Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

1.553 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Plastination, Körperwelten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:27
@Tygo
sehe es ähnlich wie du.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:29
und ich denke ich kann von mir behaupten das ich merkwürdige sachen mag.. einer meiner favoriten z.b.

http://212.227.201.236/engelszunge/Uebersicht.html (Archiv-Version vom 16.01.2010) herr buchta, toller fotokünstler.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:31
@Outsider
Ja, ich find es interessant.
Und da der Besuch freiwillig ist, werden wohl auch nur die hingehen, die es ähnlich sehen. Von daher ist der Rest der Bevölkerung eigentlich nicht gefährdet.
Der Erfolg zeigt, dass es mehrere geben mus, die so denken.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:33
@Zyklotrop
grade bei weiterführenden schulen ist der besuch nicht zwingend freiwillig. wir mussten für klausur mit dem philosophiekurs.
ähnlich klasse wie die vorstellung in den usa einen frosch zu sezieren in der schule, da kommst auch angeblich nicht drum rum.


1x zitiertmelden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:37
@Tygo
Zwang sollte nicht sein.
Weder dass man zum Besuch gezwungen wird, noch dass versucht wird den Besuch zu verhindern.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:41
@Zyklotrop
die masse war für mich noch nie entscheident bei meiner meinungsbildung.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:43
@Outsider
So sollte es auch bleiben. :D


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 11:00
Zitat von TygoTygo schrieb:grade bei weiterführenden schulen ist der besuch nicht zwingend freiwillig. wir mussten für klausur mit dem philosophiekurs.
Das kann ich mir absolut nicht vorstellen. Wer mit dem Lehrer redet, kommt sicher weiter. Man darf sich nur nicht stillschweigend fügen.
Gerade einem Philosophielehrer sollte klar sein, dass man nicht zwingen sollte/darf. :D

@Topic
Ich könnte mich immernoch in den A**** beissen, dass ich neulich nicht hingefahren bin, als die Ausstellung in der Nähe war. :(
Sie bietet mit Sicherheit Einblicke, die man sonst kaum bekommt.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 12:10
@Tygo

Das, was du in deienm Link geposted hast, sind aber Fotos...von Leuten, die das wohl auch gerne mitgemacht haben. (Sind übrigens sehr schick.)

Was der von Hagens macht, ist aber reine Effekthascherei. Dort wird etwas als "Kunst" verkauft, was meiner Meinung nach keine sein dürfte. Plastinate für medizinische Zwecke zu erstellen, von Leichen, deren "Besitzer" vorher ihr Einverständnis gegeben haben...ok...

Aber es gab am Anfang seiner Aussstellung Fragen, ob das alles so seine Richtigkeit hatte. Es gab Gerüchte, dass die Leichen nicht gerade auf legalem Wege zu ihm gelangt sein.

Und diesen Reiter oder das kopulierende Pärchen...mmmmh....wer "lernt" an solchen Austellungstücken? Das ist doch reine Provokation und anscheinend kassenfüllend.

Klar, sein Erfolg spricht für sich. Ich würde mir das trotzdem nicht anschauen wollen, obwohl ich sicher weder verklemmt noch sonst irgendwas bin. Es ist für mich ethisch einfach nicht vertretbar.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 12:17
@mothwoman
deshalb schrieb ich vorher das kunst auch grenzen haben muss, denn keiner kann mir erzählen das diese körperwelten ausstellung wissenschaftlicher natur sei, dafür wird da viel zu viel medienwirbel veranstaltet.
um aber zu zeigen das ich auch auf drastisches stehe und nicht alles direkt ablehne was gegen konventionen und evtl. moral einiger geht, hab ich mal den buchta gepostet ;)


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 12:17
@mothwoman
Ich hab da meine Schwierigkeiten mit Ethik und Moral. :D
Schwammige Begriffe unter denen jeder etwas anderes versteht.
Wie genau würdest du das Feld der Ethik beschreieben, das du berührt siehst?
Aus Wiki:"Das Ziel der Ethik ist die Erarbeitung von allgemeingültigen Normen und Werten. Sie ist abzugrenzen von einer deskriptiven Ethik, die keine moralischen Urteile fällt, sondern die tatsächliche, innerhalb einer Gesellschaft gelebte Moral mit empirischen Mitteln zu beschreiben versucht."


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 12:22
@Tygo
Ich habe auch nur den ersten Abschnitt an dich richten wollen. Hätte ich evtl. anders markieren sollen, dass der "Rest" an die Allgemeinheit gerichtet ist. Ich hae gelesen, dass du in etwa die gleiche Meinung hast wie ich.

@Zyklotrop
Natürlich hat jeder für sich eine eigene vorstellung von Ethik und Moral. Deswegen habe ich ja auch "meiner Meinung nach" dazugeschrieben.
Ich finde, so etwas fällt schon unter die rubrik "Leichenschändung". Wie gesagt, für mich.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 12:24
@mothwoman
Das sollte auch kein Angriff sein.
Mich interessiert wie der Mensch hinter der Äusserung tickt.
Ist deine Ethik religiös motiviert?


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 12:27
@Zyklotrop

Nein, absolut nicht. Ich habe nichts mit Religion "am Hut". Das ist ganz einfach mein eigenes Gefühl...meine Denkweise über Respekt den Toten gegenüber.
Mag sein, das es daherrührt, dass ich mit 30 verwitwet bin und seitdem ein anderes Bild über den Tod habe.

Ich finde den Gedanken unerträglich, mir Leichen aus Sensationsgier anzusehen.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 15:54
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Welche Moral schwebt dir denn da vor?
Deine oder eine allgemeingültige?
ich denke eine allgemeingültige moral gibt es nicht und kann es auch gar nicht geben ergo sprech ich von meiner moralvorstellung, es sei denn du sprichst bei allgemeingültiger moral von rechtlicher moral, will sagen moralbegriffe die sich auf geltendes recht beziehen ( wobei auch hier keine allgemeingültigkeit angewandt werden kann.... recht ändert sich ...moralbegriff ändert sich (leider schon oft genug passiert ))
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Tun wir doch. Die ganzen Forensikserien oder Ärzteserien wie Emergency Room machen doch nichts anderes. Nur das es eben mit Action aufgepeppt wird.
Eine Leichenschau alleine ist absolut dröge, da gibts keine vernünftige Quote
na nun ;-) du weisst doch was gemeint ist , es ist immer noch ein unterschied ob ich an nem kilo schweinefleisch rumschnippel oder einen leichenöffnung vermarkte genau das war nämlich gemeint..... und ich befürchte leider es gäbe genug menschen die hingehen würden und das gar nicht dröge finden, ich bin mir da sogar sicher ......
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wenn Opa testamentarisch seinem Körper für Organtransplantate, als Studienmittel an Unis oder als Spende für die Show Körperwelten frei gegeben hat, sollten die Hinterbliebenen seinen Willen akzeptieren und nicht noch nach dem Tod Opi bevormunden wollen.
dem ist rechtlich sicher nichts hinzuzufügen ( wobei ich eine klare grenze zwischen organspende im sinne von hilfe für andere menschen und körperwelten ziehen würde) aber ich sprach von moralischer bedeutung, mit anderen worten es besteht zumindest in diesem sinne auch eine fürsorgepflicht gegenüber den hinterbliebenen....

mich würde allerdings interessieren wie du moral für dich persönlich interpretierst? oder welche art von moral du als die dir ganz eigenen beschreiben würdest.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 16:03
@instranet
Moral ist ein zu umfassendes Gebiet um es hier zu erörtern.
Aber auf Körperwelten bezogen habe ich, solange die rechtlichen Rahmenbedingungen erfüllt sind keinerlei moralische Bedenken.
Ich habe schon an Obduktionen teilgenommen, daher weiss ich auch wie langweilig es ist.
Der Gestank ist fürchterlich, wobei mir die Pathologen versichert haben, man gewöhnt sich dran.
Es sah übrigens keiner auch nur annähernd so aus, wie bei CSI Miami. :D
Ich bin auch nicht religiös und betreibe keinen Totenkult, so das auch auch dieser Richtung für mich nichts dagegen spricht.
Da es eine freiwillige Sache ist die Ausstellung zu besuchen, sehe ich da keine Probleme.
Wer nicht will, geht nicht hin.


1x zitiertmelden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 16:10
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Moral ist ein zu umfassendes Gebiet um es hier zu erörtern.
Aber auf Körperwelten bezogen habe ich, solange die rechtlichen Rahmenbedingungen erfüllt sind keinerlei moralische Bedenken.
Ich habe schon an Obduktionen teilgenommen, daher weiss ich auch wie langweilig es ist.
Der Gestank ist fürchterlich, wobei mir die Pathologen versichert haben, man gewöhnt sich dran.
ich erinnere mich gerade an meine stunden die ich "zwangsweise" dort verbringen musste... ja mit csi oder dergleichen hat das nichts zu tun.
kann mich mit @mothwoman sichtweise gut identifizieren. sehe es ähnlich.
gruß


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 20:54
Ein interesanter Einblick wäre eine solche Vorstellung für mich schon. Solange wirklich gewährleistet wird das die "Ausstellungsstücke" ;) zuvor ihr Einverständniss gegeben haben und es genug Interessenten dafür gibt sehe ich darin nichts verwerfliches.

Tod ist Tod, das was da vorgestellt wird sind nur organische Überbleibsel und was die Toten zuvor entschieden haben sollte auch von den Hinterbliebenen und selbsternannten Moralaposteln respektiert werden.

Die die es nicht gut finden bleiben solchen "Events" einfach fern und gut ist.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

23.12.2009 um 02:29
@instranet

Ich glaube nicht, dass Voyeurismus die Menschen dazu bringt, zu Körperwelten zu gehen... Dass sich jemand davon erregt fühlt kann ich nich wirklich glauben... Öahhhh....


2x zitiertmelden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

02.01.2010 um 17:19
@mothwoman

an sich gar nichts aber trotzdem hätte ich es intressant gefunden weil man ja schließlich dahin geht um etwas über die anatomie des menschen zu lernen bzw zu sehen und da der geschlechtsakt nun mal zum menschen gehört wäre es intressant gewesen!
ist damit deine frage beantwortet???


melden