Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

577 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahnsinn, Genie, Kinski, Nosferatu, Jesus Christus Erlöser, Klaus Kinski
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 00:36
@TatzFatal

Natürlich darf sie darüber schreiben, das spricht ihr doch niemand ab. Ob man es nun glaubt oder nicht ist eine andere Frage.
Ich vermag das nicht zu entscheiden.
Ich persönlich habe Kinski auch nicht als "Genie" bezeichnet, ein begabter Schauspieler war er aber fraglos.
Diese Diskussion all die Jahre nach seinem Tod bringt aber nichts.
Mich persönlich ärgert es einfach, daß es in den Medien in Richtung "Kinski, der Kinderschänder" ging, obwohl es nunmal keinen Beweis gibt.


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 00:44
@BobGray
Der gute Herr Kinski hat doch über seinen Sex mit Minderjährigen im Erdbeermund genauestens geschrieben.


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 00:53
@TatzFatal

Der Erdbeermund ist aber sehr umstritten, offenbar entspringt Vieles schlicht Kinskis Phantasie (was es zugegeben nicht besser macht).
Das kann nun heißen, daß er seine Tochter tatsächlich missbraucht hat, es könnte aber auch sein, daß sich jemand diese Phantastereien zunutze gemacht hat. Beides ist möglich, nichts ist jetzt noch beweisbar...


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 00:53
BobGray schrieb:Mich persönlich ärgert es einfach, daß es in den Medien in Richtung "Kinski, der Kinderschänder" ging, obwohl es nunmal keinen Beweis gibt.
ist ein protzen mit dem missbrauch minderjähriger kein starker hinweis?


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 00:56
genial als filmschauspieler finde ich ihn nicht, sondern als schauspieler, der es wagte, im film wie früher im theater zu sprechen.

so ist jeder seiner auftritte ein theatralischer akt mitten in einer sonst fließenden handlung. das verleiht ihm außerordentliche präsenz.


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 00:58
@vielefragen

Es ist zumindest ein Hinweis darauf, daß derjenige wenig Moral hat oder schlicht provozieren will. Als Beweis für tatsächlichen Kindesmissbrauch taugt es im Falle Kinski eher wenig, denn ihm ging es IMMER um Provokation. Und er war ein Geschichtenerzähler.

Wobei ich Dir recht gebe, wer solche Geschichten erfindet (so es nur das war), der muss sich nicht wundern, wenn ihm die um die Ohren fliegen. Bei Kinski dann eben posthum.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:00
BobGray schrieb:Wobei ich Dir recht gebe, wer solche Geschichten erfindet (so es nur das war), der muss sich nicht wundern, wenn ihm die um die Ohren fliegen. Bei Kinski dann eben posthum.
woran sollte ein kind glauben, wenn der vater selbst von missbrauch erzählt?
dass er es unberührt ließ?


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:03
@vielefragen

Verstehe ich jetzt nicht. Das hat ja nun nichts mit glauben zu tun...Pola erzählt ja von vermeintlich wirklicher Erinnerung.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:04
@BobGray
Wo findest du ein "offenbar entspringt vieles Kinski's Fantasie"?

Ich meine, wer erbrachte den Beleg hierfür?

Er hat es immerhin sehr sehr im Detail beschrieben.


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:06
@TatzFatal

Naja, meiner Erinnerung nach hat zB Kinskis Familie energisch bestritten, er habe mit seiner Mutter und der Schwester Sex gehabt. Und auch Nastassja hat sich in dieser Hinsicht gegen die Phantasien des Vaters gewehrt...


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:09
@BobGray
missbrauchte kinder haben häufig das problem, dass sie sich zwar erinnern, aber die täter ihnen verdeckende geschichten erzählen, die überlagern das erlebnis mit für diese vor gericht entlastenden behauptungen. gleich vorsorglich.

pola behauptet, sich zu erinnern, und er prahlte auch noch mit der haltung kindern gegenüber.

also kann sie ja nur der erinnerung glauben, die in dem sonderfall auch noch kongruent mit seinen worten ist.


