weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alkoholiker

384 Beiträge, Schlüsselwörter: Sucht, Abhängigkeit, Alkoholiker, Alkoholismus
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:27
Dann bist Du stark und das ehrt Dich, The.secret.

Bleib weiter stark,aber
behalt Dein Mitgefühl. Und verachte nie die Schwachen. :-)


melden
Anzeige

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:27
strangeworld

ich weiss es gibt genug die werden rückfällig, doch vorab schondieser Urteil zu haben ist falsch. Ich wette wenn du deinen Mann darauf ansprichst sagter sowieso nein. Na klar.Alle haben sie riesengrosse Angst vor dem Leben. Ich weiss nichtwieviel dein Mann trinkt, doch eines ist sicher,kein schönes Leben für ihn und für dichsowieso nicht.

Eine Therapie ist ein schwerer Weg, wahrscheinlich sind all diewieder rückfällig geworden, die nicht von alleine sie helfen lassen wollten, viellecihtau dazu getriebn worden sind, oder halt einfach zu schwach sind.
Trotzdem du musstmit deinem Mann sprechen, es ist für euch beide eine harte Zeit, denn ein Süchtiger darfmeistens ein halbes Jahrlang keinen Besuch empfangen.

Traust du deinem Mann sowenig zu. Auf was willst du warten, du bist wohl die einzige die ihm gut zureden kann, erwird sich vernichten, dich miteingeschlossen. Es wird Zeit zu kämpfen und eines sage ichdir es gibt genug die es schaffen, auch er kann es schaffen, so allerdings nicht.

Für mich zählen solche Aussagen nicht, denke drüber nach, bevor es zu spät ist.


melden

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:28
sorry für die Fehler


melden
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:32
Tja, Hornisse - Therapie hatten wir schon... Auch einer von diesen Fällen. Aber wirschaffen das, ich bin stark. Und wir reden viel :-)

Das ist auch eine dieserSachen. Jeder ist anders. Was für den Einen gut ist, kann dem anderen außer Horror garnichts bringen.

Ich will hier auch gar net jammern - aber ich möchte Euch docheinmal aufzeigen wie das wirklich so ist. Denen, die das Glück haben nicht für einenKranken zu sorgen oder - noch schlimmer - selbst krank zu sein.

Alkoholiker sindkrank.- Und oft auch selbst dran schuld.
Aber in ERSTER Linie sind es MENSCHEN.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:35
Verachten tu ich lediglich jene Menschen die versuchen mir steine in den Weg zu legen.Ein großer teil der Alkoholiker tut mir nichts... und deswegen sind sie mir egal. Ob ichstark bin? Ich weiß es nicht... ich bin aufjedenfall ein Starrkopf... seine eigenenIdeale zu verraten... schlimmer noch dies von anderen zu erwarten... solche Menschenschätze ich nicht... und ich werde es nie!


melden
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:39
Wer Dir absichtlich Steine in den Weg legt, den kannst eh vergessen.

Arschlöcher gibt es überall, quer durch die Bank, das is ja mal eh klar... ;-)


melden

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:44
strangeworld

es sind Menschen genau, schaffst du es nicht beim ersten mal,pribierst du es nochmal, immer wieder und immer wieder.

Eins Sucht ist eineKrankheit, doch und das betone ich jetzt eine Krankheit die zu besiegen ist. KörperlicherEntzug ist schnell gemacht. Es scheitert immer an dem psychischen Druck, doch ich sage erist alt genug er muss die Flasche nicht in die Hand nehmen. Die meisten geben auf weilsie nicht durchhalten, es ist nun mal nicht nach ein paar Wochen vorbei. Ich verurteilees nicht doch sage ich, viele geben vorzeitig auf.

Es gibt so vieleMöglichkeiten sich helfen zu lassen, doch man muss auch Hilfe annehmen, es gibt immereine zwite Chance, auch wenn man es scih momentan nicht vorstellen kann.

Zurguter Letzt noch was, viele die immer wieder aufgefangen werden neigen dazu nicht zukämpfen, und das verurteile ich ganz gewaltig, es steht jedem frei seine Sucht zubekämpfen oder auch nicht, doch ziehe ich mein Umfeld mitrunter so hört der Spass auf.Manch einer ist erst zur Besinnung gekommen, wenn er wirklich gnadenlos abserviert wurde.Reg dich bitte jetzt nicht auf, aber das ist die Wahrheit. Mitleid ist hier falsch amPlatz.


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:48
Es mögen Menschen sein... doch das bedeutet nicht das sie dadurch zwangsläufig zuberücksichtigen sind. Menschen haben mich schon viele Entäuscht tiere noch nie. Menschenhabe ich schon viele verachtet tiere noch nie. Es ist so das es selbstverständlich einMensch ist, und genau DESWEGEN kann man ihm ja besonders seinen eigenen willenzuschreiben.


melden

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:52
und noch was Strangeworld, es bringt überhaupt nichts wenn du stark bist, nicht du sollstsein Leben leben, er soll es selbst leben, es selbst in die Hand nehmen.


melden
strangeworld
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

17.03.2007 um 14:52
MitLEID ist eh falsch - auf MitGEFÜHL kommt es an. ;-)


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

17.03.2007 um 15:17
@strange
An hornisses Aussagen ist was drann... du sagst er ist ein intelligenterMann. Dann muss er auch wissen das er selber sein Schiksal in die Hand nehmen muss.


melden
xXDaWnXx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

18.03.2007 um 10:33
Naja, mal abgesehen davon das ich zur Zeit keinen kenne der Alkoholkrank ist, lässt sichdas sooo jetzt nicht schnell beantworten, würde diesen Menschen aber genau so behandelnwie jeden anderen auch, wieso anders? Ist ja schließlich auch nur ein Mensch.


melden

Alkoholiker

18.03.2007 um 13:34
Ein Freund von mir ist auf dem besten Wege Alkoholiker zu werden.

Das Problemist nur, dass er sich nichts sagen lässt. Er muss selber erkennen, dass es so nichtweiter gehen kann....

Er tut mir leid.


melden

Alkoholiker

18.03.2007 um 13:34
Das er tut mir leid war so gemeint, dass er einen nur leid tun kann.....


melden
The.Secret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

18.03.2007 um 17:33
@abwaser
Man kann bei solchen Menschen nicht viel machen.... sie müssen ihre eigenenEntscheidungen treffen...


melden
death-system
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

18.03.2007 um 17:53
Tag zusammen, trinke zwar auch ganz gerne, muss aber auch sagen das es ratsam ist ab undzu mal ne Pause einzulegen.


melden

Alkoholiker

18.03.2007 um 18:01
Meine Mutter ist Alkoholikerinn und Stark Drogenabhängig... Tja ihr ganzes LEben ist wohlaus den Rudern geraten.

Wegen meiner Mutter habe ich erst mit 18 meinen erstenAlk getrunken und achte dehr darauf das ich gerade mal soviel trinke das ich noch beiverstand bin.


melden
death-system
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

18.03.2007 um 18:03
Ja dass ist Hart...


melden

Alkoholiker

18.03.2007 um 18:07
Aber ich sehe es Positiv... ich kann dadurch so empfinde ich, sehr gut mit Alk umgehen.Auch wenn ich nach 3 Bier schon fast Blau bin ;)


melden
Anzeige
death-system
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alkoholiker

18.03.2007 um 18:12
Glaube ich dir, würde auch kaum was trinken wenn ich diese erfahrungen gemacht hätte.

Nach drei Bier voll? Nicht schlecht spart viel Geld. ;)


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden