Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist der Mensch ein Tier?

630 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Tiere, Wissenschaft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:04
sag mal Abiggerbang, jetzt nichts gegen dich, aber mir scheint es, als willst duin
gewisser Weise provozieren. deswegen mal eine Frage an dich: ok, der Mensch istkein Tier
( gut erkannt), aber welche genauen Begründungen hast du? Ich denke auchdass man hier
vom Verhalten sprechen kann, nicht nur vom Aussehen. Verhält sich derMensch, nicht
manchmal wie ein Tier? Oder andersrum: Verhält sich ein Tier manchmalwie ein Mensch?


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:04
gott, mein Deutsch und dieser blöde Zeilenumbruch xD


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:05
Ich glaub nicht, dass sie provozieren will. Entweder ist sie ein Fake oder will einfachnur so spammen.


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:06
deswegen sagte ich ja, einerseits habt ihr recht andererseits nicht!


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:07
Dann bring entweder sachliche Argumente vor oder halt dich von dem Thread fern.


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:07
@BlackBambi: oder so^^

@abiggerbang: jetzt äußere dich doch mal richtig zu demThread, oder zu meinen Fragen ;)


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:09
@black Bambi

Wenn du nochmal diesen Satz schreibst, dass ich spammen will, dannmelde ich dich!

Also ich darf doch wohl meine Meinung schriftlich äußern!


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:10
@Gwaythiel

schaue dir einfach die ersten Seiten an, dann weisst du, warum ichnichts mehr dazu schreibe!


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:10
@abiggerbang: also... ähm... naja vielleicht kommt Bambi mir zuvor, egal... du kannstdeine Meinung äußern, aber ich habe nicht wirklich eine Begründung oder ähnlichesgelesen... sorry aber schreib doch mal bitte n bisschen mehr als nur immer 2 oder 3 Sätze


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:14
ok es waren vielleicht 3-4 Posts dabei, in denen mehr stand aber warum schreibst du hierdann überhaupt noch rein, wenn das Thema dir aufn Keks geht! mhm egal jetzt-.- wirdofftopic


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 22:17
So nun zurück:
Ich fand den Denkanstoß von Raon gut:
Wenn jedes Tier, das inirgendeiner Form einen Unterschied zu anderen Tieren aufweist, (siehe Mensch:Intelligenz), gäbe es fast keine Tiere mehr... dieser Überbegriff wäre also wohlüberflüssig. Da der Mensch jedoch nunmal das Bedürfnis hat, alles in Kategorien zuunterteilen, muss er sich auch damit abfinden, dass er zu den Tieren zählt! ;)


melden

Ist der Mensch ein Tier?

27.09.2006 um 23:38
Ein Tier hat sehr wohl Verstand. Vielleicht keine Vernunft aber Verstand.
Der Menschist eine Gattung unter den Tieren und keine Pflanze.
Manche Menschen sind tierischund manche Tiere vermenschlicht.
Die meisten Tiere haben müßen irgendwie atmen, habenAugen, stopfen sich irgendwas rein und müßen kacken. Es gibt mehr Gemeinsamkeiten alsUnterschiede. Auch wenn wir je nach Klassifizierung ganz oben auf Platz 1 stehen.


melden

Ist der Mensch ein Tier?

01.10.2006 um 00:22
Wohl erkannt,
Tier ist nur eine Schublade,
ihn dem viele Wesen stecken,
dieoftmals nichts gemein,
oder sagt mir mal,
was für Ähnlichkeiten hat ein Vogel,
mit einem Schwamm.

Wären wir Farben,
so würdet ihr,
sagen wir malwenn wir Grün wären,
euch in als Grün bezeichnen,
und all andre Farben wäenFarben.


melden

Ist der Mensch ein Tier?

01.10.2006 um 00:23
@jimmybondy

Ich würde eher von der Gattung Mensch behaupten,
sie hätte keineVernunft.


melden

Ist der Mensch ein Tier?

01.10.2006 um 01:08
Im Übrigen gibt es weitaus mehr Tiere, die auch z.B. Werkzeug benutzen um an Futter zugelangen, auch hier wieder eine Analogie zum Menschen Beispiele hierfür : Affen (sind unsja die nächsten Verwandten), oder auch z.B. Raben (verdammt schlaue Viehcher *ggg*). Wirgehören nunmal zu den Säugetieren, ob man´s nun wahrhaben will oder nicht...


melden

Ist der Mensch ein Tier?

01.10.2006 um 01:15
Ich liebe Raben,
sie sind meine Vorbilder,
was Beziehungen angeht ;-)


melden

Ist der Mensch ein Tier?

01.10.2006 um 01:19
Ja ein lebenlang monogam, schöne Vorstellung ! Nur leider beim technologischdomestizierten Menschen mitlerweile die Seltenheit ;)


melden

Ist der Mensch ein Tier?

01.10.2006 um 01:42
Der Mensch ist eindeutig ein Tier.
Irgendwann aus bis heute nicht geklärten Gründenhat er sein Fell verloren und ist
damit nach und nach aus der Art geschlagen.
Die nächste Entartung war die um modellierung des natürlichen Lebensraumes inunnatürlichen Lebensraum und die Schaffung der Zivilisation.
Damit gingen auch unsereTierischen Hauptsinne verloren.
Stämme die noch in Ihrem natürlichen Lebensraumwohnen und wenig Kontakt zu unserer Zivilisation haben, besitzen größtenteils
nochausgeprägte Sinne die auch im Tierreich vorkommen.
Einige Stämme konnten sich zumBeispiel vor dem Tsunami 2004 in höhere Regionen retten weil sie genau wie die Tiere dieVibrationen der nahenden Welle gespürt haben.
Das berichtete ein Eingeborener einemRettungsteam das nach einem Stamm auf Sumatra sehen sollte.
Ja der Mensch ist alsTier entstanden und wird als entartetes Tier untergehen. Aber als Tier
Ob wir aufunsere Entartung und MTV Zivilisation stolz sein sollten muss jeder für sich entscheiden.
Love & flowers 1984


melden

Ist der Mensch ein Tier?

01.10.2006 um 10:00
Ist der Mensch ein Tier? Nein
Ist der Mensch ein Mensch? Nein
Ist die Gurke neGurke? Nein ;)

Was bleibt ohne Namen und Definierungen noch über?


mfg


melden

Ist der Mensch ein Tier?

01.10.2006 um 11:54
Die Sprche ist nunmal auf Namen und Definitionen angewiesen- ohne sie wäre jedeDiskussion hier sinnlos, bzw. nicht möglich. Dieses Thema befasst sich aber eben mitgenau diesen Definitionen: Passt die Definition, die wir von dem Begriff "Mensch" zuhaben scheinen, auf die Definition des Begriffes "Tier"? Dass diese Eingrenzungen nur inunseren Köpfen existieren, spielt dabei keine Rolle.


melden