weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

577 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahnsinn, Genie, Nosferatu, Kinski, Jesus Christus Erlöser, Klaus Kinski

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 20:26
@jimmybondy
@rudi555

Euch ist schon bewusst, dass ihr hier soeben ein Fundament der deutschen Rechtssprechung aushebelt?

'Unschuldig, bis das Gegenteil bewiesen wurde' - das gilt meines Wissens immer noch! Darum würde ich mich mal zurückhalten; nur weil es ein Vorurteil zu bestätigen scheint, muss es nicht stimmen.

Was nicht heisst, dass es sicher nicht stimmt: man weiss es nicht --> in dubio pro reo!


'Täterschutz' ist wohl das allerletzte Wort, was hier fallen sollte. Es ist sogar Verleumdung, ihn als 'Täter' zu verurteilen, solange das nicht bewiesen ist.




'fangirl' kannst du dir übrigens auch sparen, @rudi555, denn erstens bin ich männlich und zweitens wie gesagt KEIN 'Fan', auch wenn ich 'Aguirre' von Werner Herzog gut finde.


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 20:32
@Thawra
Thawra schrieb:'Unschuldig, bis das Gegenteil bewiesen wurde' - das gilt meines Wissens immer noch! Darum würde ich mich mal zurückhalten; nur weil es ein Vorurteil zu bestätigen scheint, muss es nicht stimmen.
Gibs auf - hab ich doch auch schon weiß ich wie oft angeführt ...
Nichtmal, daß keiner hier ihn oder sie oder die Familie samt ihrer Familienverhältnisse persönlich kennt/kannte und sich wirklich ein Urteil erlauben kann, wurde beachtet ;) .


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 20:38
Eine Runde Mitleid bitte.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 20:59
@Syrah

Oooooh - du warst also auch dabei und kannst es zu 100% bestätigen?


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:20
Interessant wie alle meinen ihren geliebten Kinski verteidigen zu müssen.
Er war ohne Zweifel ein großer Künstler, aber deswegen solche Vorwürfe von vorneherein auszuschließen finde ich reichlich naiv. Er wäre nicht der erste berühmte Mensch der pädophile Neigungen hatte.


Die Vorwürfe stehen im Raum , und eine Tochter sagt so etwas nicht einfach so.
Natassja Kinski hat sich auch schon vorher in einer Weise über K.Kinski geäussert die aufhorchen lassen sollte , wollte die eigentlich auch nur Geld verdienen, in dem sie so etwas sagt?

"Gut das manche Menschen nicht noch länger auf der Welt sind."


Zu dem Argument das seine Tochter mit diesen Vorwürfen Geld verdienen will:

Ist es nicht viel warscheinlicher , dass Kinski's Töchter sich eben unter anderem aus genau diesem Grund lange Zeit nicht so geäußert haben?
Ist man lieber die Tochter eines ekelhaften Kinderschänders oder die eines berühmten verehrten Schauspielers?


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:24
@ickebindavid
ickebindavid schrieb:Er war ohne Zweifel ein großer Künstler, aber deswegen solche Vorwürfe von vorneherein auszuschließen finde ich reichlich naiv.
Macht doch keiner - zumindest wüßte ich jetzt nicht wer!
Aber es ist genauso verkehrt, es als bewiesen dazustellen, wenn nichts wirklich bewiesen und erwiesen ist!


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:24
@ickebindavid

Dann lieber die Tochter eines berühmten Schauspielers!!!


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:27
ickebindavid schrieb:Zu dem Argument das seine Tochter mit diesen Vorwürfen Geld verdienen will:
Wenn Pola mit ihrem Buch nicht Geld verdienen wollen würde, hätte sie einfach für sich Tagebuch geschrieben, oder? Jeder, der ein Buch schreibt, will damit Geld verdienen!


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:30
Er war ein Mensch nicht mehr nicht weniger.

Und wenn jemand mehr Nerven gelassen hat dann doch wohl er.

Ich finde es nicht gut das man nun über ihn herzieht.

Was hat man davon ? Ruhe in Frieden...


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:31
Wenn man sich mal in die interessante Diskussion einklinken darf:

Also ich sprech jetzt rein für mich persönlich und JA, ich glaube das, was Pola Kinski über ihren Vater behauptet.
Das Buch geht ja hauptsächlich um den Mißbrauch, den sie als Kind durch ihren Vater vermutlich erfahren hat, es ist nicht irgendein aufsehenerregendes Kapitel einer sonst belanglosen Autobiografie.
Warum sollte sie solch krasse Beschuldigungen mit 60 Jahren in der Öffentlichkeit äußern?
Glaubt man im Ernst die Dame erhofft sich durch sowas einen Karrierekick, sowohl Pola wie auch Nastassja Kinski haben sich bislang nicht wirklich mit privaten Geschichten in die Öffentlichkeit gedrängt.
Und wenn Nastassja auf ihren Vater angesprochen wurde, fiel eigentlich so gut wie kein nettes Wort über ihn.
Dass sein Sohn anders über ihn spricht, könnte ja vielleicht auch daran liegen, dass er tatsächlich ganz anders von ihm behandelt wurde.
Er war ja sowas wie "sein Stammhalter" eine Art legitimer Nachfolger von ihm, außerdem ist es doch oft so, dass nicht alle Kinder in einer Familie sexuell mißbraucht werden, oft pickt sich der Täter nur ein Kind heraus, was dann alles allein ertragen muss.
In Kinskis Autobiografie lässt er selbst jedenfalls kaum einen Zweifel aufkommen, dass er sich um landläufige Moralvorstellungen einen feuchten Dreck scherte.
Ob es jetzt Fiktion ist oder nicht, er selbst prahlte damit, dass er sowohl mit seiner Mutter wie auch mit seiner Schwester sexuelle Beziehungen unterhalten hatte.
Außerdem soll er sich zu Werner Herzog wörtlich so sinngemäß geäußert haben "Wenn man wüsste, was ich alles mit meinen Töchtern angestellt habe, würde man mich sofort verhaften".
Nochmal:
Kinski hat gern provoziert, nicht alles, was er im Wahn so von sich gegeben hat, muss unbedingt der Realität entsprechen, allerdings ist es ihm mehr als zuzutrauen.
Für mich war Kinski ein größenwahnsinniger Narzisst und Soziopath, er hat aber immer nur die unterdrückt, bei denen er es sich auch leisten konnte.
Wenn es Menschen gab, die vor seinem cholerischen Geschrei unbeeindruckt blieben, gab er meistens ganz schnell klein bei.
Deshalb passt es auch, dass sich so einer wie er an einem kleinen Kind vergeht, denn das kann man noch schön nach Belieben manipulieren.


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:38
@Thalassa
Thalassa schrieb:Jeder, der ein Buch schreibt, will damit Geld verdienen!
Kann man fragen, wie alt du bist oder gibst du einfach zu, keine Ahnung von Literatur zu haben?
Wenn man so eine Einstellung hat, offenbart man seinen Charakter : Materialistisch und sonst nix dahinter.
@sonnenfluss

spot on. Besser hätte ich es nicht sagen können.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:43
@rudi555
rudi555 schrieb:Kann man fragen, wie alt du bist oder gibst du einfach zu, keine Ahnung von Literatur zu haben?
Nu halte mal schön den Ball flach und werd nicht frech!
Ich bin bestimmt doppelt so alt wie du und habe von Hause aus garantiert mehr Ahnung von Literatur - sogar selbstgeschriebener, als du ...


melden
nosferatu99
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:43
Nein, nur Wahnsinn! Warum muss man jeden Psychopaten so glorifizieren? Ich mein alle Wahnsinnigen sind irgendwo Genies, genauso wie fast alle Autisten undda sagt auch keiner dass sie "normale" Menschen sind, oder?


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:50
@sonnenfluss

So siehts aus... deshalb verliert er auch keine Punkte bei mir. Für mich war auch seit dem Buch, Ich bin so wild...., klar das er in dieser Hinsicht womöglich auch pädophile Neigungen hatte. Erst jetzt wieder durch seine Tochter wird mir bewusst, das sie womöglich recht hat. Wie auch immer, er ist Tot und er war ein genialer Entertainer!!!!
Vielleicht kann die Tochter durch das Geld was sie verdient, etwas Seelenbalsam abschöpfen!!! Sei es ihr gegönnt!


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:50
Ich erinnere mal an Polanski , kann man seine Filme toll finden und gleichzeitig seine pädophielen Neigungen verabscheuen? Ich finde ja.

Man sollte die Kunst von dem Menschen dahinter zu trennen wissen.
Womit ich nicht sagen will das Kinski für mich jetzt definitiv ein Kinderschänder ist , ich habe weder dieses Buch von P.Kinski gelesen, noch habe ich irgendwelche Informationen die mir helfen könnten um eine persönliche definitive Meinung zu den Vorwürfen zu haben.

Das Buch ist ja noch nicht einmal erhältlich vielleicht sollte man mal abwarten was da wirklich zu lesen ist.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 21:53
@sonnenfluss
Wobei ich dir zustimmen muss , Hinweise gibt es zu genüge.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:05
ickebindavid schrieb:
Ich erinnere mal an Polanski , kann man seine Filme toll finden und gleichzeitig seine pädophielen Neigungen verabscheuen? Ich finde ja.
Ja, das kann man, man sollte das auch trennen können.
Kinski hatte in erster Linie eine wahnsinnige Leinwandpräsenz, der man sich auch heute noch schwer entziehen kann.
Allerdings fand ich es immer schon schlimm, dass er nach seinem Tod derartig vergöttert wurde und selbst sein teilweise wirklich unbestritten rücksichtsloses Verhalten von seinen Fans noch mit der Behauptung "Er war halt ein Genie" legitimisiert worden ist.
Deshalb kann ich Pola KInski auch sehr gut verstehen:
Er muss gerade für sie schier unerträglich sein, wenn ein Mensch, der ihr mußmaßlich derartig wehgetan hat, auch gerade für sein asoziales Verhalten noch gefeiert wird.
Kinski galt bislang als geradezu unantastbarer Mythos, jede moralische Verfehlung von ihm, hat noch zu seinem Ruhm beigetragen, im Gegenteil, umso mehr schmutzige Details über ihn ans Licht der Öffentlichkeit gelangten, umso faszinierter waren die Fans von ihm.
Nur sexuellen Mißbrauch an der eigenen Tochter kann sich halt der blindeste Fan nicht schönreden.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:10
@sonnenfluss
sonnenfluss schrieb:Deshalb kann ich Pola KInski auch sehr gut verstehen:
Er muss gerade für sie schier unerträglich sein, wenn ein Mensch, der ihr mußmaßlich derartig wehgetan hat, auch gerade für sein asoziales Verhalten noch gefeiert wird.
Ich geb dir da vollkommen recht, aber manche sind ja der Meinung das man Bücher ausschließlich zum Geld verdienen schreibt.
Thalassa schrieb:Wenn Pola mit ihrem Buch nicht Geld verdienen wollen würde, hätte sie einfach für sich Tagebuch geschrieben, oder? Jeder, der ein Buch schreibt, will damit Geld verdienen!
So etwas wie "von der Seele schreiben"(ja öffentlich, wie auch sonst in diesem Fall?), wird ja hier scheinbar von einigen von vorneherein ausgeschlossen.


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

10.01.2013 um 22:13
So etwas wie "von der Seele schreiben"(ja öffentlich, wie auch in diesem Fall sonst?), wird ja hier scheinbar von einigen von vorneherein ausgeschlossen.
Tagebuch zu schreiben, rückt das öffentliche Bild von Kinski nicht zurecht und das scheint ja der Hauptgrund zu sein, warum sie jetzt das Buch geschrieben hat.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zwanghafter Humor21 Beiträge
Anzeigen ausblenden