weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

577 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahnsinn, Genie, Nosferatu, Kinski, Klaus Kinski, Jesus Christus Erlöser

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 13:51
DonFungi schrieb:Der Kinski hatte mächtig einen an der Waffel.
Seht selbst.
Ja, der hatte wirklich was auf dem Kasten. Da kann sich so mancher Choleriker mal ne Scheibe von abschneiden. :D

Am Besten in dem Video ist der Gesichtsausdruck der Umstehenden.


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:02
@klausbaerbel
:D

Einen an der Waffel finde ich bedeutend besser als einen Sprung in der Schüssel haben.
Fragt sich in wie weit die Waffel zur Schüssel wurde und wie tief der Sprung hinein ging.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:05
@DonFungi

köstlich das Video.

Nun.. ich finde es einfach ehrlich. Gepaart mit Temprament. Die Nerven lagen blank. Nun viele haben ihre Macken.. halten sich oftmals zurück. Er scheißt wohl darauf was andere denken. Gute Einstellung.

Deshalb gleich wahnsinnig, ist wohl zu wenig um darüber zu urteilen... kennt ihn jemand persönlich? :)


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:12
Siehe Beitrag oben, ich schreibe es ja auch hin, einen an der Waffel haben ist nicht das gleiche wie einen Sprung in der Schüssel aufweisen. Fragt sich in wie weit die Grenzen überschritten wurden.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:12
zuerst hatte ich auch die Meinung das er ein krankes Hirn ist.. zu voreilig meinerseits.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:16
Alfred Hitchcock hat seine Darsteller richtig gehen denunziert damit er dadurch seine Vorstellungen auf Bild bannen konnte. Bei Kinski ging das von selbst. :)


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:33
Mao1974 schrieb:Die Schwester(Nastassja) hat die Vorwürfe nicht untermauert, sie hat nur gesagt, sie hält zu ihrer Schwester.
Von Missbrauch hat sie nichts mitbekommen und hat auch immer verneint, selbst von ihrem Vater sexuell missbraucht worden zu sein (wohl aber emotional).
Nach dem Enthüllungsbuch ihrer Halbschwester Pola über den angeblichen jahrelangen sexuellen Missbrauch durch ihren Vater Klaus Kinski erhebt nun auch Nastassja Kinski schwere Vorwürfe. Zwar habe ihr Vater sie nicht vergewaltigt, doch er habe sie immer "viel zu sehr angefasst". Seine Umarmungen seien mehr gewesen als liebevolle Gesten eines Vaters, sagte die 51- Jährige der "Bild am Sonntag", das habe sie bereits damals gespürt.

http://www.krone.at/Stars-Society/Nastassja_Kinski_Er_hat_auch_mich_zu_sehr_angefasst-Grosse_Angst_gehabt-Story-347427


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:39
Gibt es dafür Beweise @insideman ? Oder ist das so ala Dschungelcamp? Hauptsache im Rampenlicht.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:42
@Hornisse
Lies doch mal die letzten Seiten des Threads bevor du hier meinst deinen Mund aufmachen zu müssen. Bzw in die Tasten zu hauen..
-.-


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:45
@Hornisse

Ich weiß nur dass eine Tochter ihren Vater beschuldigt ihn vergewaltigt zu haben, die andere Tochter Aussagen tätigt die dies untermauern, ohne sie direkt zu belegen.

Der Mann selbst ist in Vergangenheit wohl schon mit diversen Aussagen und Textzeilen diesbezüglich negativ aufgefallen.

Deswegen muss jetzt niemand sein Kinski Poster von der Wand nehmen, aber was willst du jetzt mit der Frage?


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 14:49
@Ickebindavid

etschuldige.. ich haue aber gerne in die Tasten :D

@insideman
ich habe gefragt weil ich davon nichts gehört hatte.. und wie der David auch schon bemerkte nicht alles gelesen hatte.


melden
LeRave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 15:01
Danke für den Link!
@insideman


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 15:19
Nun ja, abgesehen davon, daß er nun über 20 Jahre tot ist, seinen Stern auf unserem "Walk of Fame" wieder rausmeißeln zu wollen - oder das anzudenken - finde ich auch wieder übertrieben. Seine schauspielerischen Leistungen, für die er diesen Stern bekommen hat, sind ja nunmal unbestreitbar, und was man von ihm als Mensch hält, ist doch jedem selbst überlassen, oder?


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

13.01.2013 um 22:35
@Thalassa

Wenn Hitler in Filmen geschauspielert hätte - wäre es dann auch möglich, seine Greueltaten von seiner -natürlich fiktiven- "Kunst" zu trennen?


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

14.01.2013 um 00:50
@rudi555

Ich glaub das kann man so nicht vergleichen, Hitler war ein Massenmörder, das ist nochmal eine ganz andere Dimension.
Außerdem kann man das was Kinski vorgeworfen wird, niemals zu 100 Prozent beweisen, auch wenn ich selbst keinen Zweifel an den Beschuldigungen hege, aber das ist nun mal so.


Ich find das sehr interessant, dass sich nun auch Nikolai Kinski zu den Vorwürfen geäußert hat, er bestätigt nichts, aber er lässt auch nicht den geringsten Zweifel daran, dass er seiner Halbschwester alles glaubt
http://www.bild.de/unterhaltung/leute/klaus-kinski/nikolai-kinski-schaemt-sich-fuer-seinen-vater-28079084.bild.html
Das hätte ich so nicht erwartet, hat er doch bislang eigentlich als einziger aus der Familie nur Gutes über Kinski erzählt.
Dass er jetzt so hinter seiner Halbschwester steht, lässt mich persönlich vermuten, dass er es seinem Vater zumindestens zutraut.


melden
rudi555
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

14.01.2013 um 01:07
@sonnenfluss

Guter Link!
Denke schon, dass man das vergleichen kann. Ob Massenmord oder Kindesmissbrauch, beides ist verabscheuungswürdig und durch nichts zu rechtfertigen. Um die "Dimension" geht es hier glaub ich nicht.
Daher die Frage.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

14.01.2013 um 01:44
Natürlich ist Kindesmissbrauch verabscheuungswürdig, das Problem ist hier nur, man kann es nicht mehr zu 100 Prozent beweisen.
Der Massenmord von Hitler ist mehrfach belegt.
Schau dir doch Polanski an, dem ist die Vergewaltigung einer Minderjährigen sogar nachgewiesen worden.
Er dreht immer noch Filme.
Ich halte von dem menschlich auch nichts, ist aber unbestritten, dass einige seiner Filme nun mal richtige Meisterwerke sind.
Diese Filme nicht mehr öffentlich zu zeigen, würde ich für falsch halten, auch wenn der Regisseur, der sie gedreht hat, ein fragwürdiger Mensch ist.
Man sollte Kinskis Filme weiter zeigen, nur man sollte IHN nicht mehr glorifizieren und so zeigen wie er war:
Ein gewalttätiger Despot ohne Moral, menschlich verabscheuungswürdig und verkommen.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

14.01.2013 um 04:49
Diesem Mann ist der Stern allein schon deswegen zu nehmen, weil er sich die Erlaubnis nahm, Andere aufs Übelste zu beleidigen. Er meinte er sei was Besseres, solche Leute wird es immer geben, aber diese noch zu belohnen finde ich bizarr und nicht fair den "guten" Menschen gegenüber.


melden

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

14.01.2013 um 05:13
@Milkshake12
Da sprichst du etwas an, was ich auch denke.
Ich hab den Kult um ihn nie wirklich verstanden, in jedem Interview, bei Dreharbeiten usw, überall kam er extrem arrogant und cholerisch rüber.
Er besaß meiner Meinung nach nicht ein Fünkchen Charme, deshalb hat mich diese grenzenlose Kinski-Verehrung auch immer gewundert.
Seine zahlreichen negativen Charaktereigenschaften haben seine Legende nur noch mehr vergrößert, selbst als vor ein paar Jahren Details aus seinem Psychatrieaufenthalt in den 50er Jahren bekannt wurden und man eine ungefähre Ahnung davon bekam, dass Kinski tatsächlich nicht alle Latten am Zaun hatte, hat ihm das nicht geschadet sondern seinen Mythos noch mehr genährt.
Da muss leider erst der Vorwurf von Kindesmißbrauch aufkommen, dass man dieses angebliche Genie endlich mal mit anderen Augen sieht.
Finde ich irgendwie sehr traurig und bezeichnend.
Kurz bevor die Vorwürfe von Pola Kinski aufkamen, sah ich mit meinem Freund den Jess Franco Film "Jack the Ripper" mit Kinski.
Er hatte im Film kaum Dialog - wie meistens hat er sich auch nicht selbst synchronisiert, das aber nur am Rande - irgendwie schien er nur bei den Mordszenen richtig aufzuleben, ansonsten hatte er meistens nur einen starren Gesichtsausdruck.
Er hat wirklich fast immer nur extreme Charaktere im Film gespielt, ich kenne nicht eine einzige Komödie mit ihm oder überhaupt einen Film, in dem er mal keinen gestörten Charakter spielte.
Deshalb kann man auch nicht wirklich sagen, ob er wirklich so ein toller Schauspieler war, wie viele sagen.
Unbestritten ist seine einzigartige Leinwandpräsenz, Kinski musste nur den Raum in einer Szene betreten und man nahm seine Schauspielkollegen nicht mehr wahr.
Aber das ist wohl auch eine angeborene Gabe, die hat man oder hat man nicht.


melden
Anzeige

Klaus Kinski - Genie und Wahnsinn

14.01.2013 um 14:30
Hätt er's nicht in die Schauspielerei geschafft wär er wohl in ner Anstalt gelandet.

Was die Missbrauchsvorwürfe angeht: gut dass wir heute in einer zeit leben in der sowas nicht mehr totgeschwiegen sondern angesprochen wird.


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden