Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mit Tieren sprechen

262 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Erfahrungen, Sprechen

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 13:45
"Soll aber nicht heissen, dass ich Babys mit Tierengleichsetze!!"

checklist
time!

sabbern tun beide (hunde)
auf allenvieren laufen check
alles
anknabbern check ^^
viel schlafen check^^
müssen saubergemacht werden
(haustiere im haus klo usw) check
verstehennicht immer was man von ihnen und was
sie von einem wollen check ^^


also für mich is das eindeutig
*fg*


aber zum thema.... njo so ein wenig kannsichjeder mit tieren
verständigen wennman den will und einfühlsam genug ist


melden
Anzeige

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 13:46
Geistig sind Affenbebys so ziemlich auf dem gleichen Stand wie nen Menschen Baby ....alsovon daher


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 13:53
Deswegen ist mein Hund auch mein Babyyyyyyyyyyyyyy! (mit dem Unterschied, dass sie ihrGeschäft allein verrichtet!) :D


melden

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 13:54
Mit Hunden reden fetzt...und wenn man dann noch so winselt dann winseln die auch undkommen angekuschelt, lol ich weiß nich, was ich diesem Hund alles für Schweinereienerzählt hab, auf jeden Fall kam er an und bettelte nach Streicheleinheiten, das warlustisch


melden
Eleanor_Lamb
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 13:56
Ich spreche nicht mit meinem Hund.
Sie erkennt an Gestiken und meiner Körperhaltungwas ich will und umgekehrt auch.


melden

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 16:07
Mit Schafen reden bringt's nicht.
Da wird man immer gleich angeblökt!


melden

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 16:36
Das ist endlich mal wieder ein interessanter Thread, auch wenn ich auf die komischenEinlagen von meinem geliebten Doors nicht verzichten möchte.

Ich habe einiges anTieren zu Hause, die Arten, die ich zeitlich unterkriege sozusagen. Ich spreche allgemeinmit Ihnen, nicht in Babysprache, aber beruhigend. Man kann den unglaublichsten TierenGeborgenheit Symbolisieren mit bestimmten Worten und Gesten. Selbst bei meinenWassertierchen.


melden
darklady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 16:41
hm...
also ich habe 2 Bartagamen und wenn ich z.B.:mich aufs Sofa setze und etwas leseguckt die eine immer ganz interessant und es sieht so aus, als würde sie es lesen könnenoder so...

Oder wenn ich fernsehe oder mich sonst irgendwie beschäftige, will diekleine Echse immer alles sehen.(Vl will sie auch nur im Mittelpunkt stehen)

Wennich sie dann aus dem Terrarium mal rausnehme, sieht sie mich an und ist gespannt was ichals nächstes tue...
ihr denkt jetzt vl das ist doch bei den meisten Tieren so...aberes ist schwer zu erklären wie das bei mir so abläuft, denn die andere Bartagame schertsich nicht um mich.:)


melden

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 16:42
@Anders:
"Selbst bei meinen Wassertierchen."

Fischflüsterer?

Natürlichredet jeder Tierbesitzer mit seinen Tieren. Es geht ja auch nicht unbedingt darum, dasssie Dich verstehen. Katzen z.B. hören ohnehin eher auf Dosenöffner. Aber es trägt zurBeruhigung bei, z.B. bei der Schafschur, oder auch wenn die Tiereablammen.
Interessant finde ich, dass die wildesten streunenden Landkater verzücktmeiner Tochter lauschen und sich von ihr herumtragen lassen, während sie anderen die Handabreissen würden, käme man nur auf den Gedanken, sie zu berühren.


melden

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 16:43
Man kann zu jedem ier, nicht nur bei Hunden und Katzen eine gute treue persönlicheVerbindung aufbauen. Ein Tier egal welchser Sorte zeigt dir wenn es dich liebt, bzw.dienen Respekt hat. Das habe ich bei all meinen Teddyhamstern und Kaninchen gesehen jedenTag


melden

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 16:45
@Doors sowas ist mir auch shcon aufgefallen. So manchen Streuner ist freundlicher alseine Hauskatze.

Ich nenne mich jetzt mal Fischflüsterer, genau. Also die KompletteGarnitur inkls, fischen, welsen und Hummern im Becken weiß bescheid wenn ich da bin, auchohne Deckelöffnen und Futterzugabe..g


melden
darklady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 16:47
@Doors
so geht es mir mit Hunden: schon als ich klein war ging ich zu jedem Hund dernicht bei 3 davonläuft.
Ich habe sie gestreichelt, obwohl die Besitzter manchmalsagten ich sollte es lieber nicht tun^^
Das ist auch heute noch so, denn erst vorkurzem sah ich einen Hund der nach meiner Freundin schnappte obwohl sie nichts blödestat, und bei mir zahm wie ein Lamm war^^


melden

Mit Tieren sprechen

18.04.2007 um 16:52
Ich hatte letzte Woche plötzlich einen im Auto sitzen. Meine Freundin war geradeausgestiegen und der Besitzer wurde rot. Da sprang mir einer ins Auto und freute sich.Nachdem er dann zurückgepfiffen wurde viel mir mal wieder auf das Hundebesitzer seltenauf freundlich grinsende Menschen treffen wenn sowas mal vorkommt, eher auf böseBlicke.

Seltsam, dabei sind die deutschen doch solche Hundeliebhaber und Attackensind wirklich Einzelfälle.


melden
darklady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Tieren sprechen

19.04.2007 um 13:57
mg27839,1176983845,mit tieren sprechen.bmp
Gute lektüre und man lernt echt was!


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mit Tieren sprechen

19.04.2007 um 14:07
Mit Tieren zu "sprechen" funktioniert vor allem über die Gefühlsebene, wenn man sichöffnet und dem Tier Zeit widmet, kann man so einiges empfangen und ebenso aussenden, undoft genügt schon ein Blick hin und her um eine gegenseitige Kommunikation reibungslos zuermöglichen.
Dazu bedarf es Einfühlungsvermögen und Liebe zu den Tieren, wir solltenmal alle unsere geistigen Ohren spitzen und uns ihnen in Achtung und Respekt nähern, manist überrascht, was für außergewöhnliche Begegnungen man dadurch machen kann :)


melden

Mit Tieren sprechen

11.10.2010 um 09:55
Also ich kann @Sidhe
nur zustimmen. Da wir auf dem Land wohnen, haben wir viele "wilde" Tiere um uns herum...
Und wir leben im Einklang mit Ihnen. Zb. die Igel......sie kommen auf die Terasse, versammeln sich manchmal zu zweit oder zu dritt vor der Terassen Tür und schauen....Dann geh ich raus und gebe Futter hin.
Die Vögel im Garten: Ist das Futterhäuschen leer, dann hängen sie sich Kopfüber an die Einfassung der Terassentür und schauen, manchmal 4-5 nebeneinander. Dann weiß ich Bescheid und tu ein paar Körner ins Häuschen.
zb Katzen: wieviele Katzen kommen her, wir kennen sie nicht, sind uns fremd, sie komen her, wenn sie Verletzungen haben, oder es Ihnen nicht gut geht. Wir nehmen sie auf, pflegen sie und dann gehen sie wieder Ihrer Wege. Wir denken, das wir ein unsichtbares Schild über der Tür haben, wo drauf steht : Tierherberge


melden

Mit Tieren sprechen

11.10.2010 um 13:03
Natürlich kann man mit Futtergaben Viehzeug anlocken.
Das wussten schon die alten Jägersleut'.


melden

Mit Tieren sprechen

11.10.2010 um 20:00
@Doors
du scheinst keine tiere zu haben...


melden

Mit Tieren sprechen

11.10.2010 um 20:02
Ja, denn sie kommen auch so! Wenn sie Hilfe brauchen. Tiere wissen wo sie es gut haben, wo "liebe" Menschen wohnen. :) So wie ich:)


melden
Anzeige

Mit Tieren sprechen

11.10.2010 um 20:11
Wenn ich meine Siam Thai Housecat nach dem Namen rufe hört sie nicht darauf ich kann das 5mal hintereinander machen,wenns um happi happi geht dann spricht,mauzt die immer,sprich sie bettelt. :D
Achja wenn ich in Katzensprache spreche antwortet sie mir oft^^


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Isis Zulauf226 Beiträge