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:15
@vielefragen

Dann ist es aber erstaunlich, WIE genau sich Pola erinnert . Bis ins früheste Kindesalter. Sie erzählt das sehr blumig.
Wie gesagt, ich weiß es nicht, ich finde das Buch in etwa genauso glaubwürdig wie die Geschichten des Vaters, mehr kann ich nicht ersehen.
Beides kann Teile von Wahrheit enthalten, ich persönlich weiß nicht, was davon glaubhaft ist.


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:17
@BobGray
leider las ich das buch nicht, aber kinder mit wenig positiven erfahrungen berichten oft erstaunlich genaue geschichten aus frühestem kindesalter.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:18
@BobGray
Woher möchten seine Kinder denn Wissen ob ihr Vater Sex mit Mutter und Schwester nicht gehabt hat?
Für mich ist es lediglich ein Bestreiten um weiter leben zu können.
So was ist doch grauenvoll zu lesen/wissen für die eigenen Kinder.
Das kümmerte ihn allerdings einen Dreck.


melden
BobGray
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:21
@TatzFatal

Es ging da nicht um seine Kinder, seine Geschwister haben das bestritten.
Die Familie lebte wohl, so ich das richtig erinnere, in recht beengten Verhältnissen und man hätte so etwas vermutlich mitbekommen.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.10.2015 um 01:43
@BobGray
Genau dies empfinde ich als eine "Hilfsbehauptung" seitens seiner Schwestern.
Er hat auch dieses sehr genau beschrieben.

Als ich das Buch gelesen hatte, also das entsprechende Kapitel mit dem Kind, ist mir sogleich der Gedanke an einen sexuellen Missbrauch seiner eigenen Tochter gekommen, anhand zweier Details. Und das war vor Polas Buch.

Ich möchte jetzt diese Textpassagen nicht hier einstellen, um gewissen Personengruppen nicht noch Material zu liefern.


melden
nodoc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

11.08.2016 um 12:23
Ich finde das gehört einfach auch hier hin.

https://www.youtube.com/watch?v=TxtrOBYUhUE


Auf mich wirkt Pola sehr authentisch und klar. Warum sollte sie diesen Missbrauch erfinden? Um ein Buch zu verkaufen, um sich ins Gespräch zu bringen, um Kohle zu machen?

Halte ich für völlig absurd.

Es war ihre Abrechnung mit dem übergriffigen " zu liebevollen " Vater, der seiner zur Prinzessin stilisierten Tochter schlimmen Schaden zufügte. Der, für sich keine Grenzen kannte.

Ihr hat es im Nachhinein den Vorteil verschafft, dass sie den Mut fand das Unbegreifliche fassbar und sichtbar zu machen. Ihren Vater in seinem Wahnsinn und die Auswirkung auf eines seiner Kinder öffentlich zu machen und sein " Genie " zu demontieren.
Ich wünsche ihr an dieser Stelle, dass sie irgendwann mit ihrem extrem narzisstischen Vater abschließen kann. Sie ist auf dem richtigen Weg und halte sie für eine sehr starke Frau, die etwas zutiefst verstörendes überlebt hat.

Was bleibt von K.K?
Ich kann mir nichts mehr von ihm anschauen, ohne den Hintergrund seiner Persönlichkeit und dessen Auswirkungen auf seine Familie zu sehen.

Letztendlich werden bei den Jüngeren Leuten eher seine spektakulären Ausraster hängen bleiben.....vermute ich mal.

Ein "Genie" war er für mich nie.
Er durfte in den Filmen von Herzog zumindest, er selbst sein und seinen Narzissmus in voller Bandbreite ausleben. Und das hat er sehr überzeugend gemacht, weil es seinem Naturell entsprach und Herzog es verstand ihn an genau den Stellen zu manipulieren und zu provozieren, die er für seine jeweiligen Einstellungen brauchte.

Ich würde ihn eher als "Naturtalent" bezeichnen, der seinem persönlichen Irrsinn einen Rahmen gab und dazu die Bühne benutzte, um den Stinkstiefel zu geben. Und das sehr überzeugend, weil er genau DAS war.


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

12.08.2016 um 10:24
So könnte es gewesen sein.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Statussymbole31 Beiträge
Anzeigen ausblenden