Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Auftragsmörder

158 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Mord, Assassinen, Assassine, Hitman, Politischer Mord
ismaayl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

17.10.2007 um 13:12
der doors kennt sich aus.


melden
Anzeige
eckzahn
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

18.10.2007 um 19:04
@ doors ja so geht das ^^


melden
blackout23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

17.06.2008 um 20:53
mm was haben assassine mit auftragsmörder zu tun sie haben nicht für geld getötet!


melden

Auftragsmörder

17.06.2008 um 21:42
Wir unterscheiden doch zwischen Töten im Kriegsfall und Auftragsmord im zivilen Leben.

Das darf man nicht durcheinander werden. Obwohl auch der Kriegsfall keine Erlaubnis zum Morden gibt.


melden

Auftragsmörder

17.06.2008 um 21:57
Doors schrieb am 17.10.2007:Wenn der Killer gut ist, sieht's eh wie Unfall oder Suizid aus.
Kommt drauf an. Manche Auftraggeber wünschen ja auch (u.A. öffentliche) Exekutionen.
derDULoriginal schrieb:Obwohl auch der Kriegsfall keine Erlaubnis zum Morden gibt.
Das stimmt, wobei die Grenze zwischen Selbstverteidigung, dem Einsatz tödlicher Gewalt und eben Mord, schon mal sehr verschwommen sein kann.


melden

Auftragsmörder

18.06.2008 um 06:31
Morde sind moralisch nie korrekt


melden
drhodenknopf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

18.06.2008 um 06:32
wir reinigen alles schnell und sauber......


melden

Auftragsmörder

18.06.2008 um 08:17
Sie haben Probleme?
Wir beseitigen sie!


melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

18.06.2008 um 13:08
Bist du auch in der Branche tätig, doors ?
Schnell, zuverlässig, diskret - sie bezahlen, wir kümmern uns um den Rest - weltweit und ohne Rückfragen


melden
tigerwutz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

25.06.2008 um 13:03
ich wart immer noch auf der ersten Auftrach - Leute, ihr könnt mich doch nicht hängen lassen


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

25.06.2008 um 13:40
grins... ich mach mit !


melden

Auftragsmörder

26.06.2008 um 08:03
@tiger:
Wie wäre es mit Auftragssuizid. Dann kannst Du Dich hängen lassen :)


melden
schmierfink
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

26.06.2008 um 15:08
Wieso wundert mich so ein Thread nicht vom Ersteller?
Ich warte noch auf den Thread: Schmeckt euch Eis in einer Waffel besser?


melden

Auftragsmörder

26.06.2008 um 15:48
Mal ganz ehrlich meine Meinung und meine Stellung zu dem Thema.

1. Wenn jemand meiner Familie, insbesondere meiner Tochter ein Übel antut, werde ich Rücksichtslos mit allen Mitteln die mir zur Verfügung stehen gegen ihn vorgehen (das ist vor 3 Jahren auch mal passiert). Dann kann ich auch nicht auschließen das ich dem Menschen das Leben nehme, je nach dem welche Mttel ich einsetze.

2. Mord wird in Kriegszeiten töten genannt und ist durch den Umstand Krieg somit legalisiert und wenn kein Verstoß gegen Genfer Konventionen vorliegt auch nicht strafbar.

3. Ich war im Krieg (Legion) und habe unweigerlich auch töten müssen. Das im Nachhinein zu verarbeiten ist für manche sehr schwer (je nach Art des Tötend oder des Opfers) und oftmals nur mit professioneller Hilfe möglich.

4. Ich könnte einen Menschen für Geld ermorden. Allerdings müsste der Geldbetrag auch stimmen um mich den Möglichkeiten der Starfverfolgung bestmöglich und weitestgehend entziehen zu können.

Danke fürs Lesen.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

26.06.2008 um 21:01
@ Einar
Darf ich etwas Fragen @ einar ?

wie hast Du die klienten getötet ?
Auch gefoltert ?


melden

Auftragsmörder

27.06.2008 um 08:21
Zu Einars Pos. 4:

Ich denke, wenn die Kohle stimmt und keine strafrechtlichen Konsequenzen zu erwarten sind, würden recht viele von uns zu Mördern werden.

Man hat schon für weniger getötet, für wertlose Werte wie Volk und Vaterland - und mit dem Risiko, selbst dafür mit dem Leben bezahlen zu müssen.


melden

Auftragsmörder

27.06.2008 um 09:07
sensibel schrieb:wie hast Du die klienten getötet ?
Auch gefoltert ?
@sensibel
Ich habe keine Klienten getötet. Ich hab geschrieben das ich im Krieg als Legionär war und dort unweigerlich töten musste.

Im übrigen ist Folter laut der IV Genfer Konvention verboten.
Doors schrieb:Man hat schon für weniger getötet, für wertlose Werte wie Volk und Vaterland - und mit dem Risiko, selbst dafür mit dem Leben bezahlen zu müssen.
@Doors

Ich habe oben bewusst unterschieden zwischen morden und töten.

Im Krieg, für Volk und Vaterland, tötet ein Soldat. Durch den Unstand Krieg ist dies auch legal, sofern die Genver Konventionen udn Haager Landkriegsabkommen eingehalten werden.

Jede andere Art des liquidierens eines Menschen kann man als Mord bezeichnen.

Mord, mit all seinen Unterarten (z.B. Totschlag, im Affekt, Körperverletzung mit Todesfolge) wird ja auch strafrechtlich verfolgt, das töten im Kriegsfall aber nicht.


melden
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

27.06.2008 um 10:29
@ einar

Nunja, ich wusste es halt nicht, und bin halt sehr neugierig..


melden

Auftragsmörder

27.06.2008 um 10:41
Ich könnte wohl nicht damit leben jemanden im Krieg umzubringen. Ich könnte damit leben jemanden umzubringen, der jemand anderen überfällt, aber im Krieg würde ich mir immer sagen: Wieso und wofür?
Gerade weil man ja auch nie weiß inwiefern die Feinde wirklich überzeugt sind. Vielleicht wurden sie dazu gezwungen? Vielleicht wollen sie nur ihre Familie ernähren?

Würde es Krieg geben würde ich nicht hingehen!


melden
Anzeige
sensibel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Auftragsmörder

27.06.2008 um 12:21
Ich bin der Meinung, Dienstleistungen liegen zur Zeit vooll im Trend.
Ich meine, weshalb nicht Auftragskiller als Gewerbe anmelden?
Für die jenigen die es können, wäre es sicherlich besonders für das Finanzamt eine Mark-finanz-lücke :)


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt