Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

1.553 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Plastination, Körperwelten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

21.12.2009 um 23:42
Ich fänds interessanter zu sehen, was im Kopf eines Menschen beim Sex vor sich geht...


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

21.12.2009 um 23:43
@LikeTheFire

Das was dir auch so durch den Kopf geht ;)


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

21.12.2009 um 23:55
Finde sowas einfach nur geschmacklos... -_-


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 00:21
Find´s eigenlich total gut, dass man einen so tollen Einblick in den menschlichen Körper haben kann. Die Leute, die plastiniert werden, haben sich doch freiwillig gemeldet.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 08:43
@LikeTheFire

Sex ist etwas genauso Natürliches wie der Tod, also wo ist das Problem? Als Körperspender kann ich allerdings auch von vornerein sagen, dass ich keines Falls auf diese oder jene Art dargestellt werden möchte. Genauso kann ich entscheiden, ob ich anonymisiert werden will, oder ob z.B. mein Gesicht erkennbar bleibt.
Ich glaube kaum, dass er mich nach meinem Tod aber noch sonderlich interessiert, ob ich nun einen Handstand mache oder mit einem anderen Plastinat Sex habe. Solange es der Aufklärung dient ist es mir egal, was mit meinem Körper passiert.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 08:53
Die Austellung bietet interessierten Menschen die Möglichkeit viel zu sehen und zu lernen, was in der Art normalerweise Medizinstudenten und Ärten vorbehalten bleibt.
Uninteressierte besuchen die Ausstellung halt nicht und machen stattdessen etwas, das ihnen Spass macht.
So what?


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 09:16
ich ekel mich, allein schon bei der vorstellung.
absolut unmoralisch und würdelos dem tod.
war da nicht mal etwas mit leichen aus china?
eine grenze die für mich erreicht ist.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 09:35
@Outsider
Woher die Leichen kommen ist eigentlich egal, so lange die Toten oder ihre Angehörigen vorher ihr Einverständnis gegeben haben.
Ekel ist natürlich sehr subjektiv und individuell verschieden. Der eine ekelt sich vor Blut, wird vielleicht sogar ohnmächtig, der nächste vor Spinnen, Schlangen ect. ect....


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 09:40
@Zyklotrop
ich brauche keine unterweisung in sachen subjektiven ekel.
für mich gehört dieser mensch moralisch in den bau. und moralisch ist es für mich nicht vertretbar, ganz einfache klare aussage.
gruß


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 09:43
ich fands auch abartig das uns damals unser lehrer in oberhausen (wars glaub ich) da rein gezwungen hat..


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 09:51
@Outsider
Für Moral gilt das gleiche wie für den Ekel.
Oder bist du in der Lage einen allgemeinverbindliche Moral zu erstellen?
So postet hier halt jeder seine eigene Meinung.
Und ich halte es nicht für unmoralisch, so lange sich nicht über den Willen der Körperspender bzw. ihrer Angehörigen hinweg gesetzt wird.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 09:53
Aber ausgestopfte Tiere sind nicht abschreckend? SIE wollten es nicht, sie wollten nicht sterben um begafft zu werden!
Die *Plastinate* von Hagen haben dies jedoch selbst gewählt. Mitunter sogar die *Stellungen* der Plastination ausgesucht....also, wo ist das Problem??? Jeder kann doch immer noch selbst wählen wie er nach dem Tode *endet*.
Und jeder Mensch weiß was ihn in der Ausstellung erwartet, deshalb sollte man hinterher nicht motzen. DU hast doch gewußt das es dort keine Blümchen zum angucken gibt!


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:03
ich denke das eher ne menge mit dem voyeurismus zu tun der uns allen (leider) innewohnt, weniger mit tatsächlichem anatomischen interesse, auch glaube ich nicht das der "schubladenmensch" tatsächlich medizinisch-anatomische aufklärungsfunktion hat oder haben soll. nene es ist schon die art wie die ausstellungen gemacht sind , die hauptsächlich auf den nervenkitzelfaktor abziehlt. für medizinische zwecke ist das ok , also im hörsaal. anderweitig denk ich gibts ne moralische grenze die auch durch die freiwilligkeit der "plastinate" nicht aufgehoben wird sonst könnten wir uns ja evtl. auch bald im fernsehen oder live ne leichenschau reinziehen, nur weil der verstorbene ja nichts dagegen hatte, ist das gleiche in grün. der schutzfaktor der hier gelten sollte zielt vll. auch eher auf die hinterbliebenen ab, die sicher nicht immer damit einverstanden sind das opa ernst auf ewig nackt schach spielt ;-) .


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:09
@Zyklotrop
du mußt deine sichtweise nicht rechtfertigen.
gruß


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:15
@instranet
"anderweitig denk ich gibts ne moralische grenze die auch durch die freiwilligkeit der "plastinate" nicht aufgehoben wird ..."
Welche Moral schwebt dir denn da vor?
Deine oder eine allgemeingültige?

"... sonst könnten wir uns ja evtl. auch bald im fernsehen oder live ne leichenschau reinziehen,..."
Tun wir doch. Die ganzen Forensikserien oder Ärzteserien wie Emergency Room machen doch nichts anderes. Nur das es eben mit Action aufgepeppt wird.
Eine Leichenschau alleine ist absolut dröge, da gibts keine vernünftige Quote.

"der schutzfaktor der hier gelten sollte zielt vll. auch eher auf die hinterbliebenen ab, die sicher nicht immer damit einverstanden sind das opa ernst auf ewig nackt schach spielt ;-) . "
Wenn Opa testamentarisch seinem Körper für Organtransplantate, als Studienmittel an Unis oder als Spende für die Show Körperwelten frei gegeben hat, sollten die Hinterbliebenen seinen Willen akzeptieren und nicht noch nach dem Tod Opi bevormunden wollen.


1x zitiertmelden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:16
@Outsider
Mach ich doch gerne.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:20
@Zyklotrop
diese plastiken sind aber nicht als lehranschauung im unterricht gedacht. hier wird etwas als kunst verkauft. für mich moralisch ethisch nicht vertretbar.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:22
@Outsider
Okay, ist deine Meinung.
Akzeptiere ich.
Meine ist halt anders.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:25
@Outsider
da geb ich dir recht, was heutzutage alles als "kunst" zählt ist erschreckend.. obs die chinesische malerin ist die körperflüssigkeiten von hingerichteten gefangenen zum malen benutzt oder abgetriebene embryos in zement giesst (man sieht sie nicht, es sind quadratische blöcke aus zement, man weiß nur was drin sein soll) oder eine nackte 90jährige auf einer 4x10m fotorolle an der wand..
nichts gegen kreativität, aber irgendwo muss doch mal schluss sein.


melden

Körperwelten, plastinierte Leichen, Kunst aus Leichen.

22.12.2009 um 10:26
@Zyklotrop
das ist doch das feine .. so viele menschen, so viele ansichten und meinungen.
wenn es dir gefällt das innere eines menschen in verschiedenen stellungen zu sehen, bitte.


melden