Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Heroin

319 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Musik, Drogen, Heroin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Heroin

20.08.2007 um 17:22
tja... irgendwie kommt alles aus dem militär...


melden

Heroin

20.08.2007 um 17:34
Dr. Zobins Methode blockiert die Opiatrezeptoren. Das körperliche Verlangen endet.
Wenn er diese Rezeptoren blockiert, ist es dann nicht auch für körpereigene Opioide unmöglich da anzudocken?
Veröffentlichen darf er trotzdem nicht, was genau er da spritzt, wie das alles wirkt, was er wie und wann herausgefunden hat. Militärgeheimnis.
Das geht schon klar, denn das Milität ist eine vertrauenswürdige Organisation :)


melden

Heroin

20.08.2007 um 17:50
es gibt keine "körpereigene opioide"...
und der süchtige kann keine eigenen endorphine produzieren...


melden

Heroin

20.08.2007 um 18:08
Link: de.wikipedia.org (extern)

Endorphine sind körpereigene Opioide. Siehe Link.


melden

Heroin

20.08.2007 um 18:12
aha....
auf jeden fall können die das sowieso nicht produzieren...


melden

Heroin

21.08.2007 um 15:12
Um mal wieder aufs Thema zurückzukommen:
Zitat von axelb.haarungaxelb.haarung schrieb am 08.06.2007:bei canabis ist es ja bereits bewiesen, das man unter einfluss von ihm ein besseres musik empfinden hat.

aber wie sieht das bei heroin aus?
Würd sagen, lange nicht so stark wie bei Gras. Musik Interessiert Dich wenn Du was gezogen hast aber auch nicht mehr wirklich (hast dann andere "Probleme")

Also kein Vergleich zu Gras.

P.s. Muss dazu sagen, das ichs bisher immer nur gezogen oder geraucht habe - nie gedrückt.


1x zitiertmelden

Heroin

21.08.2007 um 22:50
Ist bestimmt ein gutes Gefühl. Wie in einem schlafenden körper wachen.


melden

Heroin

07.03.2011 um 11:19
Hallo, hier ist ein heroinsüchtiger Musiker. Es stimmt absolut nicht, das Dope deine Musik besser macht. Es macht sie aber auch nicht schlechter. Das Problem ist, dass Heroin die Karriere zerstört, denn auf einmal ist nicht mehr die Musik wichtig, sondern die Sucht muss befriedigt werden. Man ist dann einfach nicht mehr zuverlässig. Wenn man kein Keith Richards ist, der dass Geld, die Connections und die Berühmtheit hatt, kann man als süchtiger Musiker, genauso, wie ein süchtiger Anwalt oder Bäcker seinen Beruf einfach nicht mehr richtig ausüben. Also Leute, erspart Euch die Diskussion, lasst die Finger davon. Stupid Bastards take Heroin (New Model Army)


melden

Heroin

07.03.2011 um 14:04
Manche leute die schonmal heroin konsumiert haben, fanden dieses feeling gar nicht soooo toll (kann auch am stoff oder der dosis gelegen haben)..
Aber trotzdem wuerde ich die finger davon lassen, es hat schon so einige leben zerstoert..

Dennoch, denke ich das crystal meth noch ein bisschen haerter ist..


melden

Heroin

07.03.2011 um 15:59
@weihrauchzelt

Wenn man zu ersten mal "Braunes" zieht, dann kotzt eigentlich jeder, soweit ich weiß. Das Feeling soll allerdings sehr angenehm sein. Andernfalls würde ein Teil nicht damit anfangen, sich das Zeug intravenös zu geben. Damit fängt ja eigentlich keiner an.


melden

Heroin

07.03.2011 um 16:56
Ich hab mal gelesen das es eine pflanzliche droge namens ibogain gibt die entzugserscheinungen lindert.


melden

Heroin

29.05.2011 um 11:33
Das Video des Threads hat ueberhaupt nichts mit Drogen zu tun. Der Text spricht was ganz anderes. Lou Reed ist Heroinist, wie viele Musiker der 70er. Es war mal eben modern.
Ausserdem:
Die Droge ist kaum am Absturz von Leuten schuld. Eher das Suchtverhalten und die Persoenlichkeit selbst.
Es ist auch nicht so, dass jeder, der Heroin nimmt, immer suechtig bleibt.
Dies mag fuer 98 % aller User zutreffen, aber nicht fuer alle.
Heroin ist ein Opiat und keine psychedlische Droge. So ist es ziemlich einerlei ob man damit Musik hoert oder nicht. Man schlaeft darauf allenfalls ein.
Laut Berichten soll Heroin eine langweilige Droge sein, bei der nicht viel passiert.
Die Sucht basiert eher auf die Endorphin- und Adrenalin- Auschuettung des Koerpes und hat wenig mit dem Konsum selbst zu tun.
Vielmehr soll es laut Statistik von Wissenschaftlern um den Suchtdruck von Betroffenen gehen.
Der koerperliche Entzug hat nur zweitrangig damit zu tun. Bei den vielen Rueckfaellen und Suchtendenzen handelt es sich um den unausgeheilten Suchtdruck, aber auch um die Assozialisierung Betroffener.
Ausgrenzung und Sucht als der letzte Weg, da keine gesellschaftlichen Wege mehr moeglich sind.
Dadurch womoeglich Hang zur masochistischen und selbstzerstoererischen Heroinsucht.
Da Heroin illegal und teuer ist, kann nicht jeder Konsument mit den harten und zwingenden Suchtbedingungen mithalten und greift meist zu anderen Drogen. Meist zu Methadon, Alkohol und Tabletten.
Dies besonders dann, wenn er oft genug in Haft war, denn dies schwaecht den Unternehmungsgeist. (sarkastisch gemeint)
Von Rollingstones gibt es ein besseres Vid, da singt der degenerierte Mick Jagger, der wohl die groesste Niete des damaligen Musikmarktes zu sein scheint, "Sister Morphin". Fuer mich war der Typ schon immer ein Hohlkopf und Angeber. Aber was will man von Drogensuechtigen sonst erwarten? Es wird ja seinen Grund gehabt haben, dass dieser Softie in den Sechzigern zur Spritze griff.
Ich sage dazu: Alles Humbug und man braucht keine solchen Idole. Damals war es offensichtlich in ueber Cocaine (Eric Clapton) und ueber Opiate zu singen.
Lou Reed hatte einmal einen Song, der hiess: "Waiting for the man" was immer er damit auch meinte. Es klingt so, als ob er ueber seinen Dealer singt. Naja, der Typ ist sowies fertig und man sieht, dass er jahrelang gefixt hat.
Wie kann man auch nur so dumm sein und sich so was spritzen?
Sorry, wollte niemand zu nahe treten.


melden

Heroin

29.05.2011 um 11:37
"kann man als süchtiger Musiker, genauso, wie ein süchtiger Anwalt oder Bäcker seinen Beruf einfach nicht mehr richtig ausüben. Also Leute, erspart Euch die Diskussion, lasst die Finger davon. Stupid Bastards take Heroin (New Model Army)"

@bottler,

auch das kommt auf den Charakter des Einzelnen an. Hat er seinen Stoff, bleibt er zuverlaessig.


melden

Heroin

29.05.2011 um 15:13
@weihrauchzelt

Die Haerte iz nicht das was zaehlt.
Einen Junkie zu kategorisieren hilft nur die Entzugserscheinungen zu lindern.

Ansonsten iz das Belohnungszentrum im Gehirn in allen Faellen ausgepraegter.

Eine Sucht iz eine Sucht.
Auch wenns Kaufsucht iz.


@clutys

Die lindert nicht nur. ;)


melden

Heroin

02.07.2011 um 21:43
Meth ist schlimmer,finde ich.
Und es ist billiger.


melden

Heroin

02.07.2011 um 22:39
naja mit heroin hab ich keine erfahrungen und will ich keine erfahrungen machen, eigentlich mit keinen anderen drogen als mariuhana :D

ich weiß nur wie sich musik anhört wenn man stoned ist, tatsächlich intensiver und geiler
es gefällt einem einfach besser als sonst, wenn man stoned is kann man stundenlang musik hörn xD


melden

Heroin

04.07.2011 um 07:26
Diazepam kommt aber auch schon nahe an die Grenze.

Momentan wird ja Ketamin das neue "Heroin" fuer manche Szenen. Nya..immerhin besser als das stoffverwandte PCP.
:D


melden

Heroin

04.07.2011 um 07:28
Zitat von NidilitNidilit schrieb am 21.08.2007:bei canabis ist es ja bereits bewiesen, das man unter einfluss von ihm ein besseres musik empfinden hat.
Das bezweifle ich aber stark.Da ich mich erstens frage wie man die Qualität von Musikempfindung messen kann und dann ist das eine subjektive Sache die man nicht festsetzen kann.Zur Frage kann ich dir nicht helfen da ich kein Heroin nehme.


melden

Heroin

04.07.2011 um 07:31
@Nidilit

Was...?

Es iz eher so, dass dir selbst offensichtlicher dargestellt wird, was du selbst wirklich machst und worauf du selbst zusteuerst, als das dir Dinge unbedeutend werden.

Dann warn sie eben unbedeutender, als du dich selbst einschaetzen konntest.
[od...als du dich selbst betaeubt hast. ;) ]


melden

Heroin

04.07.2011 um 14:01
In Russland gibt es unter den Armen den Trend zu einer Heroin-Ersatzdroge, die extrem giftig aber total billig und jeder selbst herstellen kann. Die Auswirkungen auf den Körper sind verheerend, sie verfaulen buchstäblich. Nach einem Jahr sind die Junkies tot. Heftige Sache.

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/news/krokodil-neue-droge-laesst-den-koerper-verfaulen_aid_641387.html


melden