weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

577 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahnsinn, Genie, Nosferatu, Kinski, Jesus Christus Erlöser, Klaus Kinski
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

23.02.2015 um 13:22
kinskis gesicht faszinierte mich, ich sah mir filme extra nur seinetwegen an.
in den talkshows wirken seine züge auf mich plötzlich banal.

der hauptgrund für die unterschiedlichen eindrücke ist, das licht der früheren filme ließ ihn einzigartig wirken, besonders in den schwarzweiss filmen.

heute beleuchtet man völlig anders. demgemäß bringt der film ganz andere gesichter hervor.

im auftritt als mensch machte er auf mich den eindruck, sich in der gesellschaft überhaupt nicht einordnen zu wollen. er verlangte absolute unterordnung, pickte sich bei jeder szene den momentan schwächsten oder an ehrlichen reaktionen gehindertsten raus und machte den fertig. das publikum wurde zum verbündeten mitmobber degradiert.

sein wirken war, die menschen schlechter zu machen. ihm reichte es nicht, anderen weh zu tun, er war erst zufrieden, wenn sie verzweifelt aus der haut fuhren und ihm dadurch endlich ähnlicher geworden waren.


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

23.02.2015 um 20:45
Ich glaube, er war schon ziemlich authentisch in den Talk-Shows. Den Schwächsten hat er sich ja nicht ausgesucht, da er ja nur mit den Moderatoren und einigen forschen Fragestellern aus dem Publikum zu tun hatte. Wegweisend war stets die erste Frage (und: "Weil hier nie frische Luft ist..."). Wenn die ihm nicht gefiel, wurde er reizbar. In den meisten Talk-Shows war er schon wesentlich älter, was seine Ausstrahlung gedämpft haben könnte. Es gab aber auch ein paar Interviews mit ihm, die gut ausgingen.

Andererseits waren viele Moderatoren auch etwas oberflächlich oder provokativ an die Interviews mit ihm rangegangen - warum er denn immer solche Rollen spiele, ob seine Jesus-Tournee nicht nur auf der Jesus-Bewegung mitreiten wolle, ob es auf die Privatrperson einwirke, wenn man so viele Bösewichter spiele. warum er sich so unverschämt in anderen Talkshows verhalten habe, ob er nicht froh sein müsse, wenn ein Klempner komme...


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

23.02.2015 um 20:53
@Siegfrieden
im netz sieht man unter dem titel "des is die nächsre deppade frog" (das ist die nächste idiotische frage) ein lehrbeispiel, wie ein sanfter mensch auf journalistenfragen reagiert.
http://www.krone.at/Videos/Sport/Naechste_depperte_Frog!_TV-Ausraster_wird_Kult-Neukirchner_im_Talk-Video-437706

im vergleich zu kinskis ausbrüchen wie zu sehen?


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

23.02.2015 um 21:41
Ich antworte mal mit einem Kinski-Zitat: "Ich weiß nicht, was ich antworten soll!"


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

03.03.2015 um 17:51
Er war kein Genie. Er war intelligent und nur ein wenig wahnsinnig. Doch starke, herausstechende Figuren erregen die soziale Libido. Hauptsache krakelen: Endlich sagsts mal einer. Und schon bekommen die geknechteten Herren und Damen der Gesellschaft feuchte Höschen, wenn sie endlich jemandem zujubeln können.

Von solch fragwürdiger Bewunderung und von falscher Geschichtswahrnehmung kommt auch der Spruch: "Genie und Wahnsinn liegen dicht beieinander."


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

03.03.2015 um 22:37
Es gibt eine offizielle Irrenhaus-Akte.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

03.03.2015 um 23:08
Er war ein A…, weil er merkte das er mit dieser Art immer im „rennen“ bleibt.
Wenn ich ihn persönlich gekannt hätte, wäre ne Bombe hochgegangen. *lol*
Seine Töchter oder besser gesagt, eine seiner Töchter, haben erst nach dem Tod des Vaters Mut geschöpft um mal zu reden , wie er auch privat getickt hat.
Ob’s stimmt, wer weiß.

Genie, nein, er hat nur das ausgespielt was er hatte und viele waren begeistert.
Wahnsinn, ja, wegen diesen Leuten war er so von sich überzeugt, dass aus dem einfachen Schauspieler der er mal war ein "Ver-rückter" klein Darsteller seines eigenen Ich's geworden ist.

Schade, ich hätte ihn gerne mal unter vier Augen in meiner Obhut gehabt, da wäre bestimmt, ein ganz normaldenkender Mann zum Vorschein gekommen. Naja was soll's, tot ist tot.

Wie sagt man: "Man sollte über Tote nicht schlecht reden", aber manchmal gerade bei dieser Person.... ;)


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

06.03.2015 um 19:42
Dennoch sollte man nicht vergessen, dass sein Sohn sich immer positiv über ihn geäußert hat.

Als Schauspieler war er dann am interessantesten, wenn er Bösewichter spielte, aber auch anspruchsvollere Rollen wie in Cobra Verde, also illustre Rollen, worin er aber auch immer etwas Menschlichkeit zeigen konnte.
Agnodike schrieb:Schade, ich hätte ihn gerne mal unter vier Augen in meiner Obhut gehabt, da wäre bestimmt, ein ganz normaldenkender Mann zum Vorschein gekommen.
Dein Ehrgeiz in Ehren, aber selbst ausgebuffte Talkshow-Moderatoren kamen bei ihm nur geringfügig zu Wort. Münchenhagen hat ihm gesagt: "Mit Tieren im zoologischen Garten ist es schwieriger, Gespräche zu führen als mit Ihnen!"

Man sollte ihn nicht vergöttern, aber auch nicht verteufeln. Es besteht auch die Möglichkeit (wenn auch unwahrscheinlich), dass Pola nicht oder nicht durchgehend die Wahrheit gesagt hat (es gab nie Zeugen und ihre eigene Mutter hat ihre Version nicht gerade unterstützt). Andererseits - wenn sie nicht die Wahrheit gesagt hat, muss sie schon ihre Gründe gehabt haben. Das kann Geldgier gewesen sein (ihr Buch), aber auch schlechte Behandlung durch ihren Vater.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

06.03.2015 um 19:51
Er war ein komplizierter Mann, der, durch was weiß ich, an Größenwahnsinn litt.
So sehe ich ihn.
Aber trotzdem Danke für deine Worte. @Siegfrieden


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

06.03.2015 um 19:56
Da geh ich mit.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

08.03.2015 um 00:23
Kinski war anders als die anderen. Er trat der Öffentlichkeit u.a. provokativ u. pöbelnd entgegen. Das hob ihn von den anderen Prominenten ab. Im Grunde war er ein Schauspieler unter vielen, jedoch mit Wahnsinnsaugen!


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.10.2015 um 20:27


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.10.2015 um 21:27
In meinen Augen völlig überbewertet. Durchschnittlich intelligent, keine Manieren und aufgesetzte Unangepasstheit...das komnte er gut und davon lebt der Mythos.


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.10.2015 um 21:46
Klaus Kinski ist für mich ein absolut faszinierender mensch. Er ist für mich der Keith Richards der frühreren deutschen filmindustrie. Ein outlaw in einem umfeld das in den 60er, 70er und 80er jahren teilweise noch bieder war.


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.10.2015 um 01:25
@aero

Naja, ist schwer zu beurteilen. Was nun der Vergleich mit Keith Richards soll erschließt sich mir nicht im Geringsten...

Aber egal, Kinski war sicher ein Unikum und ohne Zweifel, wenn er denn wollte, ein guter Schauspieler, aber eben auch ein Choleriker.
Was die Missbrauchsvorwürfe betrifft (auch hier im Thread Thema) finde ich nicht, daß jemandem heute ein Urteil möglich ist. So lange nach seinem Tod solche Vorwürfe zu veröffentlichen ist irgendwie seltsam.
Mir ist da immer ein Rätsel, warum ALLE drei Kinskikinder heute noch seinen Namen nutzen, wenn sie ihn so verabscheuen.


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.10.2015 um 01:27
@BobGray
BobGray schrieb: Was nun der Vergleich mit Keith Richards soll erschließt sich mir nicht im Geringsten..
Muß sich dir auch nicht unbedingt zwingend erschließen, weil es nur MEINE persönliche meinung ist.


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.10.2015 um 01:30
@aero

Hätte mich nur interessiert, wo Du da Parallelen siehst...Nichts für ungut.


melden
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.10.2015 um 01:38
@BobGray


Eben in einem buiseness, das doch gewisse benimmregeln vorgibt, hier jeweils in der film-bzw. musikindustrie und zu zeiten wo es noch teilweise gesellschaftlliche regeln und auflagen gab, (wie z.b. zu den aus heutiger sicht prüden Beatleszeiten) sich dann doch außerhalb dieser gesellschaftlichen normen zu bewegen, ist doch in einigen punkten bei beiden übereinstimmend.


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.10.2015 um 01:48
Ok, wenn Du das so siehst. Das war eben das "Rockstarleben" :-)
Wobei ich Richards privat (bez. Familienleben zB) auch eher bieder einschätze.
Heute ist er ein Opa, der seinen Enkeln nach eigener Aussage gerne Geschichten vorliest. Was ihn in meinen Augen durchaus sympathisch macht.


melden
Anzeige
aero
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung
Profil von aero

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.10.2015 um 01:50
@BobGray


:wein: :)


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden