weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erziehungscamps

129 Beiträge, Schlüsselwörter: Erziehung, Boot Camp
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehungscamps

14.03.2007 um 13:41
Halte einerseits sehr wenig von solchen Camps. Andererseits könnte es hilfreich sein,die
Kiddies an ihre Grenzen zu bringen, und dann darüber hinaus.
Mag sein, daßsolche
"Militärmethoden" für einige geeignet sind, andere -vielleicht viel mehr-werden mit
Sicherheit daran zerbrechen. Gerade fällt mir der Film "Full Metal Jacket"ein...


Ich könnte mich viel eher mit einem Projekt anfreunden, in dem dieJugendlichen nebst
Betreuern für ein paar Wochen in kleinen Gruppen in die Wildnisgeschickt werden, wo sie
wirklich darauf angewiesen sind, gemeinsam(!) zu agieren, umzu überleben. Denke, wenn
sie so eine Aufgabe meistern, lernen sie mehr Respekt voranderen sowie vor sich selbst
als durch albernen Military-Drill...


melden
Anzeige

Erziehungscamps

14.03.2007 um 13:41
... Demnächst: Milgram-TV mit interaktiven Stromstössen per TED!
Yeah, alles für dieQuote! ...

Damit müssen wir uns abfinden! Es gibt an den Geräten auch einenAusschaltknopf! ;)


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 13:50
Ich könnte mich viel eher mit einem Projekt anfreunden, in dem die Jugendlichen nebst
Betreuern für ein paar Wochen in kleinen Gruppen in die Wildnis geschickt werden, wosie
wirklich darauf angewiesen sind, gemeinsam(!) zu agieren, um zu überleben. Denke,wenn
sie so eine Aufgabe meistern, lernen sie mehr Respekt vor anderen sowie vor sichselbst
als durch albernen Military-Drill...



Genau Aniki du sagstes, das miteinander, wenn ich bedenke wieviele Schulklassen alleine nur durchSchulandheimaufenthalte sich näher gekommen sind.

Full Metall Jacket, einlustiger und so trauriger Film:)


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehungscamps

14.03.2007 um 13:51
Hmm, da fällt mir noch ein anderer Film ein, "Battle Royale".
Solche Schulausflügewie da sind vielleicht aber weniger tauglich...


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 13:54
@aniki

-------------------------------------------------------------------------------------------
in dem die Jugendlichen nebst Betreuern für ein paar Wochen in kleinen Gruppenin die Wildnis geschickt werden, wo sie wirklich darauf angewiesen sind, gemeinsam(!) zuagieren, um zu überleben. Denke, wenn sie so eine Aufgabe meistern, lernen sie mehrRespekt vor anderen sowie vor sich selbst
-------------------------------------------------------------------------------------------
Genau um so etwas handelt es sich doch, worüber wir hier diskutieren, Es gehtdoch gar nicht um diese Camps in USA, in denen sogar schon Kinder gestorben sind, weilsie diese Belastungen nicht aushalten konnten. Diese Camps lehne ich auch ab.


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 13:55
Yippieh
survivaltraining mit aniki. mit wackelpudding und cacique^^


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehungscamps

14.03.2007 um 13:59
Nix da! Bei mir gibts Insekten, und maximal etwas Reis zur Feier des Tages! ;)


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 14:01
würg, hatte ich schon erzählt, dass ich besonders gut erzogen bin?


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 14:03
Héy das ist gut, Mund auf und es hüpft rein, lecker mit viel Eiweiss:)


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erziehungscamps

14.03.2007 um 14:03
Schwein gehabt! *g*


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 14:08
"Genau um so etwas handelt es sich doch, worüber wir hier diskutieren, Es geht doch garnicht um diese Camps in USA, in denen sogar schon Kinder gestorben sind, weil sie dieseBelastungen nicht aushalten konnten. Diese Camps lehne ich auch ab."

Was nur fürdich spicht, aber solche Veranstaltung, wie die, die Du meinst gibt es doch schon länger.

Diverse Staatliche und Kirchliche Projekte, die Freizeiten organisieren,
undauch mehrwöchige Camps bilden, in denen schwererziehbare Jugendliche oder welchen ausProblemfamilien etwas geboten wird.

Aber es fruchtet nicht bei allen, undExtremfälle wird es immer geben.
Wie Dennis das Crashkid. Deswegen aber härtereGeschütze aufzufahren,
und sozialen Umgang mit der Jugend durch Druck und Gewalt zuersetzen ist keine Lösung.


http://www.familienhilfe.net/gjfh/start.htm

Soetwas in der Art habe ich beim googlen gefunden,
gibts in jeder grossen Stadtbestimmt einige Anlauftstellen,
was solche und ähnliche Projekte angeht.


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 14:13
Naja, langsam wirds unsachlich. Aber war ja mal interssant, die verschiedenen Meinungenzu lesen.


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 14:27
Gruppen- und individualpädagogische Angebote:


1.Sozialtherapeutische und berufsvorbereitende Trainings an Bord eines Segelschiffes imwestlichen Mittelmeer mit anschließender Nachbetreuungsphase. Das Schiff liegt zur Zeitin der Schiffsbau- und Reparaturwerft VATASA (Santa Pola /Alicante). Wir führen in derWerft Arbeits- und Sozialverhaltenstrainings durch, um die sich die Teilnehmer(innen)bewerben müssen.

Geschlechtsspezifische Angaben:

Teilnehmen könnensowohl Mädchen wie auch Jungen.

Aufnahmealter:

Mädchen und Jungenzwischen 13 und 21 Jahren.
Drogenabhängige Jugendliche und junge Erwachsene ab 15Jahren.

Maßnahmedauer:

Abhängig von Projekt und TeilnehmerIn. BeiKriseninterventionen einige Wochen, sonst mindestens 8 Monate.


Von derSeite c&p

mg35009,1173878856,anna3

Träger:

Die gemeinnützige Gesellschaft für Jugend-undFamilienhilfe e.V. ist ein bundesweit anerkannter Trägerverein. Sie ist Trägerin vonverschiedenen Hilfsangeboten; >....< Zusammenarbeit mit dem Institut zur Entwicklung vonLebensperspektiven Familientrainingsprogramme durch.

Die Trainings sind in dreiStufen aufgebaut, die tiefgreifende Veränderungen bei den teilnehmenden Personen undSystemen bewirken können. Die Mitglieder der Trainingsfamilien lernen, wie sie ihreeigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten erkennen und gezielt zum Einsatz bringen können.Dabei wird von den konkreten lebenspraktischen und sozialen Bezügen und Realitätenausgegangen.



melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 18:54
Ich finde diese Camps eine geniale Idee. Davon haben die zum Teil auch straffälligenJugendlichen viel eher die Chance, sich wieder in die Gesellschaft einzugliedern, als imKnast. UND sie lernen dort, was es heißt zu arbeiten udn Respekt zu haben.

Allerdings sollten sich die Eltern dieser Jugendlichen ernsthaft fragen, was sieeigentlich bei ihren Kindern verbockt haben.

Für diese Aussage könnt ihr michruhig an den Pranger stellen: Ich habe ab und zu, wenn ich es wirklich ausgereizt habe,eine gescheuert bekommen (Wirklich selten, das letzte mal so mit 14, 15). Und ich neigedazu zu glauben, dass es mir zum einen nicht geschadet hat und zum anderen geholfen hat,meine Fehler einzusehen. Ich bin also nicht grundsätzlich dagegen, einem ungehorsamen bzwunkontrollierbaren Kind eine Ohrfeige zu verpassen. Das bedeutet aber nicht, dass ichdafür bin, ein Kind zu verprügeln, das ist eindeutig was Anderes!!!!
Bei mir hatsowas mehr gebracht als zB Hausarrest oder Fernsehverbot.


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 19:01
:D redet ihr von bootcamps in den USA oder von dieser texas hilly billy "Turn AboutRanch"...???

die machen doch nur was die leutchen + die annegret ( :D ) dasagen, weil die da so schnell wie möglich wieder weg + in ihr altes leben zurückwollen...da würde ich dann auch spuren... aber solche maßnahmen wie den steinkreis... :D erinnertmich iwie an die stille treppe bei der super nanny.. ;)

ob das was bringt...naja... ich bezweifle es^^ ;)

bootcamps hingegen sind schon heftig + die elternkönnen die ja auch wieder da rein stecken etc wenn die jugendlichen wieder scheiße bauen+ ich glaube DA will niemand ein zweites mal hin... also bootcamp: Go!
AnnegretRanch: No Go!!! :D:D


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 19:05
aber wenn man mal überlegt warum die da rein gekommen sind ...

also der eine hatseiner mutter stockbesoffen eine luftdruckpistole an die schläfe gehalten und am nächstentag hatte sie davon ein blaues auge...
sie hatte schließlich so viel angst wasgeschehen könnte wenn sie wieder nach hause kommt dass sie einen herzanfall bekomen hatte

man konnte sie aber noch wieder beleben .......



ich findesolche camps eiegntlich garnicht so schlecht bloß die jugendlichen da drin machen wegender ganzen kameras noch mehr quatsch als sonst glaub ich
ist aber auch gut dass sienicht alles übertragen was da passiert ;)

aber auf der anderen seite ist es garnicht so schlecht dass kameras dabei sind weil wenn mal eine wirklich peinliche situationfür einen der jugendlichen kommt dann ist es ihnen vor den kameras noch peinlicher undsie machen dann halt einfach was man ihnen sagt


so dass ist meine meinungdazu

kuckt das heute wieder einer von euch also ich schon
kommt auf rtlglaub ich

mfg FallenWolf


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 19:09
jo... 20.15h.. ich bin dabei und guk wie gerrit wieder aufmuckt + annegret wieder TheBoss is :D ... zu komisch :D:D:D ...


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 19:10
Jo zuerst BB dann Erziehungscamp und der Abend ist gelaufen! ;)


melden

Erziehungscamps

14.03.2007 um 19:11
wolfi


ach die annegret is doch toll :D *ironie*

nee das was die dabringen is ja nichts "richtiges"...soll halt die zuschauer unterhalten, so hart wiesklingt...alles für die quote ^^



und zu den richtigen bootcamps...obdas immer so gut is für die psyche weiß man auch nicht, aber es is auf jeden fall besser,als wenn man die jugendlichen da ganz ignoriert und so weitermachen lässt...;)

so kriegen die mal wieder ne richtung im leben, an die sie sich halten können


melden
Anzeige

Erziehungscamps

14.03.2007 um 19:13
Kassieren die eigentlich Kohle, weil die Kamera dabei ist?


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden