Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

133 Beiträge, Schlüsselwörter: Krieg
baal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 10:57
@Doors

Und bevor Du mit der "Er sagt böse Dinge" Tour kommst. Ja, das tueich,
ich kann auch nett sein, aber deinem vorhergehenden Post nach zu urteilen bist Dues
nicht wert. Journalist! Das ich nicht lache, hier ist der richtige Link fürjemanden der
so einen verallgemeinernden hohlen Bockmist wie Du verfasst:http://www.bildblog.de/


melden
Anzeige
rocketfinger
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 10:57
hallo,

andere wortwahl bitte und keine beleidigungen.

gilt für beideseiten.


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 10:58
Interessant, was die Bundeswehr aus einem Menschen machen kann.
Danke für dieEinblicke in Dein interessantes Innenleben.
Gut Schuß!


melden
baal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 11:02
@rocketfinger

Hmm, mal schauen, kennst mich ja. Denke ich, bin manchmal etwas"impulsiv".

@Doors

Nicht die Bundeswehr sondern selbstgerechteSchlüssellöcher wie Du.... und nicht gut Schuß sondern gut lern, hab den Dienst quittiertweil ich es hassen würde die Hirnmasse eines Unbekannten auf dem teppischboden zuverteilen oder meine eigene schlucken zu müssen für Politiker die nicht einmal bis 3zählen können, ich arbeite nun 6 Tage die Woche, und hole mein Abi nach. Fernziel:Hilfsorganisation. Soviel zu Deiner selbstgerechten Art und Weise Menschen und Charaktereeinschätzen zu können.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 15:06
Was drückt dieses Bild bei Euch aus, was verursacht es an Emotionen bei Euch? Wiefühlt Ihr Euch wenn Ihr es seht?

Meine allererste Reaktion war einfach nur"ach, das ist Dune". ;)

Nun davon aber mal abgesehen ist dies kein Bild, wasmich anspricht, nein ganz im Gegenteil sehe ich darauf hoch aggressive Menschenn welcheeinen sehr brutalen Eindruck auf mich machen, das alles vor dem Hintergrund einerstaubigen Wüste verstärkt noch das unangenehme Gefühl. Das Bild sagt mir nicht zu, weiles Verderben, Not, Leid und Gewalt symbolisiert, vor allem aber fühle ich immer wiederaufs Neue eine ,wie schon erwähnt, ungeheure Brutalität aus diesen Menschen ausströmen,was an der kriegerischen, angriffslustigen Position der mittleren Person liegt, wie auchan den Masken die sie tragen; zudem fühle ich keine Menschlichkeit in ihnen, sondern nurKälte und Wahnsinn.
Hier wird das genaue Gegenteil eines edlen Rittertumsdargestellt, nämlich die Lust an Krieg und purem Abschlachten, meine Seele schreit aufwenn ich dies sehe und mir wird sehr unbehaglich.


Zudem möchte ich auchnoch einmal ausdrücklich betonen, daß Krieg und kriegerische Handlungen im allgemeinerenganz und gar nicht zur Natur des Menschen gehören, an Einstellungen welche dasGegenteil verlauten lassen sieht man nur, wie weit wir uns nämlich bereits von unsererwahren Natur entfernt haben, welche von den Grundsätzen her eine geistige ist und daherauf konstruktives Erschaffen, Erhalten, Fördern und Harmonie bilden ausgerichtet ist.
Der Mensch hat von Haus aus keine kriegerische Natur, dieses Verhalten wurde erstdurch die langsame aber stetige Abkehrung von allen geistigen Werten, somit im Grundegenommen der Abkehr von sich selber, aufgebaut.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 15:18
Irgendwie ist es seltsam doch das Bild löst in mir eine Art euphorische Heiterkeit aus... es liegt wohl daran das ein Konflikt meistens von Bewegung zeugt.... und Bewegung undveränderun hat diese Welt nötig.... es mag sich seltsam anhören... doch die jetztige Weltbraucht den Krieg.... denn er ist mitlerweile die einzige Möglichkeit jene tyrannen zuvernichten die durch ihre Ignoranz die Welt zu grunde richten... die Opfer sinderschreckend.... aber ich muss leider sagen in der Gegenwart: Ein Krieg ist notwendig...kein Irakkrieg... nein ein Krieg aus einer vollkommen anderen Richtung... versteht michnicht Falsch... ich bin kein Kriegsgeiler Mensch... aber wenn man die täglichen Totendurch hunger bedenkt muss ich sagen das der einzige Weg Blut ist.... und Schmerz und Leidund deswegen fände ich einen Krieg zur gegebenen Zeit nicht falsch... und zwar von jenendie unterdrückt und tyranisiert werden... auf das ihre Hasserfüllte Stimme so lautschreit das es jenen das gehör zerreist die sich weigerten zu lauschen...


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 15:26
The Secret:
Schon wieder so einer, der "den Krieg" braucht. Da haben wir ja schonbald der 1. Zug beisammen!


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 15:29
Ich brauche ihn nicht die Welt braucht ihn...


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 15:30
@Bild:
Irgendwie Endzeitstimmung. Sieht mir nach Bürgerkrieg aus.
InteressanteArchitektur im Hintergrund.
Ein Bild dass ich nicht real erleben möchte, aberinteressant ist es schon.


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 15:56
Also für mich zeigt das Bild keine gebändigte Kraft, auch die Anderen Sachenwie Zusammengehörigkeit sehe ich nicht.
Ich sehe so eine Art Maschinenwesen,unmenschlich, Wüste, verdörrt, kein Leben. Nur Maschinen.^^

Trotz dieser Hitzeempfinde ich eher Kälte.

Ansonsten ist ein Krieg mir nicht verwandt, aberbekannt.

Dune mag ich übrigens. Hab alles gelesen, incl. der Lexikas und dem"neuen" schlechten Kram. Ein Zitatesammlungsthread mit Interpretationen würde mir gutgefallen.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 16:40
Ich brauche ihn nicht die Welt braucht ihn

Ganz sicher nicht, man kannFeuer nicht mit Feuer bekämpfen.


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 17:55
Was das Bild im eingangspost meiner Meinung nach ausdrückt?
die Unfähigkeit,miteinander in Frieden zu leben und somit die eingebildete Notwendigkeit, sich bis an dieZähne zu bewaffnen.


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 18:25
@jimmybondy

Hast die 2 vorhergehenden Seiten wohl nicht gelesen. Mein 2. linkumfasst all das - MIT ZITATEN aus und Interpretationen der beiden Trilogien - sogarInhaltsangaben sind dabei - also schau Dir das doch erst mal an - ehe Du forderst!


@all

Bitte etwas weniger "giftige" Beurteileungen des Users der diesenThread eröffnete. Es empfielt sich wirklich die ersten beiden Seiten durchzulesen - nichtweil ich da mit "Baal" im Clinch lag, sonder weil da zu lesen wäre, wie ein konstruktiverStreit beide Seiten "öffnet" und Verständnis für die position des jeweils "anderen"aufkeimen kann, ohne das Positionen aufgegeben werden müssen....


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 18:28
@Sidhe

GEnau DAS tun aber die Aborigines in Australien! Haben die Weissen NIEkapiert - fangen jetzt erst an die tiefe Weisheit solchen Vorgehens zu begreifen! -gg*

Also ich meine damit nur, DIESE Metapher "funzt" nicht so richtig.


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 18:49
@jafrael

Na klar hab ich alles hier gelesen, hab mich allerdings gerne aus eurem"Streit"
rausgehalten. Auch hab ich nix gefordert, sondern Zitate mit anschließenderAuseinanderpflückung gewünscht. Mit Zitate meinte ich wohl eher Aphorismen.
Sorry,wenn ich mich da ungenau ausgedrückt habe.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

15.09.2006 um 22:02
@jafrael: GEnau DAS tun aber die Aborigines in Australien! Haben die Weissen NIEkapiert - fangen jetzt erst an die tiefe Weisheit solchen Vorgehens zu begreifen! -gg*

Also ich meine damit nur, DIESE Metapher "funzt" nicht so richtig.



SO gesehen hast du Recht mit deinem Einwurf ;)
Aber ich denke doch, dasGrundprinzip sollte ersichtlich sein.. mir kommt da gerade wieder der Begriff des "Krieggegen den Terror" in den Sinn, dabei ist Terror einfach eine andere Art des Krieges, undder Krieg ein anderer Ausdruck des Terrors. Nur andere Formen, das gleichen Prinzipdahinter :|


melden
baal
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

16.09.2006 um 04:23
Die Kunst des Auges ist das sehen, die Kunst des Sehens ist es die Umgebung wahrzunehmen,die Kunst des Wahrnehmens steht für sich alleine unnütz da wenn man die Umgebung nicht"versteht" .... wer sagt das der Mann auf dem Nild aggressiv ist? Seine Waffen? SeineMaske? Schaut es Euch noch einmal an und einige Dinge werden einen anderen Sinn ergeben,schaut auf die Ausrichtung der Waffen den Blick....die Richtungen und Achsen derrelevanten Aspekte des Bildes. Ich sehe keinen "hochaggressiven" Mann ich sehe einenverzweifelten Mann. Mein Mitleid hält sich da eher in Grenzen, weil Verzweiflungmindestens ebensoviel Grausamkeit hervorruft....Aber schaut hinter das offensichtliche.So werden nämlich Konflikte bewältigt....


melden

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

16.09.2006 um 04:38
Das sieht aus wie eine erfolgreiche Invasion.

Morgens um halb Zehn. Zeit fürKnoppers.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

16.09.2006 um 11:29
>>Ganz sicher nicht, man kann Feuer nicht mit Feuer bekämpfen.<<

Ganz genau das Gegenteil ist der Fall der einzige Weg tyrannen zu stürzen ist derGewalttätige.... Ghandi war in einer guten Situation er konnte die Leute dazu überredenden Gewaltlosen weg zu wählen... doch nicht immer kommt eine solche Situation... man mussfrei entscheiden wan es richtig ist zu kämpfen und wann nicht... der Krieg ist nunmalmanchmal erforderlich... daran kann man nichts drehen und wenden... natürlich in einerWelt der Brüderlickeit wäre alles anders.... doch so eine Welt gibt es nunmal nicht...noch nicht...


melden
Anzeige
corvin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mensch und Krieg // Seelenverwandte?

16.09.2006 um 12:05
> Na, dann melde Dich doch freiwillig beim Bund oder einer der zahlreichen z.B. im Iraktätigen privaten "Sicherheitsorganisationen". Da kannst Du Dich ausleben und nachHerzenslust "ehrenvoll" krepieren.

Danke für den Tipp. Aber ich hab keinen Bockwomöglich heimtückisch bei einem Anschlag gekillt zu werden, ohne auch nur einen Schussabgeben zu können. Diesem Terroristenpack nur als Zielscheibe zu dienen ist nicht Meins.Dann lieber in einem offenen Krieg an die Front, wo ich auch noch ein paar erwische.

> Was macht Euch eigentlich so heiß auf's Töten und getötet werden?

Langeweile und Lebensüberdruss, wie du schon richtig geraten hast. Aber falls dirdazu jetzt die Option Selbstmord einfällt - das ist würdelos. Kommt also nicht in Frage.

> Dann seid Ihr vermutlich die potenziellen Sprengstoffgürtel- oderAmoklauf-Kandidaten, oder?

Also ich kann nur für mich sprechen und sage - nein.Es wäre mir ein Anliegen für eine gute Sache zu kämpfen und zu sterben. Meine Wutsinnvoll einzusetzen - gegen die „Bösen“ (jaja, ich weiß, der Begriff ist dehnbar). Wirdsich nur in der heutigen Zeit kaum noch realisieren lassen, weil heute nur noch Krieg fürProfit geführt wird und nicht um das Überleben eines Volkes zu sichern, oder sich gegendas System aufzulehnen. Aber ich wäre einer der Ersten, der sich melden würde, wenn es zueiner Revolution käme.

> Ich habe im Laufe meiner journalistischen Tätigkeit aufKriegsschauplätzen zwischen 1975 und 1984 genügend Menschen elendig krepieren sehen.

Na was erwartest du denn? So ist das nun mal in einem Krieg. Und jeder, der nicht denZivildienst gewählt hat, ist ein potentieller Soldat - und wird im Kriegsfall zum tötengezwungen. Da können noch so viele Moralapostel aufschreien.

> Deine Meinungfinde ich auch eher kindisch. Tut mir leid.

Schon ok. Ich verzeihe dir.


melden
402 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Krebs ist heilbar !!!83 Beiträge