Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

242 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Frauen, Männer, Gleichberechtigung

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 22:54
Wie, sollen dann die Männer an den Herd:D
Gut, ich löse das Rätsel mal auf.
Sehe mich dann siehst du dich, denn im geiste sind wir alle eins;)


melden
Anzeige

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 22:55
@alderan
"die finden's geil..."

Nur die Mantafahrerinnen, die intelligenten Frauen in den USA haben Hip-Hop längst den Krieg erklärt, weil es nur mehr primitiver Mist ist, getreu dem Motto 'the lower, the better', um durch Skandale mehr zu verkaufen. Und die Rückwirkung von Hip-Hop auf die männliche, vor allem schwarze Bevölkerung in den USA ist gravierend ...


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 22:55
>sollen dann die Männer an den Herd<

männer können sowieso besser kochen als Frauen...he he

die besten Köche sind alle Männer


melden

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 22:57
und nicht selten schwul ...


melden
ralf1986
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 22:57
"Oh, habe grad den Eingangsbeitrag weitergelesen, und festgestellt, dass ein Aussage die andere in Punkto Nonsens schlägt, wie z. B. das hier:"

Dazu gibts wissenschaftliche beiträge die das belegen.


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 22:58
>Und die Rückwirkung von Hip-Hop auf die männliche, vor allem schwarze Bevölkerung in den USA ist gravierend ...<

nicht von der Hand zu weisen;)

HipHop ist sicherlich eine Verschwörung der amerkanischen Regierung/CIA, um die schwarze Bevölkerung zu diskreditieren/auszurotten

*Verschwörungstheoretiker, aufgepasst!*


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 22:59
>und nicht selten schwul ...<

Auch männliche Schule sind Männer


melden

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:02
Na ja, aber um die dürfte es gerade in diesem Thread nicht gehen, schätze ich mal ;)


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:03
<Na ja, aber um die dürfte es gerade in diesem Thread nicht gehen, schätze ich mal<

ja, warum hast du es dann erwähnt?


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:03
also, wir können festhalten:

gut kochen zu können, ist definitiv keine weibliche Eigenschaft


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:06
vielleicht sollte man den heimischen Herd lieber den Männern überlassen...neben ihren wichtigen beruflichen Aufgaben...

Kinder werden heut eh vom Fernseher erzogen...

was bleibt da noch?


melden

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:08
das du noch mehr Schmarren schreibst:D!


melden
geraldo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:08
@ralf1984:

Dazu gibts wissenschaftliche beiträge die das belegen.

Nenn doch mal einen dazu. Übrigens ist er nicht deshalb wahrer, nur weil er vorgibt, wissenschaftlich zu sein.

Im Prinzip gibt es außer der Physe keinen Unterschied zwischen Mann und Frau, der nicht antrainiert/anerzogen wäre. Die Unterschiede sind also 'hausgemacht'.


melden

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:08
Es war nur eine Anmerkung zu
"männer können sowieso besser kochen als Frauen...he he

die besten Köche sind alle Männer"
...


melden

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:08
Wenn die Kinder heute schon vom Fernseher erzogen werden kann ich mir gut vorstellen dass sie nicht mehr den Unterschied zwischen Mann und Frau begreifen:D


melden

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:09
die besten Köche sind alle Männer", ja und die meisten Alkoholiker, ach du scheiße hab ich das gesagt.....


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:10
>dass sie nicht mehr den Unterschied zwischen Mann und Frau begreifen<

ausgerechnet durch das fernsehen?

Wo in alten Action-Streifen noch "echte kerle" rumlaufen?


melden

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:11
Jenseits der Fortpflanzungsgeschichte ist der Hauptunterschied die stärkere Verbindung zwischen den beiden Hirnhemisphären, die wohl gewisse mentale Fähigkeiten fördert.


melden
alderan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:12
Hollywood vermittelt uns doch eine klare Rollenverteilung, oder nicht?


melden
Anzeige
marquis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Verweiblichung des Mannes in der postmodernen Ges.

12.09.2007 um 23:13
Ich finde heterosexuelle Männer bewundernswert; Ich hätte nicht den Mut, mein Geschlechtsteil in denbezahnten Mund eines Wesens zu stecken, dass ich über Jahrtausende lang unterdrückt hätte.


melden
117 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt