Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

145 Beiträge, Schlüsselwörter: Person, Akzeptanz
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 17:47
Anja-Andrea schrieb:Da habe ich schon Glück das ich jetzt schon B-Körbchen habe, nach 3 Monaten Hormontherapie.
Nach 3 Monaten schon? Da bin ich aber echt erstaunt.


melden
Anzeige
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:01
@pokpok
Ich hatte vorher in meiner männlichen Rolle schon Brüste, ich hatte vor zwei Jahren einen Tumor, der bei mir eine Hormonstörung verursachte. Und dadurch bekam ich natürlich Gynäkomastie. Und jetzt durch die Hormontherapie ist es eben nur mehr geworden :-)


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:02
@Anja-Andrea

Ein Hypophysentumor??


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:03
pokpok schrieb:Mein Äußeres passt nicht zu meinem Inneren. Ein Eiertanz... °!°
Ich weiß, was du damit meinst. Das ist bei mir auch so, nur nicht in diesem Sinne. :) Dennoch, finde ich abscheulich, wie manche Menschen denken.

Ich hatte Partner, die regelrecht, "Angst" vor mir hatten und dass, obwohl ich, so glaube ich zumindest, ne ganz normale Frau bin, mit allen Höhen und Tiefen. Das Seltsame (leider bereits "Normale") daran ist, daß man mich z.B. schief anblickte, wenn ich mal, und ich kann mich gut noch daran erinnern, meine Freundin und ich, mit nen Liliputaner ausgingen, was schert es mich, es war ein so netter, vergnüglicher Abend, den ich nie vergessen werde. Die Leute tuschelten, was machen diese beiden denn, mit so nen seltsamen Typen...etc. das ist mir so was von Wurst..^^

Das Problem daran ist, daß manche Leute noch immer nicht glauben können, daß ich sie wirklich mag, liebe, sie haben einfach ein Problem damit und du kannst es ihnen immer noch so beteuern, es nützt nichts.... was soll ich noch sagen, tun, daß sie es endlich kapieren ? Mir kommt es nicht auf das Aussehen, oder sonstiges an, sondern mir geht es um die Art, gewisses Charisma, das andere vielleicht nicht nachvollziehen können. Klar aufs Erste, sieht man nunmal das Aussehen und nicht den Charakter, aber darum ging es mir nie. Entweder es gibt ne Wellenlänge, oder net, basta.

Da können noch so "gelackte Affen" daher kommen, es imponiert mir nicht im Geringsten. Das zu beschreiben, kann ich nicht, das betrifft nur mich, bzw. die andere Person.

Und was die Akzeptanz generell betrifft, und ich bin sehr torlerant, nur, was ich nicht mag, ist, egal, ob "anders", krank, behindert, wie man es auch bezeichnen möge, wenn diese Menschen , so was von beleidigt, aggressiv, bösartig reagieren, oftmals assoziieren sie etwas in eine Aussage hinein, die man nur so daher sagt, die für einem ganz normal sind, nur weil sie nicht glauben können, daß man gerade diese Menschen liebt, gerne hat. (Ich werde es wohl nie kapieren..) Da kannst du denen sagen was du willst, sie glauben es einfach nicht.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:13
@amsivarier
Nein, obwohl es damals die erste Vermutung war. Es war ein Hodentumor, zum Glück ein gutartiger. Mir ging es damals körperlich relativ schlecht, durch die Hormonstörung bekam ich ja Brüste und eine beidseitige Brustentzündung die sich dann zu Abszessen ausweiteten und auch operativ geöffnet werden mussten. So was will ich nicht noch mal haben. Deswegen wurde ich auch regelrecht panisch als jetzt durch die Hormontherapie bei mir eine Laktation ( Milchproduktion) begann. So schön das für mich gefühlsmässig war, ich fühlte mich dadurch so sehr weiblich hatte ich doch Angst wieder eine Brustentzündung bekommen. Ich hab dann vom Endokrinologen, der in meinem Fall auch Gynäkologe ist ein Medikament das die Milchproduktion unterdrückt. So etwas das Frauen beim abstillen bekommen. "Cabergolin"


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:14
@Anja-Andrea

Ich muss auch Cabergolin futtern...
Hypophysentumor..


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:18
@amsivarier
Hast du auch einen zu hohen Prolaktinwert? Bei mir war der vor vier Wochen über 200.............
wie der jetzt aussieht werde ich erst am Donnerstag sehen, ich gehe erst Morgen wieder zum Endo zur Kontrolluntersuchung. Jedenfalls hat es bei mir gut geholfen, die Milchproduktion hat aufgehört.


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:18
@ackey
Das ist so, weil viele Menschen eben oberflächlich sind und glauben, dass du das auch sein müsstest, da die Fixierung auf das Äußere eben bei vielen mehr Bedeutung hat, als Ausstrahlung und Charakter.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:28
@ackey
Bei mir ist eher das Problem das ich ziemlich "Püppchenhaft" aussehe, tolle Figur und um mal zu zitieren "geilen Arsch". Und das erwartet man dann natürlich auch von mir sobald ich den Mund aufmache, ein kleines unbeholfenes Ding das man beschützen und in Watte packen muss.
Der Spuk ist aber schnell vorbei wenn sie merken das ich ziemlich direkt bin, höflich aber direkt.
Doch all mein Aussehen, wofür ich nicht mal was tue, ist nichts Wert wenn dafür die Seele vereinsamt. Shit happens

Ich war letztens in einem Fastfood Restaurant mit einem Freund. Und dieser hat wirklich nichts an äußerer Schönheit zu bieten. Sehr klein, sehr schmächtig, kranke blasse Farbe fast Glatze. Die Leute haben geschaut als würde man mit einem Behinderten unterwegs sein. Doch was er hat ist, Intelligenz. Wir können Stundenlang reden und er hat eine Weltanschauung wie ich sie noch nie gehört habe. Ein toller Typ und würde einer Frau die Welt zu Füßen legen, doch er ist sehr sehr einsam. Manchmal habe ich recht Angst um ihn... :/


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:36
@CosmicQueen
Ja das stimmt. Weißt du, das Problem bei mir ist, wenn man mich sieht, sieht man nur ne "tolle", Geschmäcker sind bekanntlich verschieden :D gepflegte Frau zum .... und denkt, sie sei oberflächlich. Aber ! wenn ich mich pflege, schminke, zurecht mache eben, ganz normal, glaubt man, ich sei nur auf das Äußere bedacht, mein Innenleben, kennen/wissen nur wenige, man sieht mich nicht weinen, in Gedanken ernst zu sein, nein, man sieht sieht mich nur lustig, sarkastisch (ist auch zum Teil meine "Schuld") eine Art, Abwehrreaktion, um sich vor so manchen zu "schützen".

Und btw. ich mache mich auch zurecht, wenn ich alleine bin und man mich nicht sieht, gefallen muß ich niemandem, nur ich muß mich selbst wohl fühlen. Männer denken immer, man mache es nur für sie, in meinem Falle, trifft dies nicht zu.

@pokpok
Bei mir ist eher das Problem das ich ziemlich "Püppchenhaft" aussehe, tolle Figur und um mal zu zitieren "geilen Arsch" habe.
:) Ja, das kenne ich...und doch bin ich in meinem Verhalten eher "maskulin", oder aber auch...ich stelle mich extrem dumm..und das "Tolle" daran ist, die Leute glauben es auch wirklich..ich "liebe" dieses Spiel, auch wenn es mich manchmal ankotzt, aber wie gesagt, ich weiß ja, wie weit ich gehen kann/darf.. :D ..aber dann "schlage ich zu, das ist meine "Masche".. -.-
pokpok schrieb:Und das erwartet man dann natürlich auch von mir sobald ich den Mund aufmache, ein kleines unbeholfenes Ding das man beschützen und in Watte packen muss.
Der Spuk ist aber schnell vorbei wenn sie merken das ich ziemlich direkt bin, höflich aber direkt.
Doch all mein Aussehen, wofür ich nicht mal was tue, ist nichts Wert wenn dafür die Seele vereinsamt. Shit happens
*unterschreib*


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:41
@Anja-Andrea

Uh, meinen genauen Wert weiss ich nicht mehr.
Er war aber extrem hoch. Der Urologe meinte damals das mein Gemütszustand 200 schwangeren Frauen entsprach. ;)
Testosteron war fast nicht mehr messbar.
War grausig...


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:41
@ackey
@pokpok
Das ist ja das Grundübel, dieses fixierte auf Aüsserlichkeiten zu denen die leute dann noch ihre eigenen Vorstellungen assoziieren. Und wenn man dann nicht ihren Erwartungen entspricht sind sie enttäuscht.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:43
@amsivarier
Testosteron ist bei mir jetzt gerade so auf Nachweisgrenze :-) selbst für eine Frau sehr niedrig. Aber bei mir kommt es vom Spironolacton, das ich als Antiandrogen bekomme. Aber damals bei dem Tumor war er auch sehr niedrig und der Östrogenspiegel sehr hoch, auf weiblichen Niveau. Aber ich hab mich mit diesem Hormonspiegel wohl gefühlt :-) Jetzt habe ich die selben Werte, aber eben gewollt.


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:46
@Anja-Andrea

Mir als Mann ging es echt scheiße.
Ich war müde, lustlos...
Ich nahm extrem zu.
Ich hab fast nichts gefuttert, wog aber plötzlich 120 Kilo.
Dann begann die Testosteron/Cabergolintherapie und das Gewicht ging runter.
Der blöde Tumor ist immer noch da.
War erst von Kirschkerngröße auf Kirschgröße angewachsen, dann wieder auf Kerngröße.
Im Moment macht er wieder ordentlich Probleme und ist nach MRT auf Erdnussgröße und Form.
Also Cabergolin erhöhen... :(

Nebenbei:
Als im Dorf mein Hirntumor die Runde machte, fingen einige Männer an meine Frau anzubaggern...klar, sie würde ja bald ne vermögende hübsche Witwe...


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:55
@amsivarier
Und eine OP kommt nicht in Frage? Und wie wirkt sich das aus, ich meine in Bezug auf eine Gynäkomastie. Ich kenne auch jemand der ein Hypophysentumor hatte und dadurch Gynäkomastie bekommen hat. Es ist mittlerweile operiert aber muss eine Menge Zeugs schlucken, weil der gesamte Hormonstatus nicht mehr stimmt.


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 18:56
Anja-Andrea schrieb:Das ist ja das Grundübel, dieses fixierte auf Aüsserlichkeiten zu denen die leute dann noch ihre eigenen Vorstellungen assoziieren. Und wenn man dann nicht ihren Erwartungen entspricht sind sie enttäuscht.
Ja das stimmt. :)
@amsivarier
Ich habe schon einiges von dir gelesen, magst du darüber berichten, oder ist es dir zu "intim"? Es tut mir sehr leid, was du schon mitmachen mußtest, ich habe mich auch schon mit diversen Krankheiten befaßt, nur kenne ich mich dazu nicht gut aus. Aber es berührt mich, was andere Menschen mitmachen müssen und oft denke ich mir, ach was, meine Probleme sind halb so schlimm, wenn ich mir andere ansehe, bzw. mitbekomme, das ist etwas, was mich wieder auf den Boden der Realität und wie gut es mir eigentlich geht, zurück bringt :)

auch an dich: @Anja-Andrea


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 19:03
@ackey
@amsivarier
Ich musste damals eine ganze reihe Schicksalsschläge einstecken, Mein Vater und mein jüngster Bruder starben, ich bin von Krankenhaus zu Krankenhaus, erst eine Hüft-OP, duch einen zersplitterten Gelenkkopf, dann die Gynäkomastie, wo lange keiner wusste wo sie herkommt, dann die Brustentzündung mit OP, danach der Hodentumor mit OP. Und obendrein war ich ja auch noch transsexuell und hab dann eine handfeste Depression bekommen an der ich immer noch zu kämpfen habe. Aber das meiste darüber habe ich schon in meinem Thread über Gynäkomastie geschrieben:
Umfrage: Wie würdet ihr mit einer Gynäkomastie umgehen?


melden

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 19:04
@Anja-Andrea

Der Tumor sitzt zu nah am Sehnerv.
Bei einer OP bestünde die Gefahr zu erblinden.
Deswegen halten wir ihn mit Medis in Schach.

Zur Gynäkomastie:

Ich bin gottdank sehr männlich gebaut mit breiten Schultern und großen Brustkorb.
Daher fielen die Männertitten gar nicht auf.
Sah ein bißchen wie bei Bodybuildern aus.

Ich futter am Tag zwischen 7-10 Tabletten.
Bin 44 und seit 2007 Rentner.
Ich hatte noch einen weiteren Tumor in der Wirbelsäule.
Aber mit einem drolligen Zufall.
Mein Rücken ist massiv geschädigt. Etliche Bandscheibenvorfälle, Arthrose und Spinalstenosen.
Dadurch das die Bandscheibe beim Tumor fehlte, konnten die Ärzte den Tumor super entfernen.

Hab im Hals ne Prothese.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 19:08
@amsivarier
Dann bist du ja vom Schicksal richtig gestraft. Mir geht es bis auf die Depression relativ gut. Und mit der Depression geht es auch immer besser seitdem ich mich geoutet habe und jetzt als Frau lebe. Und die werde ich auch noch in den Griff bekommen, ich darf mich nur nicht immer wieder runterziehen lassen.

5000 :-))


melden
Anzeige

Eine Person akzeptieren so wie sie ist / aussieht.

26.05.2014 um 19:11
@amsivarier
@Anja-Andrea
Oh mann, dazu finde ich erstmal keine Worte,..sry.. ich mußte zwar auch einiges miterleben, das betraf allerdings die Psyche, die ja bekanntlich, sich auch physisch auswirkt, aber dazu muß ich erstmal, glaube ich, in mich gehen, um einiges nachvollziehen zu können und ich als Laie kann wohl nichts Sinnvolles mehr beitragen *schluck*

Jedenfalls wünsche ich euch beiden und allen anderen, die solch schwer wiegenden Krankheiten/Probleme haben, alles Gute ! Alles andere, was ich dazu sagen würde, wäre vergebene Hilfesmühe.. daher lasse ich mal meine Kommentare dazu weg. :)


melden
340 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
*EHRE* *WÜRDE*33 Beiträge