Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arbeiten in der Nervenklinik

133 Beiträge, Schlüsselwörter: Verrückt, Irrenhaus, Nervenklinik

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:28
Man muss nicht so hart im nehmen sondern einfach nur auch mal so etwas wie Verständniss haben

Schön polemisch dahingekritzelt. Allerdings zeigt daß wahre Leben andere Facetten. Oder bringt dich etwa dein Verständnis weiter, wenn jemand eingeliefert wird, dessen Rumpf einem Kaninchenbau gleicht bzw. wenn jemand vor deinen Augen versucht, sich mit einem Bleistift zu sterilisieren?

Mein Urin besteht aus Benzin, darum pinkel ich so gern ins Feuer.

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.
-=ebai=-


melden
Anzeige
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:33
Wenn du in die geschlossen Anstalt bedeutet es nicht zwangsläufig das du die Zwangsjacke übergezogen und in die Gummizelle kommst. Sehr oft sind auch Drogensüchtige in der hgeschlossenen.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:47
@univerzal
Ich habe mal ein halbes Jahr Praktikum in einer Psychatrie gemacht(bin in allgemeinen Pflegeberufen tätig) damit meinte ich das man nicht Voreingenommen gegen über diesen Leuten haben solltest. Muss aber auch dazu sagen das es als normeler Krankenpflege auch nicht wirklich so viel anders ist. Es ist dort auch schon passiert das Menschen ihre Schläuche und so in Panik aus dem Mund gerissen haben und wegrennen wollten, oder das Ein Mann der nach einen Verkehrsunfall an den Rohlstuhl gefesselt plötzlich keine Lust mehr hastt zum Leben und sich selbst umbringen will oder weil Leute zu viel Schmerzen haben sich selbst umbringen(und einige haben es auch geschafft). Sowas passiert nicht nur in der Psychatrie sondern allgemein in Krankenhäusern. Pflegeberufe sind allgemein heftig.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
mysteriös_w
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:49
nur so nebenbei, ....was braucht man eigentlich für ne ausbildung als totengräber?

SLÜ - luderas einheit 511

...clarice...haben die Lämmer aufgehört zu schreien?....XD


melden
g4p
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 12:52
nekrophilie?

http://www.banksy.co.uk/
Not just another brick in the wall.


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:09
@Mysti

Pflanzenkunde, denn darin besteht der Hauptarbeitsteil des Totengräbers. Pflege des Friedhof's. Oder meinst du etwas Bestattungsunternehmer?

@arianka

Deine persönlichen Erfahrungen in Ehren, aber damit bestätigst du mehr oder weniger meine Ausführungen. Nun, grundsätzlich habe ich mich auf die Jobsparten bezogen, die hauptsächlich mit Härtefällen zu tun haben, sei es physisch oder psychisch. Aber in einer Hinsicht hast du Recht, Pflegeberufe sind ein Fall für sich, und die Leute die diese ausüben, brauchen daß gewisse Extra.

Mein Urin besteht aus Benzin, darum pinkel ich so gern ins Feuer.

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.
-=ebai=-


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:11
Mist, -s bei "etwas".

Mein Urin besteht aus Benzin, darum pinkel ich so gern ins Feuer.

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.
-=ebai=-


melden
misao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:16
So, jetzt wirds persönlich:

Ich war schon mal in der "Klapse" aber NICHT weil ich verrückt bin sondern weil ich ne Therapie wegen meiner Essstörung gemacht habe! Und da wird nicht nach Krankeit getrennt sondern da gabs Altersgruppen! Das heißt alle die ungefähr gleichalt sind aber verschiedene Krankheiten haben sind in einer Gruppe! Ich war dort 6 Wochen lang und glaube dass ich weder schizophren oder sonst was bin auch wenn ich so lange mit all denen zusammen"gelebt" habe!
---> Man wird nicht verrückt wenn man in der "KLapse" wie ihr es so schön nennt ist...

Liebe Grüße,
Misao

Ihr lacht über mich, weil ich anders bin?!?
Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!!!
----------------------------------------------------------
Kinder sind wie Hunde, je mieser du sie behandelst, desto mehr glauben sie, es verdient zu haben!!!


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:18
Ich denke, man stumpft in einem gewissen Maße in jedem Fall ab.

Jede Anpassung erfordert einen Ausgleich. In diesem Beispiel wird ein relativ gesunder Mensch lernen müssen, Extremsituationen nicht als solche zu empfinden.
Der Mensch kann sich an vieles gewöhnen, sollte sich aber dabei nicht selbst aus den Augen verlieren.


q.



"You never really understand a person until you consider things from his point of view... until you climb into his skin and walk around in it." -- Atticus Finch




melden

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:19
6 Wochen sind ein Pfurz, in der Relation wieviel Zeit andere Personen, Personal sowie Insassen, darin verbringen. Nichts gegen dich, aber wenn dich 6 Wochen aus der Bahn geworfen hätten, dann wäre es sicherlich auf 6 Monate verlängert worden.

Mein Urin besteht aus Benzin, darum pinkel ich so gern ins Feuer.

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick.
-=ebai=-


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:29
Das Proplem ist das allein die Zustände in den Psychatrien überhaupt. Die Menschen kommen sich vor wie in der Stadt der ausgeschlossenen fühlen sich dort unwohl und bei psychischen Krankheiten kann das wirklich heftig werden. Deswegen denke ich muss sich vor allem da was ändern. Das wichtigste ist das sich der Psychisch Kranke(Verückt hört sich so herablassend an) auch an solchen Orte wohlfühlen kann und auch mal entspannen kann. Sicherlich das alleine reicht nicht aus einen Menschen gesund zu maschen ist aber eine Vorausetzung. Da sind manchmal auch Menschen drin die haben viel durchgemascht in ihren Leben und die Zustände in den geschlossenen Anstalten können diesen Menschen den Rest geben.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:32
@misao
Warast du in der offenen oder geschlossen. Es kommen nur die Patienten in die geschlossene die eben eine Gefahr für sich oder die öffentlich. Härtefall ist auch nicht gleich Härtefall. Es gibt psychische Härtefälle die in der offenen sind weil sie keine Gefahr für sich oder die Öffentlichkeit darstellen.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
misao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:33
Toll, kaum erzählt man was persönliches schon wird man runtergeputzt und nicht ernst genommen! Naja, was solls... nicht jeder weiß wie es ist das ganze wirklich miterleben zu müssen!

Misao

Ihr lacht über mich, weil ich anders bin?!?
Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!!!
----------------------------------------------------------
Kinder sind wie Hunde, je mieser du sie behandelst, desto mehr glauben sie, es verdient zu haben!!!


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:35
Ich hab doch nur gefragt ob du in der offenen oder geschlossen warst?

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:35
Wenn ich dich beleidigt habe Sorry?

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
misao
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:38
Nicht du...
Ich werde zu dem Thema nichts mehr sagen weil das alles nur vermutungen sind und kaum erzählt jemand mal wie es wirklich ist glaubt man ihm nicht obwohl er es doch ein wenig besser wissen sollte als die anderen die das ganze noch nie miterlebt haben...

Misao

Ihr lacht über mich, weil ich anders bin?!?
Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!!!
----------------------------------------------------------
Kinder sind wie Hunde, je mieser du sie behandelst, desto mehr glauben sie, es verdient zu haben!!!


melden
=quentin=
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:43
@ Misao

Univerzal bezog das speziell auf die Zeitspanne, nicht darauf, daß Du bereit warst, etwas von Deinen persönlichen Erfahrungen zu berichten, nehme ich an.


q.




"You never really understand a person until you consider things from his point of view... until you climb into his skin and walk around in it." -- Atticus Finch




melden
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 13:48
Es gibt Leute die es schon schrecklich wenn sie ein paar Tage im Krankenhaus sind, deswegen sollte man über 6 Wochen nicht so relativ sehen.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 14:00
Habe Zivi gemacht in einer Behindertenwerkstatt und da gab es jegliche Form von Behinderung , Geistige und auch Körperliche und man muss einfach lernen einen Mittelweg zufinden die Menschen ernst zunehmen aber auch nicht alles an sich rankommen lassen an Problemen.


Der Captain sagt:" Wenn ich einem Arschloch zuhören möchte, kann ich auch furzen!"

AN ALLE -.-


melden
Anzeige
arianka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

19.12.2005 um 14:08
Aber einiges kann ich nicht verdrängen.... Vor allem Einzelschicksale. Hab da schon extreme Fälle gehabt wo ich am liebsten geweint wo ich das gehört habe.

Wo Lilien blühen im finster Mondeschein, lass dich drauf ein versteckt dich nicht.

Wenn Menschen denken das Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken


melden
104 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Selbstmord142 Beiträge