Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Arbeiten in der Nervenklinik

133 Beiträge, Schlüsselwörter: Verrückt, Irrenhaus, Nervenklinik

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 04:36
@ClarkGr
@Warhead
@Gremline
@LordYorkshire
@Agnodike
@mysteriös_w
@Bassmonster
@KicherErbse
@sixsuns
@KESSLER92

Wollte nur einmal Sagen das Wort "Nervenklinik" hab ich bei mir auf der Arbeit noch nie gehört...glaube nicht das man das noch sagt...hab ich mich aber vorher auch nicht mit beschäftigt. Aber da ich in einer der größten psychiatrischen Kliniken in ganz Deutschland (und ich glaube auch Europa) arbeite und wir hier ne Menge unterschiedliche Bereiche haben, denke ich das dieses Wort "Nervenklinik" zum alten Eisen gehört....

Aber ich hör mich mal um, man lernt ja nie aus... ;)

Ich persönliche finde die Bezeichnung "Nervenklinik" furchtbar...das Wort ist nicht mehr zeitgemäß und hört sich eher nach etwas somatischem an...ist meine Meinung.

L.G. !


melden
Anzeige

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 04:37
@Cypher01

Vielleicht war das ja 2005 noch moderner. :D


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 09:59
@Cypher01 Im Rahmen der Ausbildung zur Gesundheits und Krankenpflegerin bist du ja dazu verpflichtet bestimmte Stunden in der Psychiatrie zu absolvieren. Da das KH, wo ich die Ausbildung mache keine psychiatrische station hat, kommen die Schüler im externe Einrichtungen. Dieser Einsatz dort erstreckt sich über 6 wochen und ist Ende Januar vorbei. Kannst du mir zuerst ne PN schreiben, ich bin nur über den Androidapp online.


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 10:21
Agnodike schrieb am 21.12.2013:wird man eigentlich selber total verrückt, wenn man zB wochenlang, monatelang od. jahrelang in nem richtigen irrenhaus od. einer nervenklinik mit psychopathen & soziopathen & co. zusammen lebt ?
Verrückt im klassischen Sinne würde ich nicht sagen. Tatsache ist jedoch, basierend aus meinen eigenen Erfahrungen im Bereich betreutes Wohnen von Menschen mit geistiger Behinderung, musste ich feststellen, die Mitarbeiter deren Dienstzeit 10 Jahre und länger in ein und der gleichen WG umfasste, wiesen Verhaltensmerkmale auf, die ich als Aussenstehender während meiner Zivildienstzeit von Beginn an als "irritierend" einstufte.

Wenn ich in der Nachtschicht mit dem einen oder anderen festangetellten langjährigen Mitarbeiter in dieser WG im Büro sass und wir uns unterhielten über Gott und die Welt dann zeigten sich bei dem einen ungewöhnliche Mimenspiele wie das reflexartige zwanghafte befeuchten der Lippen mit der Zunge, bei dem anderen das ständige zukneifen eines Auges oder am Ende das Anspannen der Halsmuskeln wenn sie das Gefühl hatten ich würde es nicht bemerken. Kurz, einige Mitarbeiter wiesen "Macken" auf die man so eigentlich nicht kennt im Alltag bzw. Berufswelt ausserhalb solcher sozialer Bereiche.

Bei der Chefin dieser WG bemerkte ich mal das sie mit sich selbst sprach und ich das Gefühl hatte sie redet mit jemanden von der sie das Gefühl hat er sitze neben ihr.

Fazit : Für mich ist klar, Menschen die langjährig mit Menschen arbeiten die mindestens eine mehr oder weniger schwere geistige Behinderung haben, sind für mich äusserst gewöhnungsbedürftig und die Macken die sie selbst haben kaum zu kaschieren sind wenn ein Aussenstehender länger mit ihnen zu tun hat und sie näher kennenlernt.


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 11:00
@DearMRHazzard

Meine Schwester hat früher in einer psychiatrischen Klinik gearbeitet.
Im großen und ganzen kam sie gut klar.
Allerdings gab es einige Zwischenfälle die sie regelmässig in ihrer Gefühlswelt durcheinander brachten.
Leicht ist der Beruf mit Sicherheit nicht.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 11:04
Die größte Klinik betrete ich sobald ich durch die Haustür schreite. Gibt doch kaum spannenderes. ,)


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 12:02
Sind wir nicht alle nen bisschen irre? ;)

Ich denke das kommt auf den Menschen an.Der eine kann das gut verkraften und ein anderer wieder nicht.Wie schon gesagt wurde man darf das was während der Arbeit passiert nicht mit nach Hause nehmen.Man muss klare Grenzen ziehen zwischen Beruf und Privat.
Habe mal in der Altenpflege gearbeitet und das ist auch son Beruf wo ich immer wieder von anderen gehört bekommen habe das könnten sie nicht weil man da ja oft mit dem Tod zu tun hat.Aber man muss eben klar nach feierabend abschalten und in die Normalität zurück.


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 12:36
@-joleen- wobei ich in der Altenpflege traurig finde, dass man die Bewohner meistens so lange kennt, wenn sie sich dort die letzten 5 Jahre ihres Lebens aufhalten, oder so, lernt man sie ja gut kennen.


melden

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 12:41
@Bassmonster
Ja das stimmt schon.Zu anfang war das auch nicht so einfach.Man schliesst die Menschen ja nach einer Weile auch ins Herz.Aber wenn man nicht abschalten kann nach der Arbeit,dann sind solche Berufe für einen nichts.Und das wird in der Psychatrie nicht anders sein.Wenn die Angestellten die Probleme der Patienten mit nach Hause nehmen würden,dann könnten sie sich früher oder später selbst einweisen,weil sie dann garantiert Depressiv werden.

PS:Was für mich zu anfang sehr schwer auch war,waren die Gerüche.


melden
Anzeige

Arbeiten in der Nervenklinik

05.01.2014 um 21:38
Seit einigen Monaten arbeite ich in einer psychiatrischen Einrichtung. Mein bisheriges Fazit: Die Menschen, mit denen ich hier "drinnen" zu tun habe, sind genau so normale "Irre" wie die anderen draussen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

325 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt