Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kindheitsideen

68 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Kindheit, Erinnerungen, Kindheitserinnerungen
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

10.09.2005 um 21:28
Nun als Kind hatte ich beim Spielen häufig Themen genommen die für mein Alter doch recht ungewöhnlich waren, am gernsten Spielte ich Archäologe (in dem alter zwischen 7 und 13 Jahren). Beim Schwimmen (mit ca vier Jahren) erfand ich meinen eigenen "Hundefreistil" und machte gerne einen auf Wasserbalett *ggg*, im Wasser drehen ohne Schwimmreif bis zu dem Punkt, und man sich dann wie besoffen fühlt (konnte es aber erst seit ich mal was getrunken hatte zuordnen) ich fand den Verlusst des Gleichgewichts immer total gut und lustig *hust*...

Und ich wollte als Kind schonimmer mal in das Innere der Erde, daher mein Interesse bis heute gerne in Hölen zu gehen um diese zu besichtigen *ggg*

Gruss Sis

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis


melden
Anzeige
zoraster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

10.09.2005 um 21:36
Naja, Ich hatte in meiner Kindheit lange keine Freunde habe daher immer im Zimmer gesessen und mit Lego gespielt… naja Ich mochte das auch so. Ich mochte auch Pferde, wir slbst konnten uns natürlich keines leisten aber Ich bin immer zur Pferdewiese gegangen. Vorher ging Ich zum Maisfeld das da direkt daneben lag und habe da mais geklaut um die Pferde zu füttern, habe natürlich auch oft was selbst von zuhause mitgebracht (Zuckerwürfel etc.). Ja und dann hatte ich später mal nen Kumpel, also so mit 6 oder so, wir haben oft im Sandkasten gespielt.Tja was haben wir besonderes gemacht… Ich bin am überlegen, ich weiss das wir immer versucht haben Staub zu fangen, also ihr wisst schon wenn das halt so glänzt wenn das Licht rauffällt, ja das haben wir immer versucht. War mit meinen Kumpel oft draußen, wir haben im Winter auch versucht Schnekristale aufzufangen und so. Ja und ich bin wenn geregnet hat immer von der einen Pfütze in die andere gesprungen. Ansonsten habe ich mal mit meinen grpßen Bruder als Ich ca. 7 war oder noch jünger ein Picknick auf nen Baumstamm gemacht. Ja, das waren einige wenige glückliche Momente meiner Kindheit…

„Vom den allerersten Werden
Der unendlichen Natur,
Alles Göttliche auf Erden
Ist ein Lichtgedanke nur.“


melden

Kindheitsideen

10.09.2005 um 21:37
@DieSache

Du meinst...so zu schwimmen, wie die Hunde es tun?

So konnte ich am Anfang nur schwimmen...bzw falls ich das so richtig evrtsanden hab, denn...so hab ichs gelernt XD

Meow...


melden

Kindheitsideen

10.09.2005 um 21:57
Löl

Wie ein hund schwimmen?
hat meine freundin auch immer gemacht .. wär dabei fast ersoffen

Ich hab immer Wasserbomben mit ins schwimmbecken genommen und mit denen gespielt.
Meistens hab ich so getan als wär ich geheimagent und ich müsste sie unversehrt durch das bad bringen *löl* ..



Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Die Tränen die wir nicht vergießen, ertränken das Herz...
Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante - die Bevölkerung wächst.


melden

Kindheitsideen

10.09.2005 um 22:14
Warum auch nicht?


*lach*

Wirklich amuesant.

Meow...


melden

Kindheitsideen

10.09.2005 um 22:29
Hi Leute!
Als ich ein kleines Mädchen war (bin), sind mir komische sachen durch den Kopf gegangen!
Ich hatte mal ein Vogelskelett gefunden, und hab mir vorgestellt, das ich eine Archäologin bin und hab es sorgfällitig untersucht.
Oder Sand und Wasser zusammen gemischt und dann im Sandkasten mit einer Freundin Köchin gespielt.
Ich hab früher auch immer gedacht, ich könnte Babyvögel retten, wenn sie aus ihren Nestern gefallen sind. Ich hab jedes verletzte Tier mit nach Hause gebracht, meine Mum meinte dann immer das sie die Tiere zum Tierarzt bring, doch mit dem Alter hab ich rausbekommen das sie sie in den nächsten Wald gelegt hat. Kinder glauben alles!!!!!
Es gibt noch mehr, doch das würde zu lange dauern....

Bye LiZ

Wie sieht dein Idealer Tag aus???


melden

Kindheitsideen

10.09.2005 um 22:31
@liza

Ich finde das einfach nur grausam von deiner Mutter :( ...

Trotzdem respekt, dass du tiere retten wolltest ...




Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.
Die Tränen die wir nicht vergießen, ertränken das Herz...
Die Summe der Intelligenz auf diesem Planeten ist eine Konstante - die Bevölkerung wächst.


melden
carry
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

10.09.2005 um 22:46
Mir is auch noch was eingefallen:

Früher bin ich immer viel durch die Gegend gewandert, hab manchmal Stunden damit verbracht irgendwas zu beobachten oder zu erforschen und kam dann immer erst spät nach Hause.

Einmal, wo ich wieder auf Erkundungstour war, hab ich am Straßenrand einen toten Igel gesehen. Ich rannte sofort nach Hause und malte ein Plakat wo draufstand "Vorsicht Igel! Bitte fahren sie langsamer" oder so ähnlich, was ich dann an der Stelle aufhängte! Den toten Igel legte ich mit unter den Baum, er war ja leider schon total Matsch. Als ich aber am nächsten Tag wieder da war, war das Schild leider verschwunden, worauf ich bitterlich weinen mußte, weil mir die armen Igel, die nun darauf immer über die Straße wollten und überfahren wurden, total leid taten.

Es gibt nichts gutes, außer man tut es! Drum lasst uns alle Liebe machen und noch viele schöne Sachen :-)


melden
fatcat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

11.09.2005 um 04:05
Ich hab immer davon geträumt:-->
...wenn ich 18 Jahre alt bin werde ich mir eine richtig tolle "Angel-ausrüstung" kaufen und einmal richtig nett Angeln gehen. Leider beschloss mein Herrchen mich ab meinem 12ten Geburtstag nur noch Vegetarisch zu ernähren (und das als Katze(!))... So wurde leider aus dem Kindheits-Traum nichts. --> Aus die Maus...

greez from da " FatCAt" <---


melden
fatcat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

11.09.2005 um 04:07
Ich bin dann allerdings mit 18 Staatlich geprüfter Mäuse-Fänger gworden und hab dann so meinen Weg gemacht ( nur essen darf ich die netten kleinen Tiere ja leider nicht).


melden

Kindheitsideen

11.09.2005 um 09:02
Hi@All ! ; )

Ich hab mit einem Freund immer gespart, und dann haben wir um Silverster
für das ganze Geld Knaller gekauft, aber nicht in der Neujahrsnacht verballert,
sondern gebunkert ; )

Seine Eltern hatten ein riesiges Grundstück und da haben wir dann Forts gebaut, Armeen aufgestellt und dann alles wieder gesprengt...

Unsere Knallervorräte reichten meist bis in den Herbst ; ))

Nur, dadem wir den Briefkasten eines blöden Nachbarn mal in die Luft
gejagt haben, war Schluß damit : /
-Erwachsene können ja soooo humorlos sein...

***

Und als kleiner Junge hab ich mir immer so ein Negerpüppchen gewünscht,
wie meine Schwestern welche hatten.

Auf Nachfrage meiner Eltern, was ich denn damit wollte, hab ich wohl gesagt :

"Ausziehen, und gucken, wie die dann aussieht." ; D
-Hab nie eine bekommen...- > : //

Aber, wenn mir Heute ein leckeres Schokomädchen über den Weg läuft,
fällt mir das manchmal wieder ein, - und dann muß ich immer
tierisch grinsen *ggg*

Möge DIE MACHT mit Euch sein !

MIKESCH
-THE Duke-

In liebevoller Hingabe an den EINEN gebiert sich der EINE wiederum liebevoll in uns.

Wo ICH BIN - IST GOTT ! Und, wo GOTT IST da ist OBEN !!!


melden

Kindheitsideen

11.09.2005 um 09:10
Ach ja mir ist noch was eingefallen ;)

Bei meiner Oma gibt es einen Erdghügel, auf dem normalerweise Kürbisse wachsen. Im Winter war dieser voller Schnee und meine Geschwister und ich sind als kleine Kinder immer mit den Skianzug runtergerutscht.

Oft sind wir an einem Schutthaufen voller Schnee herumgeklettert und haben "König der Löwen" gespielt *lol*.

Nach solchen Abenteuer waren wir immer nass bis auf die Haut. ;)

There is no open heart in someone who stands outside of this heart.


melden

Kindheitsideen

11.09.2005 um 16:20
Im Winter hab ich mit Freunden von mir mal die Idee gehabt vom Rodelberg runterzurollen...so seitlich. lol

Danach fuehlt man sich auch ziemlich benebelt XD


@MIKESCH

Das mit dem Pueppchen....Also wirklich...lol

Meow...


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

11.09.2005 um 16:49
@KoMaCoPy
Als Kinder sind wir oft seitlich die Hänge runtergerollt, habe das bisher noch von niemandem gelesen oder gehört, außer Dir..;)

Ich habe als Kind Banden gegründet, doch diese dienten weniger dem Zweck eines "Krieges der Knöpfe", eher ging es um´s Budenbauen und um "Abenteuer".

Und ansonsten fällt mir nichts ein im Moment..




No More Excuses.


melden
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

11.09.2005 um 16:52
Ich konnte als Kind unheimlich gut die Luft anhalten....

ich habe sehr gerne in der Badewanne mit dem Kopf zum Boden hin und den Popo in der Luft unter Wasser mit einer Arielle Puppe und Fischen und sowas gespielt...immer die Taucherbrille auf...
ich kann mich daran erinnern das ich so ewig verharren konnte, ganz vertieft und für mich war das ein Korallenriff keine Badewanne lol

meine Mama hat sich dann immer ganz skeptisch auf die Toilette gesetzt und mich beobachtet vor lauter Angst das ich mal absaufe oder Ohnmächtig werde...

WeNn EiNeM dIe ScHeIsSe BiS zUm HaLs StEhT...sOlLtE mAnN dEn KoPf NiChT hÄnGeN lAsSen


melden

Kindheitsideen

11.09.2005 um 17:28
@quentin

^^

Ich hab ja auch, als ich mal nachts mit Nasti boarden war die Idee gehabt uns umarmt runterrollen zu lassen XD [war wirklich seeehr lustig...*lach* Und...letzten Winter]

Und was gabs dann fuer Abenteuer zu erleben? *gz*



@joy

looool

Immerhin hattest du eine kreative Becshaeftigung entdeckt.

Meow...


melden
joybeat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

11.09.2005 um 18:00
ja kreativ war ich schon immer, hatte auch schon immer eine super Vorstellungskraft und Fantasie ;) naaaaaja lol schade das ich kein Foto davon hab, muss lustig ausgesehen haben wie mein mini-popo aus der Badewanne geguckt hat

WeNn EiNeM dIe ScHeIsSe BiS zUm HaLs StEhT...sOlLtE mAnN dEn KoPf NiChT hÄnGeN lAsSen


melden
angela
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

11.09.2005 um 18:44
Ich war zwar noch ganz klein, aber kann mich noch ganz genau erinnern.

Es war mein erstes Jahr im Kindergarten. In den Wintermonaten fiel mir morgens auf dem Weg dorthin dann oftmals der rote Himmel auf. Ich fand das faszinierend. Ich fragte meine Mutter danach und sie erzählte mir dann eine Geschichte von den Engeln, die in der Vorweihnachtszeit dort oben im Himmel doch ganz viele Plätzchen backen müssen. Da dort auch ganz viele Öfen glühen, glüht auch der Himmel.

Das leuchtete mir ein. Aber klar war mir auch, dass denen doch auch irgendwann einmal ein Plätzchen vom Himmel fallen müsse. Jeden morgen, wenn der Himmel rot war, wartete ich darauf, dass ein Plätzchen vom Himmel fällt.

Und tatsächlich. Eines Tages fand ich kurz vor dem Kindergarten ein Weihnachtsplätzchen auf dem Gehsteig. Wahrscheinlich war es nur von einem der zahlreichen Weihnachtsteller gefallen, die von den Müttern dort morgens des öfteren hingebracht wurden.

Ich steckte es ganz vorsichtig in meine Buttertasche. Als im Kindergarten dann
Frühstück war, aß ich es ganz langsam und andächtig. Wohlwissend, dass es vor mir nur ein Engel berührt haben kann.

Für mich war das der absolute Beweis dafür, dass es die Engel tatsächlich gibt.

"Believe in Angels"

Angela


melden

Kindheitsideen

11.09.2005 um 19:11
lol da fällt mir auch was ein:

als ich so 2 jahre alt war und mein bruder grad neu geboren, hab ich immer so komische fratzen geschnitten damit er lacht, aber einmal hat er angefangen zu weinen und ich hab ihm daraufhin den mund zu gehalten und die ganze zeit gesagt "nicht weinen, nicht weinen >.<"

oder zur erstkommunion meiner cousine (da war ich so 4-5), nachdem wir wieder bei ihr zuhause waren sind eine andere cousine (die genauso alt ist wie ich) und ich nach draußen gegangen wo ein auto gestanden ist und wir haben gespielt das wir besoffen wären und sind die ganze zeit um das auto herumgegangen und haben irgendwelche kinderlieder gesungen. XD

...liebe grüße nina ^^

Never let the fear of striking out, keep you from playing the game!


melden
Anzeige
hungfan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kindheitsideen

11.09.2005 um 19:28
uija. kind sein is schön!:)
ich hab auch allen erdenklichen scheiß gemacht *lol*
hab mit ner freundin nen geheimclub gegründet (haben zu viel "trixie belden", "fünf freunde" und "???" gelesen), ham spinnen in einweggläsern gefangen und beobachtet(jetzt würds mich ja ekeln:)), sind auf bäume gekraxelt, ham ein baumhaus gebaut, nächtelang geratscht....
damals war die welt noch schön und einfach:))



grüße

-c-

Aujourd'hui, les gens connaissent le prix de tout et la valeur de rien.
(Oscar Wilde)


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt