Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

120 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Freundschaft, Kommunikation, Verständnis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 17:52
Dann erklär das den andern mal das du denskt eine Auszeit zu benötigen, in einem größerem Freundeskreis wirst da schnell zum gespött..denke ich.

Der Rest liegt an einem selber, entweder man "traut" sich was, oder aber es bringt nichts mehr um diese Freundschaft zu "kämpfen"
Nerven sollte man sich als freunde gar nicht...

is irgendwie schwer...

Aber sich selbst verkümmern sollte man da auch nicht und entscheidungen fällen...


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 17:58
@FallenLolita

In einer wahren Freundschaft braucht mal nicht mal ein Wort miteinander zu reden und trotzdem möchte man diese Person nicht missen. Nicht die Worte eines Menschen machen diesen zu etwas besonderem sondern sein Geist/ seine Gegenwart (einige andere sagen dazu auch sein Herz :D)!! Also achte nicht was der Mund deiner Freundin oder deiner ihr sagt (denn von dort kann vieles kommen was einem nicht gefällt auch oder auch rein garnichts^^) sondern was das herz eines jedem sagt denn das herz spricht immer zur jeder zeit, klar und deutlich !


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 18:07
Toller spruch aber im Real life sieht das anders aus. Dann schweig dich mal tot...


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 18:09
Zitat von despoinadespoina schrieb:Sprachlosigkeit in einer Freundschaf
Na, da bin ich jetzt aber wirklich sprachlos.

1984


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 18:16
Sprachlosigkeit in einer freundschaft gehört doch auch mal dazu. Man muss doch nicht immerzu reden um sich zu beweisen, dass man den anderen gerne hat. Passiert mir öfter, dass ich mit Freunden dasitz und wir uns anschweigen. Das ist aber völlig ok. Irgendwann ergibt sich wieder ein Gespräch.

gruß Dagaz


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 18:20
Blödsinn, irgendwann gibt es immer eine Schweigeminute, aber ich kann da nicht mitreden, weil ich in meinem Freudneskreis oder unter Freunden immer was finde, über das es sich zu lachen oder diskutieren lohnt..


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 18:21
Also dagaz hat den Sinn dahinter so weit verstanden :D Man braucht nicht immer zu reden um sich zu verstehen sondern kann auch mal schweigen und trotzdem hat man sich gern (ob in einr freundschaft, partnerschaft, familie usw). Den im schweigen liegt ja gerade die weisheit die man braucht um sich zu verstehn.


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 18:22
@prediger

da hast du wohl recht ;) im reallife sieht das meistens anders aus aber nicht immer


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

22.03.2008 um 18:26
Ich mein ja nicht das mal Schweigen schlimm wäre, aber Sprachlosigkeit heißt auch das was ich anspreche.


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

23.03.2008 um 00:00
Neulich, da standen wir zusammen an jenem Vorplatze einer Institution, im Kreis mit einem seligen Lächeln in den Gesichtern und schwiegen zu dritt in den sonnigen Tag hinein, jeder ganz für sich und doch nicht allein.

Herzlicher und Angenehmer war mir dieses Treffen, als der gesamte Rest des oberflächlich geschwätzigen Trubels, angefüllt bis oben hin mit nichtssagenden Worten, der den Tag zwar in vielerlei Töne, nicht aber in jene Tiefen des geteilten Fühlens einzutauchen vermochte, welche in stillster Freundschaft ein Miteinander verband.


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

23.03.2008 um 00:06
@FallenLolita

Sei nicht traurig darüber, dass Deine Wege Dich von Anderen wegführen, denn nichts im Leben geschieht umsonst. Manchmal gibt es Phasen in denen man meint, alleine da zu stehen, weil die Treue sich selbst gegenüber es unmöglich macht, an Altem und Bekanntem festzuhalten.

Doch ebenso wie Du dadurch der Stagnation den Rücken kehrst und Dich statt dessen weiter entwickelst, wird auch diese Zeit der Abkehr und Einsamkeit ihre Früchte tragen und Dich zu denen führen, die Deine Gedanken teilen, ohne jener Sprachlosigkeit einen faden Beigeschmack zu geben.


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

23.03.2008 um 12:52
ha, perfekter thread...
Meine Freunde entwickeln sich auch von mir weg, bez ich von ihnen...
letztes jahr war so anders irgendwie, und jetzt...
naja wenn ich Onkelz zitieren darf: (Hör ich grad =) )
Wenn Freunde nicht mehr sind, was sie einmal waren, wenn sie dir nichts mehr geben, dann vergiss ihre namen...
is wohl schwer, schließlich hat man viel mit diesen Leuten erlebt, vielleicht die bisher beste zeit seines Lebens.
Naja...
Da erkennt man dann wenigstens wer dann die freunde sind, auf die man sich verlassen kann, mit denen schweigen schön ist, und schon allein die anwesenheit die welt ein bisschen besser macht...

meine meinung


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

23.03.2008 um 13:17
Freundschaft bedeutet für mich, für einander da zu sein, wenn man gebraucht wird und vor allem, wenn man das Gefühl hat bei einander sein zu wollen. In meinem Freundeskreis ist es üblich, dass jeder seine "Auszeiten" hat - das Entscheidende ist doch, dass man weiß, der jeweils andere ist jederzeit für einen da und man denkt aneinander.
Weder meine Freunde noch ich müssen uns jeden Tag sagen, dass und wie sehr wir uns mögen - in einer richtigen Freundschaft sollte man das auch so wissen.
Meine beste Freundin wohnt über 600 km entfernt in NRW, ich habe sie 2006 das letzte mal gesehen, als sie in Berlin war.Seit Jahren telefonieren wir in unregelmäßigen Abständen, wenn uns danach ist - aber das tut der Freundschaft keinerlei Abbruch


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

23.03.2008 um 14:44
Alles nur äußerliche Freundschaft...ihr habt euch gut verstanden... vielleicht auch viele DInge ausgetauscht...sobald du sagst Leute distanzieren sich nach dem "die Luft raus" ist( und das nur weil ihr keine "Gesprächsthemen" habt ....) ist es nur Prestige...

keine Freundschaft


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

23.03.2008 um 15:21
Klar,die Schule,gemeinsame Interessen und Hobbys sind in einer Freundschaft eine Basis.Wenn man älter wird,verändert man seine Einstellung zum Leben,ändert seine Interessen,vielleicht auch die Hobbys.

Wenn Sprachlosigkeit auftritt,kann es doch möglich sein,das man nicht mehr soviele Gemeinsamkeiten aufweist wie am Anfang der Freundschaft.
Manche Freundschaften lässt man "einschlafen"manche beendet man wegen einer dummen Meinungsverschiedenheit.

Wenn man sich jedoch noch sehr mag,kann es doch schön sein,einfach die Nähe des anderen zu wissen und das man immer willkommen ist wenn man den anderen braucht.

Das Wort müde habe ich auch schon mit meinem Leben verbunden.Sozusagen Lebensmüde,nur das das Wort eine andere Bedeutung bekommt.
Mann ist einfach müde sich um Dinge oder Menschen zu kümmern.Das geht vorüber,genauso wie Sprachlosigkeit.


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

23.03.2008 um 16:37
man kann auch vieles kaputtreden, manchmal ist zusammen schweigen gar nicht schlecht es gibt Situationen da braucht man keine Worte


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

24.03.2008 um 00:58
@sitara

Das setzt aber auch eine jahrelange Freundschaft voraus, wo man einander gelernt hat, den anderen blind zu verstehen.
Wirkliche Freunde haben sich auch stumm was zu sagen ;)

Andererseits denke ich nicht, dass viele Mißverständnisse aus dem Weg geräumt werden, da jeder auf sein Recht pocht und die Richtigkeit des anderen anzweifelt.


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

24.03.2008 um 10:53
Das setzt aber auch eine jahrelange Freundschaft voraus, wo man einander gelernt hat, den anderen blind zu verstehen.
Wirkliche Freunde haben sich auch stumm was zu sagen


nun ja was soll man sagen. Sicherlich ist es so das wenn man sich schon ewig kennt....automatisch die Mimik des anderen versteht ohne großartig Erklärungen abzuwarten. Anderseits gehts hier ja um Freundschaft nicht wahr. Da ich nun ja nicht mit meiner Freundin zusammenlebe und sie daher auch nicht so oft sehe...ja ist mir das eigentlich noch nie passiert das wir schweigend dasitzen und uns nichts zusagen haben. Es gibt immer was zu diskutieren. Aber das nächstemal wenn ich sie wieder mal treffe...sage ich...hey echte Freundschaft bedarf es keine Worte...und sie wird mich dann sicher fragen ob ich noch ganz dicht bin^^:D!


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

24.03.2008 um 13:25
Mit meinen besten Freunden, kann ich Stunden verbringen ohne ein Wort der Unterhaltung, da wir uns eben kennen, wir wissen alles voneinander, was der Gegenüber preiszugeben bereit ist. Es ist ein gutes Gefühl seine Zeit mit Menschen zu verbringen, denen gegenüber man nichts mehr beweisen, erklären oder rechtfertigen muss.

Wahre Freundschaft beginnt dann, wenn man miteinander schweigen kann, ohne sich dabei unwohl zu fühlen.


melden

Sprachlosigkeit in einer Freundschaft

24.03.2008 um 13:39
Holzer: Genau DAS ist meine Meinung. Mir geht das auch so. Gerade, dass man zusammensitzen kann, was trinken und nichts sagen, finde ich total angenehm. Ich habe auch mal nichts zu sagen trotzdem ich mit Freunden zusammen sein möchte. Warum soll ich dann ein Gespräch erzwingen. Wenn ich die Einstellung meiner Freunde bereits kenne, ist das völlig unnötig.

gruß Dagaz


melden