weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

577 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahnsinn, Genie, Nosferatu, Kinski, Klaus Kinski, Jesus Christus Erlöser
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

01.01.2012 um 18:29
martialis schrieb:Stell dir aber mal vor so einer wird Politiker?
ich sehe vor meinem inneren auge einen blonden napoleon b. :D


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

01.01.2012 um 18:29
@rockandroll

Bin beruhigt , dass er keinen Schnauzer hat ;)


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

01.01.2012 um 18:31
schon schon :) ..der war goldrichtig da, wo er war^^


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

02.01.2012 um 17:35
@rockandroll

Das wage ich zu bezweifeln. All diese Eigenschaften die du da aufgezählt hast, sind Eigenschaften, die jeder Schauspieler haben muß. Der wurde vielleicht nur mehr ins Rampenlicht gestellt als andere weil es ein deutscher Schauspieler war, war aber meiner Meinung nach nicht besser als jeder andere auch.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

02.01.2012 um 19:41
@Rescue1973

Meinungen sind wie .... (weiteres bei Dirty Harry)

Es ist immer wieder erstaunlich, daß absolut jeder sich eine Meinung anmaßt, der von der Materie nichts versteht, anstatt sich auf das Urteil derjenigen zu verlassen, die sehr wohl etwas davon verstehen. Nicht umsonst wurde Kinski weltweit hofiert. Er war schon in den 60er Jahren ein hoch angesehener Schauspieler. Es sind schließlich nicht sehr viele deutschsprachige Schauspieler der Nachkriegszeit international erfolgreich gewesen. Selbstverständlich hatte er enorme Marotten und war darauf angewiesen, im Mittelpunkt zu stehen, um funktionieren zu können. Auf Mittelmaß reagierte er sehr, sehr allergisch und er erwartete von den Menschen in seiner Umgebung die gleiche Vorbereitung und Hingabe, die er sich selbst abverlangte.

Der Prophet, so heisst es, gilt nichts im eigenen Lande!

Die Bestätigung kann man hier wieder einmal finden.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

03.01.2012 um 05:20
Commonsense schrieb:Es ist immer wieder erstaunlich, daß absolut jeder sich eine Meinung anmaßt, der von der Materie nichts versteht, anstatt sich auf das Urteil derjenigen zu verlassen, die sehr wohl etwas davon verstehen.
Es gibt allerdings auch die Geschichte von dem Kaiser und seinen nicht vorhandenen Kleidern. Kinski wurde nich wirklich weltweit hofiert. Er hat in ein paar billigen B-Movies Nebenrollen gespielt. Dann natürlich noch die Herzog-Filme. Kinski war sicher kein schlechter Schauspieler, aber er war sicher nicht so gut, wie viele seiner treuen Fans glauben.
Er selbst war natürlich in seiner Egomanie überzeugt Gottes Geschenk an die Menschheit zu sein. Das entschuldigt nicht sein absolut asoziales Verhalten. Aber natürlich hat vor allem das zu seinem Ruhm beigetragen. Für seine oft mittelmäßigen Filme, mit mittelmäßiger Darbietung, kennt ihn die Mehrheit nicht, eher für seine "legendären" Ausraster. Und dann sitzen alle da und sagen so ein cooler Typ, der Kinski und wenn sie so einem im echten Leben begegnen würden, dann würden sie sagen "so ein arschloch" Unterschied: Kinski ist ein Genie, der darf das. In Wahrheit gibt es diesen Unterschied aber nicht.

p.s.: eine kostprobe seiner kunst ist für mich immer wieder nosferatu...hochgelobt, aber seine darbietung ist einfach lächerlich


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

03.01.2012 um 10:41
@docmccoy

Nosferatu ist einer seiner schlechtesten Filme - keine Frage.

Ein Problem Kinskis war, daß Hollywood nicht recht etwas mit ihm anfangen konnte. Ein Schicksal, daß er mit vielen anderen außergewöhnlichen Schauspielern teilte.
In Hollywood ist das Type-Casting schon seit den frühen 30er Jahren Praxis. Außergewöhnliche Schauspieler hatten hier oft Schwierigkeiten, siehe Peter Lorre, Klaus Maria Brandauer, Bela Lugosi usw.

Trotzdem wurde auch Kinski in der Branche sehr hoch eingeschätzt, von Regisseuren und Kollegen - die Studios schreckten jedoch vor ihm zurück, was auch verständlich ist, wenn man sieht, welche Schwierigkeiten Herzog mit ihm hatte.
Ich finde Herzog wird auch überschätzt - ohne Kinski hat er nicht viel Bemerkenswertes gedreht.

Aber gerade die B-Filme, von denen Du sprichst, zeigen teilweise die Möglichkeiten Kinskis. So wurden Filme von eher unbekannten Regisseuren und Produzenten zu Geheimtips. Beispiele hierfür sind Android, Crawlspace, Schizoid und Venom.

Daß er, abgesehen von Buddy Buddy und Little Drummer Girl, nicht in Produktionen großer Studios zu sehen war, ist kein Argument für seinen Stellenwert in der Branche. Es sind nicht die besten Schauspieler, die in Hollywood die große Kasse machen, das dürfte wohl bekannt sein...

Sein Auftritt in Doktor Schiwago stellt hier eine Ausnahme dar, war aber eben noch zu einer Zeit, in der ein Regisseur in Hollywood noch eigene Entscheidungen treffen konnte.

Seine schauspielerische Qualität zeigte sich außerhalb des Films z. B. beim Rezitieren klassischer Literatur.

Es dürfte klar sein, daß Regisseure wie Fritz Kortner, Billy Wilder oder David Lean und Schaupieler, wie O. W. Fischer, Romy Schneider oder Diane Keaton sich für Kinski nicht ins Zeug gelegt hätten, wenn sie nicht von seinem Talent überzeugt gewesen wären.
Das sind Menschen, auf deren Urteil ich mehr geben würde, als auf das Urteil künstlerisch uninteressierter Studiobosse.

Zur Rezeption Kinskis in Amerika hier übrigens noch ein kurzer Auszug aus seinem Wiki-Artikel:
Kinskis Schallplatten verkauften sich weltweit mehrere Millionen Mal. 1983 trat er unter anderem in der Talkshow von David Letterman auf und erschien 1985 im amerikanischen Playboy mit einer Titelgeschichte. Das amerikanische Filmmagazin American Film titelte im Jahr 1982: „Ist Kinski der größte Schauspieler der Welt?“. Sein Buch Kinski Uncut wurde in den USA ein Bestseller.
Die meisten seiner Wutausbrüche waren wahrscheinlich inszeniert - privat galt Kinski bei Kollegen, Freunden und Verwandten als sanftmütig, ruhig und liebevoll...


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

03.01.2012 um 16:48
@Commonsense

Deine Kommentare zu Kinski unterschreibe ich mindestens dreimal. Das hast Du sehr elegant ausgedrückt! Lediglich aus dem Seitenhieb auf Herzog würde ich einen Rundumschlag machen...

Dieses Mal sprichst Du mir aus dem Herzen!


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

03.01.2012 um 19:01


melden
melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 18:07
Für mich hat der Typ eine an der Klatsche , wie er in Interviews rüber kommt echt unterste Schublade.
Hätte er mit mir so geredet, ich würde ihm eine knallen . Der hat zu viele Drogen genommen eindeutig.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 18:42
Die bringen gleich einen Bericht, weil er angeblich seine Tochter missbraucht haben soll..


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 20:30
Ich hasse normalerweise Schreihälse, aber bei Kinski muss ich immer lachen. Seine Wutanfälle sind genial.

Hätte er nur mit mir so gesprochen, dann hätte er meine Faust gefressen.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 20:33
In seinem Buch "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund" schreibt er, "Ich trage soviel Liebe in mir, ich muss mich verschwenden!!! <3


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 20:35
@Mystera
Mystera schrieb:Ich trage soviel Liebe in mir
Seine Töchter sind scheinbar anderer Meinung , verständlicherweise.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 20:40
@ickebindavid

Ja seine Töchter sind vielleicht anderer Meinung, doch vermutlich verehren sie ihn trotzdem so wie er war, denn durch ihn haben sie sich auch einen Namen gemacht, vorallem Nastassja Kinski...auch so eine Perle^^


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 20:46
@jexl

Ich weiss ja nicht wie du das jetzt meinst , aber das klingt ziemlich geschmacklos bei den aktuellen Vorwürfen seiner ältesten Tochter und diesem Zitat von Natassja Kinski:
„Gut, dass manche Menschen nicht noch länger auf der Welt sind“
(über K.Kinski)


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 21:27
@ickebindavid

Mag sein das er kein Vater in dem Sinne war, wie ihn seine Töchter gerne gehabt hätten, doch letztendlich ahben sie ihm ihre Existenz zu verdanken... :) Ich hoffe du verstehst worauf ich hinaus will... Wenn du das Buch " Ich bin so wild...." liest wirst du verstehen, warum er so wurde, wie er war!!! Unersättlich, gierig, kreativ, besessen^^


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 21:42
Klaus Kinski hatte einfach sehr viel Charisma und Ausstrahlung, da nahm man ihm auch seine Ausraster nicht wirklich übel. Warum die Tochter jetzt erst mit den Anschuldigungen rausrückt, 20 Jahre nach seinem Tod, finde ich auch etwas mysteriös, aber zuzutrauen wäre es ihm...


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

09.01.2013 um 23:30
CurtisNewton schrieb:Genie und Wahnsinn
Nur dem Titel nach:
Gehören meines Erachtens zusammen, anders geht es schlecht. :)
Habe aber den Thread nicht verfolgt, sry...


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden