Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist Punk für euch

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Identität, Überzeugung, Zugehörigkeit

Was ist Punk für euch

29.03.2007 um 21:52
Tatsache ist, dass die ganzen Aushilfs-Punk-Teenies hier im Forum garantiert NICHT"Punk"
sind...



melden

Was ist Punk für euch

29.03.2007 um 21:52
na die mucke war geil - ich sprech von musik - kommerz waren die durchaus



melden
fettschwalm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Punk für euch

29.03.2007 um 21:58
Link: www.amazon.de (extern)

Ich mag ja dieses Buch ---------->Link
Aus der Amazon-Rezension:
"WieEthnologen im unbekannten Dschungel treiben Hein und Hollo im thüringischen Fettnebelmeervon „Ilka’s Iss Was!?“-Wurstbude Verhaltensstudien. Kritisch vermerkt werden die„Störkraft“- und „Oithanasie“-Tattoes von Ilkas erlauchtem Kundenkreis, die jedem echtenPunk bitter aufstoßen. Westliche Aufklärungsarbeit tut Not. In dem folgenden, keinOst-Klischee auslassenden Roadmovie hagelt es Merkel-Beleidigungen, die jedem AnwaltSchweißausbrüche verursachen dürften, fliegende Rostbratwürste als Slapstick-Requisiten,sowie Rückblenden in die glorreichen Tage der „Gruppe Senf“ auf dem 7. BrackingerBackhausfeschtle, jenem magischen Ortstermin, bei dem Hein seiner Itty auf offener Bühneseine Liebe erklärte."

Hey Ho, let´s go!



melden

Was ist Punk für euch

24.01.2012 um 19:55
Maccabros
schrieb am 29.03.2007:
Was ist Punk für euch
..eine Lebenseinstellung :)

http://youtu.be/fCbq40M_Ti0



melden
stenten
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Was ist Punk für euch

24.08.2020 um 19:37
GBH, Exlpoited und so....



melden

Was ist Punk für euch

31.08.2020 um 10:20
Sex Pistols, The Damned, Generation X, Sham 69, The Clash, frühe Skrewdriver, 999, Chelsea, London SS, Stranglers, UK Subs, Stiff Little Fingers, Ramones, Anti Nowhere League, frühe Police, Cock Sparrer, Dead Kennedys, Crass, Crisis, frühe Ultravox, Joy Division...



melden

Was ist Punk für euch

31.08.2020 um 12:34
Die Grundidee von Punk ist es, Musik zu machen, ohne sich zuvor die Mühe zu machen, das Instrument oder die Stimme über ein oberflächliches Maß hinaus, eigens zu erlernen.

Musikalisch entstand Punk ja auch tatsächlich als Gegenbewegung gegen sich immer ähnlicher werdende, zunehmend perfektionierte Musik. Leider haben es viele mit der Unperfektion dann stark übertrieben.

Man könnte sagen, Punk ist der Gegenentwurf zu Free Jazz. Während im Free Jazz alle brilliante Musiker sind, aber einfach wild drucheinander spielen, beherrscht der Punk Musiker sein Metier nicht, versucht aber mit den beiden anderen dennoch, einen einfachen Rhythmus zu finden.

Warum man überhaupt Musik macht, hat Blackie Lawless von WASP ja mal erklärt: Wir haben eine Band gegründet, um einen geblasen zu bekommen. Später hat uns dann auch die Musik gefallen.



melden

Was ist Punk für euch

31.08.2020 um 13:01
@sacredheart
Und als Mitte der 70er Kunststudenten ähnliches versuchten, nannte es sich Industrial, was dann die völlige Anti-Musik mit maximalem Schockeffekt war. Da wurde dann jedes, aber auch jedes Tabu gebrochen.



melden

Was ist Punk für euch

31.08.2020 um 13:03
@abberline

Ja, das unterscheidet noch mal Industrial vom Punk: Größere Verstärker, da wohlhabenderes Elternhaus, das Verlassen des klassischen Musikintrumentes für Krach, der an Industrie angelehnt ist und Abitur.



melden

Was ist Punk für euch

31.08.2020 um 13:08
@sacredheart
Witzig ist, dass es heutzutage schon fast wieder ein subversiver Akt ist, wenn neue Bands sich wieder auf Hölderlin, Heine, Schiller, Hesse, Droste-Hülshoff oder Novalis beziehen. Gerade im Black Metal oder Apocalyptic Folk.
Und Blackie Lawless jetzt christliche Texte singt, Johnny Rotten den Trump gar nicht mal so schlimm findet etc...



melden

Was ist Punk für euch

31.08.2020 um 21:00
sacredheart
schrieb:
Man könnte sagen, Punk ist der Gegenentwurf zu Free Jazz. Während im Free Jazz alle brilliante Musiker sind, aber einfach wild drucheinander spielen, beherrscht der Punk Musiker sein Metier nicht, versucht aber mit den beiden anderen dennoch, einen einfachen Rhythmus zu finden.
Geht's noch pauschaler? Ja, die meisten Punkbands sind musikalisch nicht die anspruchsvollsten. Gilt allerdings hauptsächlich für die Bands der späten 70er/frühen 80er. Heute sieht das ganz anders aus. Matt Freeman, Bassist von Rancid und Operation Ivy zum Beispiel ist einer der besten Bassisten überhaupt. Kostprobe gefällit? Ab Minute 1:00, wobei der ganze Song am Bass herausragend gut ist.
Rancid - Maxwell Murder Live


Und Matt ist kein Einzelfall. Klar, die wenigsten sind an ihren Instrumenten so gut wie er, aber es gibt viele wirklich gute Musiker im Punk ...



melden

Was ist Punk für euch

31.08.2020 um 21:07
Punk ist ein Lebensgefühl! Eine Haltung. Erinnert mich sehr an meine Jugend in den 80zigern. Haare färben, hoch stellen mit Zuckerwasser. Hat das geklebt. Da gab es noch nicht 250 neue Haarsprays, da musste man sich was einfallen lassen. Lederjacken tragen mit Sicherheitsnadeln am Shirt, Loch bzw. Netzstrumpfhosen, Neonfarbenen Nagellack, Nina Hagen, Ratten als Haustier..aber vor allen Dingen Rebellion, anders sein und denken.



melden

Was ist Punk für euch

01.09.2020 um 08:17
Kyyhkynen
schrieb:
Geht's noch pauschaler? Ja, die meisten Punkbands sind musikalisch nicht die anspruchsvollsten. Gilt allerdings hauptsächlich für die Bands der späten 70er/frühen 80er. Heute sieht das ganz anders aus. Matt Freeman, Bassist von Rancid und Operation Ivy zum Beispiel ist einer der besten Bassisten überhaupt. Kostprobe gefällit? Ab Minute 1:00, wobei der ganze Song am Bass herausragend gut ist.
@Kyyhkynen

Du dürftest gemerkt haben, dass mein Beitrag gar nicht bierernst gemeint war. Immerhin war mein allererstes Konzert, das ich mit 13 besuchte ein Punk Konzert, nämlich die Toy Dolls in Dortmund. Guter Erlebniswert.

Natürlich gibt es Punk Musiker, die ihr Instrument beherrschen. Dennoch hätte Geddy Lee mit jedem Punk Bassisten den Boden aufwischen können.

Und wie heissen noch mal die Typen, die immer mit Musikern abhängen: Bassisten!



melden

Was ist Punk für euch

01.09.2020 um 09:04
@sacredheart
Wer will denn auch filigranen Punk hören? Wenn Punk filigraner wird als die Ramones, bekomm ich Angst.😉 Damals gab es ja schon Geschrei, als The Clash den "Weg verließen". Geddy Lee will ich jedenfalls nicht Punk spielen hören, das wird nix. So sehr ich Herrn Lee auch verehre. Ritchie Blackmore sagte aber einst sinngemäß, dass es wichtiger sei, Gefühl im Spiel zu haben und auch mal neues zu suchen, als einfach Noten perfekt abzuspielen.
Zu Deinem Punk-Jazz Vergleich fielen mir aber noch No Means No aus Kanada ein.



melden

Was ist Punk für euch

01.09.2020 um 09:10
Ich bin in einem Haushalt aufgewachsen, in dem viel Musik gehört wurde. Mein Vater Rock und mein älterer Bruder Punk. Seitdem haben mich manche Bands nicht losgelassen und ich höre sie bis heute: Dead Kennedys, Ramones, Clash um nur einige zu nennen. War auch sehr rebellisch als Teenie, bunte Haare, aber als Punk habe ich mich nie bezeichnet
Highlight war ein Konzert der Ramones Anfang der 90er, ich glaube das letzte, was sie je im Berlin gegeben haben.



melden

Was ist Punk für euch

01.09.2020 um 15:34
sacredheart
schrieb:
Du dürftest gemerkt haben, dass mein Beitrag gar nicht bierernst gemeint war. Immerhin war mein allererstes Konzert, das ich mit 13 besuchte ein Punk Konzert, nämlich die Toy Dolls in Dortmund. Guter Erlebniswert.

Natürlich gibt es Punk Musiker, die ihr Instrument beherrschen. Dennoch hätte Geddy Lee mit jedem Punk Bassisten den Boden aufwischen können.
Sorry, dann hab ich deinen Post komplett missverstanden. Mea culpa.

Toy Dolls sind toll, hatte das Glück, sie vor zwei Jahren auf dem Ruhrpott Rodeo sehen zu können. Einer der besten Auftritte, die ich bisher gesehen hab.



melden

Was ist Punk für euch

01.09.2020 um 15:43
@Kyyhkynen

Ich hab die Toy Dolls 1984 in irgendeiner kleinen Halle in Dortmund gesehen. Ich war gerade mal 13. Damals war ich ein bißchen geschockt, dass der Sänger nur in Unterbuxe und Unterhemd auftrat. War das leicht, Jugendliche der frühen 80er zu beeindrucken.

Die hatten auch immer gute Wortspiele in ihren Texten. Sie kamen immer als platter Fun Punk rüber, aber es war schon ein bißchen mehr.

Und 'Nellie' war immer so ein Lied, mit dem man ne lahm anfangende Party mal in Schwung bringen konnte.

Dann kamen halt Powerslave von Maiden und Ride the Lightning von Metallica und Punk trat für mich ein bißchen nach hinten. Allenfalls Bad Religion fanden noch meine Aufmerksamkeit.



melden

Was ist Punk für euch

01.09.2020 um 15:51
@sacredheart
Ich bin wahrlich kein Punk, aber Bad Religion fand ich Ende 80er auch gut. Die "Suffer" und die "No control" waren meine gute Laune Alben und standen im Regal gut neben Bathory und Carnivore🤘
War auch eine von ganz wenigen Punkbands, die ich mir live angeschaut hab, die anderen waren Abwärts, EA80, OHL und die Misfits



melden

Was ist Punk für euch

01.09.2020 um 15:56
polyprion
schrieb am 29.03.2007:
Tatsache ist, dass die ganzen Aushilfs-Punk-Teenies hier im Forum garantiert NICHT"Punk"sind...
Solche Sätze mag ich irgendwie nicht. Niemand hat durch sein Geburtsjahr ein Vorrecht auf 'das einzig Wahre' Und wer über Gren Day zum Punk findet, oder über Nightwish zum Metal, der kann dann dennoch richtig Punk oder Metal sein.

Ich finde es ja gerade geil, wenn ein Lebensgefühl auch über Generationen weitergegeben wird. Und als mein Sohn zu Kreator ging, war es genau so Metal wie ich 1988.

Tradition ist nicht das Aufbewahren der Asche sondern das Weitergeben der Flamme.



melden

Was ist Punk für euch

01.09.2020 um 16:05
@sacredheart
Vor allem, wo Nightwish ihre Wurzeln durchaus im Black Metal haben, das sollte ja nur ein Tribut an The 3rd And The Mortal sein, eine der Vorgängerbands von Nightwish hatte sogar stilecht eine brennende Kirche aufm Cover 🤘🍻
Und Teenies waren die frühen Punks alle.
Wenn man sich alte Bilder von Generation X und so anguckt.... Billy Idol, Tony James und Co waren vielleicht 18....



melden