPurePu schrieb:Für mich ist es dann aber gefühlt unordentlich und das mag ich persönlich nicht. Deshalb würde ich mich gerade in einem solchen Moment überrumpelt fühlen, wenn dann Besuch auf der Matte steht.
Ich verstehe was Du meinst.

Auch wenn sich der Besuch ankündigt, kann man den Kindern nicht verbieten zu spielen.
In dem Moment, wo der Besuch Dein Eigenheim betritt ist alles aufgeräumt - dann sitzt man gemütlich zusammen und die Kinder spielen etwas.
Dann räumen sie (die Kinder) wieder Spielsachen heraus, die dann auch herumliegen - zumindest ist es bei meinen Kindern so.
Zitat von PurePuPurePu schrieb:Ist doch nicht okay, andere Leute in Verlegenheit zu bringen, wenn man einfach alles mit einem kleinen Anruf vorab klären kann.
Ich gehe auch nirgends hin, ohne mich vorher anzumelden.
Bei unseren Freunden/Bekannten sind wir auch etwas selbst schuld, dass sie plötzlich da sind.
Wenn wir telefonieren oder Nachrichten schreiben, schieben wir die persönlichen Treffen immer hinaus.

Somit stehen sie dann einfach da, damit ein persönliches Treffen endlich stattfindet.


2x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

23.03.2021 um 12:30
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:"Ich gehe auch nirgends hin, ohne mich vorher anzumelden."
Brav. 😊
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:"Wenn wir telefonieren oder Nachrichten schreiben, schieben wir die persönlichen Treffen immer hinaus.
Somit stehen sie dann einfach da, damit ein persönliches Treffen endlich stattfindet."
Freunde/Bekannte mal hin oder her - aber das ist nun richtig frech und grenzt ja schon an "Erpressung". Allerdings begründet in mangelnder Kommunikation - was bei solcherlei "Beziehung" eigentlich nicht sein sollte...


1x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

23.03.2021 um 13:03
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Wenn wir telefonieren oder Nachrichten schreiben, schieben wir die persönlichen Treffen immer hinaus.
Ich mag das persönliche Treffen lieber, als wenn man hauptsächlich telefoniert oder WhatsApp Nachrichten ins Handy eingibt. Bei mir sind Freunde und Bekannte jederzeit willkommen.

Wenn mal das Geschirr in der spüle liegt, oder die verschwitzten Trainingsklamotten auf den Stuhl hängen hat mir noch nie jemand übel genommen. Ich würde es auch anderen nicht übel nehmen wenn die Wohnung mal nicht tip top sauber ist.

Gerade in der Corona Zeit hat man oft mehr Freizeit da viele Firmen die Arbeitszeiten runtergehen, und man sich durch Home Office den Fahrweg zur Firma spart. Wenn man bedenke hat was den Virus betrifft, kann man sich ja trotzdem mit Abstand und Maske schützen wenn Besuch da ist.


1x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

24.03.2021 um 17:13
Zitat von BernardLe36BernardLe36 schrieb:aber das ist nun richtig frech und grenzt ja schon an "Erpressung".
Ganz unrecht haben unsere Freunde ja nicht.
Freundschaften muss man pflegen.

Als Lösung werden wir (wenn wir telefonieren oder Nachrichten schreiben) einen fixen Zeitpunkt ausmachen - das darf aber nicht zu oft sein.
So lange Corona besteht, ist es eh nicht aktuell.
Zitat von skattoneskattone schrieb:Wenn mal das Geschirr in der spüle liegt, oder die verschwitzten Trainingsklamotten auf den Stuhl hängen hat mir noch nie jemand übel genommen. Ich würde es auch anderen nicht übel nehmen wenn die Wohnung mal nicht tip top sauber ist.
Diese Dinge stören mich auch nicht.

Ich fühle mich zwar am Wohlsten, wenn alles schön und ordentlich aufgeräumt ist, aber es gibt auch Situationen, wo das nicht immer möglich ist.
Ein NoGo ist für mich allerdings, wenn eine Wohnung verwahrlost, verschmutzt, vergammelt oder vermüllt ist.
Zitat von skattoneskattone schrieb:Gerade in der Corona Zeit hat man oft mehr Freizeit da viele Firmen die Arbeitszeiten runtergehen,
Das ist bei uns leider nicht der Fall 😖


1x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

24.03.2021 um 17:15
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb:Ein NoGo ist für mich allerdings, wenn eine Wohnung verwahrlost, verschmutzt, vergammelt oder vermüllt ist.


Dann kann man seine Gäste ja immer noch bitten, aufzuräumen und sauber zu machen, wenn's ihnen nicht gefällt.



melden

Spontane, unangekündigte Besuche

02.04.2021 um 21:23
Zitat von FerneZukunftFerneZukunft schrieb am 22.03.2021:Ich glaube, dass es bei vielen die mangelnde Freizeit ist (so wie bei mir), dass unangemeldete Besuche als störend empfunden werden.
Und warum sagst du dann nicht einfach, dass du keine Zeit hast? Wenn man irgendwo unangemeldet hingeht, muss man damit rechnen, dass niemand zu Hause ist, oder Derjenige zu dem man möchte grade keine Zeit hat. Legitim. Das kann man persönlich machen. Das Leben spielt sich nicht nur am Telefon und in Whatsapp ab. Persönliche Begegnungen sind wichtig.


2x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

02.04.2021 um 21:45
@capslock

Wenn einem generell spontane Besuche nicht passen, sollte man das aber dann auch gleich so kommunizieren. Weil wenn man dann jedes Mal sagt, dass man keine Zeit hat und es einem nie
passt, wird das ja dann auch irgendwann unglaubwürdig. Aber ist ja auch kein Problem, heißt ja nicht, dass man sich dann nicht mehr persönlich sieht - nur halt dann entweder mit Vorankündigung oder einem vorab geplanten Termin.


melden

Spontane, unangekündigte Besuche

03.04.2021 um 16:16
Zitat von capslockcapslock schrieb:Und warum sagst du dann nicht einfach, dass du keine Zeit hast?
Ich bin sehr direkt und sage es Menschen ins Gesicht, wenn ich keinen Kontakt mit ihnen möchte.

Mit meinen Freunden und Bekannten will ich in Kontakt bleiben.
Wenn wir nicht daheim sind, stehen sie vor verschlossener Tür - kam auch oft vor.

Falls ein Besuch ungünstig ist, sage ich es auch (zB wenn ich mit den Kids viel lernen muss oder wir etwas vor haben)

Wenn wir aber daheim sind und die Ruhe genießen wollen und plötzlich stehen Freunde da - dann lass ich sie herein. Hier muss ich den berühmten inneren Schweinehund überwinden und ärgere mich kurz, dass ich nun doch nicht dazu komme Flugzeug News oder Luftfahrtvideos zu schauen - wenn wir dann zusammen sitzen ist es meistens eh lustig.


melden

Spontane, unangekündigte Besuche

03.04.2021 um 17:30
Zitat von capslockcapslock schrieb:Wenn man irgendwo unangemeldet hingeht, muss man damit rechnen, dass niemand zu Hause ist, oder Derjenige zu dem man möchte grade keine Zeit hat. Legitim. Das kann man persönlich machen. Das Leben spielt sich nicht nur am Telefon und in Whatsapp ab. Persönliche Begegnungen sind wichtig.
Und das soll nun eine wünschenswerte "persönliche Begegnung" sein, wenn man mitkriegt, dass man zur unpassenden Zeit gekommen ist? Diese unschöne Situation hätte sich doch mit einem simplen Anruf vermeiden lassen.


1x zitiertmelden

Spontane, unangekündigte Besuche

04.04.2021 um 16:11
Zitat von muscariamuscaria schrieb:Und das soll nun eine wünschenswerte "persönliche Begegnung" sein,
Nein, man geht dann und kommt ein andermal wieder.


melden

Spontane, unangekündigte Besuche

13.04.2021 um 17:12
Ich HASSE unangekündigte Besuche.
Ich möchte die Chance haben "Nein" zu sagen, wenn jemand schon vor der Tür steht finde ich das schwer.
Heutzutage ist es echt einfach, kurz über Whatsapp anzufragen, ob es passt.
Manchmal passt es tatsächlich und dann freue ich mich wenn ich ein bisschen quatschen kann.
Aber - ich habe halt auch ein Privatleben, mache vielleicht gerade Hausputz (und das kann ich nur sehr schwer liegen lassen!!) oder möchte einfach nur auf der Couch sitzen und lesen... und und und.

Ich würde niemals bei irgendjemanden, nicht mal bei meiner Mutter, einfach so aufschlagen.
Das empfinde ich tatsächlich als respektlos, schließlich hat jeder ein Recht auf seinen Privatsphäre.


melden

Spontane, unangekündigte Besuche

13.04.2021 um 18:19
Hier oben im hohen Norden auf'm Dorf ist es nicht ungewöhnlich, dass einfach mal jemand vorbei kommt, weil er/sie "gerade in der Gegend ist". Dann hockt man sich hin, hält einen Klönschnack, konsumiert das eine oder andere Stück Torte mit Tee oder Kaffee oder, wenn es Tageszeit, Verkehrsmittel und Vorrat erlauben, auch Hochprozentiges. Die Türen sind im Regelfall nicht abgeschlossen und in der nordfriesischen Einöde freut man sich über menschliche Kontakte, wenn sonst nur das Deichschaf die Nase reinsteckt und einen anmäht.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Leben ohne Freunde?
Menschen, 213 Beiträge, am 22.06.2015 von Matoskah
muffinqueen am 18.01.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
213
am 22.06.2015 »
Menschen: beeinflussung anderer in dein Leben
Menschen, 23 Beiträge, am 03.10.2004 von KoMaCoPy
darkline am 08.02.2004, Seite: 1 2
23
am 03.10.2004 »
Menschen: Dinge die mich an meinem Partner stören
Menschen, 50 Beiträge, am 15.02.2021 von filiz
Maximus21 am 22.08.2019, Seite: 1 2 3
50
am 15.02.2021 »
von filiz
Menschen: Mit anderen Menschen abschließen
Menschen, 57 Beiträge, am 14.03.2021 von Sommerregentee
Niederbayern88 am 02.03.2021, Seite: 1 2 3
57
am 14.03.2021 »
Menschen: Wann habt ihr gemerkt, dass euer neuer Job nichts für euch ist
Menschen, 78 Beiträge, am 17.04.2021 von Warden
DaHe am 19.01.2021, Seite: 1 2 3 4
78
am 17.04.2021 »
von Warden