Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

75 Beiträge, Schlüsselwörter: Kunst, Maler, Mona Lisa, Kunstwerk, Picasso

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:38
Alles ist Kunst.
Nichts ist Kunst.


melden
Anzeige

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:39
Meinst du da nicht Dali ? :P


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:40
genau das wollte ich auch gerade fragen, Dali ist einer meiner Lieblingskünstler.


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:40
auch wenn er ziemlich "durch" war. *g


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:42
@para
So sehr derlei Sätze auch Anklang in Pseudointellektuellen Kreisen finden, damitkann man nichts anfangen. :D
+Vautier mag ich trotzdem


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:44
@saras
Ja, der 'Andalusische Hund' sei erwähnt :P
+neues Bildchen hatte dichgarnicht erkannt ;)


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:47
@ sicarius

"...Wenn du sein Schaffen betrachtest obliegt es dir nicht irgendwasdaran zu
ändern wer weiß welche Konsequenzen es für seine Arbeit gehabt hätte wenn er
nich diese 'dunkleren' Züge gehabt hätte..."

Aber warum musste sich erstverlieren, um zu finden?


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:48
+dein neues Profil gefällt mir -radikal fraktal sozusagen- ist das schonwieder Kunst? :P


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:49
yo, ich liebe das (geordnete) Chaos, es ist meine Natur. *g


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:49
ach ja, und :p,
fast hätte ich´s vergessen.


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:51
@Wölkchen
Um seine 'Persönlichkeit' entfalten zu können muss man diese erst einmalerforschen, daher leben Künstler oftmals exzessiv (was allerdings nicht meine Meinungdarstellt).
Spezieller :> Stell dir vor es würde dir ein Tag fehlen, ein Ereignis.Ist es abzusehen wie anders dein Verstand sich entwickeln würde?


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:51
"...Ich hab Kunstprüfung damals gemacht und das erste was man lernt ist
Def .Kunst.Aber es gibt keine def. für Kunst bzw. hat jeder seine eigene
Vorstellung von Kunstdeswegen kann man ja nicht behaupten das jemand
künstlerisch genialist..."

Aber das ist diese Beys-logik, nur weil er selbst nicht malen konnte. Ichmeine,
Picasso war als Maler berühmt und Beys als Irrer.
Natürlich brauchst duein gewisses Genie, wenn du z.b. die Kuppel des
Petersdoms konstruierst oder einenHasen malst oder bestimmte Symboliken in
ein Bild verpackst. Aber ein Genie brauchstdu nicht, um dich wichtig zu machen.
das kann ja heute jeder. Aber geht es um dieVerücktheit oder geht es um das
Schaffen von Neuen, nie da Gewesenen?


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:56
@Wölkchen
das errinnert doch sehr an die Kategorisierung der Lyrik nachGesellschaftlicher Relevanz... auf was für einen Blödsinn manche Philologen bzw Kritikerkommen.
und nein ich bin kein Naturalist ;)


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:57
hm, bei Kunst geht es meiner Auffassung weniger darum, was ein Bild bei einem Bestrachterauswirkt, sondern nur ums Er-schaffen des Künstlers im Moment.
nicht umsonst gibt esden Spruch, "Brotlose Kunst".


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:57
-s


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 00:59
joa dieser Kunstmarkt Blödsinn gerade nervt gewaltig.


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 01:07
"...hm, bei Kunst geht es meiner Auffassung weniger darum, was ein Bild bei
einemBestrachter auswirkt, sondern nur ums Er-schaffen des Künstlers im
Moment.
nichtumsonst gibt es den Spruch, "Brotlose Kunst"...."

Aber wenn es nur ums Malen geht,aber nicht um die Intention, dann geht es nur
um das Individuum, dem Maler, an sich.Was ist mit dem Rest der Welt, mit der
Nachwelt, mit allen Leuten, Betrachtern undKunstliebhabern? Warum ist Kunst
nicht mehr das Medium sondern nur nochGefühlsduselei?


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 01:09
Den Streitpunkt hatte ich schon mit meiner Kunstlehrin :)


melden

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 01:09
na mal ehrlich nicht jedem gefällt irgend ein Geklecksel:)


melden
Anzeige

Was wäre wenn Abstraktivität plötzlich langweilig wäre

17.05.2007 um 01:18
"irgend ein Geklecksel"
blasphemie! :P

+wölkchen
Ich weiß nicht wie dieBeziehungen da Aussehen aber es fühlt sich falsch an das (wahre)Kunst käuflich ist. Abernaja was soll man daran ändern=
+Das ist doch überall so mit Kunst ich werde manchmalganz traurig wenn ich daran denke das die meisten Menschen z.b Johnny Cash oder the Doorsnicht so hören können wie ich. -> 'Schlechter Geschmack'= fehlendes Kunstverständnis?
Welche Schandtaten muss man in vorigen Leben begangen haben um 'unrockbar' zu seinin diesem? :P


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt