weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

104 Beiträge, Schlüsselwörter: Freundin, Freund, Opfern

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 18:39
@ Silberblume:
will sie ja erstmal sehen....


melden
Anzeige

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 18:39
Ihr schmiert von der Thema bzw. der Bitte immer weiter ab....

nur ein Hinweis


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 18:41
schreibt bitte noch mehr, ich muss jetz weg, ich danke euch für eure Antworten


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 18:41
slavemaster - wie viel man für seinen Freund/ seine Freundin tut, bzw tun kann, hält ganzgewaltig von der Beziehung ab, in der die beiden zu einander stehen oder meinst du nicht?;)


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 18:44
moment... da gibts dann aber ein missverständniss zwischen euch beiden.
ER will sieja erstmal sehen.
SIE hingegen meint, er sei ihr fester freund und überlegt ob sienun schluss macht.
ääääh? ;)
kindergarten.


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 18:45
Da haste Recht Blümelein ;) Kann nur zustimmen


melden
blackhustle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 18:58
also irgendwie macht es richtig fun das hier mitzuverfolgen...also ich muss leilinkomplett zustimmen...das kann man keine beziehung nennen da fast alles was zu einerrichtigen beziehung gehört fehlt...ausserdem 14 jahre wie alt ist denn kheops???nicht daser 18 oder so ist denn das wär richtig heftig...also wie schonmal gesagt wurde ist daskinderkram da aus dieser "beziehung" ohnehin am ende nichts wird... ;)


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 19:00
BlackHustle

nicht das er 18 oder so ist denn das wär richtig heftig...

meie güte.. die vier jahre - was es übrigens nichma sind :/ ...
das is wohlnoch das kleinste Problem in dieser Beziehung...


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 19:05
Nein nein.
Das ist mein Traumberuf. Bei allem anderen würde ich mich restlosunterfordert fühlen. Ich kann mir nicht vorstellen, einen halben Tag lang in irgend einemBüro zu sitzen, dann heimzukommen.. und.. ja.. was macht man dann?.. Ich brauche dieseBeschäftigung, deshalb bringt mich "Freizeit" eben aus dem Gleichgewicht *lach*


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 19:06
hastu dich ausversehn im thread geirrt? ;)


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 19:08
jaaaa ,D


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

23.06.2006 um 19:10
Lasst die sich doch einfacj treffen, is halt für sie die erste große liebe wie esausschaut und die hatten wir alle mal und denken bestimmt auch gerne an sie zurück.
Und wenn wir mal realistisch sind wird dat eh net ewig halten, das viele tellensollte man aber vieleicht doch anschaffen, vieleicht einmal in der woche, wenn überhaupt,was ist eigentlich aus dem briefe schreiben geworden, dieses blöde zeitalter der technik,ging bei mir früher auch ohne telefon.

Ansonsten, muß i aber noch ganz erlichsagen, i versteh die jugend eh net mehr, alle schon zu frühreif, war bei mir glaub ietwas anders.
Ach ja i kann ihre mutter auch verstehen, bei dem was man heute sohört, bzw. im fernsehen sieht is es ja kein wunder das sie angst um ihre tochter hat,gerade weil sie den jungen mann ja net kennt.

Wegen dem schlagen mit demtelefon, bin i mir fast sicher das da mehr vorgefallen sein muß, beschimpfungen ect. undmeiner meinung nach haben die kinder heut auch keinen respeckt mehr und erlauben sichviel zu viel, siehe anlügen der mutter. Hätte ich mir damals net wirklich erlaubt, undhätte bestimmt auch eine gefangen gekriegt und ganz erlich geschadet hat es mir net abund an eine verpasst zu bekommen, wenn i scheiße gebaut habe.
man muß halt mit denkonsequenzen leben, wenn man was verbockt.

Kleiner rat noch wenn du wirklichmeinst das deine mutter diese beziehung nicht billigt, weil du schlechtere noten mit nachhause bringst, dann beweise ihr das gegenteil und tue was, genug zeit dafür scheinst duja eigentlich zu haben.

(wenn i mich irgendwo wiedersprechen sollte sry dafür,was steht dat steht^^)


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

24.06.2006 um 04:58
Hallöchen Leute!
Für meine Freunde würde ich mein Leben opfern!
Weil ich vonmeinen Freunden das selbe erwarte, habe ich mehr Kumpels als Freunde!!!

Freundschaft ist etwas tiefes, etwas sehr tiefes!

In der Geschichte wurdeFreundschaft oft mit Heldenmut verwechselt!
Das ist falsch! Freundschaft heisst nichtetwa Freunde zu finden bzw zu decken (wenn sie Scheisse bauen) sondern auch den Menschen,die man als Freunde benennt ins Gewissen zu reden!
Lieben Gruß
-celts-


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

24.06.2006 um 04:59
Hallöchen Leute!
Für meine Freunde würde ich mein Leben opfern!
Weil ich vonmeinen Freunden das selbe erwarte, habe ich mehr Kumpels als Freunde!!!

Freundschaft ist etwas tiefes, etwas sehr tiefes!

In der Geschichte wurdeFreundschaft oft mit Heldenmut verwechselt!
Das ist falsch! Freundschaft heisst nichtetwa Freunde zu finden bzw zu decken (wenn sie Scheisse bauen) sondern auch den Menschen,die man als Freunde benennt ins Gewissen zu reden!
Lieben Gruß
-celts-


melden
basstard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

24.06.2006 um 11:04
@lotusblüte
Also, ich denke, wenn du dich in der Schule einfach richtig anstrengst,so das du wieder zumindest ein paar 2er oder etwas ähnliches schreibst, dann denke ichmal, dass wenn du dann mit deiner ma darüber redest, dass ihr euch dann bestimmt einigwerdet, denn ich denke mal, dass sie gar nichts gegen deinen Freund hat, sondern ihn nurals Grund vorgibt, damit du besser in der Schule bist, und vlt. solltet ihr euch mal alleDrei zusammensetzen, wenn deine Noten wieder gut sind, und du mit deiner Mutter geredethast, und wenn deine Mutter deinen Freund besser kennengelernt hat, dann sieht siebestimmt, dass er gar nicht so "doof" ist, wie sie immer sagt...


melden
nessa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

24.06.2006 um 11:11
wenn du einen freund liebst wirst du ja wohl nicht schluss machen, oder???!!!! aber mitso einer mutter is es nicht leicht. im prinzip sollte sie dich doch unterstützen und sichnicht gegen dich stellen. gib nicht nach, freundschaften sind das wichtigste.


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

24.06.2006 um 11:32
@ celts
@ BastarrD
@ nessa
danke, das baut wenigstens auf ;)


melden

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

24.06.2006 um 11:40
Liebe Lotusblüte,

zum einen fragtest du, ob es ok ist das dir deine Mum eineruntergehaun hat - aufjedenfall NEIN. Das darf sie nicht machen, egal was du gemacht hat.Und wenn du jemand umbebracht hast, sie hat nicht das Recht dich körperlich zu"misshandeln" (und ich glaube jeder weis, das die gesunde Ohrfeige in dieser Zeit auchnimma gesund ist)

Ich denke du solltest dich dennoch ein bisschen einreisen, einMittelweg - das ist es was du brauchst.

D.h. weniger telefonieren -> mamaglücklich und freund auch glücklich, da er noch was von dir hört

Und dein Freundis in dem Fall an nichts schuld, da kannst du eher schuld bei dir selbst suchen. Weileinmal kein Telefon zu haben ist auch keine harte strafe, mal ganz ehrlich. Weist duwieviele menschen kein telefon haben? ; ) ...


melden
lotusblüte
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

24.06.2006 um 12:54
och mein größtes problem is eigentlich auch...
ich hab mich nicht unter kontrolle...
meine freundin hat mir schon angeboten mit ihr zur therrapie zu gehn, weil ich dasmit dem telefonieren einschränken net hin krieg...
mir fehlt die willenskraft...
und problem ist, ich finde immer nen weg mit ihm kontzakt zu haben.
erst hjat semir inet verboten dann hab ich zu sms gewechselt dann zu telefon...
jetzt hab ich zubrief gewechselt...
ich hab glaub ich jetzt 14 sriten geschrieben...
ich hab jaalles verbot, außer zu haus hocken und rumgammeln, da hatte ich zu viel zeit und saß 3 han dem brief...

toll irnwas find ich immer und ich weiß nicht wie ich mich davonabhalten kann außer mit ihm schluss machen, vllt der einzige weg mich wieder normal zumachen... weil ich glaub das ist soi wie ne sucht nach ihm...


melden
Anzeige
yajoi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie viel würdet ihr für euren Freund/in aufgeben?

24.06.2006 um 13:08
Ne Abhängigkeit von dem Reiz, der dahinter steckt...

das würde ich eher sagen!


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden