Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Ökogeruilla

38 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: öKO ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Ökogeruilla

05.10.2007 um 23:55
Falls von dir entgegen >jeglicher< erfahrung nochwas sinnvolles kommt...


melden
dorfpfarrer Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 10:39
Diese Leute nehmen das Recht (so denken sie) in ihre Hand, irgendwann nimmt ein Autobesitzer das Recht in seine Hand.
Auch Zuhälter fahren Luxusautos.^^


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 10:46
Sachbeschädigung bleibt Sachbeschädigung! Hoffentlich läßt Dir niemand mal die Luft raus!;)


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 12:48
Ich meine lediglich das es ein Symptom ist. Das hat erstmal garnicht mit einteilungen in Kategorien zu tun. Jeder politische Handlung birgt Sieger auf der einen und Verlierer auf der anderen Seite.


-Sachbeschädigung bleibt Sachbeschädigung!

Das ist erstmal Käse, da Handlungen differenziert betrachtet werden muss.
Gründe spielen immer eine Rolle.

Und auf mich musst du das mal garnicht beziehen,
denn ich übe keinerlei physische Gewalt aus, würde dies aber unter bestimmten Bedingungen tun, zum Beispiel in Form von Blockaden, wenn es not tut.. ;)


Und wie ich bereits sagte wenn irgendwo ein begründeter Streik herrscht, oder eine andere Art von Demonstration oder Gewaltausübung einer Gruppe, so sollte man auch wenn die negativen Folgen in den eigenen Lebensbereich hereinreichen, mal überlegen in wiefern es trotzdessen sinnvoll ist.. Man kann ja auch die Berührung damit abwenden, oder für dieses kurze Zeitfenster umgehen, und muss nichtgleich prinizipiell dagegen sein, nur weil man evtl. mal zu spät am gewünschten Zielort ankommt, oder eine Aktie um einen Bruchteil an Wert (die vorher xponentiell gewachsen ist) verliert..


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 13:14
gründe spielen keine rolle wenn ich einen reifen aufschlitze ist er aufgeschlitzt da ist es egal ob ich es für eine schwangere frau in uganda tue für den regenwald oder einfahc zum spaß


melden
dorfpfarrer Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 13:28
DasFahrenmitplattenReifenkanngefährlichenden.GefährdenSieMenschen?Oliver:Nein.AmbestenerkläreichmalmeineTechnik:IchlegeeinkleinesSteinchenindieVentilkappeunddrehesieaufdasVentil.DieLuftentweichtdannmiteinemlautenZischen,inspätestenseinerhalbenStundeistderReifenplatt.DieZeithabeichvorhersogargestoppt.Dabeiplätteichdiagonal-zumBeispielvornerechtsundhintenlinks.WennsichderBesitzerdanninseinAutosetzt,wackeltderWagenhinundher,dasLenkenfälltschwer.Dafährtmandochnichtlos!

Das Fahren mit platten Reifen kann gefährlich enden. Gefährden Sie Menschen?

Oliver: Nein. Am besten erkläre ich mal meine Technik: Ich lege ein kleines Steinchen in die Ventilkappe und drehe sie auf das Ventil. Die Luft entweicht dann mit einem lauten Zischen, in spätestens einer halben Stunde ist der Reifen platt. Die Zeit habe ich vorher sogar gestoppt. Dabei plätte ich diagonal - zum Beispiel vorne rechts und hinten links. Wenn sich der Besitzer dann in sein Auto setzt, wackelt der Wagen hin und her, das Lenken fällt schwer. Da fährt man doch nicht los!



melden
dorfpfarrer Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 13:30
"wenn ich einen reifen aufschlitze ist er aufgeschlitzt" @corey^^


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 13:30
Geht´s nocht? Oder hast Du nichts Bessers zu tun? *kopfschüttel*


melden
dorfpfarrer Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 13:31
Auch wenn sich Juristen streiten, ob Luftablassen Sachbeschädigung ist oder nicht - Sie vergreifen sich am grundgesetzlich geschützten Recht am Eigentum. Ist es okay, Gesetze zu verletzen, wenn man selbst glaubt, richtig zu handeln?

Lisa: Das kommt drauf an, leider kann ich mich nicht auf Gesetze verlassen, denn sie sind weder grundsätzlich richtig noch endgültig. Die Gesetzgebung zur Autoindustrie finde ich falsch. Um es frei nach Innenminister Schäuble zu sagen: Die rote Linie ist ganz einfach - nämlich veränderbar...


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 13:32
@corey

Die Wirkung ist nicht nur von der Handlung abhängig,
sondern auch von dem Kontext in dem sie passiert.

Deine Beispiele sind ja ziemlich abstrakt. Sagen wir mal jemand brennt einen Mercedes nieder wegen der Frau in Afrika. Ist natürlich absehbar, das die Aktion keine Früchte trägt. Wir müssen ja nicht über etwas reden das nicht passiert, oder wenn - dann irrelevant ist.


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 16:00
Nenne solche Leute - Trotzköpfe !
Feige und hinterhältig !
Wo liegt der Sinn ?
Vandalismus zeugt nicht gerade von einer durchdachten Action !

Delon.


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 18:04
Diese Leute würde ich die, durch sie verursachten Schäden wieder "gutarbeiten lassen".
Vllt stellt sich dann wieder ein Bezug zur Realität ein!


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 18:26
@krungt
Darf ich mal fragen wie alt du bist?


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 18:27
Ist der Drang nach Zerstörung altersbedingt?


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 18:31
Niemals nicht.

Hier will überhaupt niemand etwas zerstören,
also du liest scheinbar nicht richtig mit, wenn dir das
als Schlussfolgerung in den Sinn kommt.. ;)

Wie alt denn nun?


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 18:36
Luft aus Reifen lassen ist Schaden anrichten.
Frag Dich eher, wie alt jene sind, welches es nötig haben, sowas zu tun?;)


melden

Die Ökogeruilla

06.10.2007 um 19:31
Wenn ich schon einen alten Porsche fahre und ich kauf mir jetzt einen ganz neuen Porsche der weniger verbrauch, wird mir das Auto dann nicht mehr kaputt gemacht?

Zitat:
Die Techniker des neuen Porsche GT2 kombinierten erstmals das Turbotriebwerk mit einer Expansionssauganlage, dadurch wird eine deutliche Steigerung der Effizienz erzielt, d.h. mehr Leistung, geringerer Kraftstoffverbrauch um ca. 15 Prozent.
Im Handel wird der Porsche 911 GT2 ab November 2007 für 189.496 Euro inklusive Mehrwertsteurer sein.[...]
Im Schnitt schluckt der Porsche 911 GT2 nach Werkangaben 12,5 Liter Superplus je 100 Kilometer. Das ist eine ganze Menge, verglichen mit den Fahrleistungen (530 PS) jedoch erstaunlich. Es dürfte kaum ein schnellers Auto geben, das zugleich so sparsam ist.

Ich mein so ein alter BilligTrabi von dem in Berlin noch tausende fahren, verbrauch für seine mäßige 26PS Leistung mit 6l auf 100KM doch um einiges mehr, werden die also auch alleentlüftet? :D



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Nachhaltig Leben, Pro und Contra, wann ist es zu viel des Guten?
Menschen, 238 Beiträge, am 06.12.2019 von MissMary
BlinderPassagi am 22.11.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 10 11 12 13
238
am 06.12.2019 »
Menschen: Ökoterrorismus als Notwehr?
Menschen, 45 Beiträge, am 21.03.2012 von minozheros
minozheros am 21.03.2012, Seite: 1 2 3
45
am 21.03.2012 »